Vollständige Version anzeigen : [Netzwerk] Netzwerkaufbau und Dateifreigabe


minochisena
18.12.2007, 12:12

Also ich habe mitbekommen, dass hier viele immernoch nicht wissen wie das funktioniert. Ich bin also der Meinung, dass so ein Tutorials einigen Leuten sehr Hilfreich sein kann.

1. Netzwerk zwischen PC1 XP und PC2 XP (Ohne Hardware wie Switscht oder Router zwischen!)

Was benötigt wird:

Crossoverkabel
Netzwerkkarten
Windows XP SP2


Anleitung:
- Verbinde PC1 mit PC2 mithilfe eines Crossoverkabel (;;;mods4you~de/glosar/rj45/cross;gif)
- Kontrolliere in Netzwerkumgebung - Netzwerkverbindungen anzeigen, ob die Netzwerkkarte aktiviert ist :
;;0;xup~in/exec/ximg;php?fid=20218967
{img-src: ;;;id;uzh~ch/neu/notebook/kabel/w1_network_connections_415;jpg}

- Wenn sie nicht aktiv ist "Rechtsklick - Aktivieren"
- wenn sie nicht angezeigt wird - Treiber installieren oder Im BIOS aktivieren!
Z;b bei Onboardnetzwerk siehe hier:
{bild-down: ;common;packardbell~com/itemnr/instr_bios_callistogv/callistogv_adv_integrated_onboard;gif}

- Wenn sie Aktiv ist, musst du ihr noch eine IP zuweisen und das machst du so:

Rechtsklick auf die Netzwerkkarte - Eigenschaften es öffnet sich ein Fenster:
;;0;xup~in/exec/ximg;php?fid=32114748
{img-src: ;;;uni-ulm~de/fileadmin/website_uni_ulm/kiz/it/xp_eigenschaften_lan;jpg}

Klicke auf "Internetprotokoll (TCP/IP)" und dann auf Eigenschaften!

Es öffnet sich ein weiteres Fenster:
;;0;xup~in/exec/ximg;php?fid=45548158
{img-src: ;;;uni-ulm~de/fileadmin/website_uni_ulm/kiz/it/xp_eigenschaften_tcpip;jpg}

Setze den Punkt wie im Bild auf "Folgende IP Addresse verwenden"

Dort Tippst du ein :

IP-Addresse: 192;168;0;1
Subnetzmaske: einfach auf das freie Feld klicken (oder : 255;255;255;0)
Standartgateway: Optional ! (freilassen, oder 192;168;0;1)

Schliesen - PC-Neustart!

Das Gleiche machst du auch am PC2 nur dann sehen die IPs so aus:

IP-Addresse: 192;168;0;2
Subnetzmaske: einfach auf das freie Feld klicken (oder : 255;255;255;0)
Standartgateway: Optional ! (freilassen, oder 192;168;0;2)

Schliesen - PC-Neustart!

Kontrolliere ob die Verbindung erfolgreich aufgebaut worden ist:

Gehe:
Arbeitsplatz - Netzwerkumgebung - Netzwerkverbindungen anzeigen
Rechtsklick auf die Netzwerkverbindung die gebraucht wird - Status
Du siehst dann folgendes:
;;0;xup~in/exec/ximg;php?fid=17893768
{img-src: ;arktur;shuttle~de/doc/ods-v40/Arktur_html/images/XPnet_e1;png}

Unten werden Pakete gesendet und empfangen. Wenn das bei dir der Fall ist, besteht eine erolgreiche Verbindung und es geht weiter mit dem nächsten Schritt.
Sollten keine Pakete empfangen oder gesendet werden, sollte man entweder 5-10 Sek. warten oder IPs, Kabel oder Firewalls checken!

1;a) Netzwerk zwischen PC1 XP und PC2 XP mit Switscht/Hub

- So wie in Schritt 1. nur könnt ihr hier auch ein normales Patchkabel verwenden!
{bild-down: ;;;fmmc;or~jp/fm/nwts/rh_linux/ch2/images/lan-hub;gif}


1;b) Netzwerk zwischen PC1 XP und PC2 XP mit Router

- Der Router weist automatisch die IPs zu, diese werden von der Stadnartgateway aus gezählt.
- Es ist nicht notwendig an der Netzwerkkarte IPs zuzuweisen und sollte deshalb auf "Ip Addresse Automatisch zuweisen" stehen
- Ihr könnt beim Router, auch die Ips ändern oder Ports freigeben und sperren, dazu müsst ihr nur mithilfe der RouterIP auf den Routerzugreife.

