Vollständige Version anzeigen : Digitale SLRs führen den Markt an


zwa3hnn
04.04.2007, 15:09

Mehr als doppelt so hohe Wachstumsraten wie bei Kompaktkameras

Digitale Spiegelreflexkameras, sogenannte DSLRs, haben laut einem IDC (__-idc-com/)-Bericht 2006 weltweit die höchsten Wachstumsraten beim Verkauf erzielt: Der gesamte DSLR-Markt ist im vergangenen Jahr um 39 Prozent von 3,8 Millionen Einheiten 2005 auf 5,27 Millionen 2006 gewachsen. Zum Vergleich: Der gesamte Kameramarkt wuchs nach IDC-Zahlen um 15 Prozent von 92,3 Millionen verkauften Geräten im Jahr 2005 auf 105,7 Millionen 2006. Die Zahl der abgesetzten Kompaktkameras stieg um 14 Prozent von 88,5 Millionen auf 100,4 Millionen.

2005 hatte Sony (__-sony-de/) laut IDC noch keine Spiegelreflexkameras auf dem Markt. Die 326_000 DSLRs, die die Japaner 2006 verkauften, reichten jedoch nach den Untersuchungen der Marktforscher, um das Unternehmen auf Platz drei zu katapultieren, noch vor die etablierten Firmen Olympus (__-olympus-de/) und Pentax (__-pentax-de/). Samsung (__-samsung-de/) und Panasonic (__-panasonic-de/) trugen 43_000 beziehungsweise 36_000 verkaufte DSLRs zum Kuchen bei. Damit haben die Neueinsteiger zusammen 405_000 digitale Spiegelreflexkameras verkauft, was IDC zufolge rund 8 Prozent des DSLR-Marktes ausmacht.

Canon (__-canon-de/) sei auch 2006 mit Abstand Branchenprimus bei den DSLRs geblieben. IDC stellt ein Absatzwachstum von 31 Prozent fest, das sind 578 000 mehr verkaufte Modelle gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt habe das Unternehmen 2,46 Millionen Kameras abgesetzt, mehr als die Neulinge Sony, Panasonic und Samsung zusammen. Die Nummer zwei, Nikon (__-nikon-de/), folgte 2006 laut IDC mit 36 Prozent Wachstum und 1,74 Millionen Verkäufen. Auch bei den Kompaktkameras sei Canon mit 22 Prozent Wachstum und 17,3 Millionen verkauften Geräten die Nummer eins geblieben.


quelle: ZDNet-de (__-zdnet-de/news/hardware/0,39023109,39153312,00-htm)



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr