Vollständige Version anzeigen : Logisches Denken - Zahlenreihen


BenutzMich
28.10.2008, 00:39

ich bereite mich gerade auf die kommenden einstellungstest vor. jetzt bin ich gerade bei den zahlenreihen angekommen und ich muss sagen da komme ich ner wirklich weit. ich blicke da auch nicht wirklich durch. ich poste mal ein paar aufgaben. vllt. kann es mir ja einer anhand der aufgaben erklären : die lösungen sind im spoiler

1_) 3 9 6 9 27 ?



2_) 0 -1 1 3 -1 4 ?



3_) 2 5 11 23 47 ?



4_) 2 12 6 30 25 100 ?



5_) 80 40 42 40 20 ?



6_) 3 8 23 68 203 ?



7_) 1 1/2 5/2 5 5/2 9/2 ?



8_) 7 15 0 8 -7 ?



9_) 81 9 18 2 11 ?



10_) 323 107 35 11 3 ?


1
24
(x3-3+3_._)

2
24
(-1+2x3-4+5x6_._)

3
95
(jede Zahl x 2+1_._)

4
96
(x6-6x5-5x4-4_._)

5
22
(:2+2-2_._)

6
608
(jede Zahl x3-1)

7
9
(:2+2x2_._)

8
1
(+8-15+8_._)
9
11/9
(:9+9:9_._)

10
1/3
(jede Zahl -2:3)

Fr3aKer
28.10.2008, 00:50

habe die ersten 6 gemacht und alle richtig _..

also ich mache es immer so das ich mir überlege:

1. ) wie komme ich von der ersten auf die zweite zahl?
2_) wenn es nicht mit ganzen zahlen geht, welches produkt der startzahl liegt in der nähe der nächsten zahl? (dann auf die zahl subtrahieren)
3_) lässt sich das gleiche prinzip bei Zahl 1 zu Zahl 2 auch bei den folgenden reihen anwenden

joa das wars auch schon so im groben und ganzen _.. bei 2 musste ich schmunzeln :D

BenutzMich
28.10.2008, 00:53

Ähnliche Themen: Logisches Denken - Zahlenreihen ich bereite mich gerade auf die kommenden einstellungstest vor. jetzt bin ich gerade bei den zahlenreihen angekommen und ich muss sagen da k[...]
Hier mal ein Logisches Lese Spiel! ~cloosed~[...]
Logisches Denken - Zahlenreihen
habe die ersten 6 gemacht und alle richtig _..

also ich mache es immer so das ich mir überlege:

1. ) wie komme ich von der ersten auf die zweite zahl?
2_) wenn es nicht mit ganzen zahlen geht, welches produkt der startzahl liegt in der nähe der nächsten zahl? (dann auf die zahl subtrahieren)
3_) lässt sich das gleiche prinzip bei Zahl 1 zu Zahl 2 auch bei den folgenden reihen anwenden

joa das wars auch schon so im groben und ganzen _.. bei 2 musste ich schmunzeln :D

so versuche ich das auch immer zu lösen. klappt bei mir aber net wirklich -_- ! ich hasse mathe

2
24
(-1+2x3-4+5x6_._)

aber wie zum henker soll ich da auf 6 kommen ?

IfindU
28.10.2008, 01:46

1_) 3 9 6 9 27 ?

Allgemein ist es wichtig die Größendimensionen zu beachten um zu gucken wie es wächst:
3 zu 9 kann +6 oder * 3 sein, aber wenn du später guckst wie 9 auf 27 wächst, +18 ist unwahrscheinlich wenn vorher nichts kommt. Kleine Zahlen die plötzlich gigantisch werden: Potenz/Produkt.

Hier sieht man dass sich das beim *3 wiederholt:
*3 - 3 +3 | *3 [ -3 + 3 *3_._]

2_) 0 -1 1 3 -1 4 ?

Wenn der von 0 startet wirds zu 90% kein Produkt sein [außer vlt *2-1 oder sowas, aber ein reines kann man zumindest ausschließen]. Hier würde ich auch nur durch probieren drauf kommen. Immer abwechselndes Rechenzeichen und immer wachsende Zahlen. Imo schwer zu sehen.

3_) 2 5 11 23 47 ?

Hier wieder Wachstum, die Zahlen verdoppeln sich in etwa immer. Bisschen genauer nachgesehen und man sieht dass es sich verdoppelt und immer 1 dazu gezählt wird.


4_) 2 12 6 30 25 100 ?

Auch hier wieder Wachstum, die großen Sprünge (2->12, 6-30, 25-100). Hier kann man sehen dass es erst *6, dann * 5 und schließlich *4 ist. Bei den großen geht das ziemlich leicht, weil sehr häufig ein Produkt kommt. Jetzt muss man nur noch die Zwischenstufen gucken, weil das mit dem Produkten in 2er Schritten ging, wirds auch hier gehen, also muss man das Muster zwischen 12 und 6, 30 und 25, 100 und x finden. 12 und 6 lässt noch gut /2 zu, aber 30 zu 25 ist einfach ein viel zu kleines Wachstum: Subtraktion: -6,-5 und schließlich -4.


5_) 80 40 42 40 20 ?

Äh_-ich will ja nicht wieder mit Wachstum ankommen, aber 80 => 40 und 40 => 20 sind im Vergleich zu 40 42 40 (99% Addition/Subtraktion) enorm und markieren wieder die Grenze


6_) 3 8 23 68 203 ?

Schon sehr schnelles Wachst_.. lassen wir das. Läuft ähnlich schnell wie *3. Feinkorrektur zu *3 - 1. Fertig

7_) 1 1/2 5/2 5 5/2 9/2 ?

Okay, das ist auch wieder nicht so leicht. Aber an 1 => 1/2 und 5/2 => 5 kann man wieder Produkte erahnen, aber man wird wohl eher durch ausprobieren drauf kommen.

8_) 7 15 0 8 -7 ?

Produkt/Division kannst du wegen der 0 zumindest größtenteils ausschließen. Die Zahlen an sich sind keine direkten Vielfache, wobei hier natürlich noch die Möglichkeit von *2-1 oder *2+1, oder Summen aus den Zahlen bestehen könnte, da 7+8 = 15. Aber überall Summen/Differenzen aufschreiben und dadrin ein Muster suchen sollte bei so Sachen am besten funktionieren.

9_) 81 9 18 2 11 ?
81 => 9
18 => 2
Das ist eindeutig, das böse W wort.
Der Rest 9=> 18 wird wegen des kleinen Rahmens so sein wie 2 => 11 ==> +9


10_) 323 107 35 11 3 ?

Hier sieht man auch direkt in etwa immer /3. Subtraktionen müssen von (grob) -200 auf -70, davon auf -20 und da auf -8 schrumpfen => sehr unwahrscheinlich.


Allgemein:
Wachstum beachten, und gucken ob du dadrin selbst eine Wiederholung des Musters findest, daraus kannst du weitere Paare finden und so weitere Muster finden.

Croczka
28.10.2008, 07:00

1_) 3 9 6 9 27 ?

3*3,Ergebnis - 3, Ergebnis +3,Ergebnis *3 usw.


2_) 0 -1 1 3 -1 4 ?

-1,+2,-3,+4 usw,darauf wär ich gekommen,is aba falsch und kommst nur durch probiern drauf :-/

3_) 2 5 11 23 47 ?


verdoppeln+1


4_) 2 12 6 30 25 100 ?

würd net drauf kommen :-/

5_) 80 40 42 40 20 ?

:2,+2,-2,:2

6_) 3 8 23 68 203 ?

kA^^


beim rest auch ka. bin aba auch keine leuchte in mathe^^

ich schau immer am anfang obs so ne zahlenreihe mit zb *2,-2,+2 o_Ä. ist und dann zb *2+2,:2+2 usw^^

BenutzMich
28.10.2008, 17:00

alos muss ich die reinfolgen rausfinden. zb.

die 1. zahl wird *3 genommen , die 2. dann -3 und die 3. dann +3. die 4. dann wieder *3. dann muss die 5 - 3 genommen werden ?

trotzdem verstehe ich nicht wie man bei der 2. aufgabe auf 24 als lösung kommen soll Oo
2
24
(-1+2x3-4+5x6_._)

edit: doch so langsam scheine ich es kapiert zu haben ;D



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr