Vollständige Version anzeigen : Warum ist Senf im Imbiss immer Kostenlos?


Malleking
18.08.2008, 01:16

Nabend

Mir ist in letzter Zeit sehr oft aufgefallen, dass es in jedem Imbiss Senf kostenlos gibt, Mayo und Ketchup aber extra berechnet werden_..

Gibt es dafür irgendwie eine Erklärung oder kann mir einer sagen, wieso dass so ist?

Danke schonmal


IronSnake
18.08.2008, 01:19

:D :D :D , dir muss ja ganz schö langwielig sein, wenne dich scho mit solchen Themene auseinander setzt. xD

Kannst ja mal einfach im Imbiss nachfragen =)

Naja ich denke mal, der Senf ist scho (bei z_B. einer Bratwurst) im Preis mit einberechnet. Denn wer isst z_B. Pommes mit Senf ? ^^


Cyris
18.08.2008, 01:20

Ähnliche Themen: Warum ist Senf im Imbiss immer Kostenlos? Nabend Mir ist in letzter Zeit sehr oft aufgefallen, dass es in jedem Imbiss Senf kostenlos gibt, Mayo und Ketchup aber extra berechnet w[...]
Imbiss Bronko - Fleisch Hat Immer Saison Am 10_07 kommt gleichzeitig mit KIZ auch das neue Album Fleisch Hat Immer Saison von Imbiss Bronko. {bild-down: __-orgi69-com/images/home/0[...]
Warum ist Senf im Imbiss immer Kostenlos?
lol zu geil, hab ich bis jetzt noch nciht so offensichtlich bemerkt^^
naja ab und an mal, aber dass es fast überall so ist :D

naja bin mla gespannt ob es jemand weis


6000Loader
18.08.2008, 01:21

Das ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen 8o

Aber alleine für die Frage bekommt du ne BW =)


vantheman
18.08.2008, 01:35

Ich glaube, dass es daran liegt dass viel mehr Leute zur Wurst gern Ketchup essen als Senf (vor allem jüngere Generationen) und somit der höhere Ketchupkonsum mit höheren Kosten verbunden ist, die der Imbißbudenbetreiber so wettmachen will und die "upper-class-wurstesser" eben nochmal abschöpfen möchte. ;)


außerdem gilt Senf eher als Gewürz und Ketchup als Sauce_


Weil es erwiesen ist das der Senf die Krebserregenden Stoffe in der gebratenen Wurst neutralisiert-Ausserdem ist Senf billiger als Ketchup.
Hab in der Gastronomie gearbeitet-Insiderwissen also :))

sind von yahoo
das letzte ist wohl am besten:)


Cyris
18.08.2008, 03:05

schon wieder etwas schlauer_.-danke


chryzzle
18.08.2008, 07:02

Weil es erwiesen ist das der Senf die Krebserregenden Stoffe in der gebratenen Wurst neutralisiert-Ausserdem ist Senf billiger als Ketchup.
Hab in der Gastronomie gearbeitet-Insiderwissen also )

Das jawohl absoluter Durchfall, nur weil irgendwer angeblich in der "Gastronomie" (jeder x-beliebige Pommesbuden Typ) gearbeitet hat, würd ich dem absolut kein Glauben schenken. Wenn Senf krebserregende Stoffe neutralisieren würde, wäre es ja quasi ne Art Heilmittel, dass is Humbug.


angel1502
18.08.2008, 07:13

das senf allerdings billiger als ketchup/mayo ist stimmt schon ;)

das liegt auch an der nachfrage _. ich tippe das zumindest die jugendlichen 100x lieber mayo/ketchup essen als senf _. die essen die wurst ohne soße eher als mit senf :D


bokii
18.08.2008, 08:44

glaube es ist weil alle jugendlichen eben lieber mayonaise und ketchup essen anstatt senf.
ich ess auch meistens lieber mayonaise als senf_.-kommt halt auf das essen an_.

aber stimmt, ist schon ne gute frage wieso er da nicht auch geld für nimmt?_.
der imbiss-buden-mensch kauft ja den senf auch,_..

ist mir aber nicht wirklich aufgefallen bei der imbiss-bude_.-am besten man fragt einfach den imbiss-menschen^^_.


Yuri
18.08.2008, 08:53

Das jawohl absoluter Durchfall, nur weil irgendwer angeblich in der "Gastronomie" (jeder x-beliebige Pommesbuden Typ) gearbeitet hat, würd ich dem absolut kein Glauben schenken. Wenn Senf krebserregende Stoffe neutralisieren würde, wäre es ja quasi ne Art Heilmittel, dass is Humbug_

Bevor du Dinge als absoluten Durchfall abstempelst, sollteste dich vorher lieber mal damit auseinandersetzen.

Senf schützt tatsächlich vor Krebs, genauso wie Rettich und Kohlarten!
Wurde auch mal in Galileo erwähnt/bestätigt.

Hier ne kleine Ernährung von mir:
Im Senf sind Glucosinulate enthalten welche ja allgemein als krebsvorbeugend und entzündungshemmend gelten (sie senken auch den Cholesterinspiegel).
Und das Zeug kommt in einigen natürlichen Pflanzen vor.

Kapiche? ;)

€: Und nochmal zur Verdeutlichung _chryzzle: Schutz bedeutuet nicht zwingend Immunität.


|3linG
18.08.2008, 15:49

Vielleicht weil Senf den Durst anregt und die Budenbetreiber somit hoffen, dass sie noch ein Getränk loswerden können :/


Slowhand
18.08.2008, 15:50

Wie bekannt ist, macht Senf dumm.
Das ist eine riesige Verschwörung des Staates. Die Regierung subventioniert Bratwurstbuden mit Senf um das Volk dumm zu halten. Wenn ich mich hier so umschaue, scheint das auch Erfolg zu haben. :]


freek
18.08.2008, 17:12

Wie bekannt ist, macht Senf dumm.
Das ist eine riesige Verschwörung des Staates. Die Regierung subventioniert Bratwurstbuden mit Senf um das Volk dumm zu halten. Wenn ich mich hier so umschaue, scheint das auch Erfolg zu haben. :]

was ist eine verschwörung?und was heißt supventionirt?
ne spass, aber das wirds wohl sein_:D

wie die in doner pommesbude wohl gucken würden wenn man seinen eigenen ketchup und mayo mitnimmt:D


troetenkopf
18.08.2008, 17:36

Also mir ist das auch noch nicht aufgefallen. Aber ich kenn auch Imbisstände, an denen auch das Ketchup und die Mayonaise umsonst sind. Was sagst du dazu?
Senf ist günstiger, auchn gutes Argument - "Schau mal Mama da bekommt man sogar Gratis-Senf"
Ich kann gar nicht verstehen wieso soviele Senf nicht mögen! Ich hab manchmal voll den Senftrip und eine Bratwurst mit Senf ist echt lecker.
Darauf hätte ich nun Lust :)


killercrush
18.08.2008, 18:04

so n eimer senf is im vergleich zu ketchup/mayo einfach saubillig im einkauf, deshalb gibs den umsonst;)


P4iN
18.08.2008, 18:10

Vielleicht weil Senf den Durst anregt und die Budenbetreiber somit hoffen, dass sie noch ein Getränk loswerden können :/

Stimmt, klingt logisch ^^ bei den meisten ist dass ja dann auch dass die Preise der getränke ziemloch hoch sind. Ich glaube nicht dass es daran liegt weil sie sich Sorgen um die Kunden machen und deswegen der Senf die krebserregenden Stoffe neutralisieren soll ^^

_Threadsteller: Geiler Thread!^^

MfG P4iN92


N.W.O.
18.08.2008, 18:53

Stimmt, klingt logisch ^^ bei den meisten ist dass ja dann auch dass die Preise der getränke ziemloch hoch sind. Ich glaube nicht dass es daran liegt weil sie sich Sorgen um die Kunden machen und deswegen der Senf die krebserregenden Stoffe neutralisieren soll ^^

_Threadsteller: Geiler Thread!^^

MfG P4iN92

Aber salzige Bratwurst/Pommes macht ja nicht durstig!?

Die Antwort von Slowhand scheint mir am realistischsten.


chryzzle
18.08.2008, 19:00

Bevor du Dinge als absoluten Durchfall abstempelst, sollteste dich vorher lieber mal damit auseinandersetzen.

Senf schützt tatsächlich vor Krebs, genauso wie Rettich und Kohlarten!
Wurde auch mal in Galileo erwähnt/bestätigt.

Hier ne kleine Ernährung von mir:
Im Senf sind Glucosinulate enthalten welche ja allgemein als krebsvorbeugend und entzündungshemmend gelten (sie senken auch den Cholesterinspiegel).
Und das Zeug kommt in einigen natürlichen Pflanzen vor.

Kapiche? ;)

€: Und nochmal zur Verdeutlichung _chryzzle: Schutz bedeutuet nicht zwingend Immunität_

Jau, sicher, dann bring mal prozentuale Anteile, die im Gegensatz zu einem NichtSenfKonsumierer den Schutz erhöhen sollen in Relation zu den eingenommen Mengen.

Genau, dann wirst du feststellen, dass es scheiß egal ist, ob du an der Pommesbude Senf isst oder nicht und die Argumentation, Senf sei deswegen kostenlos ist ja dann noch das Beste.

Als wenn das irgendeinen Betreiber interessiert, dann zeig mir mal eine gesetzliche Verankerung, die besagt, Senf muss kostenlos verkauft werden. Selten so einen Humbug gehört.

Wenn jemand sich auf Galileo als Quelle bezieht, zitier ich demnächst die Bildzeitung.


TripleM
18.08.2008, 20:51

Komisch. Ich bin gewöhnt, dass man zwischen Senf und Ketchup GRATIS wählen kann.


Yuri
18.08.2008, 21:53

Jau, sicher, dann bring mal prozentuale Anteile, die im Gegensatz zu einem NichtSenfKonsumierer den Schutz erhöhen sollen in Relation zu den eingenommen Mengen_
Was soll ich da bringen? In Senf sind halt eben diese Stoffe enthalten, die beim Konsum eben krebsvorbeugend wirken.
Obs was bringt oder nicht, muss man explizit für Senf nicht herausfinden. Man weiß es von dem pflanzlichen Stoff.
Und je mehr, desto besser.

Und für einen, der paar mal am Tag bissl Senf zu irgendwas isst, hat eben ein minimal verringertes Krebsrisiko.
Lieber "minimal" weniger als garnicht weniger oder gar mehr.
Und es kommt auf den Menschen an.
Also bitte mal mit so nem Humbug aufhören, Danke ;)


Genau, dann wirst du feststellen, dass es scheiß egal ist, ob du an der Pommesbude Senf isst oder nicht und die Argumentation, Senf sei deswegen kostenlos ist ja dann noch das Beste_
Wo hab ich argumentiert, dass Senf aus diesem Grund kostenlos rausgeben wird?
Zitier mir mal die Stelle im Text.
Also ich find keine ;)


Als wenn das irgendeinen Betreiber interessiert, dann zeig mir mal eine gesetzliche Verankerung, die besagt, Senf muss kostenlos verkauft werden. Selten so einen Humbug gehört_Was interessiert keinen Betreiber? Obs krebsvorbeugend wirkt? Was hat das damit zu tun?
Und es gibt keine, die besagt, dass Senf kostenlos verkauft werden muss.
In der Richtung hab ich auch nie was behauptet.
Also bitte lesen lernen, okay?


Wenn jemand sich auf Galileo als Quelle bezieht, zitier ich demnächst die Bildzeitung_
Ich glaub, Galileo ist noch ein Stückchen seriöser als die Bild, auch wenns primär der Unterhaltung dient und so einiges übertrieben wird.
Unrecht hatten die bisher (laut meinem Stand) noch nie.

Mfg


minochisena
19.08.2008, 04:57

Ich denke ma Senf ist billiger her zu stellen , als wie z_b Katchup oder Mayo, dass mans schenken kann.
Anders kann ichs mir nicht erklären!


Inquisito
19.08.2008, 05:24

Generell ist die frage mal wirklich intressant !

Hab weiter oben gelesen das "Senf" die Krebserregenden substanzen einer gebrattenen (gebratten, wir merken an : irgendwo tauche mal auf das gebrattenes krebs fördert, hab nu leider kein lnk dazu gefunden_)

- Skeptisch betrachtet : Wenn Senf krebserregende substanzen in einer bratwurst hemmen würde. Würde es mir wundern das normale bratwürste verkauft werden dürfen ;)

