Vollständige Version anzeigen : Kommt ihr mit dem Jahreszeitenwechsel klar?


BlackMayBe
07.03.2010, 00:25

Hi,


Ich wollte mal fragen, wie es so bei euch ist?

Ich merke das ich generell immer gg. den Jahreszeitenwechsel immer wieder an Schlafproblemem leide.

Ich bin auch immer Krank wenn es von Herbst auf Winter wechselt oder von Winter auf Frühling_..

Es ist zwar schön das es endlich Frühling wird (naja hier liegt seit Gestern wieder Schnee) aber die Wechsel sind bei mir echt anstrengend!

Wär auch schön wenn jemand hier ein paar Hausmittelchen kennen würde!

Grüße.


Swoos
07.03.2010, 00:31

Also ich komme eigentlich sehr gut damit klar_.. also gerade mit dem Frühling wenn es wärmer wird freu ich mich und das einzigste Prob ist eigentlich der Wechsel Zwischen Jacke, PUlli und T-shirt_..
Nur im Herbst nervt es wenn es wieder Kalt wird hab ich schon Probleme_..
Aber ich bin kein Wetterfühliger Mensch_..
Hast du auch ein komisches Gefühl bei Fön-wind (Wind aus Süden) ? (wenn ja bist du "wetterfühlig")

MFG_: Swoos


papamarius
07.03.2010, 01:11

Ähnliche Themen: Ex-Terrorist Klar kommt im Januar frei Nach 26 Jahren kommt der frühere RAF-Terrorist Klar auf freien Fuß. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Klar im Januar auf Bew[...]
Eigene Wohnung, kommt ihr klar? Hey leute ich wollte euch ma fragen, wie das aussieht mit eigener Wohnung? Kommt ihr klar damit , also in bezug auf das Finanziele? Und [...]
Kommt ihr mit dem Jahreszeitenwechsel klar?
Probleme habe ich überhaupt keine, ich akzeptiere was kommt. Ändern kann ich es eh nicht ;)

Natürlich reicht es mit dem Winter, immer Scheiben kratzen, Schnee schippen, dick anziehen, pfuj das reicht jetzt.

Liber würde ich nun schöneres Wetter bevorzugen, öfters mal mit meinen Kindern Fahhrad fahren, Fußball endlich draussen anstatt Halle und endlich mal wieder mit Mofa zu Arbeit fahren anstelle meines Spritfressenden Omega ;)


H-W
07.03.2010, 03:07

ich komme auch ganz gut damit klar seit dem ich ein besseres auto hab wo man nicht von innen kratzen muss oder im sommer das auto einfach mal ausgegangen ist wenn ich gerollt bin :D


Checker10
07.03.2010, 10:24

Ich habe eig keine Probleme. WENN dann nur von Sommer -> Winter wenn von gutem Wetter auf's schlechte Umschlägt_. hab ich manchmal Kopfschmerzen. Aber sonst alles oke.
Was gegen solche Probleme_.. kenn ihc leider nix. Sry ;)


killerburns
07.03.2010, 10:52

Ich habe damit auch keine Probleme, bis auf die Tatsache, dass ich die letzten 2-3 Jahre immer um diese Uhrzeit eine Lungenentzündung hatte oder eine Bronchitis. Und ich spüre jetzt schon, wie es wieder anfängt. Zum Kotzen ist das.

Sonst hab ich eigentlich keine Probleme und freu mich schon riesig auf den Frühling/Sommer. Diese Kälte und der Schnee nerven langsam aber sicher_..


enteka
07.03.2010, 11:17

Wo siehst du denn nen Jahreszeitenwechsel? Ist doch noch tiefster Winter!
Nunja_. bis gestern Morgen sah es bei uns schon ne ganze Weile nach Frühling aus. Zweistellige Plusgrade ftw. ^^
Ich hab keine Probleme mit dem Wechsel. Ich freue mich einfach darüber, dass er stattfindet und es nicht mehr so kalt ist.


warex
07.03.2010, 11:23

Ich Schlafe im Winter einfach schlechter_.. ka woran das liegt, aber es ist halt so! Also kenne ich dein Problem auch ^^.

******* Wetter, wollte heute kicken gehen, aber ne bei uns hats 40 cm Schnee, das kam gestern alles innerhalb von 4 h runter unter Donner und Blitze oO. Ich hasse Winter, solang reichts mit dem scheiss Schnee, letzte Woche hatten wir noch 14-15°C und jetzt wieder -8°C_..

FRÜHLING VERDAMMT WO BIST DU!?


MrMouseR
07.03.2010, 11:30

Ich freu mich immer nen bissl wenn's wärmer wird, auch wenn ich ein kompletter Winter/Schnee-Fan bin! ich mag sogar Regen_.. nur den wind der dann immer kommt, den kann ich net so leiden


im übrigen bin ich der Meinung von Douglas Adams:

Der Frühling wird überbewertet!


qweg
07.03.2010, 12:26

Ich hab vielleicht sowas ähnliches, un zwar bekomme ich öfters Kopfschmerzen wenn es immer wärmer wird, als müsste ich mich dran gewöhnen. Ich denke das hat aber auch viel mit der Luftfeuchtigkeit zu tun.

Ich glaub nei Kühen ist das auch so dass sie sich erst an das neue Wetter gewöhnen müssen, hab mal erfahren dass die dann erst weniger dann wieder normal Milch geben.


mr.knut
07.03.2010, 12:28

also an sich hab ich damit keine probleme. hab zwar im moment schnupfen und sowas aber das ist schon fast gewohnheit geworden. hängt der jahreszeitenwechsel überhaupt mit schlafstörung/krankheut zusammen oder ists einfach kopfsache?


Vista
07.03.2010, 13:12

Is ja kein allzu harter Jahreswechsel schneit ja immer wieder mal, also krank werd ich auch immer weil ich denk jetzt is der Sommer da und dann schnell ohne jacke oder pulli raus geh meist so um die Fasnetszeit, jetzt könnts aber wieder mal Sommer werden.
Schlafprobleme hab ich keine und ausser das einmal krank werden geht eigentlich alles gut über die Bühne.

so far_..


Shouta
07.03.2010, 13:14

Natürlich, warum nicht :P

Ich mags eigentlich auch_. im Winter mal wieder etwas dickere Klamotten, Handschuhe etc :)
Und naja_. hier ist's ja nicht so extrem ^^


Thug_Life
07.03.2010, 13:36

Ich habe immer Schlafprobleme, vondaher stört mich der Jahreszeitenwechsel nicht.


PerixX
07.03.2010, 13:47

Schlafprobleme nicht, nö.

Das Einzige was mich immer tierisch abfuckt ist, dass ich beim Jahreszeitenwechsel recht oft Kopfschmerzen habe !

Besonders wenn es mal von sonem absolut grauen, bewölkten Tag zu 'nem richtig sonnigen Frühlingstag wechselt_.. dann sind Kopfschmerzen bei mir vorprogrammiert _board-raidrush-ws/images/a_rr_style/icons/icon11-gif


mele1
07.03.2010, 13:51

Bin stolz darauf sagen zu können, dass ich absolut keine Probleme mit Jahreswechseln, Wetter, Mondstand oder sonstirgentetwas habe

Gibt ja genug Leute, die "Probleme" haben/bekommen, wenn z_B. das Wetter umschwingt, der Luftdruck fällt, etc


CrazyGerman
07.03.2010, 13:52

Also ich habe soweit auch keine Probleme mit dem Jahreswechsel _..

_.. zu den Tips kann ich nur sagen: Gesunde Ernährung und viel Sport/Fitness !!!


Sunshine1212
07.03.2010, 15:03

Schwerwiegende Probleme habe ich auch keine, bis auf kleine Erkältungen, wenn das Wetter ehr ins nass kalte übergeht. Aber dagegen helfen Tees und viel Obst!
Ansonsten freu ich mich immer. Im Sommer auf Schwimmbad, Abendspaziergänge, Zelten, etc. und im Winter auf Schlittschuhlaufen, Rodeln, Glühwein_._. ^^
Man muss einfach immer positiv denken, denn ändern oder verhindern kann man es eh nicht!


sw33tlou
07.03.2010, 15:15

also ich komme mit dem jahreszeitenwechsel auch ganz gut klar.

ich kann eigentlich immer schlafen.

wird aber auch zeit das der winter vorbei geht.


Otubanjo
07.03.2010, 16:07

Also ich komm meist gar nicht klar. Da es im Winter um 5 Uhr schon dunkel ist, hab ich meist kein Bock mehr auf irgendwas.
Im Winter habe ich auch weniger Bock auf Party und im Sommer würde ich gerne jeden Tag irgendwo weggehen. Außerdem bin ich im Winter öfters müde und muss jeden Tag n Mittagsschlaf machen.


maekripp
07.03.2010, 20:03

geht mir ganz genauso! immer müde wenn das wetter umschlägt und leicht angeschlagen_.. echt nervig! ich will endlich sommer -_-


Affje800
07.03.2010, 20:06

Ich bin recht allergisch, was diese Pollenzeit angeht, aber ich freue mich auch tierisch darauf, wenn es endlich wieder wärmer wird, hier liegt seit gestern auch wieder Schnee und ich kann ihn einfach nicht mehr sehen, gibt mir den Sommer zurück!


Toastbrot
07.03.2010, 20:25

Hi,

Sobald der Herbst in die Wintertage wechselt habe ich Schnupfen! Und der geht auch nicht weg, egal was ich mache!
Sobald der Frühling kommt und es wärmer wird verschwindet er wieder!
Ich bin relativ selten krank, immer im Jahresrythmus --> so einmal im Jahr! (Fieber)

Schlafstörungen habe ich keine, außer bei Vollmond. Es gab mal ein Jahr, bei jedem Vollmond konnte ich die ganze Nacht nicht schlafen! Ging einfach nicht! ^^ Für soetwas gibt es ja Instrumente die man spielen kann, soerfreut sich der Nachbar an einem Guten Nacht Lied :D _.. halt um 3 Uhr morgens :D ^^ Aber das ist schon seltsam, das eine Jahr war richtig pervers_.. Wegen so nem Glotz am Himmel nicht einschlafenzukönnen!

so far


snky
07.03.2010, 20:34

Also ich leide nicht an derartigen Problemen, kenne auch niemanden und hoere davon zum ersten Mal. Ich mein es gibt schon typische Winterkrankheiten zum Beispiel, weils einfach kalt ist, aber von Schlafstoerungen beim Wechsel der Jahreszeiten hab ich noch nie was gehoert.


Ehmteakay
07.03.2010, 20:34

Geh mal zu deinem hausazrt und sag du willst dein Immunsystem stärken ;-)

das ist das beste was du amchen kannst_..

und dein shclaf problem?

wann gehst du ins bett?
wann stehst du auf?
Machst du sport?
Ernährung?

schreib mir einfach mal ne mail :P




raid-rush.ws | Imprint & Contact pr