RouterIP findest du so:

Start - Ausführen - cmd schreibe dann: ipconfig und drück Enter.
{bild-down: ;;;nau;edu/resnet/support/documentation/quickstart/Windows%202000/ipconfig;jpg}

Dort kannst du deine Standartgateway erlesen, diese IP ist dann auch die IP für dein Router (In deinem Fall sollte dort eine andere IP stehen, das ist nur ein Beispiel-Bild!)
- Die IP gibst du einfach in einem Brwoser ein! (Also statt (;;.;).. tippste nur die IP ein die in deiner IPconfig steht)
- Desweiteren musst du der Anleitung im Handbuch deines Gerätes folgen. (Oder du nennst mit per PN dein Gerät!)


2. Ordner/Datein im Netzwerk freigeben!

Dazu den gewünschten Ordner mit Rechtklick anklicken und auf "Freigabe & Sicherheit"
Kartei Freigabe anklicken und dann auf den Satz " Klicken Sie hier, Wenn sie Das laufwerk dennoch freigeben möchten!"

(in der Regel stehts nur wenn du es zum ersten mal machst!)
Dann ganz unten auf den ganz langen Satz klicken
"Klicken Sie Hier wenn sie das Sicherheitsrisiko....;usw;"

- den 2. Punkt im nexten fenster anklicken "Dateifreigabe einfach aktivieren" weiter
- Hacken setzten bei "Diesen Ordner im netzwerk freigeben"
- Darunter den namen eintragen wie der Ordner im netzwerk heisen soll
- Den hacken bei "Netzwerkbenutzer dürfen Daten Verändern" nur setzten , wenn du auch den/die jenigen vertraust die zugriff auf deine daten haben. (Denn sie dürfen dann auch Löschen Unbenennen usw.
- Übernehmen - OK /schliessen Daten werden freigegeben !
- Besser ist es den PC Jetzt neuzustarten, danach einfach nur die Netzwerkumgebung öffnen und warten. Wenn du am PC1 sitzt und am PC2 einen Ornder freigegeben hast , siehst du ihn dann in der netzwerkumgebung , sowie anders herum.
- Sollte nichts erscheinen, tippst du oben in der Taskeliste einfach ein

//192;168;0;1 oder //192;168;0;2 (Kommt drauf an an welchen PC du sitzt!)

(Alternative wär - Start - Suchen - Computer oder Personen - Suchen!)


Ich werde diesen Tutorials noch Editieren, da ich zur Arbeit muss. Es werden noch viele Punkte folgen z;b Verbindung mit WLAN usw.

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
Ähnliche Themen zu [Netzwerk] Netzwerkaufbau und Dateifreigabe
  • Netzwerkaufbau mit NAS
    ich habe mir eine buffalo linkstation duo bestellt und möchte nun ein netzwerk rund um das nas aufbauen. vorhanden sind dann: buffalo linkstation duo speedport vdsl wlan router windows 7 pc macbook snow leopard imac snow leopard iphone 3g s (linkstation iphone kompatibilität) und bes [...]

  • dateifreigabe im netzwerk
    Start->Systemsteuerung->Netzwerkverbindungen->LAN-Verbindung->Eigenschaften->das Häckchen bei "Datei und Druckerfreigabe für Microsoft Netzwerke" raus! Aber dann kannste gar nichts mehr freigeben [...]

  • Dateifreigabe im Netzwerk
    Hallo. Ich suche ein Programm, womit ich Dateifreigaben unter Windows setzen kann, mit verschiedenen Rechten und/oder mit Benutzernamen und Passwörter. Ich weiß, dass es unter WinXPHome eine Dateifreigabe gibt (rechte maustaste, Freigabe.;) Aber unter diesen freigegebenen Dateien, kann jede [...]

  • [Netzwerk] Windows XP Home, Dateifreigabe nicht für jedem im Netzwerk
    Hallo ;) Da es mich ärgerte, dass wenn ich bei meiner Home-Editon eine Dateifreigabe setze, jeder im Netzwerk darauf zurückgreifen konnte ! Hier mal eine Lösung, wenn ihr nicht auf die Professional Version umsteigen wollt: - Netzwerk einrichten via den Assistenten ;;0;xup~in/exec/ximg [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr