Vollständige Version anzeigen : Canon Pixma IP4200 - Problem


darkfire
29.02.2008, 12:35

Hi,
hab folgendes Problem, und hoff ihr könnt mir helfen, hab vor langer Zeit mir den Drucker: Canon Pixma IP4200 gekauft, nachdem ich über längerem Zeitraum die Original Patronen von Canon kaufen musste ( wegen dem Chip ) kam dann vor einiger Zeit, Adapter wie z_B. der von Armor raus, den ich nun auch nutze.

So jetzt ist aber das Problem das der Drucker, diese Patronen erstens scheinbar nie vollständig leer macht, sondern bei der hälfte schon behauptet sie sei leer, bzw. jetzt hatte ich mir gestern 2 neue Patronen gekauft, und er behauptet ebenfalls sie seien leer.
Spontan würde ich ja vermuten, das es mit dem Chip zusammen hängt das der behauptet sie seien leer ( logischerweise :P ) nur wodrum es mir geht ist ob man den Drucker irgendwie überlisten kann das der wieder normal Druckt, weil im moment "spuckt" der mir nur weiße Blätter aus, bzw. minimale schwarze streifen.

Zudem kommt das Problem das ich gerade ziemlich auf den Drucker angewiesen bin und mich nicht noch weiter damit rumschlagen kann ( zeitlich ) , hab schon die Drüsen etc. gereinigt aber nix.
Also falls einer nen Tip hat nur zu ;-)

Mfg

Darkfire


darkfire
03.03.2008, 13:44

So habs jetzt rausgefunden wodran es lag, und will es mal hier reinschreiben, falls irgendwann jemand vlt. mal das selbe Problem hat.

Es war an sich ganz simple, irgendwie muss das Schwämmchen der Patrone reingerutsch sein so das kein Kontakt bestand und der letztendlich nicht druckte, also einfach das schwämmchen etwas nach vorne ziehen und zack gings ;-)

Also bis denne
Darkfire




raid-rush.ws | Imprint & Contact pr