+ Senf:
Senfsamen enthalten neben etwa 20 bis 36 % nussig-mildem Senföl und 28 % Eiweiß die Glykoside Sinalbin (weißer Senf) bzw. Sinigrin (brauner und schwarzer Senf), die für den scharfen Geschmack und damit auch für die appetitanregende und verdauungsfördernde Wirkung verantwortlich sind. Diese Glykoside sind allerdings selbst nicht scharf. Erst durch das Schroten oder Mahlen der Samen und Kontakt mit Flüssigkeit wird das ebenfalls im Senfsamen enthaltene Enzym Myrosinase aktiv und verwandelt die Glykoside in Traubenzucker, Schwefelsäure und scharfe, tränenreizende Isothiocyanate (die häufig ebenfalls wie das fette Senföl auch ätherisches „Senföl“ genannt werden). Deshalb haben Senfkörner erst einen milden, nussartigen Geschmack, der nur nach längerem Kauen etwas an Schärfe gewinnt, und auch trockenes Senfpulver hat zunächst einen faden, leicht bitteren, aber nicht scharfen Geschmack. Bei Tafelsenf dagegen hat sich durch Mahlen und die Zugabe von Wasser und anderen Zutaten bereits Isothiocyanat bilden können, so dass sich das scharfe Aroma von vorne herein entfalten kann.

Neben den unterschiedlichen Farben der Samen zeichnen sich weißer, brauner und schwarzer Senf auch durch unterschiedliche Schärfe aus: Weißer Senf mit dem Glykosid Sinalbin ist milder, brauner und schwarzer Senf mit dem Glykosid Sinigrin sind deutlich schärfer. Durch das Mischungsverhältnis aus weißem und braunem bzw. schwarzem Senf kann daher die Schärfe einer Senfpaste nach Wunsch bestimmt werden. Da schwarzer Senf (Brassica nigra) maschinell schwerer zu ernten ist, werden heute im wesentlichen nur noch weißer Senf (Sinapis alba) und brauner Senf (Brassica juncea) verwendet.

Quelle (_de-wikipedia-org/wiki/Senf) (Copy Paste)



Die größte Verbreitung findet Senf von jeher zu einer Paste verarbeitet, da sich seine Schärfe so am besten entfalten kann. Traditionell wird der Senf dazu mit Traubenmost vermischt, was von lateinisch mustum ardens (brennender Most) über das altfranzösische mostarde zum deutschen, heute nur noch landschaftlich gebrauchten Namen Mostrich oder Mostert und zum englischen mustard führte. Heute übliche Grundzutaten sind neben Senf Wasser, Essig und Salz. Je nach Sorte können noch verschiedene Gewürze und andere Zutaten hinzukommen.

(Aus einem späteren Teil)_

Mal abgesehen davon das der Senf wohl irgendwie tradition hat , da er je nach land variert aber trotzdem den gleichen grundrezepten entspricht. Unterscheidet sich die Senfsorten nach anbaugebiet.

Also mehr sonne / weniger sonne (keine direkten vergleichsmöglichkeiten gefunden).

Bla bla bla

___________________

Ketchup !

"Ketchup oder Ketschup ist eine Würzsauce, die aus Tomatenmark, Essig, Zucker, Speisesalz und Gewürzen besteht". Das zusammentragen der einzelnen Zutaten erfordert erfordert (wahrscheinlich) mehr logistischen aufwand als bei Senf (da dieses, bis auf Hersteller gewürze) nur aus einem Rohstoff besteht.


Hab mich da oben bestimmt mal wiedersprochen oder nen fehler gemacht :) i´m sry, ich hab auch nur recherchiert.

Mfg, Inqui.

EDIT: Ich hab mich 1 std mit Bratwürsten und Senf beschäftigt, holt mich jemand wieder runter?
*g*


BenutzMich
19.08.2008, 13:43

ich denke es liegt einfach daran das senf billiger ist als ketchupund majo. dazu kommt das nicht so viele menschen senf auf die wurst mögen. außerdem kommt ketchup ja noch auf pommes zum einsatz. d_h. der verbrauch von maja und ketchup ist höher als der von senf.


chryzzle
19.08.2008, 14:46

Was soll ich da bringen? In Senf sind halt eben diese Stoffe enthalten, die beim Konsum eben krebsvorbeugend wirken.
Obs was bringt oder nicht, muss man explizit für Senf nicht herausfinden. Man weiß es von dem pflanzlichen Stoff.
Und je mehr, desto besser.

Und für einen, der paar mal am Tag bissl Senf zu irgendwas isst, hat eben ein minimal verringertes Krebsrisiko.
Lieber "minimal" weniger als garnicht weniger oder gar mehr.
Und es kommt auf den Menschen an.
Also bitte mal mit so nem Humbug aufhören, Danke ;)

Wo hab ich argumentiert, dass Senf aus diesem Grund kostenlos rausgeben wird?
Zitier mir mal die Stelle im Text.
Also ich find keine ;)

Das ist das Thema des Topics, warum Senf kostenlos ist, deine Aussage bringt niemanden hier weiter, es ist also Humbug. Natürlich kann ich fragen in wie weit Senf das Risiko beeinflusst, "minimal" ist ein weit gefasster Begriff, wenn dann möchte ich Zahlen sehen_

Was interessiert keinen Betreiber? Obs krebsvorbeugend wirkt? Was hat das damit zu tun?
Und es gibt keine, die besagt, dass Senf kostenlos verkauft werden muss.
In der Richtung hab ich auch nie was behauptet.
Also bitte lesen lernen, okay?

Wiederrum Thema verfehlt, du redest völlig an der Fragestellung vorbei, wenn du diese Aussage in diesem Kontext postest, muss ich davon ausgehen, dass du dich auf die Ausgangssituation beziehst. Lern also Stellung zu nehmen und nicht zusammenhangloses Zeug zu labern.

Ich glaub, Galileo ist noch ein Stückchen seriöser als die Bild, auch wenns primär der Unterhaltung dient und so einiges übertrieben wird.
Unrecht hatten die bisher (laut meinem Stand) noch nie.

Galileo ist eine Unterhaltungsshow für pseudo-intellektuelle, deren Methoden höchst unwissenschaftlich sind. Natürlich stimmen ihre Aussagen bzgl ihrer "Experimente", das wars aber auch schon_

oh man_._..


LuckyS
19.08.2008, 14:55

Ich glaube es liegt einfach daran, dass Senf lediglich bzw. meistens nur (zumindest im Imbiss) in Verbindung mit einer (Brat) Wurst genoßen wird. Schon mal jemanden gesehen der Pommes mit Senf bestellt? Ich nicht, wirds aber bestimmt geben! Schon mal jemanden gesehen der Bratwurst mit Mayo bestellt? Ich nicht, wirds aber auch bestimmt geben! Aber eben so gering, dass es kaum ins Gewicht fällt.

Ich habe bisher auch noch nie SENF auf der Preistafel gesehen.

Bei öffentlichen Feiern, z_b Straßenfest/Kinderfest, wird ja auch oft gegrillt und ich musste das in meiner Gegend auch mal machen. Die Bratwurst haben wir für 1 € + Brötchen verkauft. Ketchup und Senf steht natürlich immer kostenlos beim Grill zur Verfügung.

Man kann also zu dem Entschluss kommen, dass Senf bereits im Preis ingebriffen ist. Theoretisch könnte die Wurst (BEISPIEL!) 10 Cent billiger sein, aber dann müsste SENF auf die Preistafel.

Warum sind Brötchen im Imbiss immer umsonst?


BingoIngo
19.08.2008, 16:17

ihr habt auch nichts zu tun xD_.-also ich bin froh dass der kostenlos ist_.-aber über sowas hab ich mir im lebtag noch keine gedanken gemacht xD
naja whatever solange er kostenlos bleibt is ja alles okay ^^

greetz


peter hoden
19.08.2008, 17:25

senf is generell nicht so gross geld mit zu machen wie mit mayo oder ketchup xD
senf zu den pommes &so is eklig xD wenn man dafür geld verlangen würde würde es niemand essen ^^
aber bei mayo un ketchup is das anders, das isst jeder also kann man dafür geld verlangen es wird trotzdem gegessen ^^
mfg peter hoden


Pistolfreak
19.08.2008, 22:01

Also bei mir wo ich wohne ist das zeug immer kostenlos ich weiß ja nicht wo du wohnst

mfg


Koremore
19.08.2008, 23:08

Ich glaube, dass es daran liegt, dass mit Senf einfach nicht so viel geaaßt wird wie mit Ketchup oder Majo.
Also man sieht bei den Imbiss-Buden ja meistens nur Senf auf dem Tresen stehen zum selber einfüllen. Da die meisten Leute eh nicht so viel Senf nehmen, und diesem meist auch nur zu Bock- Currywurst, wird Senf kostenlos angeboten.
Außerdem wird Senf leicht und kostengünstig hergestellt. ;)

Ich persönlich hasse Senf aber ^^


saw
19.08.2008, 23:12

ohne jetzt alles gelsen zu haben : ich schätze es liegt daran dass es senf schon länger gibt und es anfangs einfach nur senf zur auswahl gab _. dann kam das "neue" zeug dazu . ketchup und mayo und so und dann hamm se gedacht " ok mach ma dat , müssen aber die kosten gedeckt werden_." wenn du aber zb pommes ist kostet ketchup ja auch nich extra :D


Finq
19.08.2008, 23:15

Senf ist kostenlos, weil man davon nicht so viel isst wie von Mayo oder Ketchup.
Senf ist halt würzig, davon reicht wenig und einigen ist es sogar zu scharf.
Wenn Mayo umsonst wäre, dann würden einige sich die Suppe ja über die gesamten Pommes knallen.

Vielleicht ist den Verkäufern auch nur das Nachfragen "Bratwurst mit Senf? Macht 50 Cent" zu lästig, weil eh jeder Senf nimmt.


adv4n
22.08.2008, 02:26

Senf ist kostenlos, weil man davon nicht so viel isst wie von Mayo oder Ketchup.
Senf ist halt würzig, davon reicht wenig und einigen ist es sogar zu scharf.
Wenn Mayo umsonst wäre, dann würden einige sich die Suppe ja über die gesamten Pommes knallen.

Vielleicht ist den Verkäufern auch nur das Nachfragen "Bratwurst mit Senf? Macht 50 Cent" zu lästig, weil eh jeder Senf nimmt_


dito, dieser meinung bin ich auch_..


$howwtimE
22.08.2008, 20:13

ich habs auch noch nie bemerkt aber ich glaube auch wegen der wurst is das schon im preis.


tonste10
30.08.2008, 01:48

also bei mir in der stadt is alles extra_.-da muss man nirgend was dazu zahlen


ManiacKiller
30.08.2008, 02:02

Nabend

Mir ist in letzter Zeit sehr oft aufgefallen, dass es in jedem Imbiss Senf kostenlos gibt, Mayo und Ketchup aber extra berechnet werden_..

Gibt es dafür irgendwie eine Erklärung oder kann mir einer sagen, wieso dass so ist?

Danke schonmal

lol die finde ich mal richtig geil die frage einfach nice bw haste^^


M00Gl3
30.08.2008, 12:16

:D :D :D , dir muss ja ganz schö langwielig sein, wenne dich scho mit solchen Themene auseinander setzt. xD

Kannst ja mal einfach im Imbiss nachfragen =)

Naja ich denke mal, der Senf ist scho (bei z_B. einer Bratwurst) im Preis mit einberechnet. Denn wer isst z_B. Pommes mit Senf ? ^^


ich tu das ^^_..
Ja der senf ist in den meisten preisen schon mit einkalkuliert ;) deswegen gibts den meistens auch für lau_.. btw ist der auch nich sooooo teuer in den mengen in denen die imbissbuden einkaufen


undabgehts
30.08.2008, 12:34

das ist mir letztens auch aufgefallen;) find ich gut weil ich eh immer senf esse:D


creative16
31.08.2008, 01:10

weil senf wahrscheinlcih ein "abfallprodukt" ist:D genauso wie der abgepackte schinken ausm supermarkt (den ich sehr gerne esse). wahrscheinlich ist da alles mögliche reingeklatscht ("abfallprodukte" halt) und das kommt billig^^


Ewok-Oner
31.08.2008, 05:24

Nabend

Mir ist in letzter Zeit sehr oft aufgefallen, dass es in jedem Imbiss Senf kostenlos gibt, Mayo und Ketchup aber extra berechnet werden_..

Gibt es dafür irgendwie eine Erklärung oder kann mir einer sagen, wieso dass so ist?

Danke schonmal

mist bedankt, also im imbiss hab ich noch nie für ketchup oder majo bezahlt, weil rotweiß ist der hit _.. also gratis, is doch normal oder nicht _._. ???!!!!????? ?( ?( ?( ?( ?(

wenn du natürlich nur bei mcdonalds futtern gehst, wo es nicht mal senf gibt, dann wundert mich dein theard nicht _._._.




raid-rush.ws | Imprint & Contact pr