Vollständige Version anzeigen : Pfeiffersches-Drüsenfieber


Santa0809
06.01.2010, 17:09

Pfeiffersches drüsenfieber was für ein SHIT?(


Ich hab es seid 3 wochen und musste deswegen meinen Snowboard Urlaub absagen! Mittlerweile bin ich wieder auf den Beinen nur die Milz ist noch nicht ganz oki und kann deswegen nichts schweres heben und daher auch leider ;) nicht arbeiten gehen.
Wenn es einer von euch schonmal hatte wie lange hat es ca. gedauert bis ihr wieder vollkommen gesund wart und habt ihr nur zu hause rum gegammelt oder wart ihr auch mal draussen unterwegs :)

mfg Santa

Alex1415
06.01.2010, 17:12

Ich hatte es mit 12^^

bei mir hats 6 wochen gedauert bis ich keine beschwerden mehr hatte :D

ich hatte in der milz n haarriss daher kamen meine bauchschmerzen

dann mal fieber dann wieder weg immer so ein hin und her :D


gute besserung wünsch ich dir;)


€dit:

also in den ersten wochen war ich so fertig das ich froh war im bett zu liegen

nachher wo es nach und nach besser ging bin ich auch mal raus gegangen aber dann nur um spazieren zu gehn

highlife
06.01.2010, 17:13

Ähnliche Themen: Pfeiffersches-Drüsenfieber Pfeiffersches drüsenfieber was für ein SHIT?( Ich hab es seid 3 wochen und musste deswegen meinen Snowboard Urlaub absagen! Mittlerweil[...]
Hatte schon jemand Pfeifersches Drüsenfieber? Wie oben gesagt. Ich war heute beim Arzt weil ich auf einer Seite einen angeschwollenen Lymphknoten sowie Schluckbeschwerden hatte. Dieser m[...]
Pfeiffersches-Drüsenfieber
Gewöhnlicher Verlauf laut Wiki

Die Inkubationszeit beträgt bei Kindern sieben bis 30 Tage. Bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist sie mit vier bis sieben Wochen schon deutlich länger.
Monozytenangina

Nach einer Primärinfektion beginnt die Krankheit häufig mit grippeähnlichen Beschwerden wie Fieber (38–39 °C), Gliederschmerzen, Leibschmerzen und starker Müdigkeit. Zusätzlich schwellen die Lymphknoten der Erkrankten an Hals, Nacken, selten auch unter den Achseln und an den Leisten an (Lymphadenopathie). Bei vielen der Betroffenen bildet sich außerdem eine Halsentzündung bzw. Mandelentzündung (Angina tonsillaris), bei der ein eher schmutziggrauer statt weißer Belag auf den Mandeln entsteht, der nicht auf die Umgebung der Mandeln (Tonsillen) übergreift. Ziemlich auffällig ist daher bei vielen Patienten ein fauliger Mundgeruch (Foetor ex ore). Heiserkeit oder Sprechstörungen können hinzukommen. Bei vielen Patienten kommt Nachtschweiß als weiteres Symptom hinzu, dem durch unmittelbaren Wäschewechsel begegnet werden sollte, da sonst zusätzlich Erkältungssymptome hervorgerufen oder verstärkt werden können. Weiterhin können auch eine Milz- oder manchmal auch Lebervergrößerung, Bauch-, Muskel- oder Kopf-Schmerzen, Appetitlosigkeit, Depression, Stimmungsschwankungen, allgemeine Schwäche, Ausschlag, Schwindel oder Orientierungsstörungen, Schüttelfrost, trockener Husten und Übelkeit auftreten. Die Krankheit dauert in der Regel nur wenige Wochen, kann sich jedoch auch über ein bis zwei Monate erstrecken. Nach Abklingen der akuten Symptome stellt sich in der Regel ein lebenslanger Trägerstatus ein, so dass es auch noch nach Jahren, z_B. bei Immunsuppression, zu Rezidiven kommen kann.

Santa0809
06.01.2010, 17:15

Ich hatte es mit 12^^

bei mir hats 6 wochen gedauert bis ich keine beschwerden mehr hatte :D

ich hatte in der milz n haarriss daher kamen meine bauchschmerzen

dann mal fieber dann wieder weg immer so ein hin und her :D


gute besserung wünsch ich dir;)

hmm **** ich hab kein bock das ich so lange krank bleibe also fühle mich wieder fit nur halt die scheiss Milz :( wie haben die den den haarriss festgestellt ?

Santa0809
06.01.2010, 17:17

Gewöhnlicher Verlauf laut Wiki

Die Inkubationszeit beträgt bei Kindern sieben bis 30 Tage. Bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist sie mit vier bis sieben Wochen schon deutlich länger.
Monozytenangina

Nach einer Primärinfektion beginnt die Krankheit häufig mit grippeähnlichen Beschwerden wie Fieber (38–39 °C), Gliederschmerzen, Leibschmerzen und starker Müdigkeit. Zusätzlich schwellen die Lymphknoten der Erkrankten an Hals, Nacken, selten auch unter den Achseln und an den Leisten an (Lymphadenopathie). Bei vielen der Betroffenen bildet sich außerdem eine Halsentzündung bzw. Mandelentzündung (Angina tonsillaris), bei der ein eher schmutziggrauer statt weißer Belag auf den Mandeln entsteht, der nicht auf die Umgebung der Mandeln (Tonsillen) übergreift. Ziemlich auffällig ist daher bei vielen Patienten ein fauliger Mundgeruch (Foetor ex ore). Heiserkeit oder Sprechstörungen können hinzukommen. Bei vielen Patienten kommt Nachtschweiß als weiteres Symptom hinzu, dem durch unmittelbaren Wäschewechsel begegnet werden sollte, da sonst zusätzlich Erkältungssymptome hervorgerufen oder verstärkt werden können. Weiterhin können auch eine Milz- oder manchmal auch Lebervergrößerung, Bauch-, Muskel- oder Kopf-Schmerzen, Appetitlosigkeit, Depression, Stimmungsschwankungen, allgemeine Schwäche, Ausschlag, Schwindel oder Orientierungsstörungen, Schüttelfrost, trockener Husten und Übelkeit auftreten. Die Krankheit dauert in der Regel nur wenige Wochen, kann sich jedoch auch über ein bis zwei Monate erstrecken. Nach Abklingen der akuten Symptome stellt sich in der Regel ein lebenslanger Trägerstatus ein, so dass es auch noch nach Jahren, z_B. bei Immunsuppression, zu Rezidiven kommen kann_

dort hatte ich auch schon geschaut ;) nur wollte halt wissen wie es bei welchen abgelaufen ist die es schonmal hatten ob es wirklich 6 wochen bei ihnen gedauert hat:) trotzdem danke für deine mühe ;)

NoMorePlay?
06.01.2010, 17:38

habs mal gehabt als kind, hat bei mir zwei monate angehalten_..

Matrix21
06.01.2010, 17:46

Meine Schwester hatte es auch schon mal.
Es hat eine Zeitlang gedauert, bis es weg war. Glaube 2 Monate oder so.
Zwischendurch immer wieder Fieberschübe etc. Also häufig im Bett gelegen.
Sie war froh, dass es endlich vorüber war.

Santa0809
06.01.2010, 18:05

hmm fieberschübe hab ich zum glück nicht mehr hab halt nur noch den misst mit der milz :(

Nihil Baxter
06.01.2010, 18:10

Ich war n paar Wochen zu Hause oder halt beim Arzt.
Mir gings aber auch so mega dreckig, dass ich nur schlafen und alleine sein wollte.
Zum Glück sind mir keine Gedärme gerissen, aber schon krass wie das alles anschwillt.

magix
06.01.2010, 18:57

ich hatte es nicht in "ausgebrochener form" aber immerhin die viren im körper und ich lag 3 wochen tot im bett -_-

war schon weltklasse, gut das es nicht ausgebrochen ist

Swoos
06.01.2010, 19:34

Ich glaub wenn man die mandeln raus operiert hat kann man das doch gar nicht bekommen oder?

raid-rush
06.01.2010, 19:59

man nennt es auch die "kuss-krankheit" ;) holt man sich schnell mal wennst mit jemand knutscht der das schon hatte, weil die erreger sind immer im körper.

mit den mandeln hat das garnichts zu tun_.. die schwellen nur an das ist ein krankheitsverlauf.
letztendlich hat gut die hälfte der bevölkerung diesen erreger in sich.

viele merken garnicht das sie krank wurden, und haben einen schnellen und leichten verlauf, bei manchen bricht es sehr heftig aus und dauert teilweise über einen monat.

in seltenen fällen kann es passiern das man diesen krankheits zustand dauerhaft behält, als eine art fieber.

b-xXx
06.01.2010, 20:02

kumpel von mir hatte das in der schulzeit.
halbes jahr kein sport und körperliche anstrengungen
und danach ist er urst dick geworden_.
hat danach auch wieder fußball im verein gespielt und alles, trotzdem eher mobblig geblieben.
weiß jetzt nicht, ob dann was zu ner drüsenfehlfunktion geführt hat.

Santa0809
06.01.2010, 21:04

Ich glaub wenn man die mandeln raus operiert hat kann man das doch gar nicht bekommen oder?

ich weiss nicht aber ich weiss wenn man es einmal hatte bekommt man es nicht mehr

Smylie2
06.01.2010, 21:33

Also ich hab mal bei nem Kollgen 2 Tage übernachtet und der hat des auch bekommen.
Er wurde unter quarantäne gestellt :D
Durfte sein Zimmer nicht mehr verlassen weil die ansteckungsgefahr laut arzt ziemlich hoch sei.

Naja da sein Zimmer sehr groß war bin ich auch da geblieben weil ich ja krank sein könnte bzw schon angesteckt sein könnte. Habe 1 woche bei ihm verbracht.

Naja warn sogut wie den ganzen tag drinne. Eigendlich keinen Kontakt mehr gehabt.
Mir gings die ganze zeit super. Hab mich nicht angesteckt und er war nach ca 6 Tagen wieder fit.

iPoD.freaK
06.01.2010, 21:36

'n Kumpel von mir hatte sie vor 'nem Monat und hat bis heute noch Probleme mit der Konzentration_. die Nachfolgen sind zwar alle nciht mehr so schlimm, aber spürbar trotzdem!

Santa0809
07.01.2010, 16:13

hmm wenn ich ein halbes jahr nicht ins studio gehen darf dann bringe ich mich um xD



So war heute wieder beim arzt und bin jetzt die 4 woche krank geschrieben man fuckt mich die krankheit ab

und warum hab ich den shit weil ich meine zunge nicht aus dem mund williger weiber lassen konnte xD

Alex1415
08.01.2010, 14:10

hmm **** ich hab kein bock das ich so lange krank bleibe also fühle mich wieder fit nur halt die scheiss Milz :( wie haben die den den haarriss festgestellt ?

Durch eine Ultraschalluntersuchung ^^

mfg alex

Freak007
08.01.2010, 14:20

man nennt es auch die "kuss-krankheit" ;) holt man sich schnell mal wennst mit jemand knutscht der das schon hatte, weil die erreger sind immer im körper.

mit den mandeln hat das garnichts zu tun_.. die schwellen nur an das ist ein krankheitsverlauf.
letztendlich hat gut die hälfte der bevölkerung diesen erreger in sich.

viele merken garnicht das sie krank wurden, und haben einen schnellen und leichten verlauf, bei manchen bricht es sehr heftig aus und dauert teilweise über einen monat.

in seltenen fällen kann es passiern das man diesen krankheits zustand dauerhaft behält, als eine art fieber_
[Spaß]

Gut zu wissen, ich hatte es noch nicht und frage jetzt jedes Mädel vorher :D:D:D

[/Spaß]

Ne im Ernst, guter Beitrag - sehr interessant! BW

MfG

Sharken
08.01.2010, 14:45

also ich hatte die krankheit mit 11 oder 12_..
hatte damals starke bauchschmerzen bzw. mehr schmerzen oberhalb der linken bauchhälfte
aber kp was da bei mir schaden genommen hat, der arzt sagte damals das meine leberwerte schlecht wären_..
gedauert hats glaub über 2 monate wo ich immer wieder außer gefecht war und am nächsten tag wieder topfit
aber ich merks das ich die mal hatte, steck immer wieder leute damit an, meistens wird dann bei denen ein grippaler infekt (schreibt man des so??) festgestellt, was ich aber auch erst letztens herausgefunden habe

Santa0809
08.01.2010, 14:53

ja die Viren wirst du für immer im Körper haben und immer wieder Personen die es nicht hatte mit anstecken nr wenn du es einmal hattest bist du imun dagegen, ansteckungs risiko ist von lebensanfang bis zum 25 Lebensjahr nur hoch !

_Freak007
ich bin auch noch am nachvorschen welches Weib mich da angesteckt hat ^^

Gretchen
08.01.2010, 14:59

in seltenen fällen kann es passiern das man diesen krankheits zustand dauerhaft behält, als eine art fieber_

Wie dauerhaft 8o Das ist ja mies!

Also ich hatte es angeblich mal, war zumindest die Diagnose, muss dann einen sehr milden Verlauf gehabt haben, lag 2 oder 3 Tage im Krankenhaus aber zu Hause gings dann schnell wieder.

Meine Schwester war ziemlich lange krank, also das wurde auch erst nach ein paar Wochen diagnostiziert. Krank war sie so 5Wochen.

Aber ist denke ich sehr unterschiedlich!

Santa0809
08.01.2010, 15:18

Wie dauerhaft 8o Das ist ja mies!

Also ich hatte es angeblich mal, war zumindest die Diagnose, muss dann einen sehr milden Verlauf gehabt haben, lag 2 oder 3 Tage im Krankenhaus aber zu Hause gings dann schnell wieder.

Meine Schwester war ziemlich lange krank, also das wurde auch erst nach ein paar Wochen diagnostiziert. Krank war sie so 5Wochen.

Aber ist denke ich sehr unterschiedlich!

jap dauerhaft ^^ ja die krankheit ist immer unterschiedlich kann auch nur in form von halsschmerzen ausbrechen.
mfg santa

Gretchen
08.01.2010, 15:25

jap dauerhaft ^^ ja die krankheit ist immer unterschiedlich kann auch nur in form von halsschmerzen ausbrechen.
mfg santa

Der menschliche Körper kann dauerhaft Fieber ertragen ohne zu verrecken?? Von was für einer Kerntemperatur reden wir? Also mir gehts immer richtig dreckig wenn ich Fieber habe_.. das möchte ich ja niemanden gönnen.

Santa0809
08.01.2010, 15:34

Der menschliche Körper kann dauerhaft Fieber ertragen ohne zu verrecken?? Von was für einer Kerntemperatur reden wir? Also mir gehts immer richtig dreckig wenn ich Fieber habe_.. das möchte ich ja niemanden gönnen_

also bei mir waren es immer so um die 37-38 Grad

Hier könnt ihr euch genauer informieren

Medizin & Gesundheit - Deutsches Medizin-Netz (__-medizin-netz-de/krankheiten/pfeiffersches-druesenfieber-mononucleosis-infectiosa/)

Daniel Disco
09.01.2010, 21:34

ich hatte das schon 2 mal_._._.
ist ne nervige angelegenheit.

bei mir hat es immer 2-3 wochen gedauert!

übrigens wird die krankheit auch studen-kuss krankheit genannt!sehr witzig!:-)))))))

Santa0809
09.01.2010, 23:28

ich hatte das schon 2 mal_._._.
ist ne nervige angelegenheit.

bei mir hat es immer 2-3 wochen gedauert!

übrigens wird die krankheit auch studen-kuss krankheit genannt!sehr witzig!:-)))))))

2 mal hattest du das schon ?
krass die Ärzte sagen das man das nur 1 mal bekommen kann :O

GenesisEX
10.01.2010, 03:10

Kann man auch nur einmal bekommen_.-hatte die glaube ich mal mit nen milden verlauf, wenn ich die noch nicht hatte dann wundert es mich, aus wie vielen gläsern ich schon getrunken habe als ich besoffen war und alk wollteund vom anderen ganz zu schweigen_.-echt krank wenn ich das noch nicht hatte.



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr