Vollständige Version anzeigen : N95-2 als Telefon für Fritzbox fon mit GMX Flatrate


clonedown
19.02.2008, 20:42

Hallo Leute,
Die Fakten ich besitze :
- Fritzbox Fon 7170
- GMX Flatrate ( mit Internet-Telefon Flatrate)
- Nokia N95 8GB

Nun mein Wunsch:
Ich möchte das N95 als Telefon benutzen für meine Internet-Telefon Flatrate über WLAN. Also mein ich damit das ich wenn ich nach Hause komme sich das Handy automatisch in die Fritzbox einloggt und ich dann mit dem Handy als normales Home Telefon telefonieren kann bis ich dann wieder das WLAN Gebiet verlasse. Ich wollte halt fragen ob das geht oder ähnliches und ob das noch was kostet.

P_S. : wenn es geht bitte eine Anleitung wie es geht ;) BW geht dann natürlich raus

Mit freundlichen Grüßen.

Clonedown

Old_SchranZZer
20.02.2008, 19:22

also grundsätzlich geht das. hatte diese geschichte sogar mal mit einem zyxel w-lan router von arcor hinbekommen.
jetzt hab ich ne fritzbox 7050 und es geht_.. NICHt mehr :(
musst rausfinden, ob die 7170 einen 2. sip-client (so heisst es glaub ich) hat ansonsten kannste nur ausgehende gespräche führen, aber hörst kein klingeln wenn eins reinkommt.
aber funzen tut das, musst mal in den handy foren googlen, hab leider grade keinen link zur hand.
äusserst praktische sache das ganze übrigens_.. wenn es denn einwandfrei funzt

EDIT: Hab was vergessen: du musst dir eine voip nummer von gmx geben lassen, mit sprachpasswort. mit deiner reinen telefon flat geht glaube ich nur ganz normal über den splitter, aber das sind keine internetrufnummern mehr soweit ich weiß



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr