Vollständige Version anzeigen : von der Polizei gefilmt...


$aint
21.06.2008, 09:58

Hallo,

ich bin heute auf der Autobahn von der Polizei gefilmt worden.
Also ich fuhr ganz normal wo 120 erlaubt ist,130-140, aufeinmal hab ich ein Geräusch gehört und wollte gucken ob das vom Auto kommt. Habe dann kurz beschleunigt so für ca 10-15 sekunden und war dann so auf 179 gewesen und hab selber wieder abgebremst auf 130.
Dann ist aufeinmal die Polizei vor mir gekommen in einem e46 und hat mich gebeten zu stoppen. Die meinten halt das ich schnell zu gewesen sei bla bla haben mir Video gezeigt wo man sieht wo ich kurz beschleunige und dann selber wieder abbremse, dass waren so 599-699 Meter.
Ich war 46km/h zu schnell abzüglich Toleranz.

Jetzt wollte ich fragen ob man da was mit dem Anwalt regeln könnte, da man ja im Video sieht das ich nur ganz kurz beschleunigt hab und selber wieder gebremst habe. Zu erwähnen wäre noch das ich in der Probezeit bin und es die letzten 5 Monate sind. Die Punkte in Flensburg sind mir egal auch das 1 Monat Fahrverbot nur das Aufbauseminar muss wegfallen.

Mit freundlichen Grüßen
$aint

edit: hm iwie bin ich in der falschen Sektion gelandet, dass sollte in Auto & Zweirad rein_._.

cool max
21.06.2008, 10:00

ich denke da geht nix und im endeffekt zahlste mit anwallt mehr^^

weil kann ja auch sein das du gasgeben wolltest und nach 700 meter ist dir aufgefallen das hinter dir ein komisches auto fährt:]

$aint
21.06.2008, 10:08

Ähnliche Themen: Mord mit versteckter Kamera gefilmt real murder SCARY!! nichts für schwache nerven real murder SCARY!! - YouTube (_youtube-com/watch?v=EgceGoKNSKI&feature=related)[...]
Besoffen von Mutter gefilmt _youtu-be/
undi
21.06.2008, 10:11

Loooool,

was stellst du dir vor?
Egal was für ein Geräusch du hörst, du kannst deswegen nicht einfach 200km/h fahren.
OMG, was denkst du dir denn dabei ?

Sieh ein, dass du Mist gebaut hast und steh dafür grad.

Egal was passiert, das entschuldigt niemals, dass du viel zu schnell fährst.


"Hr. Wachtmeister, ich hab so ein brummen im Motor gehört, da musste ich mit meinem Porsche in der 30er Zone auf 200 beschleunigen" =)

Fazit: Du hast keine Chance, dagegen kannste garnix machen ! Wär ja noch schöner_..

$aint
21.06.2008, 11:40

Loooool,

was stellst du dir vor?
Egal was für ein Geräusch du hörst, du kannst deswegen nicht einfach 200km/h fahren.
OMG, was denkst du dir denn dabei ?

Sieh ein, dass du Mist gebaut hast und steh dafür grad.

Egal was passiert, das entschuldigt niemals, dass du viel zu schnell fährst.


"Hr. Wachtmeister, ich hab so ein brummen im Motor gehört, da musste ich mit meinem Porsche in der 30er Zone auf 200 beschleunigen" =)

Fazit: Du hast keine Chance, dagegen kannste garnix machen ! Wär ja noch schöner_._

was hast du denn für ein problem? Ich hab doch geschrieben das ich normal gefahren bin und anschließend für 10-15 sek beschleunigt habe und danach selbst abgebremst und rechts gefahren bin. Und danach erst die Polizei kam. Als ob ich hier darauf aus war 200 zufahren bei 179 hab ich abgebremst auf 130.

undi
21.06.2008, 11:45

Als ob ich hier darauf aus war 200 zufahren bei 179 hab ich abgebremst auf 130_

Nene, ich wollt dir damit eigentlich was anderes sagen.
Es geht mir net darum, ob du 179, 189 oder 200 gefahren bist.

Fakt ist nun mal, dass wenn eine Tempo Begrenzung ist von 120 dann bedeutet das, dass du maximal 120 Fahren darfst.
Selbst wenn dein Auto auf einmal Musik abspielt, erlaubt das dir nicht, dass du für die nächsten 20 Sekunden auf 180 Beschleunigen darfst ^^
Sorry, aber wie kommst du überhaupt da drauf, dass du dagegen angehen kannst? =)

Du hast klar gegen die Stvo verstoßen und das wird geahndet, da kannste garnix dagegen machen.

Und die Ausrede, dass du ein Geräusch gehört hast, ist ja mal wohl lächerlich.
Wie gesagt, ich bezweifle nicht dass du was gehört hast, aber es ist lächerlich sich desshalb einen Freifahrtschein rauszunehmen ;)

jet
21.06.2008, 11:50

geh auf jedenfall zu einen anwalt der sicher im umgang mit "verkehrsrecht" ist.
dann wirst du kein aufbau seminar machen muessen.

du schilderst dem anwalt deine lage und er wird erstmal einspruch gegen die ganze
sache einlegen_.. eh dieser dann abgelehnt wird können gut und gerne schon mal
bei geschickter handlungsweise deines zukünftigen anwalts 6-8 monate ins
land ziehen!!! also bist du schon lange nicht mehr in der probezeit wenn die
verhandlung ist und muss somit auch kein aufbauseminar machen!

hoffe du bist rechtschutzversichert_..

viel glueck in deiner nicht sehr guten lebenslage und halte die ohren steif!!

hoffe ich konnte helfen und dir wieder ein bisschen mut geben :)

010100111001
21.06.2008, 11:54

also bist du schon lange nicht mehr in der probezeit wenn die
verhandlung ist und muss somit auch kein aufbauseminar machen!


Ohne es genau zu wissen gehe ich mal ganz stark davon aus, dass der Zeitpunkt des Verkehrsverstoßes und nicht der Zeitpunkt eines Urteils maßgebend ist.

$aint
21.06.2008, 11:54

naja die Polizei meinte selber das ich keine aussage machen soll und lieber ein Anwalt nehmen soll der könnte was retten_..
Deshalb hab ich hier nachgefragt.
Ich bin sage und schreibe 699 meter 179km/h gefahren, naja nicht mal so 699 meter da ist ja noch die beschleunigungszeit bis 179 drin_.. und dann filmen die mich_. naja ich lass ma offen vielleicht weiß der eine oder andere etwas, was hilfreich sein könnte_..

jet
21.06.2008, 12:25

Ohne es genau zu wissen gehe ich mal ganz stark davon aus, dass der Zeitpunkt des Verkehrsverstoßes und nicht der Zeitpunkt eines Urteils maßgebend ist.


bei einem bekanntem von mir, wurde es so gehandhabt wie ich es geschildert habe.

$aint
21.06.2008, 12:29

Hallo,

danke für deine antwort. Ich werde mich Montag mit einem Anwalt in Kontakt setzen.
Hoffentlich klappt das auch. Ist ja richtig mies gelaufen heute_..

BW habt ihr alle bekommen

tayfun
21.06.2008, 13:04

just move it

+

closed, siehe post über mir ^^



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr