Vollständige Version anzeigen : Studie: Klimaschutzziele kosten EU 1100 Milliarden Euro


xxxkiller
27.03.2007, 20:57

Die Anfang März in Brüssel beschlossenen Klimaschutzziele werden in den Mitgliedsstaaten der EU bis zum Jahr 2020 möglicherweise Gesamtkosten bis zu 1100 Milliarden Euro verursachen. Das geht aus einer Studie der Unternehmensberatung McKinsey hervor, aus der die Zeitung "Die Welt" zitiert. Die Untersuchung rechnet detailliert die Kosten und Potenziale aller weltweit verfügbaren Klimaschutz-Techniken in Euro pro eingesparter Tonne Kohlendioxid (CO2) hoch.

Für die deutschen Verbraucher und Steuerzahler kommen die Forscher auf jährliche Klimaschutzkosten von 45 bis 60 Milliarden Euro, die vor allem in Form höherer Energiekosten zu zahlen wären.

Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union (000910-KS - Nachrichten) hatten am 9. März in Brüssel beschlossen, den Ausstoß des Treibhausgases Kohlendioxid bis 2020 um 20 Prozent zu reduzieren. Über Kosten oder konkrete Maßnahmen, wie dieses Ziel erreicht werden soll, legte sich die Gipfelrunde unter der Leitung von EU-Ratspräsidentin Angela Merkel allerdings nicht fest.

Die Studie von McKinsey zeigt laut Zeitung den Aufwand, der mit dem Erreichen der ehrgeizigen Klimaschutzziele verbunden ist: "Wir rechnen bei einem ausgewogenen, sinnvollen Einsatz der günstigsten verfügbaren Umweltschutz-Technologien mit jährlichen Kosten von 60 bis 80 Milliarden Euro für die EU-25 bis zum Jahr 2020", sagte Thomas Vahlenkamp, McKinsey-Experte für Energie, der "Welt". Aufaddiert ergibt sich eine Gesamtsumme von bis zu 1100 Milliarden Euro über die nächsten 14 Jahre. Die neuen EU-Mitgliedsländer Rumänien und Bulgarien sind in der Studie nicht berücksichtigt.

Die Autoren gehen dem Bericht zufolge in ihren Berechnungen davon aus, dass die Politik konsequent die billigsten und ertragreichsten Umweltschutzmethoden zuerst einsetzt. Das ist laut Studie zunächst die Gebäudedämmung: "Wenn die Politik Klimaschutz mit dem größten Effekt und den geringsten Kosten betreiben will, sollte sie sich die Potenziale zum Beispiel in der Gebäudesanierung deutlich intensiver anschauen als bisher", rät McKinsey-Experte Vahlenkamp: "Gerade dort gibt es viele sogar völlig kostenlose Möglichkeiten Kohlendioxid einzusparen, die weder unseren Lebensstil noch unseren Komfort negativ beeinflussen würden_"

Quelle: yahoo-de (_de-news-yahoo-com/27032007/286/wissenschaft-studie-klimaschutzziele-kosten-eu-1100-milliarden-euro-html)


PvtPayne
27.03.2007, 21:00

war ja ma wieder klar das so leute wieder mal nur an die kohle denken_.. die werden nun so das ganze hinauszögern bis alles unausweichlich mehr ist_..


LOTW
27.03.2007, 22:17

Ähnliche Themen: LCD TV <1100 Euro FullHD USB Hi, ich bin auf der Suche nach einem Fernsehr. Und zwar soll der haben: -FullHD -HDMI Eingang -evtl USB und dann halt unterstützung[...]
Studie: Tauschbörsenmusik ist 69 Milliarden US-Dollar wert MultiMedia Intelligence erwartet anhaltendes Wachstum des Datenverkehrs Der Wert der weltweit unerlaubt in Tauschbörsen verbreiteten Musik[...]
Studie: Klimaschutzziele kosten EU 1100 Milliarden Euro
Ich sag nur abwarten bis diesen Sommer und dann wird man sehen obs noch was bringt CO2 ausstoss zu verringer. Stichwort Hurrikan und Amerika. Wird sicher ein Sommer den wir nicht vergessen werden wenn wir schon im Winter so anfangen.

mfg LOTW


Honk1135
27.03.2007, 22:37

typisch Politik_.. OH NEIN das kostet GELD, das können wir uns nicht leisten_. Die sollen mal ihre Gehälter zurückschrauben, dann können die auch mal wieder was für den Klimaschutz tun. Auch wenn im Moment sowieso alles zu spät ist, aber auf lange Sicht brauchen wir das einfach.


xhsbx
28.03.2007, 02:29

auch wenns jetzt eher ne flache bemerkung is, aber das sitzt grad so locker_.-ich frage mich aber einfach warum bei allen anderen sachen das geld viel lockerer sitzt?! zum einen sind das ja insgesmat 13 jahre_.-dh. pro jahr sinds "nur" noch 90 milliarden pro jahr, und zum anderen sind ja alle eu staaten daran beteiligt, dh. der betrag splittet sich nochmal um ein vielfaches!

ausserdem haben wir eh keine rationale alternative!


BasHx
28.03.2007, 04:42

WOAH KRASS
1100 MILLIARDEN :O
ach du ********_.. hat die menschheit überhaupt soviel geld ? o_O
mh aber mal wieder typisch politik_. alles und jeden fertigmachen


roor
28.03.2007, 08:44

woow

das ist schon eine menge geld. aber ja der klimaschutz is halt wichtig da solte das geld keine rolle spielen


sYzed
28.03.2007, 12:46

naja, die frage is ob es nicht jetz schon zu spät ist_..

wissenschaft-de (__-wissenschaft-de/sixcms/detail-php?id=271519)

Über 50 Klimamodelle haben Forscher bis heute entwickelt. Gleichgültig, welche Rechenvorschrift sie zu Grunde legen, weichen die Szenarien nur in Einzelheiten voneinander ab. Alle europäischen Modelle lassen trockenere Sommer und nassere Winter erwarten. Wie stark sich die Niederschläge und der Wind künftig verschieben werden, schwankt allerdings von Simulation zu Simulation. Dagegen stimmen die Vorhersagen der Temperatur weitgehend überein.

heißt soviel wie, egal was wir machen,_._, bringt nüscht. wäre natürlich bitter




raid-rush.ws | Imprint & Contact pr