Vollständige Version anzeigen : Komme nicht weiter, neue Grafikkarte eingebaut nun gehen meine Laufwerke nicht mehr.


harharhar
22.01.2007, 20:57

Ich hoffe mir kann irgendjemand helfen, habe eine weile gebraucht eh ich meine neue grafikkarte einbauen konnte, da diese mehr strom brauchte habe ich was vom laufwerk weggenommen und seitdem spinnt es total, weiss auch nicht wie ich es rückgängig machen kann, ich bin echt am ende, selbst mein brenner geht nicht mehr und meine grafikkarte wird trotzdem nicht richtig erkannt

plz help

king_korn
22.01.2007, 20:58

Kannst du vlt ne etwas genauere Beschreibung machen.
Poste mal ein paar Daten von deinem PC, vor allem Netzteil, Laufwerke, Grafikkarte.
mfg

GermanFire
22.01.2007, 21:00

Ähnliche Themen: neue Grafikkarte eingebaut, PC startet nicht hallo leute, ich habe heute meine neue grafikkarte bekommen, ich habe sie dann eingebaut. aber wenn ich mein pc starten will höre ich n[...]
Komme nicht weiter, neue Grafikkarte eingebaut nun gehen meine Laufwerke nicht mehr. Ich hoffe mir kann irgendjemand helfen, habe eine weile gebraucht eh ich meine neue grafikkarte einbauen konnte, da diese mehr strom braucht[...]
Komme nicht weiter, neue Grafikkarte eingebaut nun gehen meine Laufwerke nicht mehr.
was hats du für ein System und was für ein netzteil
Wichtig ist CPU, Netzteil, Graka. Kannst d uauf onboard stellen? hast du ne onboard?

Uncle Sam
22.01.2007, 21:01

Wie schon gesagt Poste am besten dein System mal.

Nach deiner Beschreibung kann es an vielen Sachen liegen.

Poste auch ein paar Daten deines Netzteils(wenn vorhanden), da ich nach deiner Beschreibung davon ausgehe, das zuwenig Strom vorhanden ist ( nur eine vermutung).


mfg,
Uncle Sam

harharhar
22.01.2007, 21:04

system AMD Athlon xp 64 3_8 dual core with 1 gb ddr 2- 800 mhz
mein netzteil 12 v atx Netzteil
(4-pin ATX 12V1)

windows xp professional
Laufwerke Samsung Multireader
Brenner Toshiba

wollte die neue Geforce 7600 GT einbauen, und die brauch halt mehr strom aber seitdem ich da etwas gewitschaftet habe geht gerade mal wieder mein system mit der älteren grafikkarte :(

GermanFire
22.01.2007, 21:18

von was für eine Graka biste denn zur der 7600GT gegangen? und wieviel watt hat das netzteil name? Ich glaube kaum denn normal hat die 7600GT keinen strombedarf der groß ist. Aber ein 400Watt netzteil sollte es schon sein denn mehr strom ist immer gut damit das netzteil auch reserven hat. Ist das Noname?
Hast du geld für ein neues? hätte vorschläge so um die 50€

harharhar
22.01.2007, 21:42

das ist alles neu ;) ich hab mein rechner erst aufrüßten lassen, und das einzige was zu alt war, war die alte grafikkarte geforce fx 5500, und mein netzteil erwähnte ich ja schon_: 12 v atx Netzteil
(4-pin ATX 12V1) ATX 420 watt P4

king_korn
22.01.2007, 21:52

Aperewerte? Stehen auf dem Aufkleber auf der Seite des NT's drauf.
mfg

GermanFire
22.01.2007, 21:53

ok ^^ 420Watt steht da kein name von dem netzteil? normal sollte es gehen. Probier vielelicht mal eine festplatte keine lüfter und ein laufwerk + graka. Aber wenns wirklich no name ist wundert es mich nicht hatte auch ein 420W netzteil hat auch rumgespackt mit einer 7800GS und jetzt habe ich ne XTX geht einfandfrei 2 laufwerke 2 festplatten selbst ne 8800GTS kann ich betreiben. Be quiet sei dank. Hast du vielleicht noch ein netzteil? dann kannst du sie koppeln also laufwerke festplatten auf dem einen der rest auf dem anderen.
PS: das sagt so gut wir garnichts (4-pin ATX 12V1 xD. Steht da ein name? auf dem netzteil? Amperewerte wären super

harharhar
22.01.2007, 21:57

Firma DELUX
Model_: ATX-420 watt

die aperate werte finde ich irgendwie nicht



ps_: hab nun auch bemerkt das beim hochfahren er die laufwerke nicht mehr bootet

OhDude
23.01.2007, 03:53

Delux ist ne Billigmarke, liefert zwar auf dem Papier 18 A auf der +12 Schiene aber ich denke das kann man getrost ignorieren ^^

Deine Beschreibung lässt auf ein überlastetes Netzteil schließen, möglich ist aber auch, dass du beim Einbau dem gesamten System ein bisschen Elektrostatik verpasst hast - dann spinnt der PC ebenfalls.

Wenn du ein Multimeter zu Hause hast, mess doch bitte beim Einschalten die Volt auf der +12 V Schiene ("normaler" Stromstecker für CD-Rom, Festplatte etc. --> ein schwarzes und ein gelbes Kabel anschließen). Wenn du mehr als 5% Abweichung nach unten hast (~ 11,4 V) ist das Netzteil mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zu schwach.

harharhar
23.01.2007, 17:28

ne war ein anderes problem :D
wo ich die grafikkarte eingebaut hatte sind die mainboard treiber und meine laufwerk treiber rausgeflogen, da konnte er die grafikkarte nicht richtig erkennen, war heut beim computerladen, und nun läuft alles einwandfrei.

trotzdem danke an alle die mir helfen wollten

mfg

king_korn
23.01.2007, 20:55

Closed



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr