Vollständige Version anzeigen : Ab wie viel promille muss man das MPU machen??


SaGB19
02.11.2006, 12:35

Mich haben sie mit 1,6 promille angehalten.
Wie lang muss ich mein Führerschein abgeben und ab welcher promille zahl muss ich das MPU machen??

Danke schon im vorraus

LLmichi
02.11.2006, 14:11

ab 1,6 sicher MPU und darunter nur wenn sie denken das du öfters alkohol trinkst und ausfallerscheinungen hast! und abgeben min_9 Monate! sagen wir mal so ich hatte nen unfall mit 1,4 promille (leider:( ich weiß ich war dumm) zum glück keine MPU aber 9 monate laufen und geldstafe kommt auf dein verdienst an! tut mir leid aber um die MPU wirst du net rum kommen:( und natürlich probezeit verlängerung falls du noch hast wenn noch in der probezeit dann au nachschulung UND Alkoholseminar!!! ich sprech leider aus erfahrung;(

Kurzi
03.11.2006, 17:02

Ähnliche Themen: 1,19 promille gepusstet wie viel c.a im Blut? Hallo zusammen, habe am Freitag ein großen Fehler gemacht. Ich war Disco und hatte was getrunken war müde und wollte nach Hause, bin ins[...]
Ab wie viel promille muss man das MPU machen?? Mich haben sie mit 1,6 promille angehalten. Wie lang muss ich mein Führerschein abgeben und ab welcher promille zahl muss ich das MPU mach[...]
Ab wie viel promille muss man das MPU machen??
hi
also ich war selber auch schon zweimal so blöd. mit 1_6 kommst du nicht mehr drumrum du musst die mpu machen, ich hab das beim zweiten mal gehabt da sind sie aber schon stränger ich hab meinen schein 18monate abgegeben.
beim erstenmal kannst du ca. mit 12 monaten rechnen kommt aber auch drauf an ob noch probezeit hast wenn das der fall ist dann musst du noch einen aufbaukurs vor der mpu machen. kostet leider auchnochmal 500 dauert ca 1monat und dann erst noch die mpu

mfg kurzi

c0unt3r
04.11.2006, 13:10

guck mal hier - da kann dir besser geholfen werden

MPU Forum - MPU-Forum-de :: Index (__-mpu-forum-de/forum-php)

Jurathek Forum (_forum-jurathek-de/index-php) (gesetze grenzwerte etc_)

ich stecke grad selber in so einer verzwickten lage, hat aber nichts mit alkohol zu tun_..

ab 1,6 wirst du 100% eine mpu aufs auge gedrückt bekommen - ich glaube das ist der grenzwert.

das wichtigste ist eine gründliche aufarbeitung und vorbereitung!!! dann ist die mpu nicht annähernd so schwer wie es immer im volksmund heisst.

viel glück


edit: ab 1,6 auf dem fahrrad ist sogar schon mpu angesagt!!

WhiteHorse
04.11.2006, 19:58

ab 1,6 haste jedenfall MPU
und denke mal 11 bis 12 monate fußgänger
schalt jedenfall nen anwalt ein die können die straßen schon um einiges drücken.

Der_Bozz
04.11.2006, 20:08

Ja das stimmt es sind ab 1,6 Promille

Ich kenn einen der ist bei 1,5 Promille angehalten hat seinen Führerschein abgeben müssen (was verständlich ist) , aber der hatte halt nen derben Filmriss und konnte sich an nix mehr vom letzten Abend erinnern und ist am nächsten Tag wieder rumgefahren als ob nix wär bis man ihn aufgeklärt hat :D :D

PauerPaul
05.11.2006, 09:48

Wenn du einmal über 1,5 bist mußte zur mpu.
Wenn du mehrmals mit über 0,5 erwischt wirst (3mal) mußte auch zur mpu.

SchleiferOtto
07.11.2006, 19:16

Stimmt. Ab 1_6 muss man immer MPU machen, auch wenn man zum ersten mal erwischt wird. Als Wiederholungstäter kanns auch schon viel früher passieren. N Kumpel von mir ist beim ersten mal mit 1_2 erwischt worden. Da hatter noch Glück mit der MPU gehabt, war aber trotzdem 10 Monate Fußgänger. Beim zweiten Mal warens dann "nur" 0_7, da musste dann seine Fahrkarte fürn Jahr abgeben und MPU machen. Kommt aber auch immer drauf an, ob man nur erwischt wird oder nen Unfall baut. Zumindest als Wiederholungstäter. Entscheidet aber auch immer die Führerscheinstelle, ob man nu MPU machen soll oder nicht.

Nitro
09.11.2006, 19:06

ich stecke grad selber in so einer verzwickten lage, hat aber nichts mit alkohol zu tun_..



selbe situation bei mir, ich kann mir gut denken um was es geht_._! erzähl mal bitte was dir passiert is und was auf dich zukommt

ein bekannter von mir wurde in der probezeit mit 1,96 angehalten. die üblichen folgen waren kurze verhandlung, aufbauseminar und 10 monate nachdem er angehalten wurde konnte er DIE (nicht das)mpu machen.

ab 1,1 promille am steuer zählt das als straftat und nicht mehr als ordnungswiedrigkeit, also gut möglich dass ne kleine verhandlung auf dich zukommt.

viel glück_.. aufbauseminar und mpu sind net grad billig

r.s.l.m
09.11.2006, 19:35

Mich haben sie mit 1,6 promille angehalten.
_._..
Danke schon im vorraus

Hallo_._. aufwachen_._..
was hat dich denn da geritten?!? ?( war wohl mehr wie ein Bier_..
Bekannter musst auch mal durch so eine Kontrolle nachdem er nen bissl
über´n Durst getrunken hat. Der Anwalt hat es durch gedrückt bekommen,
dass der direkte Alk-puste test nicht gewertet wurde. Bei der Blutabnahme
in der Wache hatte der dann nur noch 0,9promille. Am Auto waren es 1,5promille.
Dafür musst aber bei der Messung am Auto eine etwas schwerere Lunge haben
und nicht sofort das Gerät bis zum Mond blasen.
Was bei dem "Pustetest" immer gut funktioniert um durchzufallen, sagt später der
Anwalt, husten_._-die Messungen passen dann net und werden nicht gewertet.
Im Winter sehr beliebt.

bye
r_s_l_m.

c0unt3r
10.11.2006, 15:37

Der Anwalt hat es durch gedrückt bekommen,
dass der direkte Alk-puste test nicht gewertet wurde. Bei der Blutabnahme
in der Wache hatte der dann nur noch 0,9promille. Am Auto waren es 1,5promille.



der alkomat-wert ist eh nicht vor gericht verwertbar (bin ich mir ziemlich sicher) - der blutwert zählt - hoffe er musste nicht zuviel an seinen anwalt abdrücken *duck*



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr