Vollständige Version anzeigen : Abzüge wenn man über 400€ Basis kommt


remix.chaiz
13.12.2008, 21:48

Also hab nen Aushilfsjob auf 400€ Basis jedoch jetz schon mittem im monat hab ich 50std gearbeitet und komme somit über 400€ meine schichten sind noch 1 1/2 wochen weiter eingetragen was heisst das wenn ich die auch noch abarbeite ich auf mehr als 70std komme und nen verdienst von über 500€ erhalte mit was für abzügen muss ich rechnen? wie kann das dein von seiten des arbeitgebers gehandhabt werden?

weitere infos:
bin schüler
steuerkarte abgegeben (steuerklasse 1)
über 18jahre


[Sammy]
14.12.2008, 00:30

wenn du über 400 kommst musst du steuern bezahlen und bekommst damit nur knapp 200 eeuro ausgezahlt, schön dumm wenn du das machst

sag am besten der arbeitskraft die die schichten macht, dass du die stunden gestrichen haben willst, und nächstes mal besser eingetragen werden willst_.-is ja schön bescheuert wenn die dich da umsonst arbeiten lassen wollen


Fumatore
14.12.2008, 01:27

Ähnliche Themen: Kommt davon wenn man mit Tja kommt davon wenn man mit Feuer spielen muss. Ich finds geil. feuer- sehr gefährlich Video - mr_bones18 - MyVideo (__-myvideo-d[...]
Abzüge wenn man über 400€ Basis kommt Also hab nen Aushilfsjob auf 400€ Basis jedoch jetz schon mittem im monat hab ich 50std gearbeitet und komme somit über 400€ me[...]
Abzüge wenn man über 400€ Basis kommt
jep echt blöd irgendwie
entweder du lässt dir das schwarz auszahlen, was ja nicht so toll ist; oder du sagst ihr, dass du diese extra 20 h, die du gemacht hast, nächsten monat weniger machen willst (dann musst du nur 30 machen). wenn die das nicht macht, kannst du sie vll wegen vertragsbeschiss rannehmen, aber da kenn ich mich nicht aus


b00tb0y
14.12.2008, 13:40

Bei der Firma wo ich arbeite läuft das so das man maximal 400 ausgezahlt kriegt und was drüber ist bekommt man dann halt im nächsten Monat (man sollte halt nicht viel mehr arbeiten als man ausgezahlt bekommen kann)


remix.chaiz
14.12.2008, 14:40

ahja mein vertrag is befristet bis zum 24_12 also das heisst nächsten monat arbeite ich garnicht mehr dort also können dir mir das auf nächsten monat ja garnicht überweisen


ArTRAXOr
14.12.2008, 14:44

wenn du deinen arbeitgeber vertraut bist, kannst du dir die überstunden für den nächsten monat anrechnen. Wenn du mehr als 400€ verdienst, musst du die sozialversicherungen auch wie jeder andere bezahlen, das kann dann bis zu 40% des Einkommens werden. Bei dir wäre es weniger, da du in den Anfangssteuersatz von 15% fallen wirst, da du nur den 400€ job hast. (das ist nur der anfangssteuersatz, da kommen noch andere steuern hinzu, so dass du zwischen 30 und 40% pendelst)
Also ne lösung wäre, dass du dir die Stunden als kontigent aufschreiben lässt und die gesammelten stunden als Weihnachtsgeld ausbezahlen lassen kannst. denn weihnachtsgeld bestimmt der arbeitgeber und wird nicht vom staat geregelt. so könntest du die überstunden als weihnachtsgeld ausbezahlt bekommen. das wäre wohl das einfachste
Gruß Art X


VIKI
14.12.2008, 16:15

Also ich kenn des so_-das du das Geld dann am ENde des Jahres alles wieder bekommst wenn du insgesamt nicht mehr wie 12 x 400 € verdienst-du zahlst zwar steuern, bekommst sie aber wieder!!!


Akutagawa
14.12.2008, 17:15

Dein Arbeitgeber würde sich ins eigene Fleisch schneide, da du ihn auch einiges an Geld kostest wenn du über die 400€ arbeitest!
Eigentlich hat man einen Arbeitsvertrag in dem man sowas regelt_.. .
Frag einfach nach, ob der sich nicht bis Januar ausweiten lässt und gut ist.


Oggy
14.12.2008, 17:18

normalerweise ist ein 400€ job doch limitiert mit 20 std. die woche. alles darüber hinaus, müsste dir der arbeitgeber für den nächsten monat gutschreiben. ansonsten wirste da beschissen!


Pistolfreak
14.12.2008, 17:27

also bei 505 € habe ich übrig gehanbt 400_43 € oder so also ca 400 € hast du denn

mfg


Pappe
14.12.2008, 22:08

also bei mir is das s ich arbeite auf 400 € basis bei Mekkes_.

komm ich einen monat über 400 € , zB. 450 is das nich so schlimm , ich krieg die ausgezahlt wie jedes normale gehalt auch.

es ist halt nur so , dass wenn ich im jahr ueber 12x 400 € also 4800 € komme, dann müsste ich Steuern zahlen, da das Finanzamt die Jahresabrechnung sehen möchte.

Folglich werde ich im nächsten Monat weniger eingeteilt dass ich auf 350 euro komme_. bzw so eingeteilt dass ich am Jahresende nich die 4800 euro überschreite

ich hoffe ich konnte dir helfen

mfg Pappe




raid-rush.ws | Imprint & Contact pr