Vollständige Version anzeigen : Hilfe bei Suse 11-Installation


fashfish
19.11.2008, 13:27

Ich habe mir nun Suse 11 heruntergeladen, Image auf DVD gebrannt, im Bios -first Boot- DVD eingestellt und komme nun ins Installationsverzeichnis auf meinem Notebook (ASUS X71ASERIES). Das Problem ist, dass auf dem grünen Installationsbildschirm eine schwarze Meldung erscheint, welche eine Tabelle zeigt. Ich will diese Tabelle hier mal schemenhaft skizzieren: [die freien Räume der Tabelle habe ich mit Punkten ,, . " versehen]

.......;data.........................;prog
.;:................................;:...............
.;:................................;:...............
0:........;444,;1.............;:...............
1:........;443,;1.............;:...............
2:........;444,;1...........;0:.;ffffffff,. 5
3:........;12d,;9...........;1:.;122b,15
4:............;0,;1...........;2:.;1228,. 5
5:............;0,;1...........;3:.;1392,15
-------------------------------------------
err...;9
ip1317:........................;1d;7


Wenn ich nun irgend eine Taste drücke, korrigiert sich der Wert unter data 1:443 ;1 immer einen Wert niedriger. Bei weiterem ständigen Tastadruck stellt sich der Wert data 1: 0. 1 ein und ich kann nun das Installations-Menü navigieren.
Wenn ich nun ,,Installation" wähle, kommt eine Meldung, welche sagt ,,Loading Linux-Kernel" und zählt die 100% hoch. Dann bleibt der Bildschirm schwarz.


Vielleicht kennt jemand das Problem. Ich bitte um Hilfe.
Danke im Voraus!!!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich habe die Lösung gefunden. Es lag daran, dass ich das Image für die falsche Prozessorarchitektur geladen habe. Ich habe die Version i386 geladen, hätte aber die Version x86_64 laden müssen, was ich jetzt auch getan habe.
Also, falls jemand das selbe Problem hat, bitte die korrekte Version laden.

Lg, fashfish


Videos zum Thema
Video Loading...
coach
26.11.2008, 00:26

gehe stark davon aus, dass die cd net ordentlich gebrannt is, gibts bei suse ne startoption bei der cd, die die cd auf fehler überprüft?..;mfg coach


Brutails
02.12.2008, 16:31

Ja diese Funktion gibt es und nennt sich "Installations Medium überprüfen". Mein Kollege hat heute versucht SuSE zu installieren und er bekam dauern Fehler und das lag halt daran das die DVD kaputt war. Also einfach mal mit der Option checken. Falls er meint das die DVD ok ist habe ich auch noch gehört das es an deinem Laufwerk liegen könnte.

mfg Brutails


Ähnliche Themen zu Hilfe bei Suse 11-Installation
  • Suse 11.1 - dann XP installation - Bootloader Problem
    Hallo! Die XP Installation hat natürlich den MBR überschrieben, daher startet suse nicht. Wollte mit Super Grub disk den Bootloader wiederherstellen, Suse läuft auch an und dann kommt folgendes: (;;;xup~in/dl,16802232/20111024_001;jpg/) Kann mir da wer weiterhelfen? [...]

  • GnudIP Remote-Installation auf Suse
    Huhu, wollte mal fragen ob einer weiß wie man GnudIP auf Suse Linux installiert sodass ich auf meinem Root-Server eigene dyndns verteilen kann halt. Wisst bestimmt was ich meine. Hab bisher nur eine Anleitung gefunden aber die versteh ich 0. Wäre nett wenn mir jemand eine Seite sagen könnte wos [...]

  • [Linux] Suse 10.3 Installation stürzt ab
    Hi liebe Gemeinde, Ich wollte gerne auf mein 40 GB HDD die ich noch rumfliegen habe Linux Suse 10;3 Installieren. Ich habe mir die Installation's DVD runtergeladen. Mein Problem: Ich Starte den Rechner mit der DVD im Laufwerk. Dann kommt in den Verschiedenen Sprachen "Willkommen". Wenn dan [...]

  • Programm Installation mit Suse 9.3
    Alo! Ich habe folgendes Problem. Als ich Linux 9;3 Prof installiert habe, konnte Yast bei der Installation einige Programme wie zB OpenOffice nicht installieren. Als das OS fertig installiert war, versuchte ich mit Yast von einer anderen DVD, auf der identisch die gleiche Openoffice Version drauf [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr