Vollständige Version anzeigen : Semester bezahlen, aber nicht hingehen


kalash111
14.03.2010, 16:00

Hallo!

Folgende Situation:

Man wurde jetzt an einer FH angenommen um im Sommersemster zu studieren, möchte aber aus privaten Gründen erst im Wintersemester anfangen. Den Studienplatz jetzt absagen und zum Wintersemester nochmal bewerben, wäre zu riskant, weil man evt. nicht wieder angenommen wird, weil mehr studieren wollen und der nc auch um einiges besser ist.
Ist es nun möglich die Semestergebühren zu bezahlen, aber das Semester nicht hinzugehen, dafür aber im Wintersemester anfagen ohne etwas nachholen zu müssen, also als ob man sich für das Wintersemester beworben hätte?
Ich hoffe man versteht, was ich möchte^^

MfG
kalash111


grafix
14.03.2010, 16:02

Hallo!

Folgende Situation:

Man wurde jetzt an einer FH angenommen um im Sommersemster zu studieren, möchte aber aus privaten Gründen erst im Wintersemester anfangen. Den Studienplatz jetzt absagen und zum Wintersemester nochmal bewerben, wäre zu riskant, weil man evt. nicht wieder angenommen wird, weil mehr studieren wollen und der nc auch um einiges besser ist.
Ist es nun möglich die Semestergebühren zu bezahlen, aber das Semester nicht hinzugehen, dafür aber im Wintersemester anfagen ohne etwas nachholen zu müssen, also als ob man sich für das Wintersemester beworben hätte?
Ich hoffe man versteht, was ich möchte^^

MfG
kalash111

An der FH werden die das womöglich sogar merken wenn du nicht hingehst:rolleyes:
Aber glaube kaum, dass du einen Studiengang im Wintersemester anfangen kannst, der normalerweise im Sommersemester anfängt.
Nicht jeder Kurs wird ganzjährig angeboten_..


Striker
14.03.2010, 16:04

Ähnliche Themen: Semester bezahlen, aber nicht hingehen Hallo! Folgende Situation: Man wurde jetzt an einer FH angenommen um im Sommersemster zu studieren, möchte aber aus privaten Gründen[...]
Website bezahlen bezahlen oder nicht? Moinsen! Mein Kumpel hat sich bei Nachbarschaft24-net angemeldet. Dabei hat er übersehen, dass die Mitgliedschaft 9 Euro im Monat kostet. [...]
Semester bezahlen, aber nicht hingehen
Ich studiere zwar nicht, aber war es nicht so das es am Ende jedes Semesters Klausuren gibt die man bestehen muss um das nächste Semester anfangen zu können?

Meine ich auf jeden fall gehört zu haben.


Calyx
14.03.2010, 16:09

An der FH werden die das womöglich sogar merken wenn du nicht hingehst:rolleyes:
Aber glaube kaum, dass du einen Studiengang im Wintersemester anfangen kannst, der normalerweise im Sommersemester anfängt.
Nicht jeder Kurs wird ganzjährig angeboten_._

genau, wenn mathe I zb immer zum sommersemester angeboten wird, musst du wenn du anfängst quasi ein semester warten bis du den kurs belegen kannst, während deine kommilitonen bereits mathe II machen_.. dadurch verlierst du letztendlich 1 komplettes jahr. muss aber nicht so sein, kenne den stundenplan der fh nicht.

falls du bafög beziehen möchtest ist auch noch interessant, dass maximal die regelstudienzeit gefördert wird. dadurch würde dir dann für 1 oder im schlechteren fall wie oben beschrieben 2 semester die förderung durch die lappen gehen.


Ich studiere zwar nicht, aber war es nicht so das es am Ende jedes Semesters Klausuren gibt die man bestehen muss um das nächste Semester anfangen zu können?

Meine ich auf jeden fall gehört zu haben_
richtig, aber wenn man sich nicht für die prüfungen anmeldet ist das egal_.. du kannst die prüfungen ausm 1. semester auch erst im 3. schreiben, kannst dann aber net die kurse besuchen für die die prüfungen voraussetzung sind. aber er will ja eh im 1. semester dann anfangen.


kalash111
14.03.2010, 16:33

genau, wenn mathe I zb immer zum sommersemester angeboten wird, musst du wenn du anfängst quasi ein semester warten bis du den kurs belegen kannst, während deine kommilitonen bereits mathe II machen_.. dadurch verlierst du letztendlich 1 komplettes jahr. muss aber nicht so sein, kenne den stundenplan der fh nicht.


Hmm aber so ganz logisch ist das nicht, wenn der Studiengang im Sommersemester und im Wintersemester angeboten wird. Denn im Wintersemester muss es ja dann auch z_B. mathe I geben, weil die dann ja auch anfangen oder seh ich das falsch?

Bafög beantragt man ja auch fürs wintersemester und net jetzt fürs Sommersemester

_grafix:

ist mir doch egal, sollen die das doch merken, es geht mir einfach darum, ob das Wintersemester genau das gleiche 1. Semester ist, wie für die , die sich erst zum Wintersemester eingeschrieben haben.
Ist mir auch klar, dass ich nicht im Wintersemester anfagen kann, wenn der Studiengang nur im Sommer angeboten wird.




Ich studiere zwar nicht, aber war es nicht so das es am Ende jedes Semesters Klausuren gibt die man bestehen muss um das nächste Semester anfangen zu können?

Meine ich auf jeden fall gehört zu haben_

ich will ja nicht ins nächste Semester kommen, ich will ja dann das es für mich das erste ist.
Ich will sozusagen mir den Platzt reservieren indem ich die Semestergebühren bezahle, weiter nichts.


Mäc Crack
14.03.2010, 16:38

Bafög beantragt man ja auch fürs wintersemester und net jetzt fürs Sommersemester

Wird das nicht eher für 12 Monate am Stück bewilligt und man muss dann ggf. noch nen Folgeantrag einreichen? ?(


kalash111
14.03.2010, 17:12

Wird das nicht eher für 12 Monate am Stück bewilligt und man muss dann ggf. noch nen Folgeantrag einreichen? ?(

Bitte beim Thema bleiben, es geht nicht um Bafög es geht darum:


Studiengang wird sowohl im Sommer als auch im Winter angeboten.

Man ist für das Sommersemester eingeschrieben, zahlt den Beitrag.

Man geht nicht hin, trägt sich für keine Kurse und keine Klausuren ein.

Fängt man im Winter bei 0 an?Sozusagen, als ob man sich nicht fürs Sommersemester engeschrieben hätte sondern erst für das Wintersemester.


Ich bitte um Antworten, die man weiß und nicht, dass man irgendwo mal meint was gehört zu haben, sich aber nicht sicher ist^^ soweit bin ich auch:lol:


edit:/ _ Mäc Crack:

Offtopic^^

Das was du als Sgiantur mit den Wroten hast, hat irdenwgie was^^


walkingtoaster
14.03.2010, 17:14

ich will ja nicht ins nächste Semester kommen, ich will ja dann das es für mich das erste ist.
Ich will sozusagen mir den Platzt reservieren indem ich die Semestergebühren bezahle, weiter nichts_

Nein wird nicht gehen ohne das du mit der FH redest weil du in ihren Unterlagen fürs Sommersemester imatrikuliert bist und immer in diesem Jahrgang dann weitergeführt wirst. Liegt unteranderem daran dass es für jedes neue Semester eigene Prüfungsordnungen etc gibt.

Du solltest also mit einem Verantwortlichen der FH darüber sprechen und schauen was sich da machen lässt


Figger
14.03.2010, 17:18

Also bei mir konnte man bei der Bewerbung angeben ob man sich schonmal beworben hatte und angenommen wurde, solche Leute werden dann bevorzugt behandelt. Kp wie das an deiner FH geregelt ist, aber wie wärs einfach mal mit anrufen und fragen? o0
Die Kompletten Studiengebühren für ein Semester zu zahlen, bei dem du nicht vorhast hinzugehen ist Schwachsinn, da kannste das Geld lieber mir überweisen wenn du es unbedingt loswerden willst_..

Gruß,
Figger

//edit: aber um deine Frage zu beantworten, prinzipiell ist es möglich. Solange du dich nicht für die Klausuren anmeldest, was man für gewöhlich erst IN DER KLAUSUR durch seine Unterschrift tut, werden diese dir nicht als Fehlversuch angerechnet.
Allerdings musst,soweit ich weiss, du ab dem 4. (oder 5_?) fachsemester beim Bafögantrag einen Leistungsnachweis bringen, dh dass du eine bestimmte Anzahl an Creditpoints seit Studienantritt nachweisen musst. Ebenso kannst du (glaube ich) Zwang_matrikuliert werden wenn du nach einiger Zeit immer noch zu wenig CP hast, dafür müsstest du allerdings mehrere Semester "aussetzen".


kalash111
14.03.2010, 17:56

Also bei mir konnte man bei der Bewerbung angeben ob man sich schonmal beworben hatte und angenommen wurde, solche Leute werden dann bevorzugt behandelt. Kp wie das an deiner FH geregelt ist, aber wie wärs einfach mal mit anrufen und fragen? o0
Die Kompletten Studiengebühren für ein Semester zu zahlen, bei dem du nicht vorhast hinzugehen ist Schwachsinn, da kannste das Geld lieber mir überweisen wenn du es unbedingt loswerden willst_..



Gefragt wird morgen, heute ist Sonntag, deswegen geht nur im Forum fragen und hoffen, dass das jemand weiß.
Das mit dem bevorzugt werden ist klar. Probelm: 100%ige Sicherheit, dass man genommen wird ist nicht. Man wird nur für sachen, wie Zivi, Wehrdienst etc. zurückgestellt und kriegt nen Platz.
Natürlich will ich net umsonst bezahlen. Wenns aber so net geht, wie ich denke dann gehts garnicht, weil wie schon gesagt, wenn man net Zivi oder Wehrdienst macht, ist der Platz im nächsten Semester net sicher, leider.

_walkingtoaster:

Ist doch egal obs neue Prüfungsordnungen gibt, wenn das 2. Semester mein 1. Semester ist.
Aber ich seh schon paar Komplikationen mit den Papieren gibts da wohl^^

Weiß bescheid, werde morgen nachfragen und dann mal schreiben was die gesagt haben.
Für alle Sinnvollen Beiträge gibts natürlich BW:)


igita
14.03.2010, 20:36

Der Uni oder FH ist es doch scheißegal ob du zu den Veranstaltungen gehst oder nicht.
Wenn du keine Leistungen erbringen willst ist es deine Sache.
Wichtig ist nur, dass du die Gebühr bezahlst.

Zu deiner Frage.
EIN KLARES JA.
ES IST ABSOLUT MÖGLICH


kalash111
14.03.2010, 21:10

Der Uni oder FH ist es doch scheißegal ob du zu den Veranstaltungen gehst oder nicht.
Wenn du keine Leistungen erbringen willst ist es deine Sache.
Wichtig ist nur, dass du die Gebühr bezahlst.

Zu deiner Frage.
EIN KLARES JA.
ES IST ABSOLUT MÖGLICH

Genau das gleiche denke ich auch! Ich bin mir nur nicht sicher wegen dem ganzen formalen Scheiß, wie dass ich schon 1 Semester eingeschrieben bin, aber das 2. Semester für mich das erste ist halt. Denke auch, dass man einfach im Winter seine Kurse wählen kann und somit dann anfängt.

MfG
kalash111


ManOMeter!
14.03.2010, 21:14

Der Uni oder FH ist es doch scheißegal ob du zu den Veranstaltungen gehst oder nicht.
Wenn du keine Leistungen erbringen willst ist es deine Sache.
Wichtig ist nur, dass du die Gebühr bezahlst.

Zu deiner Frage.
EIN KLARES JA.
ES IST ABSOLUT MÖGLICH
Möglich ja, muss aber nicht klappen. Ich würde dir da die Prüfungsordnung deines Wahlstudiengangs an das Herz legen. gibt zB Fälle wie: BWL Studium mit 4 BWL Klausuren im ersten Semester -> mindestens eine Klausur muss bestanden werden. Da siehst du dann nämlich relativ alt aus.


kalash111
14.03.2010, 21:25

Möglich ja, muss aber nicht klappen. Ich würde dir da die Prüfungsordnung deines Wahlstudiengangs an das Herz legen. gibt zB Fälle wie: BWL Studium mit 4 BWL Klausuren im ersten Semester -> mindestens eine Klausur muss bestanden werden. Da siehst du dann nämlich relativ alt aus_

Ja muss bestanden werden um ins 2. Semester zu kommen oder nicht?
Ich will aber nicht im 2. Semester anfangen sondern an Anfang, also im ersten!Nur das ich mein erstes sozusagen versäumt habe.
Ich beleg ja zuerst keine Kurse und garnichts. Irgendwie verstehen mich hier viele glaub ich bisl falsch^^.
Ich bin bei der Schule angemeldet, studier halt nicht, beleg keine Kurse und schreibe mich nicht bei Klausuren ein.
Dann im Winter beleg ich ganz normal meine ersten Kurse und schreib meine ersten Klausuren. Kann mir net vorstellen, dass die da was gegen haben, solang ich mein Beitrag blech!


B.t8
14.03.2010, 21:59

ich kann dir nur sagen wies bei uns an der uni ist:

Solange du deine Studiengebühren bezahlst, ist das ziemlich egal. Das fällt eh keinem auf. Und wenn auch egal^^

Zu Klausuren muss man sich normalerweise anmelden. Meldest du dich nicht an (weil du die Vorlesungen zB gar nicht gehört hast^^), dann schreibste halt net mit.

Wenn du dich nicht zu Klausuren anmeldest, dann kannst du auch nicht durchfallen.


Man kann übrigens auch ein Urlaubssemester beantragen_._.


igita
14.03.2010, 22:07

Genau das gleiche denke ich auch! Ich bin mir nur nicht sicher wegen dem ganzen formalen Scheiß, wie dass ich schon 1 Semester eingeschrieben bin, aber das 2. Semester für mich das erste ist halt. Denke auch, dass man einfach im Winter seine Kurse wählen kann und somit dann anfängt.

MfG
kalash111


Es gibt keine Semsterpflicht. Nach dem MOtto du bist musst dies in dem Semster machen.
Auch wird die schwere der Klausuren nicht von deiner Semsterzahl abhängig sein.
Also mach dir keinen Stress

Wichtig ist nur, dass du deine Scheine oder Punkte zusammenbekommst.


Logos
14.03.2010, 22:10

Ja muss bestanden werden um ins 2. Semester zu kommen oder nicht?
Ich will aber nicht im 2. Semester anfangen sondern an Anfang, also im ersten!Nur das ich mein erstes sozusagen versäumt habe.
Ich beleg ja zuerst keine Kurse und garnichts. Irgendwie verstehen mich hier viele glaub ich bisl falsch^^.
Ich bin bei der Schule angemeldet, studier halt nicht, beleg keine Kurse und schreibe mich nicht bei Klausuren ein.
Dann im Winter beleg ich ganz normal meine ersten Kurse und schreib meine ersten Klausuren. Kann mir net vorstellen, dass die da was gegen haben, solang ich mein Beitrag blech!

Hallo,

also die ganze Sache hängt letztlich von deinem Studiengang und deiner FH ab. Daher würde ich dir empfehlen, den spezifischen Studienverlauf deines Studiengangs mal genau anzugucken. Werden die Vorlesungen jedes oder nur jedes 2. Semester angeboten? Ansonsten würdest du natürlich ein ganzes Jahr verlieren, aber das hängt wie gesagt vom Studiengang und der FH ab.

Grundsätzlich ist das Ganze aber möglich - ähnlich wie bei Langzeitstudenten ist es der FH natürlich egal, wie lang du brauchst.
Ob du also am Ende des Studiums ein Semester ausgesetzt hast, oder am Anfang; oder ob du einfach insgesamt länger gebraucht hast und deswegen ein Semester länger brauchst, ist der FH natürlich egal.
Ich schließe mich also an und sage: Grundsätzlich ist das Ganze möglich. Schaue nur in der passenden Studienordnung nach, ob du eventuell zu viele Nachteile durch so eine Aktion hättest.
(In dem Fall, dass bestimmte Vorlesungen nur alle 2 Semester angeboten werden, wäre es z_B. interessant zu wissen, ob du eine feste Reihenfolge einhalten musst, oder auch schon vorher Veranstaltungen vorab belegen kannst_)

Grüße
Logos


J1Lock
14.03.2010, 22:29

Ich weiss, du willst beim Thema bleiben, ich will aber mal darauf hinweisen , dass deine These "ich beantrage dann ja erst zum Wintersemsester Bafög" nicht ganz richtig ist. Auch wenn du eingeschrieben warst und KEIN Bafög beantragt hast, wirkt sich das im Nachhinnein auf das Geld aus.
Vergleiche:
BAföG nach Fachrichtungswechsel bzw. Studienabbruch - Studis Online (__-bafoeg-rechner-de/FAQ/fachwechsel-php#def) ( unter "GANZ WICHTIG")
und
Parkstudium - Studis Online (__-studis-online-de/StudInfo/Glossar/Parkstudium-php)


pati-1
15.03.2010, 01:06

Zitat von Logos
also die ganze Sache hängt letztlich von deinem Studiengang und deiner FH ab. Daher würde ich dir empfehlen, den spezifischen Studienverlauf deines Studiengangs mal genau anzugucken. Werden die Vorlesungen jedes oder nur jedes 2. Semester angeboten? Ansonsten würdest du natürlich ein ganzes Jahr verlieren, aber das hängt wie gesagt vom Studiengang und der FH ab.

jupp, seh ich auch so

meistens kann man an den fhs auch problemlos im somersemester starten, allerdings wenn es an der fh eine anwesenheitspflicht gibt haste pech gehabt.



Zitat von Calyx

genau, wenn mathe I zb immer zum sommersemester angeboten wird, musst du wenn du anfängst quasi ein semester warten bis du den kurs belegen kannst, während deine kommilitonen bereits mathe II machen_.. dadurch verlierst du letztendlich 1 komplettes jahr. muss aber nicht so sein, kenne den stundenplan der fh nicht_

es kann passieren wenn bestimmte vorlesungen turnusmäßig nur jedes 2-semester angeboten werden, dann haßt du z_b. zuerst mathe II bevor du mathe I hast


kalash111
15.03.2010, 06:34

Ich weiss, du willst beim Thema bleiben, ich will aber mal darauf hinweisen , dass deine These "ich beantrage dann ja erst zum Wintersemsester Bafög" nicht ganz richtig ist. Auch wenn du eingeschrieben warst und KEIN Bafög beantragt hast, wirkt sich das im Nachhinnein auf das Geld aus.
Vergleiche:
BAföG nach Fachrichtungswechsel bzw. Studienabbruch - Studis Online (__-bafoeg-rechner-de/FAQ/fachwechsel-php#def) ( unter "GANZ WICHTIG")
und
Parkstudium - Studis Online (__-studis-online-de/StudInfo/Glossar/Parkstudium-php)

Danke für deinen Beitrag, aber unter ganz wichtig steht doch nur was zum FachrichtungswechselOo das hat doch mit der Situation nichst zu tun oder irre ich mich da.
Das mit dem Parkstudium ist interessanter, leider sehr kurz gefasst, man weiß net wieso, wie viel, und wann^^



es kann passieren wenn bestimmte vorlesungen turnusmäßig nur jedes 2-semester angeboten werden, dann haßt du z_b. zuerst mathe II bevor du mathe I hast

Das versteh ich net ganz^^ Wenn der Studiengang sowohl im Winter als auch in Sommer angeboten wird, dann gibts doch auch beide male mathe I oder nicht? weil das ja jeder von Anfang lernen mussOo

PS: ich versteh das so, dass mathe II fortgeschrittener ist als matheI

MfG
kalash111


Night Lord
15.03.2010, 11:18

Also bei uns an der FH gibt es keine Anwesenheitspflicht und die Vorlesungen werden jedes Semester wiederholt. Es gibt auch kein Vorlesungszwang, d_h. du kannst z_b. sofort Mathe II besuchen, obwohl du noch nicht Mathe I mitgeschrieben hast. Einzige Ausnahme sind die Labore, aber das sollte klar sein. Desweitern kannst du dich ja Anmelden und dann versuchen das Semester als Urlaubssemester angerechnet zu bekommen, d_h. du stellst den Antrag und würdest ein Teil deiner Gebühren wiederbekommen ( bei uns wären das 500 €), einziger Nachteil du verlierst dein Öffi-Ticket etc. Achja bei uns gibt es noch eine besonderheit du hast max. 7 Semester fürs Grundstudium und 7 Semester fürs Hauptstudium Zeit, danach wirst du exmatrikuliert.


access denied
15.03.2010, 11:23

Urlaubssemester? Oder hab ich jetzt was nicht verstanden?
Ansonsten schieb einfach alle Klausuren, bzw. falls Du noch Diplom bist, dann kannst Du nach den ersten zwei einen Studienwechsel beantragen und das gleiche als Bachelor neu anfangen, Deine Fahlversuche zählen dann allerdings trotzdem. (das bezieht sich jetzt alles auf meine FH, wie es hier geregelt ist)


KindergartenKid
15.03.2010, 11:26

Du kannst maximal ein Urlaubssemester einlegen.
Also Immatrikulieren und darauf hin gleich ein Formular für das Urlaubssemester holen.
Ich wäre mir aber nicht so sicher, ob man direkt im ersten Semester ein Urlaubssemester einlegen kann!


R2Dzwo
15.03.2010, 11:40

schon mal dran gedacht, dass wenn du jetzt noch wartest noch nen wartesemester dazugerechnet bekommst und dann sind die chancen noch besser angenommen zu werden als so schon_._..


RnB
15.03.2010, 11:47

Hallo!

Folgende Situation:

Man wurde jetzt an einer FH angenommen um im Sommersemster zu studieren, möchte aber aus privaten Gründen erst im Wintersemester anfangen. Den Studienplatz jetzt absagen und zum Wintersemester nochmal bewerben, wäre zu riskant, weil man evt. nicht wieder angenommen wird, weil mehr studieren wollen und der nc auch um einiges besser ist.
Ist es nun möglich die Semestergebühren zu bezahlen, aber das Semester nicht hinzugehen, dafür aber im Wintersemester anfagen ohne etwas nachholen zu müssen, also als ob man sich für das Wintersemester beworben hätte?
Ich hoffe man versteht, was ich möchte^^

MfG
kalash111

Hey,

studiere selber an einer Fh und das kannst du ohne Probleme machen, wenn dein Studiengang auch im Wintersemster angeboten wird!
Das ist ja genau das gleiche als würdest du jetzt im Sommersemster alle Prüfungen verhauen ;)



Aber glaube kaum, dass du einen Studiengang im Wintersemester anfangen kannst, der normalerweise im Sommersemester anfängt.
Nicht jeder Kurs wird ganzjährig angeboten_._

Stimmt auch nicht wirklich,_.-wenn ein Studiengang im Sommersemster angeboten wird, wird der zu 110% auch im Wintersemster stattfinden,_.

Denn meistens sind die im SOmmersemster angeboten Studiengange sehr beliebte Studiengänge, die finden übers ganze Jahr statt,_.

Wenn ich jetzt mein Abi machen würde, und will studieren aber mein Studiengang findet nur im Sommersemster statt kann ich ja nen Jahr warten,_..

viele Grüße


RnB
15.03.2010, 11:55

Hey,

studiere selber an einer Fh und das kannst du ohne Probleme machen, wenn dein Studiengang auch im Wintersemster angeboten wird!
Das ist ja genau das gleiche als würdest du jetzt im Sommersemster alle Prüfungen verhauen ;)



Stimmt auch nicht wirklich,_.-wenn ein Studiengang im Sommersemster angeboten wird, wird der zu 110% auch im Wintersemster stattfinden,_.

Denn meistens sind die im SOmmersemster angeboten Studiengange sehr beliebte Studiengänge, die finden übers ganze Jahr statt,_.

Wenn ich jetzt mein Abi machen würde, und will studieren aber mein Studiengang findet nur im Sommersemster statt kann ich ja nen Jahr warten,_.-deswegen finden meistens alle Studiengänge im Winter statt, nur die beliebten für die man immer Leute findet starten ganzjährig

viele Grüße


J1Lock
15.03.2010, 11:55

Danke für deinen Beitrag, aber unter ganz wichtig steht doch nur was zum FachrichtungswechselOo das hat doch mit der Situation nichst zu tun oder irre ich mich da.
Das mit dem Parkstudium ist interessanter, leider sehr kurz gefasst, man weiß net wieso, wie viel, und wann^^

Der springende Punkt ist hier nicht der Fachrichtungswechsel, sondern die Verlängerung der Studienzeit, die bei dir ja auch vorliegt.


Auch hilft das Argument nicht weiter, man hätte ja gar nicht wirklich studiert, sondern sei nur formal eingeschrieben gewesen_
Das ist ja bei dir der Fall und wenn man eh nur formal eingeschrieben ist, isses ja auch egal in welchem Fach.


silx
16.03.2010, 18:23

ich würd da echt aufpassen_..
klar, kannst du einfach nicht kommen ohne die direkten konsequenzen zu spüren, aber je nach studiengang und fh kann es sein, dass man bestimmte prüfungen nach einer bestimmten zeit bestanden haben muss. und wenn du jetzt ein komplettes semester schiebst, könnteste unter zeitdruck geraten. man hat für sein studium nicht unbegrenzt zeit. vor allem nich wenn man bachelor/master studiert.

bei uns zum beispiel isses so, dass man nach dem 4. semester alle klausuren aus dem 2. semester bestanden haben muss.

ich würd einfach mal zum studiengangsleiter oder wie das bei euch heißt und mich da genauestens erkundigen, welche möglichkeiten es da gibt. auf dieses forum verlassen würd ich mich da auf keinen fall.

greets


kalash111
18.03.2010, 09:31

_ silx:
Verlassen will ich mich auch net ,wollt Tendenzen haben,um zu wissen auf man sich ungefähr einstellen sollte.

Aber an alle die es auch interessiert:

Es geht nicht,weil so ein Semester NUR als Urlaubssemester nagesehen werden kann, und Urlaubssemester kann man net schon im 1-Semester beantragen.
MfG
kalash111

In diesem Sinne ~closed~




raid-rush.ws | Imprint & Contact pr