Vollständige Version anzeigen : [UPDATE] Problem interne Festplatte -- SCSI/RAID Host Controller


Heartbrake
25.01.2007, 15:30

Hallo Kollegen.

Folgendes Problem:

Habe mir die HD160JJ Festplatte von Samsung gekauft und eingebaut. Per SATA verbunden und Jumper auf SATA 1,5 gesetzt.
Nur wird die Platte beim Booten nicht erkannt (hab noch meine Standardplatte drin, nur die wird wie bisher erkannt).
Mainboardtreiber sind laut Installmenü auch alle installiert (wegen SATA). An was könnte es noch liegen ?

Greets,
Heartbrake

assassini
25.01.2007, 15:34

ups, wollt mich garnet bedanken^^
hast du mal im bios nachgeschaut, ob sie da erkannt wird?

hast du auch wirklich strom und das sata kabel dran? ich vergess das auch manchmal wieder dran zu machen_=)

hab leider keine sata hardware und somit keine ahnung vom sata jumpern, aber das hast du sicherlich schon richtig gemacht.

Antihero
25.01.2007, 15:35

Ähnliche Themen: scsi raid host controller problem... hi rrler_.. hab folgendes anliegen_.. ich kriege diesen ssci raid host controller nicht installiert_.. im geräte manager hab ich 2 davon_-[...]
[UPDATE] Problem interne Festplatte -- SCSI/RAID Host Controller Hallo Kollegen. Folgendes Problem: Habe mir die HD160JJ Festplatte von Samsung gekauft und eingebaut. Per SATA verbunden und Jumper au[...]
[UPDATE] Problem interne Festplatte -- SCSI/RAID Host Controller
was für jumpersettings hast du eingestellt für die neue platte, setzte die mal als master rein, und die ide, oder was die alte halt ist als slave, außerdem musste du die neue platte vllt. in die bootreihenfolge im bios aufnehmen (mainboard abhängig). wenn du ein altes mainboard hast, kann es auch noch sein, das du die mit ner diskette iwie noch installieren mussst, aber ich weiß leider nicht wie das geht.

mfg antihero

cool_drive
25.01.2007, 15:37

Was hast du für ein Mainboard? (wegen den Treibern)
warum hast du den Jumper gesetzt? Was heißt SATA1,5 gejumpert?
Naja, ich denk mal, das das mit der Übertragungsgeschwindigkeit zusammenhängt, denn SATA1 = 150MB/s -> 1,5irgendwas.
Ist eigentlich nicht nötig, weil fast alle Mainboards SATA2 unterstützen und deine PLatte SATA2 ist.

MFG

Heartbrake
25.01.2007, 15:42

Also habe SATA im BIOS aktiviert, daraufhin wird sie beim Booten erkannt ud irgendwas hat Windows auch installiert inner Taskleitse, also Windows hat die neue Platte erkannt.

Im Gerätemanager ist sie gelistet, allerdings gibt es bei SCSI/RAID Host Controller 2 Einträge
, bei einem davon ist ein Ausrufezeichen:

"Der Gerätetreiber für diese Hardware kann nicht geladen werden. Der Treiber ist möglicherweise beschädigt oder nicht vorhanden. (Code 39)"

Mainboard ist ein Gigabyte GA-8iPE1000 Intel 865PE chipset.

Aber die neue Platte taucht auch nicht im Arbeitsplatz auf. Weiß da jemand Rat ?

Greets

cool_drive
25.01.2007, 16:02

Kannst ja vielleicht mal auf Eigenschaften der Hardware gehen und dort den Punkt suchen, wo "Treiber auktualisieren" steht. Vielleicht hilft das?
Was steht unten in der systemtray-Leiste? Das es ein Wechselmedium wie ein normaler Stick ist?

MFG

Heartbrake
25.01.2007, 16:18

Also ich habe mal Treiber aktualisieren gedrückt und als Quelle die Treiber-CD des Mainboards angegeben, daraufhin fängt er auch kurz an zu installieren, aber bringt dann sofort eine Fehlermeldung:
"Hardware kann nicht installiert werden. _.-Fehler aufgetreten. SCSI/RAID Host Controller. Der angegebene Dienst ist kein installierter Dienst_"

??

cool_drive
25.01.2007, 16:21

Tja, dann kann es auch so sein, das die Platte im Arsch-ist^^ Das Prob kennen hier viele
Hast du die Möglichkeit die PLatte mal an einem anderen Rechner auszuprobieren?
Dann kann man mit Sicherheit sagen, das die kaputt ist

MFG

Heartbrake
25.01.2007, 16:23

Nein, die Möglichkeit besteht leider nicht, sie an einem anderen PC auszuprobieren.

Ich habe die Platte auf den 2-SATA Anschluss gesteckt. Macht das was aus ?

cool_drive
25.01.2007, 16:31

Nee, natürlich nicht, kannst es ja mal mit jedem Port versuchen, den dein Mainboard hat.
Und dann halt mal alle Ports mit eingestecktem Jumper.

Ein Servictechniker hat mir mal gesagt, das man die Festplatte im Betrieb mal ausbauen sollte (oder halt nicht einschrauben) und mal schauen sollte, ob man sie immer noch ganz normal bewegen kann.
Wenn die Scheiben in der Platte in Bewegung sind, dann kann man sie nicht so leicht neigen. Also versuche es mal die Platte, wenn du sie in der Hand hast, zu neigen.
Wenns ganz normal geht und die PLatte auch keinen Laut von sich gibt, keine Betriebsgeräusche, dann ist sie defekt.

MFG

Heartbrake
25.01.2007, 16:42

Hier mal die 2 Screenshots:

7739
{img-src: //img214-imageshack-us/img214/2834/prob7mf-jpg}

7740
{img-src: //img253-imageshack-us/img253/6427/prob19ji-jpg}

cool_drive
25.01.2007, 16:48

mh_.. das sagt mir nicht mehr, als dein voriges Gesagtes
vielleicht weiß nochjemand etwas darüber, aber ich würde einfach auf defekte Platte tippen
Hast du schonmal den Tipp mit dem rausnehmen und drehen, den ich vorhin beschrieben habe, durchgeführt.

MFG

Heartbrake
25.01.2007, 16:53

mh_.. das sagt mir nicht mehr, als dein voriges Gesagtes
vielleicht weiß nochjemand etwas darüber, aber ich würde einfach auf defekte Platte tippen
Hast du schonmal den Tipp mit dem rausnehmen und drehen, den ich vorhin beschrieben habe, durchgeführt.

MFG

Naja ich wollte mal versuchen auf der Gigabyte-Seite neue SATA-Treiber für das Board zu bekommen, bloß da gibts verschiedene versionen von meinem Board und ich weiß nicht, welche Version davon ich nehmen muss.

__-gigabyte-de/Support/Motherboard/Driver_List-aspx?CPUType=Socket+478

cool_drive
25.01.2007, 17:21

Ich denke mal, das es auf deine BIOS Revision ankommt, weil ja in Klammern immer das Rev. steht.
Ab Anfang des Bootvorganges müsste das auf deinem Screen zu sehen sein, was du für eine Revision hast
zB_: Gigabyte GA 8iPE1000 [BIOS-version]
Dein Mainboard hat nicht noch einen anderen Namen?
Ein Sockel 478 Mainboard konnte schon mit SATA umgehen? Man lernt nie aus^^

