Vollständige Version anzeigen : Rezepte Sammlung


Ch1llmeister
25.10.2008, 22:03

Hej Community!

Als stolzer (Wieder) Single hat mich der How-To-Palatschinken-Thread auf eine Idee gebracht! Ich muss nun in meinem Singlehaushalt auch wieder des öfteren für mich selbst kochen, mir fällt aber manchmal nichts gutes ein und man kann ja auch nicht jeden Tag von Schnitzeln, Spaghetti Bolognese oder Fischstäbchen sattwerden!

Deswegen suche ich nen paar neue Rezeptideen, die nicht allzu schwer sind (nen kompletter Koch noob bin ich aber nicht), nicht allzulange dauern (ich will im endeffekt nicht 2 stunden kochen und 15 mins essen :P) aber trotzdem abwechslungsreich und nahrhaft sind!

hat da jemand von euch noch nen paar ideen?! bin ja denke nicht der einzigste, der sich nich nur von mcd und co ernähren will :P Für sinnvolle Beiträge gibts natürlich bw!


so far,
Ch1llmeister

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
Blue Blaze
25.10.2008, 22:27

Schau doch erst mal hier:
DasKochrezept~de | Rezepte auf daskochrezept~de (Kochrezepte & Cocktailrezepte) (;;;daskochrezept~de/)

Wenn ich morgen Zeit habe werde ich auch noch ein paar eigene Rezepte reinschreiben! :cool:
Ein Paar einfache! :] Hoffe ich! :P


SibNoPain
25.10.2008, 22:32

so art eiernudeln sind hammer.

top voll nudeln kochen. scheißegal welche^^

dann schneidest salami, schinken und was du noch so für wurst hast klein.
bräts das in öl und butter in ner pfanne an, mit fett zwiebeln und knoblauch drin, und allen gewürzen was du hast reinhaun.

ist das alles angebraten tust du deine gekochten nudeln in die pfanne zu der angebratenen wurst und zwiebeln usw. bräts die nudeln auch kurz an.

dann haust da drüber 3 eier und käsestreifen,, die du davor auch schon geschnitten hast. verrürst das ei und käse gleichmäßig, und lässt es fertig werden ;)

mir schmeckt das so übel, ich machs immer wenns nix gibt oder ich alleine zuhause bin ;)


mfg


Figger
25.10.2008, 22:34

Maultaschen ftw! ;)
Ich mach mir immer ne leckere Zwiebelschmälze dazu.

Zutaten:
-Zwiebeln (kp wie viele ich mach das immer nach Lust und Laune, aber es sollten nicht zu wenige sein, also sagen wir mal 3-4)
- ein Stück Butter
-Zucker
-Salz,Pfeffer
-Muskat
-Kümmel
-Fleischbrühe von den Maultaschen


Zwiebeln bei mittlerer Hitze kurz anbraten. Zucker dazugeben und Deckel drauf. Ein paar minuten dünsten lassen, bis die Zwiebeln mehlig sind. Brühe dazu und mit Salz, Pfeffer, einigen Körnern Kümmel und einer Prise Muskat würzen. Noch ein paar Minuten dünsten, dann den Deckel abnehmen und die Brühe auf höchster Stufe einkochen lassen. Am Ende etwas Petersilie und ein Stück Butter untermischen.

Gruß,
Figger


FakeMeIamFamous
26.10.2008, 10:12

meld ich mich auch mal hier
Hackbraten ;)
2 Stange/n Lauch
2 Zwiebel(n)
600 g Hackfleisch vom Rind
125 g Quark (Magerquark)
Salz
Pfeffer
1 Prise Paprikapulver
1 Prise Muskat, gerieben
1 EL Majoran, frischer
1 TL Senf
1 TL Tomatenmark
1 Bund Petersilie, glatte


Den Lauch waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Diese in 1 Tasse Salzwasser 8 bis 10 Minuten dünsten und danach in einem Sieb abtropfen lassen.
Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Das Rinderhack, die Zwiebeln, den Magerquark, Salz, Pfeffer, Paprika, das Muskat, den Majoran, Senf, Tomatenmark und Lauch zu einer pikanten Masse verkneten.
Die Hackfleischmischung in eine längliche Pasteten- oder Kastenform geben und im vorgeheizten Backofen etwa 1 Stunde bei 180°
Dazu passen Salzkartoffeln und Tomatensoße.
Zubereitungszeit: ca. 30 Min.


lolomat
26.10.2008, 10:31

Käsespätzle

Zeitaufwand: 15-20min

Zutaten:
-Spätzle
-100g Schinken
-1 Kleine zwiebel
-1 Packung geriebenen Käse (Emmentaler geht gut)

Spätzle kochen und während es kocht den kleingeschnittenen schinken+die kleingehackte Zwiebel anbraten in einer Pfanne.
Sobald die Spätzle fertig sind in die Pfanne geben, vermengen, und dann den geriebenen käse drüber streuen, alles unter rühren kurz braten, so das der Käse verläuft.

Bissel nachwürzen mit Maggie Rindsbrühe pulver und Pfeffer wärend des anbratens.

Fertig


Topone
26.10.2008, 10:34

Pfannen - Pizza (Rezept mit Bild) von weiwel | Chefkoch~de (;;;chefkoch~de/rezepte/107721045301668/Pfannen-Pizza;html)


Hab ich mir schon öfters gemacht, ist sau einfach und schmeckt lecker


HorrorPunk
26.10.2008, 10:35

Hier wennde Fisch magst habe ich hier etwas für dich :)

Matjes in Sahne-Soße

Zutaten:

8 Matjesfilets
1/4 l. Milch
200g, Sahne
2oog. saure Sahne
1 EL;Mayonnaise
1 EL. Zitronensaft
1TL. Zucker
1 Msp. gemahlener Piment
1 TL. Senfkörner (ersatzweiser ein TL. mittelscharfen Senf)
2 feste säuerliche Äpfel
2 kleine zwiebeln

Zubereitung:
Matjesfilet unter kalt Wasser abspülen,, abtrocknen und ca.
30 Min. in Milch einlegen. Die saure Sahne, mit der der süßen Sahne,
der Mayonnaise dem Zitronensaft ,Zucker sowie mit den restlichen
Gewürzen glatt rühren.
Äpfel schälen ,entkernen, vierteln und in Spalten schneiden, sofort in die
Sc. geben damit sie nicht braun werden.
Zwiebeln pellen, in feine Ringe schneiden und unter die Sc. heben.
Matjesfilets aus der Milch nehmen, abtropfen lassen in 3 bis 4 cm.
lange Stücke schneiden (oder nach belieben lang lassen) und unter
die Sahnesc. geben. Ca. 6o. Min. durchziehen lassen.
Dazu nach belieben Bratkartoffeln, Pellkart. oder Schwarzbrot reichen.
Der Matjes hält sich im Kühlschrank ca;3 Tage.
Dazu passt immer ein frischer Gurken-oder Kopfsalat.
Hinterher auf jeden Fall ein Aquavit , Fisch muß Schwimmen.
Guten Appetit und Lg.


Forn
26.10.2008, 11:13

Asia Pfanne

Putenbrust in kleine Streifen schneiden und anbraten.
Broccoli und Möhren in einer Pfanne anbraten und mit etwas Zucker süßen.
Nudel bissfest kochen.
In einem großen Wok oder einer großen Pfanne rote Zwiebeln (normale gehen auch), Paprikastreifen und Bambussprossen anbraten.
Nachher die Nudeln, das Fleisch und das gesüßte Gemüse in den Wok umfüllen und alles vermengen.
Danach nach belieben würzen. Ich nehme meistens Mango Chutney, eine süß-sauer Soße, Curry und was sonst noch so da ist. ;)

Man kann das gesüßte Gemüse auch weglassen und das ganze etwas schärfer Würzen. Oder das Putenfleisch durch Rind, Schwein oder Fisch ersetzten.


Croczka
26.10.2008, 11:21

Also ich mach öfters Hähnchenbrust mit Reis :)
Als erstes kaufste Reis und kochst es so wie es auf der Packungsbeilage draufsteht.
Dann kaufst einfach rohe Hähnchenbrust und schneidest die in Würfel (egal wie groß,ich mach die immer etwas kleiner). Die Würfel tuste dann in eine gut erhitzte Pfanne mti etwas Öl. In der Pfanne fängste an zu würzen. je nachdem wie du willst, zb Salz,Pfeffer,Oregano,Basilikum,Paprika usw. Das lässte dann ca 5 Minuten braten (zwischendurch rühren) . Dann nimmste frische Champignons und schneidest die etwas kleiner (die sind immer so groß) und wirfst die auch rein ^^
Immer schön rühren und blabla. Dann isses eigentlich fertig.
Aber damit es nicht zuuu trocken ist, kannste auch so ne Uncle benz Soße kaufen, zb asiatische Art oder so und das dann untermischen ^^
schmeckt eigentlich ganz gut,behaupten zumindest alle die das bei mir probiert haben :)

kurz die Zutaten zusammengefasst:
Frische Hähnchenbrust
Frische Champignons
Wenn du willst eine der Uncle Benz Soßen
Kräuter a la Basilikum,Paprika,Oregano,...


Gumball 3000
26.10.2008, 11:36

hi zusammen! hab auch noch 3 rezepte die ziemlich schnell gehen!!

also
1. Maultaschensuppe:

maultaschen in nem topf mit wasser und suppenbrühe kochen ca 20 min.
steht sogar meistens auf der verpackung von den maultaschen drauf!



2. Maultaschen:

maultaschen in streifen scheniden und in der pfanne anbraten.
dazu noch zwiebeln schneiden (jenachdem wieviel man will) knoblauch kann man auch noch nehmen!
die zwiebeln und knoblauch auch mit in der pfanne anbraten und fertig ists!!
kannst auch noch schinken oder was auch immer dazu geben wenn dus ein bisschen herzhafter haben willst!



3. Käseschinkennudeln:

ersmal Nudeln kochen (mnit reichlich Wasser, einen schuß Öl und ca 1 TL Salz).
den schinken in stücke von etwa 2*2 cm schneiden. zwiebeln putzenund in dünne Ringe schneiden, Mozarella in kleine Würfel schneiden. käse grob raspeln oder den fertigen aus dem Kühlregal nehmen.
Nudeln abgießen. Im Topf lassen, auf die noch warme Platte stellen. ca 1 TL Butter zugeben und umrühren. Das ganze Zeug (Schinken, zwiebeln und mozarella usw dazu, mit Salz und Pfeffer ein bisschen abschmecken. dann ziehen lassen, bis der Käse geschmolzen ist.

fertsch


hoffe ich konnte dir ein bisschen anregungen geben! auf gutes gelingen!


EDIT: wie wärs wenn man den thread anpinnen würde??



greezzzee Gumball


Calibo
28.10.2008, 09:51

Eier ist das sitchwort

nimmst so 5 eier in die pfanne Salz,pfeffer,Speckwürfel,2löffel Remolade und das besondere Bohnenkraut

hört sich komisch an ist aber sooooooo lecker ;)


Blue Blaze
28.10.2008, 10:34

Eier ist das sitchwort
kk Eier kannst du haben! :P

Tomatensuppe mit Eierblumen

Zutaten:
40g Frühlingszwiebeln
75g Schalotten (kleine Zwiebel)
2-3 EL Erdnussöl (oder Sonnenblumenöl)
1TL Zucker
600g geschälte Tomaten (Dose)
ca. 1l Gemüsebrühe
20g Ingwer (Ganz oder Pulver)
2-3 El Fischsauce (oder Sojasauce)
Salz, Pfeffer
3 Eier

Zubereitung:
Die Frühlingzwiebel in feine Ringe schneiden. Die Schalotten in kleine Würfel schneiden. Das Öl erhitzen und die Schalottenwürfel darin dünsten. Zucker dazu und karamellisieren lassen. Die Tomaten & die Gemüsebrühe dazugeben. Ingwer dazugeben und das ganze aufkocken lassen. 15-20min leicht köcheln lassen. Die Suppe mit Fischsauce, Salz & Pfeffer abschmecken.
Eier miteinander verquirlen und mach und mach in die kochende Suppe geben. Die Eier stocken recht schnell und bilden so kleine Blumen. Jett erst die frühlingszwiebeln dazugeben. Nochmal kurz köcheln lassen und essen.

Beim nächsten mal Tofu-Eierkuchen!


Cuupa
29.10.2008, 08:31

Lammfilet mit Zitronengras:

Lammfilet
Zitronengras
Mozarella
Salz/Pfeffer
Chilisouße (schärfe je nach Geschmack)


Zubereitung:

Ihr schneidet das Lammfilet in relativ dünne Scheiben (ca. 5-10cm lang, 3-5cm breit und max 1cm hoch (nur Richtwerte!!!). Dann stecht ihr 2 Locher in das Filet, so das ihr das Zitronengras reinstecken könnt(ich würde die ersten 2 "Schalen" abmachen, damit sich das Aroma verbreiten kann) dann noch eine Prise Salz und Pfeffer drauf und ab in die Pfanne.

Wenn das Fleisch gut ist ab auf den Teller, den Mozarella daneben und das alles mit der Chilisouße garnieren. Schmeckt hammer geil!


Blue Blaze
29.10.2008, 09:19

TofuEierkuchen

4 Eier, 200g Tofu und 1EL Sojasauce in einer Schüssel verrühren.
Das ganze in der Pfanne zu ca. 2-3 Eierkucken bratten.
Gemüse der Wahl kleinschneiden und in der Pfanne bratten. Das Gemüse auf denn Eierkuchen geben und Lecker.

Beim nächsten mal Indischer Reissalat


peter hoden
29.10.2008, 15:56

Ich hab grad diesen kuchen hier gebacken: Käsekuchen (Rezept mit Bild) von webmasterin | Chefkoch~de (;;;chefkoch~de/rezept-anzeige;php?ID=63751023352607)

Lass ihn gerade abkühlen ich mach dann ein Bild + Geschmacksbericht :D
Is übrigens mein erster Kuchen^^


peter hoden
29.10.2008, 20:30

Ich hab grad diesen kuchen hier gebacken: Käsekuchen (Rezept mit Bild) von webmasterin | Chefkoch~de (;;;chefkoch~de/rezept-anzeige;php?ID=63751023352607)

Lass ihn gerade abkühlen ich mach dann ein Bild + Geschmacksbericht :D
Is übrigens mein erster Kuchen^^

Soo aussehen find ich echt Klasse, leider hab ich kein Pflanzenöl mehr dagehabt und hab deswegen in meinem Leichtsinn Olivenöl genommen, sprich: Ist geschmacks sache, der Familie schmeckts mir: naja, der kuchen ansich: Geil! aber der olivengeschmack is nich so mein fall....

Hier ein bild ;)
;;;xup~in/pic,11905038/kuchen;JPG


jaylo
31.10.2008, 17:02

Mhm das hört sich alles sehr lecker an! krieg man direkt hunger, jamjam

ich hätte das etwas schönes als Nachspeise.

Super für heiße Sommertage, aber auch Ganzjahresfähig die Vodkamelone Einfach eine Hadelsüblich Wassermelone kaufen, am besten, wenn sie von Mai bis Ende September aus Spanien, Italien, Ungarn oder Griechenland kommen, dann sind sie nicht so teuer.

Alles was ihr braucht ist ein Bohrer oder ähnliches, einen kleinen Trichter aus Plastik und eine Flasche guten Vodka. Geht nartühlich auch der billiger fusel, den emfehle den aber nicht, weil ich um eure Gesundheit besorgt bin ;)

Nun bohrt ihr schön halben Durchmesser ins Fruchtfleich ein Loch in die Melone und steckt nun den Trichter dort rein. Der Trichter muss nich bis zum Anschlag drinn stecken. Nun stellt ihr die Melone in euren vorher freigeräumten kuhlschrank und sorgt dafür das die melone gut steht (Tipp: Runde Tuppadose eignet sich bestens). Nun kippt ihr einfach etwas von eurem guten Vodka in den Trichter.
Die Melone wird nun den Vodka in sich aufnehmen und ihr müsst nur immer schön nachgießen.


Achtung: Dieser Vorgang kann einige Minuten in anspruch nehmen! Bitte haben sie einen kleinen Augenblick gedult

Ok also das dauert also wirklich ein paar Tage. ihr werdet einfach merken wann nichts mehr geht.
Nartürlich könnt ihr auch mit der Dosierung des Vodka spielen.

Später einfach auf schneiden und euren Gästen servieren

Viel Spaß damit!!!

MfG jaylo


Figger
31.10.2008, 21:14

Hab mir vorhin Knobispaghetti reingeschraubt und wollte mein Rezept hier auch mir euch teilen. Ein muss für jeden Knoblauch Fan :D

Zutaten (Für 2 Personen[oder für eine mit Rest für den nächsten Tag ;)] )

-250g Spaghetti
-1-2 Zwiebeln
-Ein großer Batzen Knoblauch *sabber*
-Kräuter de Provence
-Salz, Pfeffer
- 1/2 Becher Sahne
-Ölivenöl

Wie man Spaghetti kochet sollte klar sein.
In der Zwischenzeit Zwiebeln Schneiden und Knblauch pressen.
Zwiebeln und Knobi in viel Olivenöl anbraten bis die Zwiebeln glasig sind. Die hälfte der Sahne sowie die Kräuter dazugeben und würzen. Ganz kurz einkochen lassen.
Dann die Spaghetti, die inzwischen fertig sein sollten, abschütten und mit in die Pfanne geben. Den Rest Sahne dazugeben und alles gut vermischen. Ggf nochmal nachwüzen.

Dazu frisch geriebenen Gouda oder Parmesam - herllich.

Zeitaufwand: ~20 min

Hatte heute übrigens keine Kräuter de Provence da, hab deshalb einfachalles reingehauen was ich grad an Kräutern da hatte: Oregano, Basilikum und Majoran. War auch sehr lecker :)

Guten Hunger,
Figger

PS: Besser nicht essen wenn ihr vorhabt euch die nächsten Tage in der Öffentlichkeit blicken zu lassen ^^


Flocke
02.11.2008, 11:02

Hier so ein Schafskäseauflauf is auch einfach zu machen und schmeckt auch noch sau geil dazu :)

Hier das Rezept:
(;;;daskochrezept~de/rezepte/hackfleisch-schafskaese-auflauf_52501;html)


Blue Blaze
02.11.2008, 12:05

Indischer Reissalat

200g Reis Kochen, kann ja wohl jeder! 3 mittelgroße Tomaten waschen und kleinschneiden. 3 Frühlingszwiebeln putzen und in kleine ringe schneiden. Ca. 1 Bund Schnittlauch in kleine Röchen schneiden. Denn abgekühlten Reis mit denn anderen Zutaten in eine Schüssel geben. 300g Joguhrt mit dem Saft einer Zitrone und 2 TL Currypulver vermengen und die Masse zum Rest dazugeben. Das ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: In kleiner Schüssel severieren und dazu kleine Mangostückchen.
Ich persönlich nehme auch immer mehr Tomaten und mehr Joguhrt, ist aber Geschmackssache!

Beim nächsten mal ein kleiner Snack!?


Bench
04.11.2008, 18:11

wie wärs mit schinkennudeln...
nimmst einfach irgendwelche nudeln, spirelli odda so, schneidest schinken klein schmeißt es in ne pfanne und tust dann noch bissl rührei drauf..;nach paar minuten sin se fertig..;viele essn dazu ne tomatensose abba ich esses lieber mit ketchup..;musst mal ausprobiern...^^


peter hoden
04.11.2008, 18:18

Hab gerade käsekuchen mit schoko anstatt vanilliepudding gebacken, geschmacks bericht kommt morgen :)


skate^
10.11.2008, 18:39

Wise Guys - Chocolate Chip Cookies - YouTube (;;;youtube~com/watch?v=M8Nn_p_y1zs)

anmerkung:
backzeit kann variieren...;und nich wundern wenn die weich sind, mitm pfannenwender halt auf nen teller oder so und dann abkühlen lassen..;die werden dann hart ^^

und ja, sie gehen wirklich und schmecken tun se auch relativ ^^


;;;xup~in/pic,31704951/kekseee;jpg


redwing
12.11.2008, 14:03

Thunfischnudeln

Man braucht für 2 Personen (oder wnen man richtig Hunger hat):
- 2 Dosen Thunfisch in Öl (!)
- Ein Paket Nudeln (500g) Ich nehme Penne Ragita oder sowas in der Richtung
- Pfeffer, Basilikum, Oregano, Rosmarien oder andere Kräuter
- Knoblauch
- eingelegte Chilischoten (Piripiri)
- Olivenöl und Balsamico
- Parmesan (ich nehme frischen, selbstgerieben)
- Karpern (wer's mag, passt aber echt gut)
- Ingwer (wer's mag, passt aber sehr gut)

So! Als erstes gibt man je einen Esslöffel von den Kräutern in eine kleine Schüssel mit reichlich (!) Olivenöl und etwas Pfeffer. Dazu kommt dann noch ne kleingehackte Knoblauchzehe, 2 bis 3 kleine Chilischoten in kleine Stücke geschnitten (Kerne rausnehmen!) und wer will nen Stück Ingwer in der größe einer Knoblauchzehe, ebenfalls kleingehackt. Dazu kommt dann noch reichlich (!) Balsamico.
Dann werden die Thunfischdosen aufgemacht und abgegossen. Den Thunfisch am besten direkt in der Dose mit einer Gabel zerkleinern und dann zur Marinade (oder wie man's nennen will) und gut umrühren. Beim Rühren muss es richtig schmatzen , sonst fehlt noch Öl und der ganze Mix muss gut dunkel sein vom Balsamico. Dann kommt noch 1 bis 1 1/2 gute Esslöffel Karpern dazu und nochmal alles umrühren. Dann erst mal ziehen lassen.
In einem großen Topf Wasser für die Nudeln aufsetzen, wenn's kocht 2 Teelöffel Salz dazu und Nudeln kochen, wie's auf der Packung steht. Währenddessen den Käse reiben oder im Board ein bisschen spammen gehen Nudeln abgießen und den Topf wieder auf'n Herd bei kleiner bis mittlerer Hitze. Kurz das übrige Kochwasser rauswischen (mit nem Zewa oder so) und Öl rein, heiß werden lassen und dann den Thunfischmix in den Topf und ca. 2 bis 3 Minuten anbraten. Dann die Nudeln unterrühren, Parmesan dazu, nochmal kurz durchziehen lassen und fretig.
Ich hoffe es mundet


peter hoden
12.11.2008, 14:05

Hab gerade käsekuchen mit schoko anstatt vanilliepudding gebacken, geschmacks bericht kommt morgen :)

Schmeckt geil leute^^


mogstabrezn
13.11.2008, 15:34

man sieht hier sehr gut, wie es um die kochkünste der user steht.. von 20 rezepten 18x nudeln ?(

wie wärs denn mal mit nem schönen Eintopf?

Bohnen - Wurst - Eintopf (Rezept mit Bild) von channel | Chefkoch~de (;;;chefkoch~de/rezepte/184701079436523/Bohnen-Wurst-Eintopf;html)

Ich mags :)

MfG


Muerf
17.11.2008, 01:07

Hey

Pfannenkuchen sind auch immer ein einfaches und schnell zubereitet gericht;Dazu einfach 1 Ei mit ca 100g Milch und 100g Mehl verrühren~Am besten mit einem Mixer;Danach in einer Pfanne bei mittlerer Hitze braten bis der Teig fest ist;Lecker sind die Pfannenkuchen...

Süße Variante: Mit Früchten (Äpfel, Bananen), mit Nutella,Marmelade, Eis und Schokosoße und Sahne

Herzhafte Varieante: gefüllt mit einer Tunfischcreme (Thunfisch mit Mayonaise gemischt), in den Pfannekuchen beim braten Käse,Schinken und Salami legen und dann einmal halb zuschlagen beim wenden

Und es gibt noch viele weitere Variationen lass deiner Fantasie einfach freien lauf

Viel Spass


Fuselmeister
17.11.2008, 17:29

~~> Gebrannte Mandeln <~~

> 200g Mandeln (brauchen nicht geschält sein)
> 200g Zucker
> 1P. Vanillin Zucker
> 100ml Wasser
> Optional: Gewürze wie z;B. Zimt

Den Zucker, Vanilin Zucker und die Gewürze in ein Becher vermengen. Das ganze in eine Pfanne mit hohen Rand schütten und mit dem Wasser lösen. Die Mandeln reinschütten und den Herd auf höchste Stufe. Die gangze Zeit mit nem Pfannenschepper rühren. Wenn das Wasser komplett verdampft ist, sehen die Mandeln schon fertig aus, sind sie aber nicht! Noch ein bisschen weiter rühren bis der Zucker etwas flüssig wird bzw. anfängt zu Karamelisieren. Dann auf Backpapier ausbreiten zum abkühlen.
Man braucht ein paar Versuche um den optinalen Punkt fürs rausnehmen zu finden, aber nicht aufgeben ;)

Wichtig: Der Pfannenschepper sollte aus Holz sein! Es könnte sein, dass Plastik schmilzt!

Sehr lecker das ganze und günstiger als Kirmes :D


Gabun
18.11.2008, 23:03

Spinat Auflauf

Fertigen Blätterteig
400g Blatt Spinat
eine Packung Speckwürfel
2 Eier

Fertigen Blätterteig in eine runde Auflauform auslegen.
Spinat darin verteilen und Speck darüber, den Speck natürlich vorher anbraten.
Dann den Spinat mit dem überstehenden Teig abdecken und obendrauf mit den Zwei Eiern oder eher dem Eigelb einstreichen. Dann für 30 min in den Offen und fertig. Wie du würzt ist dir überlassen.


enseyx3
19.11.2008, 18:06

240;000 Rezepte / Kochrezepte bei CHEFKOCH~DE (;;;chefkoch~de/) <--- über 10;000 rezepte :D


Figger
19.11.2008, 18:08

(;;;chefkoch~de/) <--- über 10;000 rezepte :D

Bei solchen Beiträgen wünscht man sich die negativen Bewertungen zurück -;-


Almircrni
04.12.2008, 13:18

Käsespeckkuchen (Quiche Lorraine)
Bedarf:
350g Pasteten oder Blätterteig
250g geriebener Emmentaler
120g Speck würfel
150g Zwiebeln
40g Butter
Für den Eierguß:
250g Sahne
200g Milch
4 Eier
Salz,Muskat

Kuchenblech mit teig ausrolen;Speck mit Zwiebeln mit Butter anrösten,anschlißend etwas auskühlen
Mit dem Reibkäsenauf Teig verteilen.
Eier-zutaten für den Eierguß glattrühren,würzen und auf dem kuchen verteilen.
bei ca. 170°C etwa 25 Min. backen


romestylez
04.12.2008, 13:23

Hier mein Lieblingsrezept geht schnell schmeckt gut und sättigt auch ;)

--------------------------------------------------------------------------------

Zutaten:


1 EL Öl
400 g Schweineschnitzel
Pfeffer, Salz
120 g gekochter Schinken
1 Dose Champignons
150 g Gouda Champignons



Anbraten alles in den Ofen und überbacken.

Dann einfach nur geniessen :)


Violenx
26.12.2008, 21:37

Lecker und im Singlehaushalt 1*kochen 2 Tage essen!! Perfekt!!!

Lasagne:

250 g Hackfleisch
250 g Lasagneplatte(n)
1 Becher süße Sahne
1 Dose/n Tomatenmark
200 g Käse, Emmentaler, gerieben
250 ml Brühe, warm
Fett
1 Knoblauch (Zehen)
Oregano
Basilikum
Majoran
Thymian
Paprikaschote(n)
Salz
Pfeffer

Zubereitung:


Öl in einer Pfanne erhitzen, Hackfleisch darin anbraten. Knoblauch dazugeben. Mit den Gewürzen würzen. Das Tomatenmark in der Brühe auflösen, das Fleisch damit übergießen. 2 - 3 EL Sahne dazugeben. Eine Auflaufform ausfetten. Im Wechsel Hackfleisch und Lasagnenudeln in die Form schichten (unterste Schicht Hackfleisch, oberste Schicht Nudeln). Den Käse darüber geben. Mit der restlichen Sahne übergießen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Ca. 30 - 40 Minuten überbacken, bis der Käse verlaufen und goldgelb ist.


jogibär
26.12.2008, 21:59

Asiatische Pfanne
du nimmst ein Curry,gelb,grün oder rot,bratest es mit Sesamöl in der Pfanne heiss an,machst Zwiebel,Zucchini,Mais,Knoblauch,Bohnen rein und schwitzt es etwas an;Jetzt hast du die Wahl:vegetarisch oder mit Fleisch pder Fisch
Fleisch oder Fischstreifen hinzugeben oder vegetarisch bleiben,eine Dose Kokosmilch hinzugeben und ca 20 min;köcheln lassen,damit sich das Kokosaroma entfaltet;Mit Fischsosse und Soyasosse würzen ein paar Scheiben Ingwer hinzugeben und wenn du hast etwas Zitronengras.
Ich würze noch meist mit etwas Currypulver nachmist aber geschmackssache.
Habe das rezept von einer Bekannten,die ist ne Thai und hat einen Imbissladen;Probiers mal aus,wenn du authentische Zutaten benutzt wie Snakebeans und Thaiaubergine,dann schmeckt das noch besser,ist aber nicht so einfach zu besorgen.
MfG


DerGärtner
29.12.2008, 02:26

Lecker und im Singlehaushalt 1*kochen 2 Tage essen!! Perfekt!!!

Lasagne:

250 g Hackfleisch
250 g Lasagneplatte(n)
1 Becher süße Sahne
1 Dose/n Tomatenmark
200 g Käse, Emmentaler, gerieben
250 ml Brühe, warm
Fett
1 Knoblauch (Zehen)
Oregano
Basilikum
Majoran
Thymian
Paprikaschote(n)
Salz
Pfeffer

Zubereitung:


Öl in einer Pfanne erhitzen, Hackfleisch darin anbraten. Knoblauch dazugeben. Mit den Gewürzen würzen. Das Tomatenmark in der Brühe auflösen, das Fleisch damit übergießen. 2 - 3 EL Sahne dazugeben. Eine Auflaufform ausfetten. Im Wechsel Hackfleisch und Lasagnenudeln in die Form schichten (unterste Schicht Hackfleisch, oberste Schicht Nudeln). Den Käse darüber geben. Mit der restlichen Sahne übergießen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Ca. 30 - 40 Minuten überbacken, bis der Käse verlaufen und goldgelb ist;



kann ich auch nur empfehlen!

genauso einfach geht ein Nudelauflauf..;wahlweise auch mit schinken, erbsen etc.
von chefkoch:

250 g Nudeln (Band-)
200 g Schinken, gekocht
1 Dose/n Champignons (ich mag pilze garnet..;)
1 Ei(er)
200 ml Sahne
200 g Käse (Gouda)
Salz
Pfeffer
Muskat

Nudeln kochen, Schinken in Streifen schneiden und Champignons halbieren bzw. in Scheiben schneiden. Alles mischen und in eine Auflaufform geben.
Aus Ei, Sahne und Gouda eine Soße herstellen, würzen und darübergiessen.
Im Backofen backen, bis die obere Schicht knusprig ist.

Ich mag sehr gerne Chili Con Carne!! (ohne nudeln^^)
ist einfach und geht schnell


BlackDragon989
29.12.2008, 12:54

Also ich könnt dir da ma ganu dringend Bratnudeln empfehlen. Nudeln kochen (oder die übrigen vom Vortag nehmen). Dann erst ma inner Pfanne Speck scharf anbraten, dann später Zwiebeln, Tomaten,Paprika dazu geben. Dann so für 10 mins die Nudeln reinmachen und alles braten. Zum Schluss noch eins-zwei Eier drüber laufen lassen und verrühren. Und dann natürlich je nach Geschmack mit Salz,Pfeffer,Knoblauch würzen ;) Geht schnell und schmeckt geil!


mOe1001
29.12.2008, 13:17

Also Ch1llmeister,

eins kann ich dir sagen, die Spaghetti meines Vaters sind die BESTENNNNN!!!
Das sind keine gewöhnlichen Bolognese, die sind richtig special und an allen Ecken und Knaten verfeinert.
Ich hab das Rezept irgendwo rumfliegen, aber kann mir leider grade beim besten Willen nicht vorstellen wo.
Ich werde es für dich nochmal in erfahrung bringen;) und ich schwöre dir wenn du es auch nur ansatzweis eso hinkriegst wie mein Dad, dann wirst du dir die finger und alles andewre leckenXD.
Meld mich die Tage nochmal;)
lg mOe;)


Blue Blaze
29.12.2008, 15:33

Ch1llmeister wenn du noch viele Rezepte brauchst solltes du auch mal im Forum von Chefkoch~de schauen!

Zur Weihnachtszeit:
Reicht für ca. 30-50 Plätzchen

* 200 g Mehl
* 100 g Butter
* 75 g Zucker
* 1 Pck. Vanillezucker
* 1 Prise Salz
* 1 Ei

Siebt das Mehl in eine Schüssel und gebt den Zucker, Vanillezucker und das Salz hinzu. Nachdem alles gut miteinander vermischt wurde, gebt das Ei sowie die Butter in die Mischung und rührt mit Hilfe eines Knethakens alles gut durch. Wenn ihr die Zutaten zu einer krümeligen Masse verbunden haben wird der Teig mit der Hand geknetet. Erst wenn Ihr eine gleichmäßige Verbindung der Teigmasse hergestellt haben, formt eine Kugel und lassen den Teig für mindestens eine Stunde ruhen. Je nachdem, ob ihr später Plätzchen ausstechen oder Formen ausschneiden wollen, geht dies einfacher, wenn der Teig im Kühlschrank gelagert wurde.


Duffmann
29.12.2008, 15:39

Wenn ich mal Hunger hab mach ich mir das ...

Angebratene Zwiebeln und Tomaten in Olivenöl mit Fetakäse.

Man nehme:
2-3 Zwiebeln
1-2 Tomaten (kann variieren)
1 Fetakäse
Olivenöl

Zubereitung:

Man schneidet die Zwiebeln und die Tomaten klein. Olivenöl in eine Pfanne geben (reichlich) und heiß werden lassen. Nun tut man die Zwiebeln rein und lässt sie "fritieren" bis sie schön braun werden. Dann die Tomaten mit reinwerfen, eine Minute anziehen lassen. Nun alles in ein Schälchen geben und einen Schuß Olivenöl in die Pfanne und den Fetakäse GANZ reinlegen und die Zwiebeln und Tomaten drüberschütten. Immermal das Olivenöl mit einem Löffel über die ganze feine Sache gießen damit der Käse auch obenrum schön heiß wird. Sobald der Käse anfängt zu "schmilzen" ab auf den Teller damit und guten Appetit.

#attach#35550#/attach#
{img-src: //imageshack~us/a/img139/1227/foto0053hl6;jpg}


~Angels~
29.12.2008, 20:06

schinkenbrötchen gehn schnell sind lecker und kann man heiß und kalt essen

man braucht :

Brötchen zum aufbacken
1 pck salami
1 pck Kochschinken
1 tüte geraspelten käse
1 zwiebel
1 kleines glas miracel wip
1 becher schlagsahne

alles klein schnippeln zusamm rühren auf die halben brötchen streichen ab in backofen
fertig!!
was an paste übrigbleibt in eine dose ab in kühlschrank kann man innerhalb von drei tagen verbrauchen und wenn keine brötchen mehr das sind toasrbrot geht auch is genau so lecker


DarkMaestro
29.12.2008, 20:08

Was auch ganz nice ist:

Reis(vorgekocht)
Eier
Schinken(in Stücke geschnibbelt)

Und das alles inna Pfanne leicht anbraten^^


Jens661988
29.12.2008, 21:08

Chili Con Carne

mach ich sehr gerne, geht ganz einfach und vorallem fix :)
was auch toll ist, hinten steht drauf wies geht :P

;;;maggi~de/Product/56726/MaggiImage;aspx?sid=8cb4f9b6-d21c-4557-9fed-d02b9319c833


BHfanatico
29.12.2008, 21:14

Also Nudel-Hack auflauf.

Du Brauchst:
-500g Band Nudeln
-300g Rinder oder (Gemischtes) Hackfleisch
-Butter-
-Geriebenen Käse
-Salz,Pfeffer

So Du nimmst nen Topf tust wasser rein und tust nen Tee Löffel Salz rein,
lässt die Nudeln 20min Kochen.
Solange tuste deinen Backofen auf 200 grad vorheizen.
Wenn die Nudeln fertig sind nimmst ne Pfanne und tust nen bischen Butter rein
und bratest das Hack "Braun " an und würzt es gut mit Salz und Pfeffer.
Dann nimmst ne Auflauf Form und tust die Nudeln schön Verteilen.
Anschließend kommt das Hack rüber und kommt für 10min in den Ofen.
Nach 10min Hollst du es raus und leerst den Käse rüber.
Dann nochmal für ca. 20min in den Ofen.

Zack,Fertig!

Guten Apetitt.
Es schmeckt sehr gut und brauchst auch nicht viel dafür.
Mache ich auch oft.
Mfg

Fanatico.


Holyz
30.12.2008, 15:00

Stichwort kleiner Hunger zwischendurch:

Salamitoast / Schinkentoast:

- Toastscheiben (soviel du eben willst)
- Salami, Schinken etc drauf (1-3 Scheiben je nach belieben)
- Tomate (in Scheiben geschnitten, nur wenns dir Schmeckt)
- Käsescheibe (die quadratischen Sandwichscheiben ;D)
- Bratkartoffelgewürz (rundet perfekt ab ;) )

Ab in Ofen, auf Umluft oder Ober- Unterhitze, bei 200°C, um die 10 mins (musst halt ab und zu schaun). Mit kurzer Zubereitungszeit perfekt für Zwischendurch und schmeckt gut :).

Toast mit Ei

- Toastscheiben in Toaster
- Eier in Scheiben schneiden
-> Eier auf den warmen Toast legen
- Mayonaise drüber
- evtl. die andre Scheibe als Deckel oben drauf
fertig.
Schmeckt hammergeil!



Grüße


haited
04.01.2009, 21:42

;;;chefkoch~de/rezepte/107721045301668/Pfannen-Pizza;html


Hab ich mir schon öfters gemacht, ist sau einfach und schmeckt lecker


Das Rezept ist ja mal richtig geil :D Geht schnell, schmeckt gut und perfekt für alle die nicht so gut kochen können! Dickes Lob ;)


Fle3
06.01.2009, 22:14

Wer Thunfisch in Öl mag der sollte diesen Brotaufstrich auch mögen :P

Tja ist sehr premitiv aber schmeckt sehr gut ( nicht nur meine Meinung )
falls es mal kalt geben sollte weil der Herd nicht geht odersowas

Naja jedenfalls man nehme :

250 g Thunfisch ( am besten in Sonnenblumenöl )
50 g Mayonaise ( ist relativ egal welche, am besten die die einem am besten schmeckt ! )
100 g Frühlingszwiebeln ( normale Zwiebeln gehen auch finde aber das da was grünes rein muss )

So das wars schon !

- Man öffne die Thunfischdose/n, kippt das überschüssige Öl ab und füllt den Thunfisch in eine Plastikschüssel.
- Nun nimmt man einen Purierstab ( ist am besten ein normaler Mixer ist mist dafür )
und püriert das ganze richtig durch bis es eine cremige Masse wird, dann kommen die 50g - Mayonaise dazu ( wahlweise kann man auch mehr nehmen, jeh nach geschmack ! )
Das ganze wieder gut durchpürieren bis sich alles vermengt hat.
- Nun schneidet man die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe und füllt sie dazu.
( wer will kann es nochmal Pürieren aber im ganzen sieht es einfach besser aus )

Nun noch abschmecken mit Salz, Pfeffer und / oder Kräutern
und dann ab aufs Brot damit !

Wie gesagt Fisch und Mayonaise mag der wird das Rezept auch mögen ( denke ich )
wer nicht, der nicht . :)

Mir schmeckt es !

Also guten Hunger

MFG Fle3


Strawberryhills
07.01.2009, 03:18

Hab auch noch ein leichtes und leckeres Rezept von meiner Oma (die is lange tot und ich gebe mir die Ehre dieses Rezept einfach weiter zu geben; Danke Omi ^^)

Milchsuppe!

Milch aufkochen (achtung ihr kennt die ******* ,nicht überkochen lassen)
salzen (ganz wenig)
Nudeln dazu tun und sie darin kochen! (am besten eignen sich Spaghetti oder Bandnudeln)
Kochen bis die Nudeln al dente sind.
nach Geschmack Zuckern!

Unendlich geil!
Kann man aber nur kleine Portionen essen. Ist Deftig, füllt den Magen und schmeckt total geil!
Aber wegen Zucker wird mir nach dem 3. Teller immer schlecht xD


serotonin
11.01.2009, 23:42

bin grad faul, daher zitiere ich mich mal nur...

hab gerade noch ner bekannten eins geschickt.


dingse es dann auch mal hier rein ;)

-->

Rezept für Harissa (Originalversion)

100g getrocknete Chilischoten in 100ml kochendem Wasser 5 Minuten ziehen lassen.
1 Esslöffel Kreuzkümmelsamen und 1 Teelöffel Korianderkörner rösten, abkühlen lassen und fein
mahlen.
Nun mit Chilis, dem Wasser, 3 geschälten Knoblauchzehen, 50g Tomatenmark und 1 Teelöffel Salz
pürieren, dabei 8 Esslöffel Olivenöl einlaufen lassen.
In ein Glas füllen, glatt streichen und mit etwas Olivenöl bedecken. So bleibt es -gut verschlossen-
2 Monate im Kühlschrank frisch.

Das ist das Originalrezept, ich hab's etwas anders gemacht →
Nur 20g getrocknete Chilis. Die habe ich in 150ml kochend heißem Wasser eingeweicht und das
Wasser nach 5 Minuten weggeschüttet, danach dann 100ml frisches, heißes Wasser dazugegeben.
Habe einen halben Teelöffel Koriander- und einen halben Teelöffel Kreuzkümmelpulver
genommen, 100g Tomatenmark, eher 10 Esslöffel Olivenöl, mit etwas Wasser ergänzt (beim Mixen)
bis die Konsistenz stimmte.
Und ich hab sechs Esslöffel Sesamsamen gut angeröstet und zuerst in den Mixer gegeben, damit das
beim Pürieren maximal feingedingst wurde (schmeckt theoretisch gut, wie ich finde. Problem ist
nur, dass ich das eh nicht mehr schmecke, bei der „Grundschärfe“..;).
Macht glaube ich Sinn, so lange Öl oder etwas Wasser zuzugeben, bis man die entsprechende
Konsistenz hat; das war etwas kniffelig.
Und AUF JEDEN FALL MIT HANDSCHUHEN ARBEITEN!!
AUF KEINEN FALL die Nase über den fertigen Brei halten (ich wäre fast explodiert, als ich dran
gerochen habe).
Erfahrungswert bzgl. der Dosierung:
Auf einen großen Dampfdrucktopf arabischen Möhrenbrei nehme ich einen knappen Teelöffel.
(Hab, als es fertig war, nen viertel Teelöffel pur probiert und musste ne halbe Stunde den Mund
spülen..;)


Mr. 2
16.01.2009, 00:25

nudeln mit tomaten-hacksoße.

zutaten

nudeln (je nachdem wie man hunger hat)
hack (ca 125g pro person)
halbe zwiebel
knoblauch (je nachdem wie viel man mag, jedoch viel mehr als 1-2 zehen sollte es nicht sein, wenn man noch mal unter menschen will ;)
passierte tomaten (sowas gibt es im supermarkt; wahlweise kannst du auch dosentomaten oder frische nehmen, jedoch mit passierten finde ich es am leichtesten/unkompliziertesten)
tomatenmark 1/2 tube
saure sahne (macht es leckerer aber muss net sein)
oregano
basilikum

wahlweise chilli

zubereitung

du kochst ganz normal nudeln (je nachedem wie viel man brauch) und brätst das hack mit der zwiebel, und dem knoblauch an. wenn das wasser verkocht ist, tust du die passierten tomaten an die soße.
daraufhin tust du ca. ne halbe tube tomatenmark an die soße und ein bischen saure sahne (bei verzicht auf saure sahne einfach bischen mehr tomatenmark), je nachdem wie dick man die soße haben möchte, und würzt diese mit salz, pfeffer oregano und basilikum.
noch einmal aufkochen et volía....

servieren und fertig.


wahlweise kann man noch ein bischen chilli nehmen, um der soße mehr würze zu verleihen.

dieses gericht geht recht schnell und ist sehr unkompliziert. zudem kann man einmal mehr kochen und am nächsten tag nochmal aufwärmen und erneut essen.


skailine
21.01.2009, 12:33

Penne mit cremiger Lachssauce

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Kosten: ca. 10€ (~2,50€ pro Person)

Zutaten (für 4 Portionen):
- Penne (300g)
- 2 Lachsfilets (tiefkühl)
- 2-3 Lauchzwiebeln (je nach Geschmack) oder 1 normale Zwiebel
- ½ Packung Sahne-Schmelzkäse (ersatzweise 1 Kugel Mozzarella oder Kräutersahnekäse)
- 200 ml Sahne (wem das ganze zu Kalorienreich wird, der kann statt Sahne auch Milch nehmen)
- 2 Teelöffel Gemüßebrühe
- Petersilie
- Dill
- Salz,Pfeffer
- Olivenöl

Zubereitung:

Den noch gefrorenen Lachs in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln säubern und möglichst klein hacken. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und in einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Die Zwiebeln andünsten und den Lachs hinzufügen. Ca. 10 Minuten bei niedriger Temperatur dünsten.
Dann den Sahneschmelzkäse zufügen und mit der Sahne ablöschen. Alles etwas einreduzieren lassen. Sobald das Salzwasser kocht, die Nudeln hineingeben und nach der Packungsanleitung kochen. Die Lachssauce mit der Gemüsebrühe, Pfeffer und evt. Salz abschmecken. Entweder gehackte Petersilie, Schnittlauch oder Dill zufügen.
Nudeln abgießen und in der Pfanne unter die Sauce mischen.


Figger
21.01.2009, 13:16

nudeln mit tomaten-hacksoße.

zutaten
......

Meine Variante dauert etwas länger, aber je länger man eine Bolognese Soße kocht, desto besser schmeckt sie ;) Ich mache mir immer gleich 500g hack, dann kann man 2-3 Tage davon essen ;)

Zeitaufwand: zwischen 1-2,5 stunden

Zutaten:

nudeln (je nachdem wie man hunger hat)
500 g Hack
2 zwiebeln
ein paar champignons
1 karotte
Knoblauch (ist natürlich wie immer geschmackssache, ich nehm immer so 2-3 große Zehen)
passierte tomaten (sowas gibt es im supermarkt; wahlweise kannst du auch dosentomaten oder frische nehmen, jedoch mit passierten finde ich es am leichtesten/unkompliziertesten)
tomatenmark 1/2 tube
ca 1/2 becher schlagsahne
~500 ml rotwein
~200 ml Gemüsebruhe oder Fleischbrühe
Salz,pfeffer, paprika, bei Bedarf irgendeine Fleisch-Würzmischung
oregano
basilikum
petersile
(die kräuter schmecken natürlich am besten frisch)

(wichtig: bei dieser Menge braucht ihr einen sehr großen topf bzw pfanne, wenn ihr euhc nicht sicher seid ob die größe reicht nehmt lieber etwas weniger zutaten ;) )

Zubereitung:
Zwiebeln, karotte und pilze schneiden und mit dem Hackfleisch in einem großen Topf oder Pfanne scharf anbraten. Das ganze mit salz, pfeffer und paprika und/oder dem Fleischgewürz würzen. Dann mit etwas rotwein, etwas brühe, etwas sahne und den passierten tomaten ablöschen. (die bei der menge der flüssigkeiten macht ihr am besten infach nach gefühl. Nicht gleich alles drauf), noch ein bischen zucker dazu, einmal richtig aufkochen, runterdrehen, und erstmal ne stunde köcheln lassen. Können auch zwei sein. Je länger, desto leckerer ist es später^^ Dabei glegentlich umrühren und bei bedarf etwas wein/brühe/sahne nachfüllen). Habt ihr übrigens mit zu viel flüssigkeit abgelöscht, dann müsst ihr warten bis es alles verkocht ist, weil die soße sonst zu flüssig ist. Also wie gesagt beim ablöschen lieber etwas weniger flüssigkeit nehmen und lieber später nochmal nachfüllen, so habt ihr mehr kontrolle.
Ca eine halbe stunde bevor ihr essen wollt das tomatenmark dazu geben und mit salz, pfeffer, paprika und was euch sonst noch einfällt würzen.
Nebenbei nicht vergessen jetzt die Nudeln zu kochen ^^
Den Knoblauch pressen und ca 5-10 min vor schluss mit den kräutern unterrühren. Ihr müsst auch nicht gleich alles von dem Knoblauch reinhauen sondern lieber Stück für Stück und immer wieder abschmecken ob noch ein bischen reinkann ;)
Mit frische geriebenem parmesam servieren und genießen.

Gruß,
Figger


JohnY112
21.01.2009, 18:00

meld ich mich auch mal hier
Hackbraten
2 Stange/n Lauch
2 Zwiebel(n)
600 g Hackfleisch vom Rind
125 g Quark (Magerquark)
Salz
Pfeffer
1 Prise Paprikapulver
1 Prise Muskat, gerieben
1 EL Majoran, frischer
1 TL Senf
1 TL Tomatenmark
1 Bund Petersilie, glatte


Den Lauch waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Diese in 1 Tasse Salzwasser 8 bis 10 Minuten dünsten und danach in einem Sieb abtropfen lassen.
Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Das Rinderhack, die Zwiebeln, den Magerquark, Salz, Pfeffer, Paprika, das Muskat, den Majoran, Senf, Tomatenmark und Lauch zu einer pikanten Masse verkneten.
Die Hackfleischmischung in eine längliche Pasteten- oder Kastenform geben und im vorgeheizten Backofen etwa 1 Stunde bei 180°
Dazu passen Salzkartoffeln und Tomatensoße.
Zubereitungszeit: ca. 30 Min.


My-Doom
21.01.2009, 18:15

das Ultimative Pfannkuchenrezept:

Apfelsaft und
Mehl
in etwa gleicher Menge in ein Gefäß geben, umrühren (ggf. noch etwas mehr mehl oder apfelsaft rein) bis die konsistenz stimmt, kurz stehen lassen, in die Pfanne und ab geht's!

Ich weiß nicht warum, aber es funktioniert. Super schnell, super viele Pfannkuchen. Schmeckt zwar ein ganz kleines bisschen nach Apfel (oder je nach Saft etwas bitter), aber das ist komplett zu vernachlässigen.

Bis jetzt nur in der Süßen variante probiert - also mit Ahonsirup, Zimtzucker usw.

ausprobieren, spaß haben!

my-Doom


Reps0L
21.01.2009, 18:22

sau lecker nachtisch :) flüssiger schokoladen kuchen!
schon aber nen bissi zeit intensiv! lohn sicht aber definitiv!
;;0;xup~in/exec/ximg;php?fid=11945932
{img-src: ;i178;photobucket~com/albums/w258/blaufuks/einfachkoestlich/foodphoto/Schokokern1;jpg}
;;0;xup~in/exec/ximg;php?fid=13475430
{img-src: ;i178;photobucket~com/albums/w258/blaufuks/einfachkoestlich/foodphoto/Schokokern2;jpg}
Schokoladen-Timbale mit flüssigem Kern
Dessert, Gebäck
Menge -> 4 Portionen

Zutaten:
50 Gramm Butter
50 Gramm Zartbitter-Schokolade
1 Ei
1 Eigelb
50 Gramm Zucker
1/2 Vanillestange, das Mark
1 Prise Zimt
50 Gramm Weizenmehl
1 klein. Prise Salz
Etwas Sahne
Kakaopulver
Butter für die Formen
4 Essl. Creme fraiche
1 Orange, Filets, Zesten und 1 EL Saft
1 Essl. Cointreau
Puderzucker

Zubereitung:
Schokolade in Splitter schneiden, mit der Butter zusammen im Backofen auf kleinster Stufe schmelzen lassen, verrühren, etwas abkühlen lassen. Ei, Eigelb, Vanillemark und Zucker mit dem Handmixer hell und schaumig rühren, Zimt, Salz und Weizenmehl unterrühren. Ofen auf 160 Grad C Umlauft vorheizen. Förmchen (5,5 cm Durchmesser, Höhe 5,5 cm, Edelstahl) ausbuttern und mit Kakaopulver ausstreuen. Teig bis etwa 1 cm unter dem Rand einfüllen. Der Teig darf nicht fest, aber auch nicht flüssig sein, evtl. mit etwas flüssiger Sahne verdünnen. Formen für ca. 12 min. in dei Mitte des Ofens stellen, dann herausnehmen und etwa 3 min. ruhen lassen. Dann mit einem Spitzen Messer rundherum in die Förmchen fahren und den Kuchen auf Dessertteller stürzen.
Creme fraiche mit Cointreau und Orangensaft verrühren, an den Kuchen geben, mit Orangenfilets und Zesten ausdekorieren und mit Puderzucker bestäuben;


viel glück und erfolg!

mfg Reps0L


Floppy87
26.01.2009, 22:31

Himmel und Erde mit Spiegelein



äußerst einfache sache
schmeckt am besten wenn man alles frisch zubereitet aber wenn man als single ne große portion macht reicht es auch ne ganze weile^^


ihr braucht frische stampfkartoffeln (oder auch kartoffelbrei) und darunter rührt ihr Apfelmus
jenach geschmack im verhältnis 4:1 bis 2:1


dann noch spiegeleier braten am besten mit schönem speck
und fertig is das ganze


also ich kann wirklich nur empfehlen die stampfkartoffeln frisch zu machen
und denn das apfelmus unterrühern
das apfelmus muss nich warm sein, zimmertemperatur reicht


bokii
27.01.2009, 15:15

zerquetschter tomatensalat (für eine person)

was ihr dafür braucht:
ne packung rucola
ne packung cherry tomaten
olivenöl
1 zehe knoblauch
salz
pfeffer
zucker
zitronensaft
oliven
(und wems schmeckt, kann käse mit reinmachen,..;ich mach immer so nen frischen weichkäse rein..
so einen rahmigen.;rotkultur heisst der, den ich immer nehm. oder ihr nehm parmesan, aber nicht geriebenen sondern im ganzen stück, den könnt ihr dann zum schluss drüber hobeln,;~in dünnen spänen)

so, mann nimmt zuerst 2 hände rucola und ab damit in einen teller oder in ne schüssel.
die cherrytomaten hälften,;~je nachdem wie viel ihr wollt. ich würd sagen 6-8 ganze tomaten reichen.

dann die tomaten-hälften mit den händen zerquetschen, damit der saft rausgeht..;der verteilt sich dann auf dem rucola.
so, nun eine zehe knoblauch fein zerhacken. wenn man knoblauch nicht sooo sehr mag reicht die hälfte der zehe alle mal! also aufpassen mit der dosierung vom knoblauch!

dann etwas olivenöl reingießen, mit salz/pfeffer/zucker würzen (von allem eine priese) und anschließend 2-3 spritzer zitronensaft um dem ganzen eine frische note zu verleihen.

so,.;die oliven nicht vergessen (ansonste kann man sie auch weglassen, wenn man sie nicht mag,.;normalerweise sollte man schwarze oliven reinmachen,..;aber wenn die euch nicht schmecken, gehn natürlich die grünen auch)

anschließend die das ganze schön umrühren..;jetzt sollte es ziemlich bunt aussehen...
danach einbisschen probieren und je nach wunsch etwas nachwürzen oder nachölen.

zum schluss den käse entweder sehr dünn schneiden oder wenn ihr einen parmesan habt, den ganze dünn hobeln und über den salat verteilen..

nun habt ihr einen farbenfrohen, frischen salat der super schmeckt!
mahlzeit!


skailine
29.01.2009, 14:17

Maultaschenomlett mit Senf-Honig-Sauce

Eine Eigenkreation von mir..;Ich probiere gerne einfach selbst Rezepte zusammenzustellen :)

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Kosten: 4-5€

Zutaten (für 1 Portionen):
- 1 Karotte
- 2 Maultaschen
- 2 Eier
- 1 Zwiebel
- Frische Petersilie
- Balsamico Essig
- Olivenöl
- Senf
- Honig
- Sahne (flüssig)
- Milch
- Salz,Pfeffer
- geriebener Käse

Zubereitung:

Zunächst würde ich empfehlen, Zwiebeln, Karotten, Petersilie und Maultaschen zu schneiden, bevor man mit dem eigentlichen Zubereiten beginnt.
Maultaschen und Karotten in Streifen schneiden, Petersilie und Zwiebeln hacken.
Zwiebeln in der Pfanne mit etwas Öl andünsten.
Eier in eine Schale schlagen und mit einem Schuss Milch, den Gewürzen und der gehackten Petersilie verrühren.
Karotten zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und ca. 5 Minuten lang dünsten.
Maultaschen zu den Zwieblen und Karotten in die Pfanne geben und anbraten.
Dann etwa gleichviel Öl und Balsamicoessig in eine andere Schale geben (je nachdem, wieviel Soße ihr haben wollt) und einen guten Schuss der flüssigen Sahne hinzugeben.
Das ganze verrühren und etwa 1 1/2 Teelöffel Senf und einen Teelöffel Honig hinzugeben und so lange verrühren, bis der Honig sich vollständig aufgelöst hat.
Die soße nach belieben abschmecken.
Den Inhalt der Schale, wo Eier,Milch un Petersilie enthalten sind in die pfanne geben und bei gelegentlichem umrühren die Masse fest werden lassen.
Nach etwa 5-7 Minuten auf mittlerer Stufe den geriebenen Käse drüberstreuen und verlaufen lassen.
Dann kann das Essen mit der kalten Soße gegessen werden.


DerAndy
29.01.2009, 14:43

Also wenn du mal was einfaches machen willst, was schnell geht aber super lecker ist.;dann probier es doch mal mit Gefüllte Paprika hehe..
dazu nimmst du jehnachdem wieviele du essen möchtest (ich nehme immer 3-4 stück) schneidest die oben auf und holst das innere alles raus und wäscht sie anschliessend...
danach nimmst du Hackfleisch und bratest es fast durch und würzt es mit salz paprika und pfeffer,, aber nicht zu viel..
dann füllst du dein paprikas mit dem hackfleisch und streust noch geriebenen käse mit rein dazwischen und drüber..
dann noch für 4-7 minuten im ofen überbacken und fertig... das is super lecker.. nur zu empfehlen hehe
Guten appetit...
Lg Warezone;) :]


bokii
13.02.2009, 22:00

ein tolles salat dressing: (am besten für den grünen salat geeignet, aber ihr könnt es ausprobieren)

also ihr wascht erstmal den salat und schneiden den anschließend in ca. 5-7mm dünne streifen.
es muss nicht exakt sein, aber halt dünn geschnitten.

soo.. das dressing müsst ihr in einem extra behälter zusammen mischen... (messbecher)
also ihr nehmt das "7 kräuter"-dressing(das heisst so) und gebt ca. 70ml davon in den messbecher.
anschließend einen spritzer olivenöl rein.
danach einen halben teelöffel salz, sowie einen halben teelöffel zucker.
zum schluss noch einen halben löffel suppen-würfel zeug..;(ich weiss nicht genau wie das heisst.;aber das ist halt so suppen würze..;einfach wie suppen würfel nur halt nicht in würfel form sondern als pulver).;egal welche sorte.
soo.;dann einfach verühren und probieren..;wenns zu sauer ist,.;einfach mit etwas wasser abschmecken..;und danach einfach über den salat gießen und fertig!..

schmeckt mir super..^^


hjalmar
19.02.2009, 13:36

Bandnudeln mit Gorgonzolasauce

1 Zwiebel(n), klein
1 EL Butter
1 EL Mehl
etwas Zitronensaft
¼ Liter Milch
¼ Liter Schlagsahne
250 g Nudeln (Band-)
100 g Schimmelkäse (Gorgonzola)
etwas Salz
etwas Pfeffer
etwas Muskat

Zubereitung:

Die Zwiebeln in kleine Würfel würfeln und mit etwas Butter andünsten und anschließen mit Mehl anschwitzen. Mit Milch und Sahne ablöschen und aufkochen lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt. Den Gorgonzola zerbröseln und hinzugeben. Unter Rühren nochmals aufkochen, bis der Gorgonzola aufgelöst ist. Mit Salz, Pfeffer, Zitrone und Muskatnusspulver abschmecken.
Die Nudeln nach Geschmack und Bissfestigkeit in Salzwasser kochen. Beides zusammen anrichten.

hab cih selber schon ein paar mal gemacht schmeck immer wieder gut ;) allerdings nicht jedermann geschmack.


r33ln00b
04.03.2009, 13:44

Für nen Italienischen Nudelauflauf

250 g Nudeln (Gabelspaghetti)
1 Zwiebel(n)
1 EL Butter
300 g Champignons
200 g Schinken, gekochter, in Würfeln/Kassler oder Braten
200 g Käse (Gouda), mittelalt
1 Bund Petersilie
200 g Crème fraiche
Worcestersauce (ich nehme immer normale Bolognese aussm Glas)
2 Ei(er)
4 EL Sahne
Salz und Pfeffer je nach Geschmack



Die Zubereitung:
Nudeln nach Packungsanweisung kochen und in eine gefettete Auflaufform geben. Die Zwiebel fein würfeln und mit den geputzten und blätterig geschnittenen Champignons 10 Min. dünsten. Den Käse reiben, die Petersilie grob hacken und zusammen mit dem Schinken zu den Champignons geben. Die Crème fraîche unterrühren und mit den Gewürzen abschmecken. Alles über die Nudeln geben. Die Eier mit der Sahne verrühren und darüber gießen.
In 25-30 Min. bei 200°C Ober- und Unterhitze überbacken


r33ln00b
04.03.2009, 13:47

Broccoli-Nudel-Auflauf


500 g Nudeln (Spirelli)
500 g Brokkoli, TK
200 g Käse (Gouda), gerieben
1 Ei(er)
250 ml Sahne
Salz und Pfeffer
100 g Schinken, gekocht
Muskat



Zubereitung:


Nudeln kochen, Broccoli nach Vorschrift zubereiten. Nudeln und Broccoli in eine gefettete Auflaufform geben. Schinken in Streifen schneiden, darauf verteilen. Sahne, Gewürze, Ei und Käse verquirlen, über die Nudeln verteilen. Bei 180 Grad 15 Minuten backen


Du kannst den Schinken auch weglassen oder auch einfach mehrere Zutaten hinzufügen wie z;B. Mais Zwiebeln!
Anstatt des Broccolis kannst du auch Blumenkohl nehmen !


r33ln00b
04.03.2009, 13:50

Pfannekuchen (neutral)

700ml Milch
400g Mehl
3 Eier
1 prise Salz

alles mischen und ca 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Dann den Teig in einer Pfanne (ohne oder mit Öl ist egal hauptsache die Pfanne is beschichtet) braten, bis er gold-braun ist.
Guten Appetit


FsK
04.03.2009, 22:11

der kleine kalte bruder des pfannekuchens, der wrap:
kostengünstig und schnell gemacht

reicht für 15 wraps:

Teig:
400g weizenmehl
300ml wasser
1tl backpulver
1tl salz
50-60ml öl
ein nasses/feuchtes tuch

-alle zutaten zusammenmischen, öl kommt erst später hinzu und zu einem teig kneten
-1-2mm dicke fladen auf einer mehl beschichteten unterlage rollen
-fladen kurz in der pfanne mit dem öl anbraten bis sie goldbraun sind, lasst sie nicht hart werden - bei wraps gilt: lieber zu kurz, als zu lang
-wraps in das feuchte tuch einwickeln, damit sie nicht hart werden

ich mach mir immer gleich ne größere menge an fladen. sie halten sich lange, wenn man sie im kühlschrank lagert. drauf tun könnt ihr natürlich wonach euch der sinn steht. probiert einfach alles mögliche mal aus ;)


TreXX
06.03.2009, 14:52

Kaiserschmarrn
Zutaten:

1/2 L Milch
250 g Mehl
4 Eier
Salz
60 g Zucker
160 g Butter


Zubereitung des Kaiserschmarrn Rezept:

Zerlassen Sie 60 g Butter in einer kleinen Pfanne.
Gießen Sie die Milch in eine Schüssel und geben das Mehl dazu.
Vermischen Sie beides gut. Nun trennen Sie Eigelb und Eiweiß. Das Eigelb sowie Salz, Zucker und die zerlassene Butter in den Topf geben.
Das Eiweiß zu Schnee schlagen und ebenfalls in den Topf tun. Zerlassen Sie die restliche Butter in einer großen Pfanne
und gießen Teig (ca. 1/2 cm dick) rein und backen das Omelett von beiden Seiten.
Die fertigen Omeletts mit zwei Gabeln auseinander reißen und kurz rösten.
Zum Schluß geben Sie den Schmarrn in eine große Glasschale und streuen Zucker drüber.

schmeckt saugeil ich mach meist puderzucker drauf dann essen lecker:D


poedda
06.03.2009, 15:01

Da ich Leider nicht genau deinen Geschmack kenne und mit einem dahin gedruckten Rezept wohl möglich nicht dein Geschmack Treffe würd ich dir Rezepte Kochen Kochrezepte - 411;883 Rezepte - kochbar~de (;;;kochbar~de) empfehlen;Dort sind tausende von Rezepten aufgezählt von dem kleinen Studentenfutter bis hin zum 3 Gänge Menü für Profiköche;Außerdem werden die Einzelnengerichte in Kategorien eingeteilt (National,regional,Anlässe usw;) was die Eingrenzung der vielen Gerichte schnell erleichtert;Als nettes Feature werden auch die leckeren Gerichte von TV-shows wie Promi Dinner Unter Volldampf u;A. angehängt. Wie oft Saß ich nich schon vor dem TV und dachte das ist bestimmt lecker,das würd ich auch gern kochen;Naja ab jetzt kann ich es ,zwar hab ich als HObbykoch nicht unbedingt alle Lebensmittel bei mir zu aber auch ohne die Exotischen Inhalte schmecken die Rezepte sehr lecker;kannst ja mal nen Blick rein werfen

mfg poedda


Jigga
08.03.2009, 15:56

mir fällt zwar gerade nicht der name dazu ein aber ich mache es schon oft weil es so gut schmeckt.
ich schreib dir einfach mal auf wie es geht und wenn willst kannst es ja auch mal machen..
du nimmst paar eier und schlägst sie wie wenn du rührei machst..
nimmst dann toastbrot und tunkst es ein lässt es paar sek. über dem teller abtropfen, und tust sie in einer pfanne braten bis das brot goldbraun ist..
ja und dass wars eignt.. schmeckt mir superlecker..
vllt dir auch..
ansonsten könntest dir ja auch so fertiggerichte kaufen die nur in mikrowelle schmeissen musst..
da gibt es auch welche die echt gut schmecken^^.
jeden tag würde ich es aber auch nicht machen..


aule
13.03.2009, 20:52

Pralinen (klasse zu weihnachte für omi und so^^)
Eierlikörpralinen: reicht für ungefähr 50 pralinen
6 EL Eierlikör
200 g Schokolade, weiße
400 g Kuvertüre
4 EL Sahne und 60 Pralinenhohlkörper, zartbitter

Die weiße Schokolade zerkleinern und in eine Schüssel geben. Die Sahne mit dem Eierlikör erhitzen aber nicht kochen lassen und anschließend über die zerkleinerte Schokolade geben. Diese vorher im wasserbad schmelzen lassen.
Die Masse abkühlen lassen. Die erkaltete creme in einen Spritzbeutel geben und damit die Hohlkörper füllen. Danach die Pralinen mit Kuvertüre verschließen.

Nun die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Pralinen verschließen. Die nun fertigen Kugeln für 15 Minuten in den Eisschrank geben. Fertig!


albastyler
14.03.2009, 19:49

Mein lieblingsrezept ^^

Nudelauflauf mit Hackfleisch
500 g Hackfleisch (gemischt)
500 g Nudeln (Korkenzieher)
2 St Zwiebeln
1 Z Knoblauch
3 EL Pflanzenöl
etwas Salz
etwas Pfeffer
etwas edelsüßes Paprikapulver
etwas Thymian (getrocknet und gerebelt)
200 g geriebener Käse
6 St Tomaten

Die Nudeln in einem großen Topf mit Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen. Danach in einem Sieb abgießen und beiseite stellen.

Den Topf erneut mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. Die Tomaten am Stengelansatz kreuzweise einschneiden und ins kochende Wasser geben, bis sich die Haut an der eingeschnittenen Stelle löst. Tomaten unter kaltem Wasser abschrecken, dann die Haut abziehen.

Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Zwiebeln schälen und ebenfalls hacken.

Topf mit einem Handtuch trocknen, Pflanzenöl hineingeben und erhitzen. Dann den Knoblauch und die Zwiebeln hinzugeben und andünsten. Das Hackfleisch hinzugeben und anbraten; etwaige Klümpchen zerdrücken. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und dem gerebelten Thymian abschmecken; mit den Gewürzen dabei ruhig etwas großzügiger umgehen. Dann die Tomatenwürfel hinzugeben und fünf Minuten schmoren lassen.

Zwei Drittel der Nudeln in eine Auflaufform geben, dann mit der Hackmasse bedecken. Mit einer Lage Nudeln abschließen, anschließend den geriebenen Käse darauf verteilen.

Bei 180 Grad etwa 35 Minuten im Backofen backen.


KeKo
30.03.2009, 00:35

versuch doch mal asiatisch zu kochen in dem du im supermarkt diese tiefkühl gemüse asiatischer art und dazu noch vlt hähnchenbrust und reis holst und es machst. da tust du erstmal die zwiebeln zerhacken und in ner hohen pfanne schön anbraten (aber nicht so viel anbraten, nur so viel das die glasisch werden) dann tust die in kleine stücke gehackten hähnchenbrust dazu (500g müssten für ne portion für zwei reichen) und schön garr braten dann tust du den aufgetauten asiatischen gemüse dazu(die gibt es häufig in 1000g beuteln zumindest bei lidl) dann noch mitn bissl curry, salz und pfeffer abschmecken nen wasserglas hühnerbrühe (geht auch die in pulverform mit heissem wasser auflösen) und bei mittlerer hitze 5 min weiter kochen lassen. am besten tust du davor den reis kochen damit der reis in der zeit schön einzieht und garr ist. danach kannst du dir es aufm flachen teller selbst serrvieren wie beim chinesen

Bon Apetite


jjf88
30.03.2009, 01:37

Tassenbrownie (sehr gut für zwischendurch ;))

Zutaten:
4 EL Mehl
4 EL Zucker
2 EL Kakao
1 Ei
3 EL Milch
3 EL Öl
1 Tasse

Zubereitung:
1. Mehl, Zucker & Kakao in der Tasse mischen
2. Ei hinzufügen
3. Milch & Öl hinzufügen (GUT UMRÜHREN!)
4. Für 3 Minuten in die Mikrowelle bei voller Hitze stellen und warten
5. Tasse rausnehmen und elosfuttern =)=)


Bruckl
03.04.2009, 01:34

Mikrowellenei

Man nehme eine tasse fülle diese mit einem rohen Ei. Macht die Mikro auf volle Pulle und wartet bis das Ei hart wird. Zum Schluss kann man noch Salz und Pfeffer draufstreun. AUFPASSEN das man einen deckel hat sonst spritzt es raus :D:D:D


Derbe92
03.04.2009, 17:07

Ich habe mir letztens einen Nudelauflauf gemacht der war echt einfach, hat nicht lange gedauert den zu machen und es war echt lecker;)
hier ist das Rezept:

Du nimmst ein halbes Pfund Tatar (son Hackfleisch hab keine Ahnung warum man das so nennt) und brät es auf Stufe 5 in einer Pfanne an. Wenn es gut braun ist gibt man noch ein halbe oder auch ganze wie es einem halt gefällt Zwiebel dazu und lässt sie so lange braten bis sie glasig aussehen. Dann kippt mann eine Dose Tomaten dazu, dass sind nicht flüssige aber auch nicht mehr harte Tomaten die geschält sind aus der Dose. Dann kommt noch eine halbe Packung Creme Fraiche dazu verrührt alles und würzt das ganze dann mit Pfeffer, Salz und etwas Oregano. Wenn man es mag kann man auch noch frische sehr kleingehackte Salbeiblätter dazu geben ungefähr 2 oder 3. Hiernach kann man die Pfanne vom Herd nehmen. Dann kocht man Bandnudeln. Wenn die fertig sind gibt man das Tatartomatengemisch in eine Auflaufform und tut die Nudeln darüber. Dann streut man noch Käse (Mozzarella oder Gouda ist am besten geeignet finde ich) darüber und tut das ganze in den Ofen. Das Gericht ist fertig wenn der Käse zerlaufen ist und eine Goldbraune Farbe hat.
Schmeckt echt gut habe das letztens für mich und meine Freundinn gemacht und wir waren beide echt begeister dafär das das echt sehr einfach ist.
Ach ja die Angaben der Zutaten sind für 1-2 Personen wenn du viel ist wird das auf jeden Fall für dich alleine reichen.
Natürlich kann man das Gericht noch je nach Geschmack verändern z;B. mit den Zwiebeln noch Pilze oder so anbraten.


Noch was nebenbei: Echt cooler Thread sind ein paar echt gute Ideen dabei danke dafür;)

Gruß Derbe


iLeiti
17.04.2009, 09:54

Tomaten Ruccola risotto !

also du nimmst risotto reis je nachdem wieviel hunger du hast ;)

schwitzt in einem topf feingehackte zwiebeln an gibst den risotto reis dazu schwitzt ihn mit an also bist er leicht glasig wird und dan löscht du das ganze mit ein bisschen weißwein ab nach belieben giest es mit wasser auf ca. 1 1/2 fache des risotto und lässt mal gut durchkochen bis er noch nen guten biss hat !

Wenn das risotto fertig ist gibst du ein gutes stück butter in eine pfanne und lässt es schmelzen dan gibst das risotto dazu und und noch mehr butter ;) soviel bis das risotto so richtig "schlotzig" viel tomatensauce dazu ein kleiner löffel sambal olek (chillipaste) für das pikante! Dan noch getrocknete tomaten die geben ein hammer aroma und noch Ruccola einfach mit unter mischen nach belieben . natürlich salzen nicht vergessen !

Hammer gericht mit doch ein bisschen vorbereitung aber es lohnt sich!

lg

iLeiti


x7haui7x
29.04.2009, 21:24

Schnelle Muffins für zwischendurch !

-250 G weiche magerine

-200 G Zucker

-1 Prise Salz

-1 Päckchen Vanillezucker

-2-3 Eier

-300 G Mehl

-2 Tl Backpulver


~~ Falls der Teig zu fest ist mit Milch oder Mineralwasser mixen , alle Zutaten der Reihe nach gut und auf höchster Stufe des Mixxers , mixxen~~

- Reicht für min. 12 Stück , in kleine förmchen geben !
-ca. 30-35 min. bei ca 175 ° C

- wenn man will kann man noch schoko streußel dazugeben und ebenfalls mit mixen.

lasst es euch schmecken.


Croczka
29.04.2009, 22:12

Ich hab auch ein gutes Rezept,geht super schnell und mache ich immer wenn mir nichts eifnällt...^^


Nudel Schinken auflauf

Für 4 Personen

250 g Nudeln, ungekocht
200 g Schinken, gekocht
200 ml Sahne
1000 ml Wasser
8 TL Gemüsebrühe
200 g Käse, Pastakäse zum Überbacken
Oregano
Paprikapulver
Saucenbinder
Salz und Pfeffer


Die ungekochten Nudeln in eine Auflaufform geben und den in Würfel geschnittenen Schinken darauf verteilen. Das Wasser zum kochen bringen und dann die Gemüsebrühe auflösen. Ordentlich Oregano und Paprika dazugeben. Dann noch mit Pfeffer, Salz abschmecken. Jetzt die Sahne einrühren. Zu guter letzt die Soße abbinden, aber nur sehr wenig, es sollte nicht zu flüssig sein! Nun die Soße über die Nudel und den Schinken geben. Die Nudeln sollten komplett in der Soße verschwinden. Dann den Käse darüber verteilen. Das ganze in den vorgeheizten Backofen (200° Backofen/180° Umluft) stellen und ca. 30 Min backen.
Zubereitungszeit: ca. 20 Min.


x7haui7x
03.05.2009, 22:20

Kleiner Cooler Vodka push....

also ihr kauft euch eine pulle vodka , und Türkischen Pfeffer (150 gramm) ... es kommen immer 150 gramm davon auf eine flasche vodka ( welcher ist egal)

ich füllt den vodka in eine schüssel , gebt dann den türkischen pfeffer dazu rührt um , lasst es 2 tage da liegen und rührt immer wenn ihr so drann vorbei geht um .. am anfang am besten alle 2 stunden ! dannach eigentlich egal ... geschmacklich kaum nach alk weniger als " Sambucca Coffee"
und ein wenig nach lakritz und noch der meiner meinung nach größte vorteil , am nächsten tag ( morgen ) keinen karter ....

so einfach ist es ........
mir hat es hammer geschmeckt ....
und noch was VOR GEBRAUCH GUT SCHÜTTELN

Wir nennen es "SCHWARZE SAU" ©x7haui7x ^^


Stufen
23.05.2009, 09:01

Nudel Spinat Schinken Gericht


-Nudeln 500g
-Schinken oder Speck 200g
-Spinat 500g


Nudeln kochen. Spinat Erwärmen. Schinken würfeln. Alles in eine Pfanne und ein bissle Brutzeln lassen.


Ist einfach schmeckt gut Zeitaufwand ca 20min. Reicht für 2-4 Personen (glaub ich) ^^

Mfg Stufen


__Bratwurst__
27.05.2009, 19:51

Spagethie mit Scampi für 2 Personen

Zutaten:
-1Pk. TK-Scampi mariniert (provencial oder barbeque)
-1Bd. Lauchzwiebeln
-4 Knoblauchzehen
-1-2 EL getr. ital. Kräuter
-Olivenöl
-Salz und Pfeffer

Zubereitung:Lauchzwiebeln in Ringe schneiden, Knoblauch pressen und in Olivenöl anbraten. TK-Scampi anbraten. Alles mit ital. Kräutern und fertigen Spagethie mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Eventuell noch Olivenöl und rote Chillischoten,die geben eine leichte schärfe. dazugeben. Je nach Geschmack!
Wünsche euch guten Appetitt


MatheNoob
28.05.2009, 11:33

Spaghetti Auflauf :)

Eine Tüte Spaghetti kochen, Anleitung dafür steht üblich auf den Verpackungen.
Dann eine Backform für Aufläufe mit Butter einpinseln und die gekochten Nudeln da rein tun.
Über die Nudeln nun ein Glas Tomoatensoße kippen. Da gibts ganz leckere von Miraculi oder Knor, mit Kräutern, Basilikum etc...
Dann die Nudeln mit der Soße vermengen und zum Schluss alles mit geriebenem Käse bei 180° im Backofen überbacken.

Das ist echt richtig lecker, hab ich von meiner Freundin =D


G-Masterchief-G
28.05.2009, 23:31

Wie wäre es mit Pfannkuchen mit Hackfleisch
schmeckt echt sau gut!!!


Zutaten für 4 Personen:

300 g Hackfleisch
2 mittelgroße Zucchini
2 große Tomaten
2 gelbe Paprika
1 Zwiebel
1 Packung Sauce hollandaise
2 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
1/2 TL getrockneter Oregano
Salz, Pfeffer
1 Zweig Rosmarin

Für die Pfannkuchen:
150 g Mehl
4 Eier
1/8 l Milch
1 EL Pflanzenfett
1/2 TL Salz


Zubereitung:

Für die Füllung die Zwiebel schälen und fein hacken. Zucchini und Paprika putzen und in Würfel schneiden.
In der Pfanne Olivenöl erhitzen. Zwiebelwürfel und Hackfleisch darin anbraten. Das Gemüse dazu geben und ca. 7 Minuten schmoren. Dabei hin und wieder wenden. Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Oregano dazu geben und abschmecken.

Für die Pfannkuchen Eier, Milch und Salz verquirlen. Gesiebtes Mehl dazu und alles zu einem dünnen Teig verrühren. 20 Minuten quellen lassen. Fett in einer kleinen Pfanne erhitzen und nacheinander 8 dünne Pfannkuchen backen.
Auf jeden Pfannkuchen etwas Hackfleisch und Gemüsemischung geben und die Pfannkuchen zusammenrollen. Eine große flache Auflaufform einfetten, und die aufgerolllten Pfannkuchen nebeneinander hineinlegen. Sauce hollandaise darüber gießen.
Tomaten in Scheiben schneiden und die Scheiben fächerartig auf die Pfannkuchen legen, den Rosmarin darüber streuen. 15 - 20 Minuten im Backofen (200 Grad ) überbacken.


Zubereitungsdauer: ca. 60 Minuten

Nährwertangaben: Pro Person ca. 790 kcal

Guten Appetit!

weitere retzepte für Singles oder Hobbyköche: klick (;;;rezepte-und-tipps~de/Singlerezepte/)


PureShoot
31.05.2009, 13:06

für eine Person

1 Hähnchenbrustfilet
25 gr Butter
4 Stangen Petersilie
1 Zitrone
6 Cracker ( Brot sollte auch gehen)
Salz und Pfeffer
1 EI
Mehl

Das Hähnchenbrustfilet schneidet man in Streifen. Von der Zitrone nur die Schale abreiben an einer ahhh jetzt kommt es Reibe :D, die Schalenstreifen dann zusammen mit den 4 Stangen Petersilie, der Butter und den Cracker zerhackseln. Das dann auf einen seperaten Teller geben. Ein Ei schlagen und umrühren dann die Hähnchenstreifen im Mehl rollen, danach durchs Ei ziehen und dann im Zerhackselten mehrmals wenden und anschließend in einer Pfanne braten.

Die Zitrone kommt sehr gut raus, so ist es erfrischend. Als Beilage nehme ich immer Tornado Twister ( Pommes in einer anderen Form ) und Sour-Cream

schmeckt immer lecker ;)


rockenderzwerg8
02.06.2009, 22:49

Grill Marinade für Huhn, Pute/Truthahn und auch Schwein:

Zutaten:

Ketchup
Senf
Honig
Knoblauch
Speiseöl
Salz
Pfeffer
2-6 spritzer Tabasco (je nach Geschmack)
evtl. etwas Wasser zum verdünnen
passende Kräuter und Gewürze wie Lorbeer, Wacholderbeeren, Thymian, Salbei, Rosmarin, Majoran.....


Zubereitung:

Man nehme eine Schüssel, dann gibts man 2 Teile Ketchup und 1 Teil Senf hinein und einen Teil Speiseöl (je nach benötiger Menge)
Dann ordentlich Knoblauch (Pulver, Paste frische was eben gerade da ist) hinzu, auch wieder nach geschmack
Honig passt sehr gut in Kombination mit Knoblauch, ungefähr das 4 fache vom Knoblauch rein
etwas Salz und kräftig frischer Pfeffer aus der Mühle (ich bevorzuge Bunten Pfeffer)
Tabasco hinzu geben
Das ganze zu einer Homogenen (glatten, gebundenen) Masse anrühren, falls zu Dick einfach mit einem Schuss Wasser verdünnen

und


SnoWi
06.06.2009, 13:29

zum Nachtisch : Panna Cotta (Sahnepudding)
ist leicht gemacht und man braucht auch nicht so viel dazu :
Zutaten :
500g Sahne
1 Vanilleschote
2 Blatt weiße Gelatine
glaube 50-120g Zucker

für die "Soße" dazu :
Früchte (besonders Beerenfrüchte eignen sich)
Zucker
Zitronensaft


also als erstes weichst du die Blattgelatine ein.
Dann nimmste nen Topf, kippst die 500g Sahne rein und schlitzt eine Vanilleschote auf, die du dann komplett reinmachst (aufschlitzen, damit das Vanillezeug da auch an die Sahne kommt)
Alles nur sehr leicht erhitzen und dann 15 Minuten köcheln lassen (zwischendurch immer umrühren)
Nach den 15 Minuten den Topf vom Herd nehmen, die Vanilleschote rausnehmen und die Gelatine rein machen!
Dann musst du solange umrühren, bis sich die Gelatine komplett aufgelöst hat.
Nun musst du alles ausm Topf auf kleine Schüsseln aufteilen und dann alles in den Kühlschrank stellen. Insgesamt muss das ca 4 Stunden im Kühlschrank bleiben. Wenn du es schneller haben willst kannste es auch in das Gefrierfach für 2 Stunden stellen und dann haste so nen "halbes Eis" und das schmeckt auch richtig klasse.

So nun zum Fruchtpüree.. einfach alle Früchte die du beisammen hast in eine Schüssel geben und dann mit dem Pürierstab zerkleinern.. wenn dich die kleinen Kerne (z;B. von Himbeeren nicht stören dann kannste gleich den Zitronensaft und das Zucker dran machen) wenn du aber (wie ich) ohne diese nervigen Kerne haben willst dann einfach durch ein Sieb drücken und dann mit Zitronensaft und Zucker verfeinern.
Dieses Fruchtpüree kannst du nun auch in den Kühlschrank stellen.

Wenn der Sahne-pudding fertig ist einfach aus dem Kühlschrank holen und auf kleine Teller umstürzen (kleine Schüsseln anders rum auf den Teller stellen, mal oben leicht drauf klopfen und dann müsste es eigentlich von selbst rauskommen) sieht auch richtig lecker aus..
Dann nach belieben das Fruchtpüree drüber geben und schon ist dein leckerer Sahne-pudding fertig!!

Ich komm damit auf Essen mit Freunden immer ganz gut an :)

Dieses Rezept ist geeignet für 4 Personen


Gruß Snowi


starforce2
14.06.2009, 20:51

soo

ich find ja immer noch geil einfach mal nen kuche zu backen.

die genauen mengenangeaben weiß ich nich du nimmst einfach mehl,backpulver nen paar eier und zucker milch vanillezucker und was de halt so haben willst


dann mixte das ganze einfach durch in eine schöne form rein tun und dann in den backofen

nachher abkühlen lassen zuckerguss oben drauf und das schmeckt gut ich kann das zu jeder tages und nachtszeit essen weiß nich wie es dir dabei geht

mfg starforce


_Slayer_
16.06.2009, 13:44

Hey, dieses Lachsgericht ist ein echter Hammer "Lachs in Sahne mit grünen Tagliatelle"

Hier das Rezept:

400 g Lachs (Wildlachs)
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
30 g Butter
Zitronensaft
Dill
100 ml Wein, weiß
1 TL Meerrettich
400 ml Sahne
n. B. Parmesan, geriebener
500 g Bandnudeln, grüne (oder Tagliatelle)
Salz
Pfeffer, schwarzer, gemahlener

Die Zubereiung ist in 20 min. zu schaffen, ohne Probleme:

Den Lachs würfeln. Die Zwiebel schälen und klein schneiden. Den Knoblauch abziehen und in dünne Scheiben schneiden.

Den Lachs mit Zitronensaft beträufeln und mit Pfeffer bestreuen.

Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel mit dem Knoblauch ca. 1 Minute braten. Den Lachs und den Dill hinzufügen und das Ganze ca. 3 Minuten weiter braten, dabei umrühren. Dann den Weißwein hinzufügen und das Ganze ca. 5 Minuten köcheln lassen, damit der Weißwein seinen Alkohol verdunstet. Die Sahne zugießen und den Meerrettich einrühren. Das Ganze etwa 3 Minuten einköcheln und jetzt noch geriebenen Parmesan nach Bedarf einrühren, das bindet auch die Sauce. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Währenddessen die Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen und das Ganze wie folgt servieren: Nudelhäufchen mit der Spaghettizange in der Mitte vom Teller anrichten, Lachs mit der Schöpfkelle oben drauf verteilen und weitere Sauce darüber laufen lassen. Das Ganze rundum mit Pfeffer und Dill bestreuen.


RitterRost
16.06.2009, 17:11

wenn man hunger hat und nicht gleich kochen will, sollte man ssich einfach eine tasse tassenpudding machen;mir schmeckt schoko am liebsten :D
naja..;dann guten hunger


RitterRost
17.06.2009, 14:34

hier schreibt man wohl nicht so oft rein oda was...;:P
naja egal....

JOHANNISBEERKUCHEN (richtig lecker finde ich:)..;)

Für den Teig:
200 g Mehl
½ Pck. Backpulver
4 Eigelb
2 TL Kakaopulver
75 g Zucker
2 EL Milch
Für den Baiserbelag:
4 Eiweiß
200 g Zucker
100 g Mandel(n), gemahlene
500 g Johannisbeeren, rote



Den Ofen vorheizen. Meine Oma empfahl gute Mittelhitze, ich nehme 190 Grad.
Für den Teig die Eierdotter zu einem guten Schaum schlagen. Den Zucker solange unterrühren, bis sich die Kristalle aufgelöst haben. Den Kakao untermengen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und vorsichtig unterheben. Mit der Milch die Beschaffenheit korrigieren, der Teig sollte schwer vom Löffel fallen. Den Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und glatt streichen.
Für den Belag die Eiweiß zu einem sehr guten Schnee schlagen. Den Zucker gut unterrühren. Die Mandeln unterheben. Die Masse teilen, unter etwa 2/3 die Johannisbeeren geben. Die Johannisbeerbaisermasse in der Springform gleichmäßig verteilen und glatt streichen. Darauf den Rest Baiser geben und ebenfalls verteilen.
Etwa 1 Stunde backen.


Blinky
17.06.2009, 14:40

so art eiernudeln sind hammer.

top voll nudeln kochen. scheißegal welche^^

dann schneidest salami, schinken und was du noch so für wurst hast klein.
bräts das in öl und butter in ner pfanne an, mit fett zwiebeln und knoblauch drin, und allen gewürzen was du hast reinhaun.

ist das alles angebraten tust du deine gekochten nudeln in die pfanne zu der angebratenen wurst und zwiebeln usw. bräts die nudeln auch kurz an.

dann haust da drüber 3 eier und käsestreifen,, die du davor auch schon geschnitten hast. verrürst das ei und käse gleichmäßig, und lässt es fertig werden ;)

mir schmeckt das so übel, ich machs immer wenns nix gibt oder ich alleine zuhause bin ;)


mfg


Difinitiv Mach ich auch Immer,
Mache aber zb. noch ein wenig Tomate mit rein ^^
Kann man wirklich nur empfehlen, und es geht mega schnell ^.^


Figger
17.06.2009, 20:06

Mal was einfaches und schnelles, was trotzdem sehr lecker ist:

Pilz-Rahmsoße

Zutaten:
- 1 Packung Instant-Rahmsoße für 250ml(solle aber schon ne teure von Maggi oder Knorr sein, die Billig-Dinger schmecken einfach nicht)
- ~200g Pilze
- 100ml Weisswein

Zubereitung sollte nich allzu schwer zu erraten sein :P
Pilze putzen und schneiden, in der Pfanne schön anbraten. In einem Messbecher die Soße mit 150ml Wasser und 100ml Wein verrühren. Man kann das ganze zwar auch erst in der Pfanne einrühren, aber da schwappt es leicht mal über den Pfannen-Rand.
Wenn die Pilze fertig sind die angerührte Soße drüber und ein paar Minuten köcheln lassen, bis die Soße bindet.

Dazu gibts was halt passt: Nudeln, Reis, Schnitzel, ...

Ist super wenns mal schnell gehen muss.


BISMARK
17.06.2009, 20:10

Käsespätzle

Zeitaufwand: 15-20min

Zutaten:
-Spätzle
-100g Schinken
-1 Kleine zwiebel
-1 Packung geriebenen Käse (Emmentaler geht gut)

Spätzle kochen und während es kocht den kleingeschnittenen schinken+die kleingehackte Zwiebel anbraten in einer Pfanne.
Sobald die Spätzle fertig sind in die Pfanne geben, vermengen, und dann den geriebenen käse drüber streuen, alles unter rühren kurz braten, so das der Käse verläuft.

Bissel nachwürzen mit Maggie Rindsbrühe pulver und Pfeffer wärend des anbratens.

Fertig


das sind schinkenspätzle .... (hab das bei mir auf der karte im restaurant)
bei mir zeitaufwand 3-4 min :P wegen fertigen spätzle ...
is aber auf jeden fall lecker :D

nen tipp: ihr könnt mal bisschen paprikapulver reinhauen ;)


RitterRost
18.06.2009, 12:06

das sind schinkenspätzle .... (hab das bei mir auf der karte im restaurant)
bei mir zeitaufwand 3-4 min :P wegen fertigen spätzle ...
is aber auf jeden fall lecker :D

nen tipp: ihr könnt mal bisschen paprikapulver reinhauen ;)


cool du hasten restaurant.;~wo denn?!
ich will die schinkenspätzle mal bei euch probieren...;:P

Für den Boden:
100 g Butter
250 g Spekulatius
Für die Creme:
250 g Erdbeeren, TK
12 Blatt Gelatine
500 g Joghurt
400 g Frischkäse
100 g Puderzucker
350 g Sahne
n. B. Süßigkeiten (Schaumerdbeeren)
Für den Boden Spekulatius zerkleinern, in eine Schüssel geben und mit der Butter verkneten, die Masse nun in die Springform füllen und festdrücken.

Für die Creme zuerst Gelatine einweichen, die Erdbeeren mit etwa 5 EL Orangensaft kurz aufkochen, pürieren und abkühlen lassen. Frischkäse, Joghurt und Puderzucker vermengen, Sahne steif schlagen.

10 Blatt Gelatine ausdrücken und auflösen, zügig unter die Frischkäsemasse rühren. Sahne (1/4 davon beiseite stellen) unterheben und das Püree (ca. 100 ml ebenfalls beiseite stellen) zufügen.

Zum Garnieren die restlichen 2 Blatt Gelatine ausdrücken, auflösen und unter das restliche Püree rühren. Diese Masse auf den Kuchen geben und alles gut darauf verteilen. Die restliche Sahne auf den Kuchen spritzen und die Schaumerdbeeren darauf verteilen. Im Kühlschrank fest werden lassen.

Zubereitungszeit: ca. 40 Min.
Ruhezeit: ca. 3 Std.
Schwierigkeitsgrad: normal


rwefan
18.06.2009, 12:19

Also ich mache mir ganz gerne

Gefüllte Auberginen


2 große Aubergine(n)
250 g Hackfleisch, (Rind oder Schwein)
1 Zwiebel(n)
1 EL Tomatenmark
1 Ei(er), (geschlagen)
Salz und Pfeffer
50 g Käse, geriebener
etwas Brühe, (oder Wasser)
3 EL Öl (Olivenöl mag ich am liebsten)


Zubereitung:


Die Auberginen 5 min in Wasser kochen, herausnehmen und abkühlen lassen. Danach die Auberginen der Länge nach halbieren und aushöhlen (der Auberginenrand sollte noch an die 1 cm dicke haben). Von 1 Aubergine das Fleisch in kleine Würfel schneiden. Nun die Zwiebel in Würfel schneiden und im Öl dünsten und nach ca. 4 min das Hackfleisch dazugeben und fast durchbraten. Danach das Tomatenmark und Auberginenfleisch dazugeben und so lange bei kleiner Hitze kochen bis alles gar ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vom Herd nehmen und das Ei mit dem Hackfleisch verrühren. Die Auberginen mit dem Hackfleisch füllen und in eine flache feuerfeste Form setzen. Geriebenen Käse oben draufbetten. Die Brühe mit in die Form gießen und die Auberginen in der Mitte des Ofens ca. 20 min bei 200 Grad schmoren, bis der Käse geschmolzen und leicht bräunlich ist. Dazu serviert passen Salzkartoffeln oder Salat. Wobei ich mir neuerdings sehr sehr gerne Curry-Reis dazu mache.
Tipp: Wer mag, kann beim Hackfleisch auch 100g kleingeschnitten Bauchspeck hinzufügen.


Zubereitungszeit: Ich brauche so 30- 45 min (wenn mans das erste mal macht wird man so 60 min brauchen)


RitterRost
18.06.2009, 19:58

Paprika-Hähnchen

Für 4 Portionen
Zubereitungszeit 55 Minuten

1 Hähnchen ca. 1 kg
1 Beutel Knorr Fix für knuspriges Brathähnchen
5 EL Mazola Keimöl
2 TL Kreuzkümmel
2 rote Paprikaschoten
2 gelbe Paprikaschoten
2 rote Zwiebeln
1 TL Chilipulver
Salz,Pfeffer
1/8 l Knorr Bio Gemüse Bouillon

Hähnchen in 6 Teile zerlegen;Beutelinhalt Fix für knuspriges Brathähnchen mit 5 EL Keimöl und kreuzkümmel verrühren;Hähnchen damit bestreichen und in eine große Auflaufform legen~Im vorgeheizten Backofen bei 200 C/Umluft 175 C 30 Minuten braten;Inzwischen Paprikaschoten halbieren,entkernen,waschen und in Würfel schneiden;Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden;Gemüse mit Chilipulver,Salz udn Pfeffer würzen.

Gemüseum das Hähnchen verteilen,Gemüse Bouillon dazugießen und weitere 20-30 Minuten braten;Das Rezept ist ideal für Gäste;Dann die Zutaten verdoppeln und auf einem tiefen Backblech garen.

guten hunger=)


fissy
18.06.2009, 20:07

Spaghetti Carbonara

2 Personen
ca 250 gr Spaghetti
1 Becher süße Sahne
1 Packung gewürfelter Speck (sind meist 2 Packungen pro Verkaufseinheit)
2 Zwiebeln

Ganz einfach und schnell:
Topf mit Salz und Öl Spaghetti nach Packung al dente machen.
2 Zwiebeln (soviele weil sie so süß schmecken) würfeln und in eine Pfanne mit Öl schön glasig dünsten (aber mit wenig braunen Stellen). Sie sollten aber nicht braun oder schwarz werden. Einfach warten bis die ersten kleine braune Stellen auf den Zwiebelnwürfeln kommen, dann kommt eine Packung Speck dazu (glaub 125 gr). Wenn dieser gut angebraten ist (einfach mal eins probieren bzw. wenn der weiße Speck weg ist) die süße Sahne dazu, kurz warten bis es blubbert.

Dann 2 teller mit spaghetti füllen und Soße drauf.

Spaghetti 39 ct, Sahne 35ct, Speck (eine Hälfte der Doppelpackung) ca 60ct, 2 Zwiebeln ca 30ct = keinen Euro pP


RitterRost
19.06.2009, 12:43

600 g Mehl
500 g Quark
16 EL Milch
12 EL Öl
2 EL Zucker
2 Pkt. Backpulver
1 TL Salz
50 g Zwiebel(n) (Röstzwiebeln)
150 g Käse, gestiftelt
150 g Schinken, gewürfelt
Mehl, Backpulver, Quark, Milch, Öl, Zucker und Salz miteinander verkneten. Röstzwiebeln, Käse und Schinken zum Schluss unterkneten.

Brötchen formen (ca. 20-25 Stck;) und bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.

Lauwarm ein ganz leckerer Snack, aber auch kalt sehr lecker.
Zubereitungszeit: ca. 15 Min.
Schwierigkeitsgrad: simpel
=) ganz lecker


__Bratwurst__
19.06.2009, 22:45

Hey, dieses Lachsgericht ist ein echter Hammer "Lachs in Sahne mit grünen Tagliatelle"

Hier das Rezept:

400 g Lachs (Wildlachs)
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
30 g Butter
Zitronensaft
Dill
100 ml Wein, weiß
1 TL Meerrettich
400 ml Sahne
n. B. Parmesan, geriebener
500 g Bandnudeln, grüne (oder Tagliatelle)
Salz
Pfeffer, schwarzer, gemahlener

Die Zubereiung ist in 20 min. zu schaffen, ohne Probleme:

Den Lachs würfeln. Die Zwiebel schälen und klein schneiden. Den Knoblauch abziehen und in dünne Scheiben schneiden.

Den Lachs mit Zitronensaft beträufeln und mit Pfeffer bestreuen.

Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel mit dem Knoblauch ca. 1 Minute braten. Den Lachs und den Dill hinzufügen und das Ganze ca. 3 Minuten weiter braten, dabei umrühren. Dann den Weißwein hinzufügen und das Ganze ca. 5 Minuten köcheln lassen, damit der Weißwein seinen Alkohol verdunstet. Die Sahne zugießen und den Meerrettich einrühren. Das Ganze etwa 3 Minuten einköcheln und jetzt noch geriebenen Parmesan nach Bedarf einrühren, das bindet auch die Sauce. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Währenddessen die Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen und das Ganze wie folgt servieren: Nudelhäufchen mit der Spaghettizange in der Mitte vom Teller anrichten, Lachs mit der Schöpfkelle oben drauf verteilen und weitere Sauce darüber laufen lassen. Das Ganze rundum mit Pfeffer und Dill bestreuen;


Mein Lachsgericht ist ähnlich und auch verdammt lecker :D "Lachs in Sahnesoße mit Bandnudeln"
Man pinselt den Lachs mit Kräuterbutter ein lässt es ein paar Minuten einziehen je nachdem wieviel Zeit man hat, umso länger umso besser....
Man kauft sich diese glaube Maggi Fix Lachssahnesoßesoße kocht sie nach Rezept und gießt sie dann über den Lachs den man in eine Auflaufform gelegt hat und packt das ganze dan für ne halbe Stunde in den Backofen;Dazu macht man Bandnudeln egal welche Farbe :D, ich esse immer am Liebsten die grünen^^.

Guten Appetit das Rezept ist von meiner Mutter.


RitterRost
20.06.2009, 20:10

1 Stk. Blumenkohl
200 g Emmentaler
1 Prise(n) Muskat
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer schwarz
1 Stk. Zwiebel

Zubereitung von Überbackener BlumenkohlkopfDen Kohl von seinen Blättern befreien und 10 Minuten in kaltes Wasser legen. Nun den Blumenkohl am Strunk kreuzweise einschneiden. Mit dem Strunk nach unten in Salzwasser ca. 10 bis 15 Minuten kochen. Anschließend den Kohl in eine Auflaufform geben und würzen. Nun den Emmentaler darüber legen und die Zwiebelscheiben daneben verteilen. Einen Teil vom Blumenkohlsud zugießen. Das Ganze anschließend im Backofen bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen.


Anmerkung und Kochtipps für Überbackener Blumenkohlkopf
Als Beilage oder Hauptgericht hervorragend geeignet. Gut abwandelbar: z;B. mit Schinken belegen, Hackfleisch füllen, usw.


Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 45 min


Ähnliche Themen zu Rezepte Sammlung
  • Magerquarkshakes- Rezepte
    Servus leute, Mach mir in letzter zeit magerquarkshakes, will aber nicht immer das gleiche gesöff trinken. Habt ihr paar Tips? Mein shake momentan sieht wie folgt aus: - 30g Whey ( Cookies) - 250 g MQ - 150 ml wasser 100 mal Milch (nur milch wir zu dickflüssig) - Ne banane ( Oder mit Ana [...]

  • Smoothie Rezepte!
    Moin Leute, ich habe mir einen Standmixer zugelegt. Nun wollte ich von euch mal ein paar schöne Smoothie Rezepte haben, damit ich ein bisschen testen kann ;) Also, immer her damit! :) Mit freundlichen Grüßen ChillOutMan [...]

  • Rezepte Sammlung - Empfehlungen / Erfahrungen / Tipps
    Guten Abend, mir ist vorhin aufgefallen, dass es hier im Kochbereich noch keinen Sammelthread zum Austausch von Kochideen und Rezepten gibt. Soweit ich weiß gab es nur im Fun-Bereich mal einen Thread á la "Zeig her dein Essen". Also ist meine Überlegung, dass kochbegeisterte User in diesem [...]

  • Rezepte Sammlung
    [...]

Seiten : | [1] | 2



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr