Vollständige Version anzeigen : Druckauftrag über Netzwerk starten.


rush07
02.03.2008, 11:41

Morgen RR!


meine Frage:
Ist es möglich, von PC 2 über das Netzwerkkabel einen Druckauftrag an den Drucker, der an PC 1 hängt zu schicken?
[Gut wäre es dann noch, wenn ich von PC 2 einen Druckauftrag starten könnte, ohne PC 1 anzumachen_]

Bitte schreibt nicht nur 'ja, sowas ist möglich' oder 'nein, geht nicht' , sondern gebt mir bitte eine ausführliche Erklärung und Hilfe, wie ich das fertigbringe.

danke euch!

Gruß, rush07


N30N
02.03.2008, 11:53

Ist es möglich, von PC 2 über das Netzwerkkabel (und dazwischen natürlich modem + verteiler) einen Druckauftrag an den Drucker, der an PC 1 hängt zu schicken?


Für den Fall, dass ihr euch in einer Arbeitsgruppe sehen könnt , kannst du auf Computer 1 den Drucker freigeben (Einfach bei Systemsteuerung->Drucker & Faxgeräte->Rechtsklick auf den Drucker->Freigabe) und dann von Computer 2 aus auf Computer 1 verbinden. Dazu suchste dir die IP heraus (cmd->ipconfig) oder suchst in der Netzwerkumgebung. Auf Computer 1 müsste dann der freigegebene Drucker erscheinen, dann klickste rechts auf den Drucker und wählst "Verbinden" aus. Der Rest ist selbsterklärend.



[Gut wäre es dann noch, wenn ich von PC 2 einen Druckauftrag starten könnte, ohne PC 1 anzumachen_]

Ist nicht möglich, da Computer 1 ja letztendlich den Drucker steuert und im Netzwerk zur Verfügung stellt.


undi
02.03.2008, 12:07

Ähnliche Themen: Druckauftrag von OSX zu Windows 7 über Druckerfreigabe Schoenen guten Tag, Ich habe da ein kleine Problem, wenn ich von meinem Macbook per WLAN am PC drucken will. Also der Drucker (canon [...]
PC über IP im Netzwerk erreichbar, aber nicht über Namen Hi, hab ein Netzwerk in dem ein XP-Rechner drinnen ist und auf den ich mit einem Laptop mit Vista über W-Lan zugreifen möchte. Ging vor k[...]
Druckauftrag über Netzwerk starten.
_N30N: Full Ack, stimmt exakt.

Möchtest du den Drucker auch betreiben, wenn der andere PC aus ist, dann musst du dir für den Drucker einen sogenannten "Print Server" kaufen, dann kannst du nämlich den Drucker direkt ins Netzwerk stöpseln und dann ist er völlig unabhängig von Computern.
Diese Printserver kosten zwischen 50-200 Euro.


N30N
02.03.2008, 12:16

_N30N: Full Ack, stimmt exakt.

Möchtest du den Drucker auch betreiben, wenn der andere PC aus ist, dann musst du dir für den Drucker einen sogenannten "Print Server" kaufen, dann kannst du nämlich den Drucker direkt ins Netzwerk stöpseln und dann ist er völlig unabhängig von Computern.
Diese Printserver kosten zwischen 50-200 Euro_

Jo, das ginge auch noch. Komm aber nicht auf die Idee eine Fritzbox extra für diesen zweck zu kaufen_(Wenn du es irgendwo liest, oder es jemand vorschlägt) Die Dinger sind zwar ansonsten ganz gut, allerdings funktioniert das drucken übers Netzwerk entweder garnicht oder mit einer Zeitverzögerung von ein paar Minuten. Das Problem ist jetzt bereits bei zwei fritzboxen aufgetreten mit verschiedenen Druckern.


undi
02.03.2008, 12:33

Ja, ich würde dir auch auf jeden Fall zu einem richtigen Printserver raten und nicht zu irgendwelche Boxen und Kombi Geräten mit Drucker Anschluss oder sonstigem.

Am besten ist einfach ein richtiger, separater Printserver, den du hinten an den Drucker dran stöpselst, entweder über LPT oder USB.

AXIS Printserver sind sehr gut, aber auch relativ teuer.


rush07
02.03.2008, 13:46

danke für eure hilfe!
bewertung is raus.
close.




raid-rush.ws | Imprint & Contact pr