MFG

skillfactor
25.01.2007, 17:32

hallo

also ich hatte das gleiche prob platte von maxtor 160 gb ebenfalls sata die platte wurde nicht erkannt weil ich auf der platte von der ich gebootet hatte der treiben fuer die sata festplatte nicht drauf war ich musste auf der mainboard cd in einem bestimmten verzeichnis ein paar datein kopieren und diese auf eine diskette packen dann bei der windows install. bzw wärend er die treiber usw läd die diskette einlegen danach wurde ich gefragt ob ich zusätzliche treiben fuer raid sata laden möchte habe dann die datei mit dem namen bespielsweise blabla-sys ausgwählt fuer xp danach wurde sie erkannst also lange rede kurzer sinn du musst meiner meinung nach auf der platte von der du bootest erst den treiber fuer die sata platte drauf haben sonst wird diese nicht erkannt

cool_drive
25.01.2007, 17:38

ist das nicht irrelevant?
Wenn er den PC neustartet werden die Treiber doch eh wider neu geladen.
Also müssten erst die Treiber geladen werden und dann wird die Platte erkannt.
Ich denke mal, das er den PC schon oft genug neu gestartet hat.

skillfactor
25.01.2007, 17:40

ist das nicht irrelevant?
Wenn er den PC neustartet werden die Treiber doch eh wider neu geladen.
Also müssten erst die Treiber geladen werden und dann wird die Platte erkannt.
Ich denke mal, das er den PC schon oft genug neu gestartet hat_

wieso irrelevant ?

wenn die vorhanden xp version über diesen treiber nicht verfügt kann die festplatte bzw der treiber fuer die sata platte auch nicht richtig geladen werden die festplatte wurde bei mir zwar aufgelistet wie bei ihm auch aber im arbeitsplatz tauchte sie nicht auf von daher denke ich das es daran liegen koennte. obwohl ich von meiner mainboard cd den treiber fuer sata installiert hatte erkannte er sie trotzdem nicht so das ich auf sie zugreifen konnte

Heartbrake
25.01.2007, 21:06

Nur woher soll man wissen, welche Treiber man von der CD runterkopieren muss, um sie dann auf die Boot-Platte zu raufzulopieren ?

skillfactor
25.01.2007, 21:29

also bei meiner mainboard cd von asus waren die treiber im ordner Drivers/SATA/GUI/Diskettes gespeicher musste gucken ob du seuch einen ordern besitzt anonsten müsste es auf der page vom mainboard hersteller zu finden sein.

einfach raufkopieren auf die platte kannste glaube ich vergessen dies muss schon bei der installation von windows geladen werden damit er die erkennt

Heartbrake
25.01.2007, 22:39

also bei meiner mainboard cd von asus waren die treiber im ordner Drivers/SATA/GUI/Diskettes gespeicher musste gucken ob du seuch einen ordern besitzt anonsten müsste es auf der page vom mainboard hersteller zu finden sein.

einfach raufkopieren auf die platte kannste glaube ich vergessen dies muss schon bei der installation von windows geladen werden damit er die erkennt

Tjo nur wie bekommt man das hin, dass das schon beim Booten installiert wird/erkannt wird ?

Hakketas
29.01.2007, 20:00

Habe den Thread jetz überflogen_..

In sachen Samsung Festplatte: Kurz und schmerlos: sie funktioniert nicht mit jedem Board !

d_h. dein Chipsatz will die Platte nicht_..

Würde auch gar nicht versuchen da noch was zu machen, bei nem kollegen hat so ne Samsung platte schon sein Board gecrasht ^^

Hast dein Board nen SATARaid Controller?

Neo2K
30.01.2007, 08:55

Moin,

such mal den entsprechenden Sata-Treiber auf der Page Deines Mainboard-Herstellers. Dann mal den Treiber Installieren. Wenn das alles nicht hilft mal googeln, vieleicht findest Du entsprende Hinweise.

gruss
Neo2K

Heartbrake
30.01.2007, 16:07

Platte habe ich jetzt formatiert (sie war noch nicht formatiert). Nun wird sie korrekt im Arbeitsplatz angezeigt.
Nur die Fehlermeldung mit dem SCSI/RAID Host Controller kommt beim Start von XP immernoch.

Hakketas
30.01.2007, 16:08

Habe ja alles mit dir per PN geregelt ;)

Also laut PNs wird der Controller immer noch mit einem gelben ding da angezeigt.

Deaktivier ihn doch einfach !

Du benutz doch eh kein Raid oder SCSI Controller.



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr