Vollständige Version anzeigen : Verpflichten lassen - Ab zur Bundeswehr


aLaN.
18.11.2006, 20:54

Hi Leute,

Meine erste Frage;
Was haltet ihr davon? Wollt ihr mal zur Bundeswehr?

2. Ich möchte mich verpflichten lassen, wo mach ich das? (hab leider wenig Ahnung)


SWAT2010
18.11.2006, 20:58

Ich hatte gestern ne Beratung bei einem Wehrdienstberater und weiß nun definitiv das ich zum Bund gehe.


Du solltest das auch machen. Hier haste ne Karte wo du nen Wehrdienstberater in deiner Nähe suchen kannst (_mil-bundeswehr-karriere-de/C1256D9600308C25/vwContentFrame/N25TNN55015TAMGDE)


aLaN.
18.11.2006, 21:01

Ähnliche Themen: Bundeswehr: verpflichten, verdienst? Ja also habe paar fragen zum bund: erstmal zu meiner lage bin heute mein zivi angefangen und habe heute shcon gemerkt das man da nur mül[...]
Von Bundeswehr freistellen lassen? Hallo, habe heute meine fragebögen zur Musterung bekommen für die Bundeswehr, da ich aber im mom eine Betriebe Ausbildung mache, können[...]
Verpflichten lassen - Ab zur Bundeswehr
geiL,
Vielen dank für die Info_.

___

Wo muss ich denn genau hin, wenn ich mich verpflichten möchte?


nothing
18.11.2006, 21:02

Ich muss nächstes Jahr zur Wehrpflicht, da lass ich mich überraschen wo ich hin muss ;)


seejay
18.11.2006, 21:28

Du bekommst ja erst post von deiner Gemeinde und dann wirst du erfasst. Dann musst du nochmal warten bis du vom Bund einen Brief bekommst wann du antreten willst und ob du antreten willst. Andernfalls würde ich mal Kontakt mit denen aufnehmen bei einem Wehrberater oder mal bei der Bundesagentur für Arbeit nachfragen.


Carlo90
19.11.2006, 00:07

Also ich kann dir nur empfehlen zum bund zu gehn, da ich von vielen älteren freunden gehört hab, dass es voll geil dort sei. Also mit kameradschaft und Zusammenhalt und so. Ich werd auf jeden Fall zum Bund gehn allerdings muss ich nochn bissl warten_:(

Schau mal auf Startseite Bundeswehr-Karriere (__-bundeswehr-karriere-de)

Da wir dir geholfen;)


bw wäre n1ce:D


Tycal
19.11.2006, 05:54

ich wurde mit t4 ausgemustert wegen thc ^^ aber ich hätte eh lieber zivi gemacht, denn ich hab kein bock mich von irgendwem rumkommandieren zu lassen_. und für diese kriegs- und waldspielchen bin ich zu alt_.

zivi ist auch gut bezahlt und wesentlich chilliger_.. :rolleyes:


stingray
19.11.2006, 09:59

Frag nach bei deinem zuständigen Kreiswehrersatzamt-Die beraten dich und da kannste dann alles klar machen wenn de tauglich bist.

MfG STINGRAY

PS:Würd ich auf jeden Fall machen,ist ein sicherer Job!


Black-Florian
19.11.2006, 10:38

hey,,
ich bin 17 und stehe auch vor der Frage ob ich hingehe doer nicht_._?!
Ich meine aber eigentl. das es gar nicht soo schlecht ist da einmal hinzugehen, da mann dort beweisen kann ob man ein Weichei ist oder ein Mann ist!!!
Also ich entscheide mich wahrsch. zum "JA"!!!
Ach übrigens schönes Thema!

Mit freundlichen Grüßen

Black-Florian


ck-Lamagra
19.11.2006, 11:14

ich muss mich am dienstag mustern lassen. würde scho gern zum bund, weil man da echt kohle verdient. aber andererseits habe ich keinen bock meine freundin für ne woche nich zu sehen. deswegen muss ich mal schauen. ich hoff das ich ausgemustert werde


MakenX
19.11.2006, 11:21

Ich kann euch allen eine große Empfehlung aussprechen.

1. Willst du im Leben vorankommen und was werden - Suchst du einen guten Job, einen festen Platz im Leben, möchtest viel Kohle verdienen und nicht oft umziehen-GEH NICHT ZUM BUND.

2. Hast du nichts gelernt, kein Interesse an Privat - und Familienleben und eigentlich auch kein Bock auf Arbeit, Hauptsache Geld _.. JA dann bist du richtig beim Bund.


Tycal
19.11.2006, 19:21

hey,,
ich bin 17 und stehe auch vor der Frage ob ich hingehe doer nicht_._?!
Ich meine aber eigentl. das es gar nicht soo schlecht ist da einmal hinzugehen, da mann dort beweisen kann ob man ein Weichei ist oder ein Mann ist!!!
Also ich entscheide mich wahrsch. zum "JA"!!!


also wenn du das mit 18 noch nicht weißt dann geh da hin =) =) ob du aber da mehr zum "mann" wirst weiß ich nich =)



ich muss mich am dienstag mustern lassen. würde scho gern zum bund, weil man da echt kohle verdient. aber andererseits habe ich keinen bock meine freundin für ne woche nich zu sehen. deswegen muss ich mal schauen. ich hoff das ich ausgemustert werde


also die freundin von nem kumpel von mir, der zum bund geht die ist total rallig wenn er weg ist_. ich könnte mir die so leich klarmachen wenn ich wollte_. also ich würds mir überlegen ^^

und wenn du ausgemustert werden willst sag du kiffst oder verkackt den hörtest einfach mit absicht_.
also tu so als wenn du schlechte ohren hast und den pieps nich hörst_.

wegen kiffen können die dir auch nich anhaben_.ärztliche schweigepflicht_.


edit: ach ja aber wenn du sagst du kiffst und die finden auch noch thc in deiner ***** dann darste auch kein zivi machen ^^

also sag du rauchst gelegentlich auf partys_. finden tun sie ja eh nix wenn du nicht kiffst_.


MakenX
19.11.2006, 20:28

wegen kiffen können die dir auch nich anhaben_.ärztliche schweigepflicht_.


du darfst während der grundi noch nichtmals alkohol trinken und "pissen" musst du auch regelmäßig und ich kann es dir versprechen Drogenmissbrauch fliegt auf!


Tycal
19.11.2006, 20:32

du darfst während der grundi noch nichtmals alkohol trinken und "pissen" musst du auch regelmäßig und ich kann es dir versprechen Drogenmissbrauch fliegt auf!


es ging um die musterung_. ich wollte ck-Lamagra nur tips geben wie er ausgemustert wird ^^


HPQ
19.11.2006, 20:55

Hi,

ich war 2 Jahre bei dem Verein und kann nur jedem abraten da hin zu gehen. Die Zeit die man dort verbringt ist verlorene Zeit_.. OK Geld bekommt man als SaZ (Soldat auf Zeit), aber das entschädigt in keinster Weise. Zum Großteil sind dort ehem. arbeitslose / ungelernte Hauptschüler die total den Bezug zur Realität verloren haben und denken weil sie schon 3 Jahre dabei sind (mein Beileid übrigens_._) bessere Menschen wären etc_._, ich bereue es jemals dort gewesen zu sein. Achso, und wenn ihr keine Arschkriecher seid, dann habt ihr eh schon verloren_.. ohne dem läuft nämlich nichts. Genauso wird es nicht gerne gesehen wenn man mal seine freie Meinung äußert, bei mir ging es dann soweit, dass mir die mir eigentlich zustehende Beförderung verweigert wurde, was natürlich auch in finanzieller Hinsicht ein Nachteil ist. Ich war nach 2 Jahren immer noch Obergefreiter :cool: , konnte dann aber Glücklicherweise die Bundeswehr eher als geplant verlassen :tongue:

Übrigens, für jeden den es interessiert_.. ich war in Sachsen / Schneeberg, bei den ach so tollen Gebirgsjägern

mfg HPQ


gammler
19.11.2006, 20:55

Ich kann euch allen eine große Empfehlung aussprechen.

1. Willst du im Leben vorankommen und was werden - Suchst du einen guten Job, einen festen Platz im Leben, möchtest viel Kohle verdienen und nicht oft umziehen-GEH NICHT ZUM BUND.

2. Hast du nichts gelernt, kein Interesse an Privat - und Familienleben und eigentlich auch kein Bock auf Arbeit, Hauptsache Geld _.. JA dann bist du richtig beim Bund_


Einzigst gescheiter Post hier in dem thread !!

Bund wird immer mehr zum ort der intellektuellen armut was ja auch klar ist jmd. der was in der birne hat ist in der lage selbst entscheidungen zu treffen im gegensatz zum großteil der leute beim bund die dazu "befehle" brauchen. Aber was will man machen anscheinend verstehen wohl einige darunter Selbstverwirklichung o_0


MakenX
20.11.2006, 14:55

Hi,

ich war 2 Jahre bei dem Verein und kann nur jedem abraten da hin zu gehen. Die Zeit die man dort verbringt ist verlorene Zeit_.. OK Geld bekommt man als SaZ (Soldat auf Zeit), aber das entschädigt in keinster Weise. Zum Großteil sind dort ehem. arbeitslose / ungelernte Hauptschüler die total den Bezug zur Realität verloren haben und denken weil sie schon 3 Jahre dabei sind (mein Beileid übrigens_._) bessere Menschen wären etc_._, ich bereue es jemals dort gewesen zu sein. Achso, und wenn ihr keine Arschkriecher seid, dann habt ihr eh schon verloren_.. ohne dem läuft nämlich nichts. Genauso wird es nicht gerne gesehen wenn man mal seine freie Meinung äußert, bei mir ging es dann soweit, dass mir die mir eigentlich zustehende Beförderung verweigert wurde, was natürlich auch in finanzieller Hinsicht ein Nachteil ist. Ich war nach 2 Jahren immer noch Obergefreiter :cool: , konnte dann aber Glücklicherweise die Bundeswehr eher als geplant verlassen :tongue:

Übrigens, für jeden den es interessiert_.. ich war in Sachsen / Schneeberg, bei den ach so tollen Gebirgsjägern

mfg HPQ

Jo also ich hab oben auch aus Erfahrung gesprochen. Fallschirmjäger in Lebach. Und die Herren Hauptschüler HGs die schon mehrere Jahre da waren und sich für die Kings gehalten haben aber aufm Sprungturm n Hosenschiss gelassen haben _.. o Mann die Zeit war echt der Absturz in meinem Leben. Und ich möchte sagen sportlich und mit der Disziplin hätte ich auch keine Probleme (dafür bin ich da hingegangen) gehabt, aber Disziplin scheint mir manchmal echt ein Fremdwort gewesen zu sein. Es war eher Willkür derjenigen mit mehr Steifen o_Ä_!

Vier Dinge sind mir extrem sauer augestiegen _..
1. Voltaren das Allheilmittel.
2. In den Dienstanweisungen steht dass Befehlen unverzüglich Folge geleistet werden muss, bei mir war es eher. "Moment Moment, erst noch zu Ende rauchen!"
3. Trinkste nicht mit, biste "Outsider"
4. Mh ich will nichts über "Nazis" sagen, aber ich hab genug gesehen mit nem SS-Totenkopf aufm Sportanzug und Leute mit z_B. "White Power" auf den Arm tätowiert.


playmate
20.11.2006, 14:56

ich hab diese woche meine musterung und werde auf jeden zivi machen. hab nur kein bock denen 10 seiten lang meine verweigerung zu schreiben *grr*

mir wurde gesagt, das grundausbildung bei bund cool ist, man danach aber nur noch monatelang inner kaserne rumhockt und sich asso langweilt. nachm bund ist man automatisch ein super skatspieler :P - alle die so eine karriere anstreben: wohlan!!


MakenX
20.11.2006, 15:02

Grundi war ql bei mir, danach war mies!

Ein schwerwiegendes Argument ist immer/Immer noch dass du Angst vor Waffen hast und du moralisch nicht im Stande bist diese zu bedienen/auf Menschen zu schießen. Ist auch noch eine Möglichkeit während der Grundi rauszukommen wenn du mit Waffen nicht klarkommst.


severance
21.11.2006, 11:49

Also ich war auch neun Monate beim Bund und ich würd mal sagen es ist eine erfahrung wert, für viele ist es das erste mal rauskommen von daheim und nicht die ganze zeit bei mama am rockzipfel hängen.
klar gibts immer wieder leute die im leben gescheitert sind und dann beim bund unterkommen,
es gibt aber auch einige mit köpfchen!
und ich denk mal man kann glück oder pech haben wo es einen hinverschlägt!
ich selber habe die zeit als cool empfunden, auch wenn es manchmal stressig war.
ich kann es jedem nur weiterempfehlen!




raid-rush.ws | Imprint & Contact pr