Vollständige Version anzeigen : Flackern, Blackscreen, auto. Neustart,


variat
25.01.2007, 07:43

Mein Problem ist folgendes;
vorgestern beendete ich ein Spiel und hörte Musik. Der Monitor flackerte ein paar mal auf und gab nen schwarzen Bildschirm. Da Bild kam kurz wieder und dieselbe Story von vorn.


Bis er dann neu startete. Und seitdem startet der PC immer wieder neu. Egal ob direkt beim Hardwarecheck, in Windows, im Windowssetup (wollte neuinstallieren), im Bios oder sonstwo.
Meine Rekord-Uptime liegt mit diesem Problem bei 10Minute, als AntiVir durchlief. Hat aber nix gefunden.


Mein system:
MSI KT4V
AMD AthlonXP 2400+ T-Bred
ExcelStor 160GB
512 noname Ram
GeForce 5600 nonUltra

"Zufällig" steht der Rechner von einem Kumpel bei mir, also bot sich die Gelegenheit die Hardwareteile zu testen.

Sowohl mit einer anderen GraKa und einem anderem Ram trat das Problem auch auf. Heute teste ich vielleicht nochmal eine andere Festplatte.

MainBoard und CPU testen vielleicht auch. Wobei ich (mal wieder!?) auf's Mainboard tippe.

Ist das 100%ig wieder defekt oder was kann man dazu bisher sagen?

Danke für eure Hilfe

Ticolos
25.01.2007, 08:35

hiho
also mein tipp liegt beim mainboard. es sind einfach zuviele sachen die gleichzeitig auftreten das es eine einzelne komponente wie graka oder cpu sein kann.
da aber ein ständiger neustart auftritt teste einfach mal ein anderes netzteil. ich hatte mal probleme damit, das die leistung des netzteils net durchgehalten hat und der rechner sich auch immer wieder gern neugestartet hatte.

Theodor
25.01.2007, 13:52

Ähnliche Themen: TFT Flackern Hey ich hab ma wieder nen problem_._:( undzwar immer wenn ich zocke z_B. CS:S Flackert das Bild so ein bisschen von meinem TFT LG Flat[...]
Flackern in CS 1.6 So ich hab hier ma n Problem und ich hoffe das jmd weiter weiß. Ich hab schon ne menge Leute angelabert aber niemand weiß etwas, und ich h[...]
Flackern, Blackscreen, auto. Neustart,
ich tippe auch auf netzteil

wenn was an dem motherboard wäre würde er immer an der gleichen stelle neutstarten

cool_drive
25.01.2007, 14:32

Das NT wird es bestimmt nicht sein, überlegt doch mal!
Wenn der Computer mit so einer alten Hardware ausgestattet ist, wird es ihn schon lange geben.
Und das NT hat all die Jahre durchgehalten. Warum sollte es da jetzt plötzlich durchknallen?
Aber wenn es so sein könnte:
Hast du in letzter Zeit vielleicht eine neue Festplatte oder einen neuen Brenner mit in den Computer gepackt? Wielviel Watt hat dein NT? (hat zwar nicht viel zu sagen, aber wenns vielleicht hilft^^)
Würde auch aufs Mainboard tippen, aber wir haben noch zu wenige Infos!!
Hast du irgendein Programm auf deinen Rechner gezogen, bevor er die Fliege gemacht hat?
Wann hört er immer auf zu booten?
Kannst du noch ins BIOS? Ab wann muss er wider neustarten?

MFG

Dragon12
25.01.2007, 15:16

ich würde sagen es ist das netzteil oder die grafikkarte_.
die grafikkarte könnte sich überhitzt haben un dann kam ein hardware fehler auf_..
versuch erstmal einen neuen grafikkarten treiber zu installieren_. (muss nich der neuste sein, hauptsache ein anderer, als du installiert hast_.)

hoff ich konnte dir helfen
mfg Dragon12

variat
31.01.2007, 15:17

Ok, fehler sind gefunden.
Bei meinem ersten MB, welches vor ca. 2 Monaten good bye gesagt hat ist bei den optionalen USB Anschlüssen auf der MB-Platine nen Konsistor oder so durchgebrannt.

Bei dem "aktuellen" (auf das sich der Thread bezieht) sind sowohl im Netzteilstecker (20 pin) als auch auf dem MB vier von den 20 Pins durchgebrannt.

Hab jetzt nen gebrauchtes Netzteil und nen funkelnagelneues MB von Elitegroup eingebaut und es läuft wieder ;)

Danke für eure Tipps
~~closed~~



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr