Vollständige Version anzeigen : Frage zu Mikro+Mischpult


HuNdI
04.03.2008, 19:48

Also_.
Ich hab nen billiges Mikro und nen altes Mischpult_.
Welche Marke etc. kann ich grad nicht sagen aber das spielt glaub ich auch keine Rolle.

Wenn ich das Mikro ohne das Mischpult an den Verstärker anschließe ist es VIEL zu leise.
Hab deshlab das Mischpult zwischen geschaltet.
Kann das damit auch sehr sehr laut drehn.

Das Problem:
Ab einer gewissen Lautstärke fängt das Mikro an zu piepen.

Woran liegt das?
Am Mikrofon oder am Mischpult?
Verstärker kann es nicht sein da es bei alle so ist_


av-p
04.03.2008, 20:57

Meinst Du ne Rückkopplung?


HuNdI
04.03.2008, 21:51

Ähnliche Themen: Frage zu Mikro+Mischpult Also_. Ich hab nen billiges Mikro und nen altes Mischpult_. Welche Marke etc. kann ich grad nicht sagen aber das spielt glaub ich auch kei[...]
DMX Steuerung (Mischpult) hallo ich möchte mir jetzt ein dmx mischpult kaufen da ich eine 1000 Watt Strobe besitze jedoch musste ich mal feststellen das ich doch n[...]
Frage zu Mikro+Mischpult
Nicht so direkt_.
Is einfach nen piepen das schnell lauter wird wenn man lauter dreht_. aber erst ab nem bestimmten punkt.


king_korn
05.03.2008, 09:30

ISt doch Rückkopplung_..

Du musst dein Sound einfach mal per Kopfhörer ausgeben, dann geht das mit dem Micro auch.
mfg


HuNdI
05.03.2008, 14:13

Wird ne Rückkopplung nicht eig auch lauter auch wenn man die Lautstärke nicht weiter erhöht?
Und den Sound per Kopfhörer ausgeben wollt ich ja nicht_. wollte den Sound ja nach möglichkeit lauter bekommen.
Aber trotzdem danke


av-p
05.03.2008, 15:14

Wie laut soll es denn werden? Mehr als das Pult verstärkt geht nicht. Du kannst das "piepen" wegbekommen, indem Du nen Feedback-Destroyer einsetzt oder die Richtcharakteristik des Mikrofones änderst. Man kann auch die Lautsprecher drehen, so dass nicht der direkte Schall auf das Mic geht.


HuNdI
05.03.2008, 15:29

Also das Mischpult kann noch locker mehr als 10 mal so laut.
Nen Feedbackdestroyer ist recht teuer wie ich gehört habe.
Und was genau ist mit Richtcharacteristik gemeint?


av-p
05.03.2008, 15:34

Kugel, Niere, Hyperniere, Acht_._.
Die Form des Kegels, in dessen Bereich Empfang möglich ist.


HuNdI
05.03.2008, 18:00

Ok_. Aber wie kann man das ändern=
Haben ja nur so nen billig Mikro_. Da is eig nix zum ändern.


av-p
06.03.2008, 10:32

Dann drücke ich das mal anders aus: Mit nem Micro für 50€ wirst Du auch nur Ton für 50€ herausbekommen. Entweder Du änderst den Einfallwinkel für die Rückkopplung oder Du mußt Dir ein neues Micro holen.
Grundsätzlich gilt: nicht zu nah an die Box mit dem Micro und die Boxen dürfen nicht direkt auf das Micro strahlen. Damit hast Du schon die Hälfte geschafft. Dann noch ein großer Raum und reflexionsarme Wände, und es sollte einigermaßen gut klingen.


HuNdI
06.03.2008, 14:35

Mit dem Raum ist nur nen Problem_. Ist nen kleiner Kellerraum.
Aber es liegt also defenitiev nur am Mikro und nicht am Mischpult?


av-p
06.03.2008, 15:01

Probier einfach mal ein anderes Mikro, dann wirst Du es merken, woran es liegt. Ne Ferndiagnose ist da leider nicht möglich, ist nur Erfahrung, dass ein anderes (besseres) Mikrofon eine geringere Neigung zur Rückkopplung hat. Es muss ja nicht gleich Sennheiser sein, ein Clone davon reicht auch.


HuNdI
06.03.2008, 21:04

Neues Mikro wollten wir uns eh holen. Nur wenn es halt nur am Mikro liegt brauch man ja nicht auch noch nen Mischpult.
Also danke dann und Bw gabs natürlich auch.




raid-rush.ws | Imprint & Contact pr