Vollständige Version anzeigen : evtl. studieren... finanziell?!?


ThoCla
15.03.2010, 16:09

Hallo ich arbeite momentan als elektriker und habe meine mittlere reife nachgeholt. momentan wohnei ch noch bei meiner mutter, doch die will ende des jahres auswandern. anfang näcshten jahres möchte ich mein fachabi nachholen und im jahr drauf studieren gehen. nun jetzt habe ich ein problem.

ich muss mir jetzt ende des jahres ne eigene wohnung mieten und neben meinem fachabi gehe ich arbeiten um mir meine wohnung und meine karre leisten zu können.

wenn ich dann fertig bin, welche möglichkeit habe ich dann um studieren zu gehen und mir meine wohnung leisten zu können ?!?

ich wieß nicht ob ich es nebenbei schaffe arbeiten zu gehen, deshalb gehe ich erstmal davon aus dass das nicht klappen wird

wie läuft das mit dem barfög ?!? wieviel bekommt man da? und das muss man alles wieder zurück zahlen?

habe ich eine möglichkeit hartz 4 zu beantragen um kein barfög zu benötigen? mir ist es egal was andere labern von wegen hartz 4 schmarotzer, nur wenn das faulenzer können, kann ich mir das übergangsweise auch erlauben_.-aber darüber wollen wir jetzt nicht diskutieren_._.
mein auto kann ich dann bestimtm vergessen oder?

graphicguest
15.03.2010, 16:12

Wie alt bist du?

Ich würd Bafög in betracht ziehen_..
Schülerbafög muss man in der Regel nicht zurück zahlen_..

StudentenBafög ja_..

Hast recht ^^ für dein Auto wird das Geld wohl nicht reichen_..

__-bafoeg-rechner-de/

Bzw_: Neben dem Studium kannst du mit einer abgeschlossenen Elektriker Ausbildung mehr verdienen, als die Studenten die Regaleinräumer oder ähnliches machen_..

viel glück
Graph

//dit: Ob du Hart4 während des Studiumsbeantragen kannst, bezweifel ich_. Und wenn , dann kannst du auch hier dein Auto vergessen_.
Dafür würde das Geld nicht reichen_..

Als wohnung würd ich in deinem Fall eine Wg vorziehen

corehard
15.03.2010, 16:13

Ähnliche Themen: Was studieren? Hallo liebe Raid-Rusher, ich hab eine Frage, und zwar wo verdient man das meiste Geld? Einstiegsgehalt und später. Man sagt ja das Ingenieu[...]
Boxkampf: Mayweather vs Pacquiao abgesagt // bisher finanziell größter Kampf ever Hallo, Wahrscheinlich haben es einige von euch nicht mal mitbekommen, weil in deutschen Medien davon absolut GARNICHT berichtet wird, abe[...]
evtl. studieren... finanziell?!?
bafög wird elterunabhängig gezahlt, der höchstsatz ist etwas bei 550EUR, kindergeld gibts auch noch bis 28 unter umständen.
bafög gibts aber nur wenn du nicht mehr als 5000EUR auf der seite hast, dazu gehört auch der wert des autos. zurück zahlen musst du als schüler des zweiten bildungsabschnittes nichts.
wenn du dann student bist nur einen teil.

fatmoe
15.03.2010, 16:14

auto bis 7500€ restwert.
würde Bafög beantragen, kindergeld kriegste dann auch selber ausgezahlt.

wie alt biste und wo kann man mit Fachabi studieren (außer in Holland^^)

Dark_Fenix
15.03.2010, 16:15

Also:
Dein Bafögbedarf errechnet nach folgenden Kriterien

1) Nach dem Einkommen der Eltern
2) Ob du noch zu Hause wohnst
3) Höhe der Miete
4) Ob du selbst kranken versichert bist

Da ich diese Faktoren bei dir nicht kenne kann ich dir nur sagen was der Maximalsatz ist.
Dieser beträgt momentan 648EUR
Wenn du nicht mehr zu Hause wohnst könntest du auch beantragen, dass dein Kindergeld direkt an dich ausgezahlt wird.

Das sind nochmal ca. 190EUR

Wenn du studierst kannst du kein Hartz IV beantragen.

Es gibt wenn du noch nicht studierst und noch zur Schule gehst die Möglichkeit Schülerbafög und ergänzendes ALG II zu erhalten. Das ist aber sehr kompliziert, da kannst du am besten bei der Bafögstelle in deiner Stadt nachfragen ( Nicht im Studentenwerk, sondern im Bürgeramt).


Schülerbafög muss man nicht zurück zahlen.
Studentenbafög zur Hälfte.



Kleine Ergänzung:

Mit Fachabi kannste an FHs studieren und in Hessen auch an Unis ( außer Frankfurt)

ThoCla
15.03.2010, 16:30

bin JETZT 22 wenn ich fertig mit fachabi bin 24. habe schon eine abgeschlossene berufsausbildung

wäahrend ich die schule mache, werde ich noch arbeiten gehen. werde erst kündigen wenn ich einen studienplatz habe

ThoCla
15.03.2010, 16:32

wenn ich 500EUR bekomme monatlich_._-dann bin ich in 4 jahren fertig oder so und muss mehr als 15_000 EUR zurück zahlen?


würde sich ein studium für mich rentieren? will elektrotechnik studieren oder, lol ich weiß nicht wie der studiengang heißt_.-bauingenieurwesen oder so_-als mich würde es interessieren bauingenieur zu werden_._-alles halt an dder FH_.. was sind denn so die einstiegsgehälter?

KindergartenKid
15.03.2010, 16:35

Wenn du BAföG bekommst musst du mindestens die Hälfte zurückzahlen.
Man kann aber noch weitere Nachlässe bekommen, indem man besonders schnell oder besonders gut studiert.
Gibt auch einen Nachlass wenn du das ganze schnell zurückzahlst.
Hier steht alles in Kürze:
__-bafoeg-rechner-de/FAQ/rueckzahlung-php

MfG

DcPc
15.03.2010, 16:46

Um ehrlich zu sein würde ich mir das mit dem Studium eventuell noch mal überlegen. Du bist sicher ehrgeizig und auch nicht dumm, sonst würdest du nicht dieses Ziel verfolgen.

Aber gerade das Grundstudium der Elektrotechnik ist extrem abstrakt und weit von dem entfernt was du in deinem Beruf gelernt hast.
Du wirst sicherlich Vorteile haben gegenüber Anfängern, aber die reichen vllt 1 Semester.

Mein Tip an dich wäre, geh an eine Uni und setz dich einfach mal in Vorlesungen aus dem ersten und zweiten Semester um einen Eindruck von Trockenheit der ersten Semester zu bekommen.

Ich selber hab Abitur mit Berufsausbildung hinter mir und studiere mittlwerweile im 5-ten Semester Maschinenbau, ich denk mir das also nicht aus ^^

Wenn du sagst du packst das, dann würde ich eher eine Fachhochschule besuchen, da dort eher die Praxis als die Theorie gelehrt wird, was gerade in der Elektrotechnik um ein vielfaches interresanter ist ^^

k4sp3r
15.03.2010, 16:47

Wenn du noch arbeitest, direkt eine Frage: bist du bei einem kleinen Betrieb oder einem großen Konzern?

Bei z_B. Siemens gibt es, soweit ich es mitbekommen habe im Freundeskreis nämlich die Möglichkeit auch über den Konzern zu studieren, sprich bezahltes Studium und Gehalt.

Wichtig beim Studium ist, dass du dir im Klaren bist, dass der Studiengang nicht nur aus einem Thema besteht was die Freude bereitet, es gilt mehrer Fächer zu belegen, wo auch welche sein könnten die dir entweder nicht liegen oder die du einfach nicht magst. Aus diesen Gründen haben einige Bekannte schon ihre Studien abgebrochen - finanziell und auch Zeittechnisch ziemlich blöd.

corehard
15.03.2010, 16:54

lasst ihn doch erstmal sein fachabitur nachmachen, da wird man schon recht gut vorbereitet und kann sein können einschätzen.
und wo man mit fachabitur studieren kann? na heute so gut wie überall und sogut wie alles, master und co machts möglich. FH´s sind mitlerweile wunderbar geworden und bieten eine menge!

lass dich nicht abschrecken von den leuten hier!

aber eins gleich vorne weg_._e-technik ist knallhart!
eins noch hinterher_.-deinen job weiter machen UND fachabitur halbwegs gut absolvieren, wird wohl nicht klappen. vor allem nicht auf ein jahr.



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr