Vollständige Version anzeigen : Problem mit Acer Aspire 1600 Notebook


KiNgBuShIdO
10.03.2008, 14:12

Hi Leute,

das Problem ist folgendes: Habe hier von nem verwandten nen Acer Aspire 1600 Notebook stehen, welches ich neu aufsetzen soll. Wenn ich das Teil einschalte dann bootet es bis zum Acer Bildschirm ganz normal danach meldet sich jedoch das Floppy laufwerk und meint ich solle den Datenträger entfernen und neustarten. Ich habe jedoch garkeinen Datenträger drin.

Die Meldung kommt ebenfalls wenn ich von der Festplatte direkt starten will. Wenn ich ne Windows Xp CD ins DVD Laufwerk lege und das als Bootdevice auswähle startet das Notebook kurz darauf neu :angry:

Ich bin euch schonmal im vorraus dankbar. Jede hilfreiche antwort bekommt ne BW.


schora20
10.03.2008, 15:58

hm_._würde mal die einstellungen im bios angucken_.-unter boot device_.-also dort wo du einstellen kannst welches laufwerk zuerst booten soll_..

und dann wenns alles in ordung ist_._würde ich mal versuchen dass diskettenlauffwerk abklemmen_._-und danach sollte auf jeden fall alles so sein wie es muss_._;-)


KiNgBuShIdO
10.03.2008, 17:46

Ähnliche Themen: Allaround Notebook Acer Aspire 5830TG Notebook Hallo zusammen, ich stehe kurz davor mir einen Laptop zu kaufen und würde mich gern mal nach Alternativen zum Acer Aspire 5830TG Notebook e[...]
Notebook Angebote bei Saturn? (ACER Aspire E1) Hey leute, was haltet ihr von dem Notebook von Saturn was zur Zeit in der Werbung ist für 599EUR? Hier mal nen Link :) __-saturn-de/mcs/p[...]
Problem mit Acer Aspire 1600 Notebook
So, hab das floppylaufwerk jetzt mal deaktiviert. Dann wollt ich windows übers cd laufwerk installieren aber nachdem er die cd zuende gelesen hat fährt er automatisch runter_..




raid-rush.ws | Imprint & Contact pr