Vollständige Version anzeigen : 8800gts (640mb) zum zweiten mal abgeraucht...


Chefkoch89
31.01.2010, 16:53

Heyho Leute,

hatte vor gut 2 Monaten das Problem, dass meine geliebte 8800gts 640 mb nach gut 2 Jahren Dienst rote Streifen ins Bild gemacht hat.
Bin auch damals garnicht mehr ins Betriebssytem reingekommen, da der Treiber nicht mehr geladen werden konnte_..
Nach ewigen Hin und Her bin ich auf die sog. Backofenmethode gestoßen, sprich die Graka ohne Lüfter bei knapp 105 Grad Umluft 30 Minuten lang "backen" lassen.
Hab ich auch versucht und siehe da, die Graka funzt wieder einwandfrei.

Gestern dann das Grauen, sie spinnt schon wieder, bzw. der Speicher ist wohl mal wieder hin.
Komme nicht mehr in Windows 7 rein und diese komischen Bildfehler traten wieder auf.

Denkste dir, probierste das mit dem Backofen nochn zweites mal und woohoo sie funzt wieder xD

Jetzt zu meiner Frage:

Wenn jemanden diese Methode bekannt ist bzw. er/sie selbst auch Erfahrungen damit gemacht hat, wie oft kann man das wiederholen bis sie ganz den Geist aufgibt oder ob es irgendwelche Schäde am Rest vom System mit sich ziehen könnte?

Bisher hab ich die knapp 100-150 ocken für ne neue gespart und hab auch keine große Lust ne neue kaufen zu müssen.

Danke schonmal =)

Mfg


Hakketas
31.01.2010, 16:55

So lange du sie nicht heiß in den PCI-E Slot steckst, geht deine andere Hardware nicht davon defekt.

Aber ich denke der Graka tut's nicht gut, wenn du das öffters machst, also lass dein Geld noch auf der hohen Kannte, für eine neue ;-)


Masterchief79
31.01.2010, 16:58

Ähnliche Themen: 8800gts (640mb) zum zweiten mal abgeraucht... Heyho Leute, hatte vor gut 2 Monaten das Problem, dass meine geliebte 8800gts 640 mb nach gut 2 Jahren Dienst rote Streifen ins Bild gemach[...]
[PC] FPS Prob mit 8800GTS 640MB Also ich habe folgendes problem und zwar habe ich zu Weihnachten die PNY 8800GTS 640MB bekommen hatte davor ne Ati 1900GT aber nun sind mein[...]
8800gts (640mb) zum zweiten mal abgeraucht...
Nun ja, ewig wird das natürlich nicht funktionieren, aber es ist auch gut möglich, dass es noch ein 2tes Mal klappt.

Und außerdem gilt ja: Was kann schon passieren? Entweder sie ist hin (was ja sowieso schon der Fall ist) oder sie geht wieder. Es kann dir nur was positives passieren, oder es passiert eben gar nichts ^^

Vlt hast du ja Glück und sie hält noch einige Zeit, dann könntest du demnächst auf ne HD5830/-50 umsteigen (wenn diese für etwa 150€ etwas erschwinglicher geworden sind).


Chefkoch89
31.01.2010, 17:10

DAnke für die Antworten =)

Genau die 5830 ist mir auch ins Auge gefallen !

Naja mal schaun wielange sie noch hält, is halt doch eine der besten und bis dato stabilsten Karten die ich benutzt habe.


mele1
31.01.2010, 17:42

Was soll bei 105°C schon passieren?

Die GPU kann im Betrieb auch locker 110°C aushalten und dabei werden die umliegenden Teile natürlich auch extrem mit erwärmt - solche Temperaturen müssen die Komponenten einfach standhalten. Schädlich in dem Sinne ist also direkt nicht.

Das Backen diehnt wenn ich mich recht entsinne auch nur dazu, dass das Lötzinn "weicher" wird (also nicht ganz fest aber keinesfalls flüssig) und damit ggf Kontakte wieder richtig hergestellt werden.

mfg


Masterchief79
31.01.2010, 17:53

Jetzt wo mele es nochmal in den Zusammenhang stellt, kommen mir 105° auch etwas wenig vor. Einigen Tuts zufolge dürfen es auch 200° sein. Ich würde es mal mit 150 probieren ;)

Er meinte, dass evtl. Elkos wieder zu Leben erweckt werden können. Auch "vorzeitig gealterte" oder gebrochende Mikroplatinenleiterbahnen könnten durch über eine Erwärmung wieder reaktiviert werden.
Nur die Wahrscheinlichkeit, dass dies bei 105°C im Zeitraum von 30 Minuten geschieht, hält er für absolut unwahrscheinlich. Langfristig würde die "Auffrischung" nicht anhalten.

Ein Vodoozauber würde vorher eintreffen.

Sollten die Platinen wieder funktionieren, so wäre dies aber nur von sehr kurzer Dauer_
Bei dir wars wohl von etwas längerer Dauer, aber nichtsdestotrotz scheint mir dieser Typ recht zu behalten. Wie gesagt, lieber etwas mehr Hitze und etwas länger drinlassen ;)
Normales Weichlötzinn fängt bei 180° an sich zu verflüssigen, von daher weißt du wann du aufhören solltest ^^



In der Grafikbäckerei
macht der RAM wohl Keilerei
Zwischen Zinn und Blei
auf der GeForce drei
schmort man sich die Karte fehlerfrei
In der Grafikbäckerei_._.

^^


Valance
03.02.2010, 00:02

Hehe das kenn ich von der Xbox360, beim ROD einfach in Handtücher gewickelt und bissl laufen lassen, zack ging sie wieder :P.

Ist halt keine Lösung auf Dauer, ist ja klar. Ich denke dass wird man 3-4 mal machen, evtl. werden die Zeitabstände immer geringer und irgendwann is se am Sack.

Irgendwann brauchste eh ne neue. Vll. ist die HD5850 bis dahin mal bissl günstiger.

Super Karte, das Ding geht ab wie Sau. Hab sie seit paar Tagen drinne, ist halt knapp 25 cm mit Stecker evtl. 26 cm groß, bei mir hat sie knapp ins Gehäuse gepasst und braucht halt 2x6er PIN Stromanschluss, was ja auch mal unnormal ist_.^^

Wie gesagt, kann dir keiner genau sagen, ich denke 1-2 mal wirds noch gehen, bis sie hinüber is, dann muss halt eine neue her.




raid-rush.ws | Imprint & Contact pr