Vollständige Version anzeigen : Feste Ordnung der Titel?


SeXy
17.08.2008, 02:11

Tag!
Wenn jemand nun diverse Titel wie beispielsweise den Dokotortitel, Mediziner, Diplom, Ingnenieur, Psychologe etc. hat, gibt es da eine feste Reihenfolge, dass es dann z_B. Dr. Med. anstatt Med. Dr heißen muss usw_?
Bin gerade auf die Problematik gestoßen, als ich etwas über jemanden las, der mehrere solcher Titel hat.
Und irgendwie muss das doch geordnet sein.

So schwule Sachen wie "ich glaube bla bla **** dich alle bin mir aber nich sicher" werden gemeldet. Mich fuckt euer Postgesammle vonwegen hab ne Vermutung aber weiß eig auch nich voll derbst ab :rolleyes: =)


pattich
17.08.2008, 02:14

natürlich hat sowas ne reihenfolge!
zb dr-med. heißt doktor der medizin
heißt ja auch nicht medizinischer doktor (med. dr_)
gibt ja auch doktor der physik und so ein quark!
also als erstes ob du doktor bist oder so und dann dein fachgebiet
hoffe konnte dir helfen. auch wenn der post etwas verwirrent ist


mySQL
17.08.2008, 02:17

Ähnliche Themen: [Signatur] Kein Titel ist auch ein Titel hm_. Ich änder grad meinen Style ein wenig_.. Feedback bitte_.. Die ist ein bisschen groß, i know_. Ist für ein Battle in einem andre[...]
Feste Ip??Nur Wie? Hallo zusammen, hoste seit gestern mir einen eigenen Ts-Server, nur jetzt habe ich das wohl bekante Porblem das ich alle 24h ne neue Ip krie[...]
Feste Ordnung der Titel?
Ganz ehrlich ich hab da auch kein Plan von.
Aber google hats mir verraten.

Akademischer Grad – Wikipedia (_de-wikipedia-org/wiki/Akademischer_Grad)

In dem Part "Akademische Grade als Namenszusatz" findest du deine Antwort.


teNTy
17.08.2008, 02:19

Österreich:



Akademische Grade sind kein Teil des Namens, sondern Zusatz zum Namen. Sie können aber auf Wunsch in amtliche Urkunden (z. B. Ausweise) eingetragen und mit dem Namen angegeben („geführt“) werden. Die akademischen Grade Mag_, Dr. und DI bzw. Dipl_-Ing. sind dann dem Namen voranzustellen, andere akademische Grade (Bakk_, PhD, Bachelor- und Mastergrade mit englischen Bezeichnungen) sind nachzustellen (§ 88 Abs. 2 Universitätsgesetz 2002). Dabei ist eine „aufsteigende“ Reihenfolge üblich, also Mag. Dr. Hans Müller und nicht Dr. Mag. Hans Müller_

Deutschland:


Allgemein gilt, dass Grade nur in der Form geführt werden dürfen, die durch die Verleihungsurkunde oder die Prüfungsordnung festgelegt ist. Wurde der Diplomgrad einer Fachhochschule z. B. mit dem Zusatz (FH) verliehen, darf dieser Zusatz bei der Führung des Grades nicht weggelassen werden. Ob ein Grad als Namenszusatz vor oder hinter dem Namen geführt wird, ist im Gegensatz zu Österreich in Deutschland nicht gesetzlich geregelt. Allgemein üblich ist aber, dass Diplom- und Doktorgrade vor dem Namen, Magister- und Bachelor-/Master-/PhD-Grade hinter dem Namen geführt werden_

Bei ausländischen Graden gelten wiederum ganz andere Regeln;


mehr dazu: Wiki: Akademischer Grad (_de-wikipedia-org/wiki/Akademischer_Grad)

mfg teNTy^

// Wenn beantwortet: bitte unverzüglich closen =D (so vermeidest du Spam am Besten ;))


peter hoden
17.08.2008, 02:19

natürlich hat sowas ne reihenfolge!
zb dr-med. heißt doktor der medizin
heißt ja auch nicht medizinischer doktor (med. dr_)
gibt ja auch doktor der physik und so ein quark!
also als erstes ob du doktor bist oder so und dann dein fachgebiet
hoffe konnte dir helfen. auch wenn der post etwas verwirrent ist

hast soweit schon recht aber _ _y : das kann man alles googlen usw ;)




raid-rush.ws | Imprint & Contact pr