Vollständige Version anzeigen : Bodybuilding/Fitness Thread


JensHaltsMaul
23.03.2010, 18:33

Ein zweiter Thread muss her, da der "Nahrungsergänzungs-/Supplemente Erfahrungs Thread", ziemlich, wie Set sagte, "überladen" wird.

In diesem Thread geht es um:

Allgenmeine Fragen, zu

1. Training (Vorschläge, Verbesserung von Trainingplänen)
2. Ernährung
3. und wiegesagt allgemeine Fragen zum Thema Bodybuilding aber auch Fitness oder Ausdauersport.

Es kann alles hier gepostet werden, keine Fragen sind peinlich/dämlich oder werden dumm kommentiert. Hier sollen "Neulinge", "Fortgeschritten" oder auch """Profis""" zusammenfinden um Erfahrungen und Ratschläge auszutauschen, über die Neuigkeiten in der Welt des Bodybuilding und/oder Fitnesssport zu quatschen.

Wiegesagt hier kann der allgemeine Talk über BB stadtfinden, macht auch das Forum übersichtlicher, wenn nicht immer ein Thread zu einem Thema aufgemacht werden muss und es wird mit Sicherheit schneller geantwortet.

Hoffe der Thread findet anklang :].

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
set111
23.03.2010, 18:37

klasse idee jens ;)
werd auch immer wieder mal hier reinschnein ;)

auch gleich mal mein erstes thema :

DIÄT
ich mach gerade eine anabol diät. gleich vorweg hat ncihts mit anabolika zutun ;)
imprinzip heißt das für mich , da ich ncoh ganz am anfang bin , die nächsten 3 wochen keine kohlehydrate jeder art ;) und ich muss gestehen ide ersten tage sind hart. ich denk nur noch an süßigkeiten -;-
aber dafür wurde die cola zero und wackepeter mit süßstoff erfunden :D


N.W.O.
23.03.2010, 18:54

gleich mal eine frage meinerseits,
ich habe mir jetzt vorgenommen das ganze ernsthaft zu machen (bin schon paar jahre im fitnessstudio angemeldet, aber habe mich nie wirklich damit auseinandergesetzt)
hab mal mitn kumpel geredet der sich damit anscheinend auskennt (17 jahre - 130kg bankdrücken spricht für sich) und er hat mir das (;;;andro-shop~com/Proteine-Eiweiss/Whey/ESN-Designer-Whey-1000g-Standbeutel;html) eiweiß empfohlen und das ist sein plan:
montags - brust-trizeps
dienstags-rücken bizeps
mittwochs-schultern
donnerstags Brust
freitag- rücken schultern

zusätzlich täglich bauch + 1x die woche beine
zuhause habe ich noch creatin rumstehen, was ich mal vor nem jahr genommen habe und auch gewicht+kraftzunahme gemerkt habe, jetzt hab ich vergessen wie oft und wann ich das pulver einnehmen sollte (habs immer mit traubenzucker + osaft getrunken) , fragt mich nur nich wie das zeug heist, da is keine beschreibung drauf, einfach nur ein schwarzer behälter
man muss dazu sagen, dass ich jetzt bestimmt 3 jahre lang schon 2-3mal die woche trainieren gehe mit vergleichsweise wenig erfolg, wenn ich mir so meine freunde anschaue (übelste kanten :S ) , was vllt auch noch relevant ist; ich bin hardgainer 1,85 und 73kg is nich besonders viel
auf ernährung versuche ich auch zu achten, täglich mindestens 500gr quark mit leinöl ist aufjedenfall drin und sonst achte ich auch viel kcal
also was sagt ihr dazu?
plan ok?
wann nehme ich creatin ein ?
sonstige tipps und anmerkungen gerne erwünscht !

achja, top thread, finds super dass ihr erfahreneren eure hilfe den neulingen anbietet :)


Don Kfa
23.03.2010, 18:58

Dann poste ich einfach meinen Post vom anderen Thread hier ;)

Nahrungsergänzungs-/Supplemente Erfahrungen - Seite 10 - RR:Board (;board;raidrush~ws/showpost;php?p=9449293&postcount=231)


mAse aka son-Y-
23.03.2010, 19:20

zuhause habe ich noch creatin rumstehen, was ich mal vor nem jahr genommen habe und auch gewicht+kraftzunahme gemerkt habe, jetzt hab ich vergessen wie oft und wann ich das pulver einnehmen sollte (habs immer mit traubenzucker + osaft getrunken) , fragt mich nur nich wie das zeug heist, da is keine beschreibung drauf, einfach nur ein schwarzer behälter

als erstes würd ich mal das mhd checken...

Creatin nimmt man um schnell an kraftzuwachs zu gelangen und um über sein Limit hinaus gehen zu können. Der Nebeneffekt ist, dass wasser in den Muskel eingelagert wird.
Nach der creatinkur gilt es die Kraft bzw die Gewichte zu halten um einen tatsächlichen kraftzuwachs zu erreichen. Widerum ein Nebeneffekt ist es, dass das Wasser aus dem Muskel wieder entweicht und die Muskeln so definierter wirken.


JensHaltsMaul
23.03.2010, 19:40

Brust/Rücken
Langhantelschrägbankdrücken 5 x 5
Langhantelrudern 5 x 5
Kurzhantelfliegende 4 x 10
Klimmzüge 4 x 10
Kurzhantelflachbankdrücken 3 x 15
Einarmiges Maschinenrudern 3 x 15

Beine
Frontkniebeugen 5 x 5
Rumänisches Kreuzheben 5 x 5
Beinstrecker 4 x 10
Liegende Legcurls 4 x 10
Langhantelausfallschritte 3 x 15
Wadenheben stehend 4 x 20

Schultern/Arme
Military Press 5 x 5
Vorgebeugtes Seitheben 4 x 15
Langhantelcurls 3 x 8
Dips 3 x 8
Kurzhantelcurls 3 x 15
French Press 3 x 15


Also vom Plan her ist ok, Freund von mir trainiert ähnlich und fährt damit erstaunlich
gut auch vom Aufbau her.
Ich würd die WDH-Zahl beim Kreuzheben und den Kniebeugen auf 10-12 erhöhen und für die Arme SZ- und Hammercurls einbauen.


BeeJay
23.03.2010, 19:48

klasse idee jens ;)
werd auch immer wieder mal hier reinschnein ;)

auch gleich mal mein erstes thema :

DIÄT
ich mach gerade eine anabol diät. gleich vorweg hat ncihts mit anabolika zutun ;)
imprinzip heißt das für mich , da ich ncoh ganz am anfang bin , die nächsten 3 wochen keine kohlehydrate jeder art ;) und ich muss gestehen ide ersten tage sind hart. ich denk nur noch an süßigkeiten -;-
aber dafür wurde die cola zero und wackepeter mit süßstoff erfunden :D


3 wochen?
normalerweise dauert die adaptionsphase 2 wochen.
sprich du fängst montags an und am sonntag in 13 tagen refeedest du das erste mal.
bin auch grad in der zweiten woche,ich hasse es!
ich denke ich werde bald auf die MD umsteigen.



) und er hat mir das (;;;andro-shop~com/Proteine-Eiweiss/Whey/ESN-Designer-Whey-1000g-Standbeutel;html) eiweiß empfohlen und das ist sein plan:

zusätzlich täglich bauch + 1x die woche beine

auf ernährung versuche ich auch zu achten, täglich mindestens 500gr quark mit leinöl ist aufjedenfall drin und sonst achte ich auch viel kcal
also was sagt ihr dazu?
plan ok?
wann nehme ich creatin ein ?
sonstige tipps und anmerkungen gerne erwünscht !



das whey ist auf jeden fall top!

der plan ist kompletter müll,viel zu hoch geplittet für dein level und "beine 1* die woche" bedeutet meist dass man irgendwo 2 alibisätze beinstrecker dranhängt.

bauch täglich ist quatsch,der bauch braucht wie jeder andere muskel auch bei natural trainierenden gute 48 stunden zur regeneration,2* die woche bauch á 2-3 sätze reicht völlig.

500gr quark und leinöl ist nicht auf die ernährung achte,du solltest dich wirklich nochmal damit beschäftigen;die ernährung macht bei naturals gute 60% des erfolgs aus.
hardgainer bist du auch nur,weil du falsch und/oder zu wenig ist.

kreatin an trainingsfreien tagen morgens 5 g an trainingstagen 3g vor dem train,3g danach

als plan würde ich dir empfehlen:

Te1:
Kniebeugen
Bankdrücken
LH-Rudern

Te2:
Kreuzheben
MilitaryPress
Klimmzüge/Latzug



Dann poste ich einfach meinen Post vom anderen Thread hier ;)

Nahrungsergänzungs-/Supplemente Erfahrungen - Seite 10 - RR:Board (;board;raidrush~ws/showpost;php?p=9449293&postcount=231)

ich finde die aufteilung unglücklich,von der verteilung der muskelgruppen.

du trainierst mit der brust und dem rücken eine größere und eine sehr große muskelgruppe,
am andern tag mit den shcultern und den armen 2 bzw. 3 kleine.

wenn du damit gut fährst,behalt esnatürlich bei,nur ein tip.


JensHaltsMaul
23.03.2010, 20:23

Wie Beejay schon sagte bin ich auch ein wenig skeptisch ich poste einfach mal
wie ich es splitten würde.

Brust - Trizeps:

Bankdrücken
Schrägbankdrücken
Fliegende Kurzhantel

Stirndrücken
Kabelzug


Rücken - Bizeps:

Kreuzheben
Klimmzüge
Enges Langhantelrudern

Sz-Curls
Hammercurls


Beine - Waden:

Kniebeugen
Beinstrecker
Beinbeuger

Wadenheben

Schulter - Nacken:

Frontdrücken
Nackendrücken
Seitheben

Nackenheben


dannySTAR
23.03.2010, 20:38

man muss dazu sagen, dass ich jetzt bestimmt 3 jahre lang schon 2-3mal die woche trainieren gehe mit vergleichsweise wenig erfolg, wenn ich mir so meine freunde anschaue (übelste kanten :S )

Dass dein Plan Müll ist hast du ja schon mitgeteilt bekommen. Wenn du nur 2-3 Mal die Woche ins Studio gehst bringt dir nen Split rein gar nichts. Versuchs mit nem GK Plan, z;B;:
TE 1:
Kniebeugen
Flachbankdrücken
LH-Rudern
Frontdrücken
Bauch

TE 2:
Kreuzheben
Beinpresse
Klimmzüge
Dips
(Bauch)


Oder wenn dus auf mehr als 3 Mal schaffst nimm nen Zweiersplit (P&P oder OK/UK)


b00tb0y
23.03.2010, 21:16

Was mich intressieren würde, wäre, wie lange welche Muskelgruppe zur Regeneration braucht, damit ich meinen Plan evt noch verbessern kann (Muskel sollte ja nicht zu lange ungereizt bleiben).

Weiter würde es mich intressieren wie sich meine körperliche Arbeit (im Handwerk tätig) auf das Training auswirkt.

Letzte Frage: Ist es richtig das Cardio nicht so gut fettverbrennt wie immer behauptet wird, sondern man eher Zirkeltraining o;ä. machen sollte weil solches Training den Stoffwechsel längerfristiger beeinflussen soll als ein Ausdauertraining?


BeeJay
23.03.2010, 21:31

Was mich intressieren würde, wäre, wie lange welche Muskelgruppe zur Regeneration braucht, damit ich meinen Plan evt noch verbessern kann (Muskel sollte ja nicht zu lange ungereizt bleiben).

Weiter würde es mich intressieren wie sich meine körperliche Arbeit (im Handwerk tätig) auf das Training auswirkt.

Letzte Frage: Ist es richtig das Cardio nicht so gut fettverbrennt wie immer behauptet wird, sondern man eher Zirkeltraining o;ä. machen sollte weil solches Training den Stoffwechsel längerfristiger beeinflussen soll als ein Ausdauertraining?



1;das ist unterschiedlich.
anfangs kannst du einen gk auch 2-3 mal die woche ausführen.
bei anderen trainingsystemen trainierst du den muskel nur einmal die woche (max-ot) und bei anderen sogar nur alle 1-2 wochen (hit).

2;dazu kann ich dir nichts sagen

3~am besten ist immer noch das training mit gewichten.
ziel von cardio eiheiten ist es eigentlich nicht,kcal während der einheit zu verbrennen,sondern den fettstoffwechsel in gang zu bringen.
dazu kann auch eine 4minütige einheit (nennt sich MAT ,google mal) reichen,


set111
23.03.2010, 21:46

ist geschmackssache ob 2 oder drei wochen ;) kommt auf den stoffwechsle an , deswegen ist der sport so einzigartig wie er ist ;)


BeeJay
23.03.2010, 22:06

Hat wer Erfahrungen mit der Metabolen Diät?


dannySTAR
23.03.2010, 23:07

Hab mal ne Frage zum KH. Hab mehrfach gelesen dass es sinnvoller bzw gesünder für den Rücken ist, wenn man im Kreuzgriff greift, also eine im OG und die andere im UG. Soll iwie die Wirbeläule stabilisieren(?!).
1. Weiso?
2. Wenn ich drei Arbeitssätze mache arbeite ich doch logischer weise mit einer Hand nur einmal im OG/UG. Ist dann nicht eine Seite "bevorzugt/besser trainiert"?


Busybär
23.03.2010, 23:27

Hat wer Erfahrungen mit der Metabolen Diät?


Ich ernähr mich eigentlich dauerhaft metabol wirkt bei mir hervorragend.
Finde halt der vorteil liegt dadrin das man an trainingstagen kohlenhydrate zu sich nimmt und an trainingsfreien tagen nur zum frühstück.

Find ich halt klasse weil diese art der ernährung halt nicht so extrem ist wie z;B bei der anabolen das man fast komplett auf carbs verzichtet


Cr@ck05
24.03.2010, 11:02

Hab mal ne Frage zum KH. Hab mehrfach gelesen dass es sinnvoller bzw gesünder für den Rücken ist, wenn man im Kreuzgriff greift, also eine im OG und die andere im UG. Soll iwie die Wirbeläule stabilisieren(?!).
1. Weiso?
2. Wenn ich drei Arbeitssätze mache arbeite ich doch logischer weise mit einer Hand nur einmal im OG/UG. Ist dann nicht eine Seite "bevorzugt/besser trainiert"?



Also ich greif beim Nackenheben auch immer im Kreuzgriff, da ich ohne jegliche Griffhilfen arbeite. Durch den Kreuzgirff kann ich das Gewicht leichter bzw. einfacher in den Händen halten. Wenn ich gleich greife, rutscht es schneller aus der Hand. Ich wechsel dabei bei jedem Training ab, mal die links hand im OG mal die rechte usw.


FreDDy
24.03.2010, 11:38

Wollte mir mal weider paar Tüten Eiweiß holen, da ich meine Ernährung Einweißreicher gestalten möchte. Ist das dieses Produkt zu empfehlen ?

Weider Protein 80 Plus 500g Beutel Banana: Amazon;de: Lebensmittel & Getränke (Link@ )


JensHaltsMaul
24.03.2010, 12:17

Was mich intressieren würde, wäre, wie lange welche Muskelgruppe zur Regeneration braucht, damit ich meinen Plan evt noch verbessern kann (Muskel sollte ja nicht zu lange ungereizt bleiben).

Weiter würde es mich intressieren wie sich meine körperliche Arbeit (im Handwerk tätig) auf das Training auswirkt.

Letzte Frage: Ist es richtig das Cardio nicht so gut fettverbrennt wie immer behauptet wird, sondern man eher Zirkeltraining o;ä. machen sollte weil solches Training den Stoffwechsel längerfristiger beeinflussen soll als ein Ausdauertraining?


1. Du kannst immer so 48h rechnen, wobei die meisten BBler sagen das sie sogar 72 Stunden regenerieren bevor sie die Muskelgruppe wieder beanspruchen.
Bauch kannst du jedoch öfter trainieren.

2. Es kommt drauf an wie die körperliche Arbeit aussieht, wenn du wirklich HART arbeitest, klar beeinflusst das dein Training, alleine von der Kraft die du dafür aufbringen musst. Braucht dein Körper jedes mal Regenerationszeit.

3. Ich gehe immer nach dem Training 30-45min aufs Rad, da der Stoffwechsel durchs Training schon angeregt wurde und ich somit noch mehr verbrennen kann.



; Freddy, ich würde lieber ein Whey nehmen, anstatt der MKP


Cr@ck05
24.03.2010, 12:24

1. Du kannst immer so 48h rechnen, wobei die meisten BBler sagen das sie sogar 72 Stunden regenerieren bevor sie die Muskelgruppe wieder beanspruchen.
Bauch kannst du jedoch öfter trainieren;

Ich kann nur von mir reden, aber wenn ich nach 2 Tagen, wieder ein Training machen würde, wäre das bei mir der reinste Reinfall. Ich brauche mindestens wie von Jens angesprochen 3 Tage, und dann würd ich mal so sagen "fühl" ich mich ganz gut. Aber glaube trotzdem, dass da die Muskeln noch nicht regeneriert sind.
Also ich trainiere eine Muskelgruppe auch nur einmal die Woche.


Dragon2k4
24.03.2010, 13:14

Wollte mir mal weider paar Tüten Eiweiß holen, da ich meine Ernährung Einweißreicher gestalten möchte. Ist das dieses Produkt zu empfehlen ?

Weider Protein 80 Plus 500g Beutel Banana: Amazon;de: Lebensmittel & Getränke (Link@ )


zu teuer. Hol dir lieber das MKP von ESN im shop von team-andro.
edit: whey is halt morgens bzw vor/nach dem training sinnvoll. Wenn du es als snack nimmst würde ich eher zu MKP raten

;Jens: Der 4er Split interessiert mich! Aber Nackendrücken is doch nicht gut für die schultern oder?
Welche übung könnte ich denn anstatt machen? Vorgebeugtes seitheben?


flosen
24.03.2010, 16:17

zu teuer. Hol dir lieber das MKP von ESN im shop von team-andro.
edit: whey is halt morgens bzw vor/nach dem training sinnvoll. Wenn du es als snack nimmst würde ich eher zu MKP raten

;Jens: Der 4er Split interessiert mich! Aber Nackendrücken is doch nicht gut für die schultern oder?
Welche übung könnte ich denn anstatt machen? Vorgebeugtes seitheben?


Hab mal fast den gleichen 4er Split gemacht, war ganz nett, aber der Beine-Tag tötet Menschen :lol:

Nackendrücken an sich ist nicht schädlich, aber die Bewegung ist für den Körper recht ungewohnt und es schleichen sich schnell kleinere Fehler ein, die sich dann schädlich auswirken.

Find Nacken- und Frontdrücken sowieso recht ähnlich. Beides für Gesamt-Schulter.

Was ist denn mal mit hinterer Schulter? Seated Rear Lat Raise mit Kurzhanteln z;B. oder am Kabel.


BeeJay
24.03.2010, 16:48

;Jens: Der 4er Split interessiert mich! Aber Nackendrücken is doch nicht gut für die schultern oder?


wird oft propagiert,ja,stimmt aber nicht.
zumindest nicht,wenn du dich gut aufwärmst,die rotatoren stärkst und nur auf ohrenhöhe gehst,was vollkommen ausreicht.

am anfang kannst du auch bis zum hals runtergehen,aber sbald so ca. die 80kg drückst,solltest du den ROM doch etwas einschränken.

nackendrücken ist ne klasse übung,aber militarypress finde ich immernoch besser.


Dragon2k4
24.03.2010, 17:24

wird oft propagiert,ja,stimmt aber nicht.
zumindest nicht,wenn du dich gut aufwärmst,die rotatoren stärkst und nur auf ohrenhöhe gehst,was vollkommen ausreicht.

am anfang kannst du auch bis zum hals runtergehen,aber sbald so ca. die 80kg drückst,solltest du den ROM doch etwas einschränken.

nackendrücken ist ne klasse übung,aber militarypress finde ich immernoch besser;


ich glaube du redest von Frontdrücken. Military Press kann ich leider nicht ausführen da der keller zu niedrig ist^^


BeeJay
24.03.2010, 19:12

ich glaube du redest von Frontdrücken. Military Press kann ich leider nicht ausführen da der keller zu niedrig ist^^


was meinst du?
military press wird auch frontdrücken stehend genannt,ja.


JensHaltsMaul
24.03.2010, 19:56

was meinst du?
military press wird auch frontdrücken stehend genannt,ja;


Naja Nackdrücken evtl, an der Multipresse oder mit der Langhantel.


set111
24.03.2010, 20:13

hm nackendrücken geht meinem empfinden nach am meisten auf die hintere schulter
und ich fidne es ist halt wichtig tief runter zu gehen , sonst verliert die übung meiner meinung anch den sinn ;) dann halt lieber mit weniger gewicht ;) und wenn ich ehrlcih bin hab ich noch nie jmd die übungsausführung mit mehr als 80kilo sauber amchen sehn ;)


BeeJay
24.03.2010, 20:52

und wenn ich ehrlcih bin hab ich noch nie jmd die übungsausführung mit mehr als 80kilo sauber amchen sehn ;)


wo trainierst du denn?:D

die diskussion über vollen ROM oder nicht wird nie aussterben.

ich wechsel z;b beim kurzhantel schulterdrücken gerne ab,mal mit leichtem gewicht von vlt 35kg wirklich bis in die tiefste position und dehnung,mal mit 50kg,nur auf ohrenhöhe.

ich finde,die mischung machts :]


JensHaltsMaul
24.03.2010, 21:22

wo trainierst du denn?:D

die diskussion über vollen ROM oder nicht wird nie aussterben.

ich wechsel z;b beim kurzhantel schulterdrücken gerne ab,mal mit leichtem gewicht von vlt 35kg wirklich bis in die tiefste position und dehnung,mal mit 50kg,nur auf ohrenhöhe.

ich finde,die mischung machts :]



LEichtes Gewicht mit 35kg?

Ich hab 35kg 4 Sätze a´ 10 Whs mehr geht aber nicht ;).
Aber Schultern sind eh meine Schwäche.


dannySTAR
24.03.2010, 21:59

Dachte dass Nackenderücken sehr ungesund für die Schultern sei?!


tabasco
24.03.2010, 22:53

Dachte dass Nackenderücken sehr ungesund für die Schultern sei?!

Hab ich auch oft gehört, deswegen mach ichs auch nicht. Außerdem find ich das Gefühl beim Kurzhanteldrücken besser, aber das ist Geschmackssache. Jedes Schultergelenk ist aber andes beschaffen, manche kommen mit ner vollen ROM gut klar und andere eben nicht. Das gilt für alle Übungen bei denen die Schulter überdehnt wird. Man sollte natürlich die volle ROM ausnutzen, aber nur solang man dies schmerzfrei und mit gutem Gefühl machen kann.
Sollte es irgendwann Schermzen oder sich unschön anfühlen lieber ein paar cm weniger runtergehen und dafür ne gesunde Schulter haben. Ist meine Meinung dazu. Andere kommen jetzt mit Hardcore blablabla.
Dazu gibts bei Andro auch gerade ein Thema: Stark auf der Bank – kranke Schultern (;;;team-andro~com/stark-auf-der-bank-kranke-schultern;html)


dannySTAR
25.03.2010, 00:25

Ich hab in meinem Plan deshalb auch Nackendrücken durch sitzende Militarypress ersetzt und Schultern wachsen auch gut.



Also ich greif beim Nackenheben auch immer im Kreuzgriff, da ich ohne jegliche Griffhilfen arbeite. Durch den Kreuzgirff kann ich das Gewicht leichter bzw. einfacher in den Händen halten. Wenn ich gleich greife, rutscht es schneller aus der Hand. Ich wechsel dabei bei jedem Training ab, mal die links hand im OG mal die rechte usw.

Ich hab auch keine Griffhilfe und noch hab ich auch Gewichte die ich beim KH im OG halten kann aber gibts denn keinen hier der mir ne medizinische Antwort geben kann?
(Frage war: Warum beim Kreuzheben im Kreuzgriff greifen?")


set111
25.03.2010, 06:16

mcfit :D:D aber alle die 100-140 kilo nehmen lassen die stange bis zum kopf runter oder gar ncihtmal , sprich haben ne rom in der sich die stange 2-4cmbewegt :D:D und komsicherweise sehen die immer aus wie schieße :D

andere da gegen gehen weit runter und sehn gut aus , nehmen aber auch nur 60kilo

ich amch die uübung nciht mehr wirklich , vllt zwischendurch mal zum schopcken aber ich finde es gibt bessere übungen , ich kann mcih dabei nicht ooptimal kopnzentrieren

wobei ihc dir recht gegen muss , nfreund von mir , den man ohne bedenken als tier bezeichnen kann schwört auch auf die rom bis zu den ohrläpchen , also wie du scjopn sagst , ich denke es ist und bleibt geschmackssache ;) abweslung ist ja generell wichitg ;)


mAse aka son-Y-
25.03.2010, 07:40

wobei ihc dir recht gegen muss , nfreund von mir , den man ohne bedenken als tier bezeichnen kann schwört auch auf die rom bis zu den ohrläpchen , also wie du scjopn sagst , ich denke es ist und bleibt geschmackssache ;) abweslung ist ja generell wichitg ;)

junge, set, warst du betrunken beim schreiben? ~7 Fehler in nur 1 Satz :thumbsup: :]

btt: im Kreuzgriff zu greifen ist doch lediglich eine Einübungssache um später mit großem Gewicht den Halt bzw. die Stange nicht zu verlieren. Wie beim Kreuzheben. Da muss man doch kein Mediziner sein um das feststellen zu können :]


set111
25.03.2010, 10:19

schlaftrunken vllt :P


Schorfi R O X X
25.03.2010, 10:36

hab hier mal ne frage zu creatin.

bin vor 2 jahren nach 10 monaten amerika nach hause gekommen und hatte das hier dabei:

;;1;xup~in/exec/ximg;php?fid=28711612

hab das damals geöffnet um zu sehen was drin steckt und dann nie mehr angerührt --> steht seitdem bei mir im schrank. trainiere jetzt sein ein paar monaten und wollts mal damit versuchen, nur um zu sehen wie es auf mich wirkt.

vorne steht 3,5 gramm creatin pro "serving", ein "serving" wird mit 5 kapseln definiert.
als einnahmeangabe steht ein "serving", also 5 kapseln, nach jedem training mit nem halben liter wasser runterspülen.

wollte mal fragen was ihr davon haltet und ob die angaben in ordnung sind oder man was verändern sollte. ist das nach 2 jahren überhaupt noch in ordnung? hab da bis jetzt wenig ahnung von und wollte mich mal informieren lassen.

danke :)


Dragon2k4
25.03.2010, 11:11

hab hier mal ne frage zu creatin.

bin vor 2 jahren nach 10 monaten amerika nach hause gekommen und hatte das hier dabei:

;;1;xup~in/exec/ximg;php?fid=28711612

hab das damals geöffnet um zu sehen was drin steckt und dann nie mehr angerührt --> steht seitdem bei mir im schrank. trainiere jetzt sein ein paar monaten und wollts mal damit versuchen, nur um zu sehen wie es auf mich wirkt.

vorne steht 3,5 gramm creatin pro "serving", ein "serving" wird mit 5 kapseln definiert.
als einnahmeangabe steht ein "serving", also 5 kapseln, nach jedem training mit nem halben liter wasser runterspülen.

wollte mal fragen was ihr davon haltet und ob die angaben in ordnung sind oder man was verändern sollte. ist das nach 2 jahren überhaupt noch in ordnung? hab da bis jetzt wenig ahnung von und wollte mich mal informieren lassen.

danke :)

wenn du vor hast es dauerthaft zu nehmen sind 3,5 gramm gut. Hast du vor eine kur zu machen würde ich eher zu 5 gr raten


Schorfi R O X X
25.03.2010, 11:21

da sind jetzt 24 x 3,5 gramm drin bzw ca. 17 x 5 gramm.

hätte mir das halt mal nach jedem training reingepfiffen (5 gramm) bis die pulle leer ist, also 17 mal ---> bei 2 mal die woche training über einen zeitraum von 8 wochen und geschaut wie es sich auswirkt.

ist das sinnvoll?


crackieh
25.03.2010, 17:15

da sind jetzt 24 x 3,5 gramm drin bzw ca. 17 x 5 gramm.

hätte mir das halt mal nach jedem training reingepfiffen (5 gramm) bis die pulle leer ist, also 17 mal ---> bei 2 mal die woche training über einen zeitraum von 8 wochen und geschaut wie es sich auswirkt.

ist das sinnvoll?

Gibt recht viele Arten zu dosieren. Aber in jedem Fall solltest du dann genug Wasser zu dir nehmen.


JensHaltsMaul
25.03.2010, 17:22

da sind jetzt 24 x 3,5 gramm drin bzw ca. 17 x 5 gramm.

hätte mir das halt mal nach jedem training reingepfiffen (5 gramm) bis die pulle leer ist, also 17 mal ---> bei 2 mal die woche training über einen zeitraum von 8 wochen und geschaut wie es sich auswirkt.

ist das sinnvoll?

Ich würd wenn dus niedrig oder in ner Kur nimmst, dauerhaft machen.

5g reichen bei dauerhafter Einnahme, bei ner Kur würd ich mit 15g laden und mit 7,5g halten.


BeeJay
25.03.2010, 17:32

(Frage war: Warum beim Kreuzheben im Kreuzgriff greifen?")

ich antworte darauf mal mit einem zitat.

Es ist mehr als nur eine Hilfe für die Griffel.
Zusätzlich bringt der Kreuzgriff eine natürliche und eigentlich auch nötige Torsion im Rumpf, die den unteren Rücken dann erst richtig stabil verankert.
Mit nun richtiger Atmung hat man eigentlich den besten Schutz gegen Verletzungen, den Gegner dieser Übung ja gerne ankreiden.
Da der Kreuzgriff ja immer eine einseitge Torsion erzeugt, kommt dann auch von dieser Seite das Startsignal. Will man ja auf Dauer nicht, immer nur eine Seite stärker zu belasten, von daher immer ganz wichtig:

Kreuzgriff abwechseln!


ich mache es so,dass ich für die aufwärmsätze im og halte,aber sobald es dann schwere wird,sprich 2xx kg verwende ich den kreuzgriff;kann dadurch einfach mehr halten.


Schorfi R O X X
25.03.2010, 20:59

Ich würd wenn dus niedrig oder in ner Kur nimmst, dauerhaft machen.

5g reichen bei dauerhafter Einnahme, bei ner Kur würd ich mit 15g laden und mit 7,5g halten;


was bedeutet laden? nach der ersten trainingseinheit 15 gramm, ab der 2. 7,5g?

sonst irgendwelche bedingungen?
- kein alkohol
- viel wasser trinken
- ...

kann ich trotzdem weiterhin joggen gehen oder sollte ich nicht, weil ich sehr schwitze? kenn mich nicht aus..

thx


flosen
25.03.2010, 21:29

was bedeutet laden? nach der ersten trainingseinheit 15 gramm, ab der 2. 7,5g?

sonst irgendwelche bedingungen?
- kein alkohol
- viel wasser trinken
- ...

kann ich trotzdem weiterhin joggen gehen oder sollte ich nicht, weil ich sehr schwitze? kenn mich nicht aus..

thx

von laden spricht man, wenn man seine Kreatinspeicher "aufläd" , sprich eine etwas höhere Dosis zu sich nimmt. Ladephase sind in der Regel mehrere Tage, 5-7 Tage z;B.

Nehmen wir mal die Mengen von Jens:
5-7 Tage 15g pro Tag ( am besten über den Tag verteilt)
Danach 7,5 pro Tag.

Dauer der Aufladephase und Dosierungsmenge variiert sowieso. Man kann auch nen Slow Load machen mit z;B. 5g pro Tag für 4 Wochen, danach Erhaltungsdosis 3g. Die 15g von Jens wären eher ein Fast Load sprich mehr Kreatin über einen kürzeren Zeitraum.

Das mit dem Joggen versteh ich nicht , was du da von uns willst.


Schorfi R O X X
25.03.2010, 21:42

von laden spricht man, wenn man seine Kreatinspeicher "aufläd" , sprich eine etwas höhere Dosis zu sich nimmt. Ladephase sind in der Regel mehrere Tage, 5-7 Tage z;B.

Nehmen wir mal die Mengen von Jens:
5-7 Tage 15g pro Tag ( am besten über den Tag verteilt)
Danach 7,5 pro Tag.

Dauer der Aufladephase und Dosierungsmenge variiert sowieso. Man kann auch nen Slow Load machen mit z;B. 5g pro Tag für 4 Wochen, danach Erhaltungsdosis 3g. Die 15g von Jens wären eher ein Fast Load sprich mehr Kreatin über einen kürzeren Zeitraum.

Das mit dem Joggen versteh ich nicht , was du da von uns willst;


alles klar danke, weiss ich bescheid.


Dunno
25.03.2010, 21:45

aber dafür wurde die cola zero und wackepeter mit süßstoff erfunden :D

Ist es nicht so, das der Körper den Süßstoff nicht verwerten kann und es daher direkt ansetzt ? Meine das irgendwo mal gelesen zu haben habs aber nicht wieder gefunden -;-


Cr@ck05
25.03.2010, 22:18

Das mit dem Joggen versteh ich nicht , was du da von uns willst;

Ich denke, er fragt sich, ob er durchs viele Schwitzen beim Joggen zu viel Wasser verliert.


Ist es nicht so, das der Körper den Süßstoff nicht verwerten kann und es daher direkt ansetzt ? Meine das irgendwo mal gelesen zu haben habs aber nicht wieder gefunden -;-


Also... so viel ich weiß, gehen da die Meinungen auseinander. Was ich aber für richtig halte, auch so oft gelesen habe ist, dass der Süßstoff eben Apetittanregend wirkt, und man deshalb was mehr ist, was die Zunahme zur Folge hat.


Schorfi R O X X
25.03.2010, 22:48

Ich denke, er fragt sich, ob er durchs viele Schwitzen beim Joggen zu viel Wasser verliert.

das war der gedanke dahinter, ja. creatin speichert soweit ich weiß ja viel wasser in den muskeln. hab gedacht, dass ich diesen effekt durch den wasserverlust beim joggen vllt. aufhebe.


Computer101
25.03.2010, 23:03

Ist es nicht so, das der Körper den Süßstoff nicht verwerten kann und es daher direkt ansetzt ? Meine das irgendwo mal gelesen zu haben habs aber nicht wieder gefunden -;-

Ich glaube, dass du Coke Zero mit Coke Light verwechselt. Das, was du beschreibst, ist der Effekt bei Cola Light ;)


Geiler Thread, ich habe mich damals von Jensilein über PN beraten und fahre eben noch ganz gut ;)

In 4 Wochen ändere ich dann meine WDH's, um mal mehr auf Kraft zu trainieren ;)


JensHaltsMaul
26.03.2010, 07:24

Ich glaube, dass du Coke Zero mit Coke Light verwechselt. Das, was du beschreibst, ist der Effekt bei Cola Light ;)


Geiler Thread, ich habe mich damals von Jensilein über PN beraten und fahre eben noch ganz gut ;)

In 4 Wochen ändere ich dann meine WDH's, um mal mehr auf Kraft zu trainieren ;)


Ist eigentlich egal in Light ist mehr Süßstoff enthalten als in Zero, daher schmeckt Light
auch süßer um dem echten Cola nahe zu kommen.


set111
26.03.2010, 08:36

diesüßstofffrage wird wohl nie gelöst ;) das einzige was wirlich klar ist , ist dass es kein insulin ausschüttet. sonst dürften diabetiker es cniht konsumieren

doch ob süßstoff konvertiert, ansetzte oder nciht, es gibt studien , die alles belegen , leider.


Dragon2k4
26.03.2010, 08:47

was esst ihr denn wenn euch der kleine hunger überkommt? vorallem in der diät?


Cr@ck05
26.03.2010, 09:07

was esst ihr denn wenn euch der kleine hunger überkommt? vorallem in der diät?

Ich trink dann immer n Eiweiß shake. Ansonsten, wenn du einfach nur was zum Magen füllen suchst, damit du keinen Hunger hast, iss einfach was Salat. Hat zwar nahezu keine Nährstoffe, aber den Hunger löscht er aus^^


BeeJay
26.03.2010, 09:30

was esst ihr denn wenn euch der kleine hunger überkommt? vorallem in der diät?

wenn man in der diät viele kleine mahlzeiten hat passiert das so gut wie nie:]

ansonsten trinke ich 1-2 l wasser,damit kann man sich ganz gut über die zeit retten


flosen
26.03.2010, 10:28

was esst ihr denn wenn euch der kleine hunger überkommt? vorallem in der diät?

Du kannst Sachen essen, die fast keine Nährwerte haben. Gurken z;b. haben fast nix, sehr viel Wasser drinne. iwie 10kcal pro 100g.


nYs
26.03.2010, 10:43

Ah perfekt, so einen Thread hab ich gesucht ^^ Muss man nicht wegen jedem Kleinscheiss neue Themen eröffnen :)

Also hab ne Frage ^^ Ich hatte ungefähr 6 Monate Trainingspause und trainiere jetzt wieder seit etwa 1 1/2 Monaten. Hab vorher erstmal Ganzkörper gemacht um micht wieder ans Training zu gewöhnen und jetzt vor ner Woche wieder einen 3er Split erstellen lassen. Hatte grade vorgestern Rücken + Bizeps gehabt und laut Plan zum Schluss noch 2 Trizepsübungen. Heute wäre dann Brust + Trizeps und am Ende 2 Bizepsübungen dran, das Problem ist allerdings das ich noch ziemlichen Muskelkater im Bizeps habe und mein Trizeps durch die Übungen.. Naja nennen wir es mal "angeschlagen" ist. Lohnt es sich dann heute zum Training zu rennen oder sollte ichz noch 1 Tag warten oder gleich meinen Plan umstellen ? :/

Dachte mir normalerweise müssten Bizeps+Trizeps recht schnell verheilen von wegen kleinere Muskelpartien aber dauert länger als gedacht...

Achso, Nährstoffversorgung + Proteinpulver sind vorhanden, ausserdem mach ich nach dem Training nochmal 50 Minuten Crosstrainer. (nein, nicht die *****-version mit 0 Widerstand^^)

Grüße usw. :) Bin aus dem Thema leider raus wies aussieht ^^

was esst ihr denn wenn euch der kleine hunger überkommt? vorallem in der diät?

Wir wärs mit Magerquark + Tiefgekühlte Himbeeren ? Pürierstab rüber und zusammenmixen :) Himbeeren gibts beim Aldi glaub ich ^^


JensHaltsMaul
26.03.2010, 11:50

was esst ihr denn wenn euch der kleine hunger überkommt? vorallem in der diät?

Mach ich grad wir gehen gleich laufen, ich ess 150g Putensteifen + Barbecuesauce haben 40g Eiweiß 10min vorm Rennen noch 30g Whey in Wasser und ab kanns gehen.

; nys

Ich würde so trainieren

Rücken - Bizeps
Brust - Trizeps
Schulter - Nacken - Beine

wenn du den Tag vorher schon Trizeps trainiert hast der durch die Brust Übungen wieder
beansprucht wird, würde ich lieber nen Tag Pause machen.


Dragon2k4
26.03.2010, 12:21

Ah perfekt, so einen Thread hab ich gesucht ^^ Muss man nicht wegen jedem Kleinscheiss neue Themen eröffnen :)

Also hab ne Frage ^^ Ich hatte ungefähr 6 Monate Trainingspause und trainiere jetzt wieder seit etwa 1 1/2 Monaten. Hab vorher erstmal Ganzkörper gemacht um micht wieder ans Training zu gewöhnen und jetzt vor ner Woche wieder einen 3er Split erstellen lassen. Hatte grade vorgestern Rücken + Bizeps gehabt und laut Plan zum Schluss noch 2 Trizepsübungen. Heute wäre dann Brust + Trizeps und am Ende 2 Bizepsübungen dran, das Problem ist allerdings das ich noch ziemlichen Muskelkater im Bizeps habe und mein Trizeps durch die Übungen.. Naja nennen wir es mal "angeschlagen" ist. Lohnt es sich dann heute zum Training zu rennen oder sollte ichz noch 1 Tag warten oder gleich meinen Plan umstellen ? :/

Dachte mir normalerweise müssten Bizeps+Trizeps recht schnell verheilen von wegen kleinere Muskelpartien aber dauert länger als gedacht...

Achso, Nährstoffversorgung + Proteinpulver sind vorhanden, ausserdem mach ich nach dem Training nochmal 50 Minuten Crosstrainer. (nein, nicht die *****-version mit 0 Widerstand^^)

Grüße usw. :) Bin aus dem Thema leider raus wies aussieht ^^



Wir wärs mit Magerquark + Tiefgekühlte Himbeeren ? Pürierstab rüber und zusammenmixen :) Himbeeren gibts beim Aldi glaub ich ^^


hab sehr gute erfolge mit dem antagonisten programm erziehlt:

Brust- Rücken
Beine
Schultern- Arme


nYs
26.03.2010, 12:40

Hm denke dann mach ich das so, heute Brust + Trizeps + Vorderschultern, und dann am Bein/Bauch-tag noch 2 Bizepsübungen hinterhersetzen.. Danach 3 statt 2 Tage Pause und dann Planumstellung auf Rücken + Bizeps und Brust + Trizeps.. Versteh den Sinn hinter meinem Momentanen Plan auch nicht ^^ Hab mir mal einen von meinem Studio (McFit) ausgedruckt, Shame on me ;)
Antagonisten Programm, denke dafür bin ich momentan noch nicht so geeignet. Will erstmal trainieren um den Momery-Effekt oder wie er heisst anschlagen zu lassen, werd wohl erst in 2-3 Monaten meinen Plan mal komplett über den Haufen werfen :)

Naja danke für die flotte Hilfe ;) Laufen geh ich heute auch noch, bei dem Wetter ist das ein Muss ;)


JensHaltsMaul
26.03.2010, 13:28

Hm denke dann mach ich das so, heute Brust + Trizeps + Vorderschultern, und dann am Bein/Bauch-tag noch 2 Bizepsübungen hinterhersetzen.. Danach 3 statt 2 Tage Pause und dann Planumstellung auf Rücken + Bizeps und Brust + Trizeps.. Versteh den Sinn hinter meinem Momentanen Plan auch nicht ^^ Hab mir mal einen von meinem Studio (McFit) ausgedruckt, Shame on me ;)
Antagonisten Programm, denke dafür bin ich momentan noch nicht so geeignet. Will erstmal trainieren um den Momery-Effekt oder wie er heisst anschlagen zu lassen, werd wohl erst in 2-3 Monaten meinen Plan mal komplett über den Haufen werfen :)

Naja danke für die flotte Hilfe ;) Laufen geh ich heute auch noch, bei dem Wetter ist das ein Muss ;)


Laufen war ich grade vorin war gut aber jetzt ist der Wind echt sscheise 6,5km 40min das reicht
für heute.
Geht aber meist recht flott mit dem Wiederaufbau der Muskeln.


robbynator
26.03.2010, 13:40

Laufen war ich grade vorin war gut aber jetzt ist der Wind echt sscheise 6,5km 40min das reicht
für heute.
Geht aber meist recht flott mit dem Wiederaufbau der Muskeln;


auch nach ner diät?^^ gibt in letzter zeit tage, an denen ich tierische komplexe schieb, wenn ich vorm spiegel steh.

aber ich muss mein fett loswerden, das ich mir letztes jahr angefressen hab, um dann ab august ca. mit nem anständigen ernährungsplan sauber aufzubauen.

nie wieder lass ich die ernährung so schleifen :/


ich versuch alles um möglichst kaum muskeln zu verlieren in der diät jetzt, aber so wirklich weiß man ja nicht, wieviel von den 5kg weniger jetzt fett, wasser, oder muskeln waren^^


wenns einen interessiert stell ich TP und EP noch rein.;)


JensHaltsMaul
26.03.2010, 13:47

auch nach ner diät?^^ gibt in letzter zeit tage, an denen ich tierische komplexe schieb, wenn ich vorm spiegel steh.

aber ich muss mein fett loswerden, das ich mir letztes jahr angefressen hab, um dann ab august ca. mit nem anständigen ernährungsplan sauber aufzubauen.

nie wieder lass ich die ernährung so schleifen :/


ich versuch alles um möglichst kaum muskeln zu verlieren in der diät jetzt, aber so wirklich weiß man ja nicht, wieviel von den 5kg weniger jetzt fett, wasser, oder muskeln waren^^


wenns einen interessiert stell ich TP und EP noch rein.;)


Nein keine Diät ich mach immer 2-3mal Cardio in der Woche, dass ich kein Fett ansetzte
ich ernähr mich zurzeit ein wenig KH armer und schon geht das Fett weg. DAs Cardio tut
sein übriges.
EP hab ich keinen, ich hab eigentlich nur Pute, Haferflocken, Reis, bisschen Käse und Margerquark im Kühlschrank, da ess ich dann immer von.

Tp ist ganz normal:

Brust - Trizeps:

Bankdrücken
Schrägbankdrücken
Fliegende Kurzhantel

Stirndrücken
Kabelzug


Rücken - Bizeps:

Kreuzheben
Klimmzüge
Enges Langhantelrudern

Sz-Curls
Hammercurls


Beine - Waden:

Kniebeugen
Beinstrecker
Beinbeuger

Wadenheben

Schulter - Nacken:

Frontdrücken
Nackendrücken
Seitheben

Nackenheben


robbynator
26.03.2010, 16:42

Nein keine Diät ich mach immer 2-3mal Cardio in der Woche, dass ich kein Fett ansetzte
ich ernähr mich zurzeit ein wenig KH armer und schon geht das Fett weg. DAs Cardio tut
sein übriges.
EP hab ich keinen, ich hab eigentlich nur Pute, Haferflocken, Reis, bisschen Käse und Margerquark im Kühlschrank, da ess ich dann immer von.

Tp ist ganz normal:

[..;]


hehe "normal" ist gut^^ gibt so viele verschiedene trainingsvarianten.

haste schon mal HIT, PITT, oder DC gemacht und kannst was dazu sagen?


mein TP ist momentan der hier:

Montag: Latissimus, Schultern, Bizeps, Waden

1. Klimmzüge 2 x 5-8,
2. Latzüge eng / Überzüge 1 x 8-10,

3. Überkopfdrücken stehend 2 x 5-8,
4. Rudern aufrecht / Umsetzen 2 x 5-8,
5. Seitheben 1 x 8-10,

6. LH- oder KH-Curls 2 x 5-8,

7. Wadenheben 2 x 8-10.


Mittwoch: Quadrizeps, Brust, Bauch

1. Kniebeugen 2 x 5-8,
2. Beinstrecker 1 x 8-10,
3. Beinpresse 2 x 20-30,

4. Dips / Bankdrücken 2 x 5-8,
5. Schrägbankdrücken 2 x 5-8,
6. Fliegende 1 x 8-10,

7. Crunches am Kabel 2 x 8-10.


Freitag: Rücken, Beinbizeps, Trizeps, Waden

1. LH-Rudern 2 x 5-8,
2. T-Hantel- oder Kabel-Rudern 1 x 8-10,
3. Kreuzheben / Kreuzheben mit gestreckten Beinen 2 x 5-8,

4. Beinbeuger 2 x 8-10,

5. Bankdrücken eng / Extensionen 2 x 5-8,

6. Wadenheben 2 x 20-30.



gefällt mir bis jetzt ganz gut das ding. ist einer der "vogelmann-pläne" von andro.

paar kleine änderungen hab ich für mich selbst dran gemacht, aber im grunde genommen ist er das.


nYs
26.03.2010, 17:36

Nach Ep ernähr ich mich im Moment auch nicht, stell mich stattdessen nachm Krafttraining 45-50 Minuten auf den Crosstrainer und geb mir Abendessen nichts weiter als noch nen Proteinshake, so gegen 6-7 rum ausser ich bin noch weg. Schlägt bisher ganz gut an :)

Mein Tp (überall 3x 8-12)

Brust/Schulter vorne + seite

Bankdrücken
Schrägbankdrücken
Butterfly/Kabelziehen
Dips
Schulterdrücken
KH-Seitheben

und jetzt mit Umstellung
Pushdowns 5x 10

Bauch/Beine(/Po :>)
Kniebeuge
Beinpresse 45°
Beinbeuger
Hyperextensions
Wadeheben sitzend
negativ crunch
das an-die-stange-hängen + beine steif lassen und hoch hieven, hab den namen vergessen :/

Rücken/Nacken/Schulter hinten
Klimmzüge eng
Latzug breit
Rudern
T-Bar Rudern
Butterfly reverse
Schulterheben
KH-Curls 5-6x


Kann sein das McFit einige Übungen ihren eigenen Namen verpasst haben, Hyperextensions heissen z;b. Rückenstrecker... Wenn euch eine Übung unbekannt sein sollte sagt Bescheid lol


Denk mal auf Team Andro werd ich mit die Pläne auch nochmal anschauen, hatte früher gute Erfahrungen mit der Seite gemacht :P


x7haui7x
26.03.2010, 18:58

So nun habe ich mir mal nen entschluss gefasst, bis zum sommer will ich noch ein wneig an meinem Körper trainieren, muskelaufbau am oberkörper.
Vorab : Ich habe keine geräte, und will auch nicht ins fitness studio ^^

Zu meinem Körper : bin 1,80 groß und wiege 85 +-1 Kg

Also welche sixpack übungen kann man machen und oberarm oder generell was muss ich machen um ein wenig mehr muskelmasse (sichtbare) als jetzt zu haben ....
Ich habe eine zeit lang das hier :
;youtu~be/HNbhIOgVz0g
einmal am tag ( gegen abend ) gemacht .....


Also was soll ich nun und wie oft und wann machen ist eigentlich meine frage ^^`?

bw ist klar ...

am besten wäre es wenn da i-wann son körper wie von Vin Diesel bei rauskommt aber das erstmal egal ....



Geht das mit i-welchen pulvern schneller ?


Also ich bin ein totaler Noob im berreich fitness ... d;h. ich treibe sport (fußball) aber mehr auch nicht.


B4cArdi
26.03.2010, 21:18

hehe "normal" ist gut^^ gibt so viele verschiedene trainingsvarianten.

haste schon mal HIT, PITT, oder DC gemacht und kannst was dazu sagen?


HIT&PITT Force sind gute "Strategien", um bei schon vorhandener Muskelmasse noch mehr drauf zu packen. Doggcrap würde ich an deiner Stelle lieber lassen (extrem anstrengend +viel Trainingserfahrung nötig);Ich selber habe schon HIT&PITT gemacht wobei ich sagen kann, dass PITT einfach geil ist bezüglich Kraftsteigerung. HIT bringt auch viel, aber ich würde auf jeden Fall PITT Force vorziehen.


robbynator
26.03.2010, 23:48

HIT&PITT Force sind gute "Strategien", um bei schon vorhandener Muskelmasse noch mehr drauf zu packen. Doggcrap würde ich an deiner Stelle lieber lassen (extrem anstrengend +viel Trainingserfahrung nötig);Ich selber habe schon HIT&PITT gemacht wobei ich sagen kann, dass PITT einfach geil ist bezüglich Kraftsteigerung. HIT bringt auch viel, aber ich würde auf jeden Fall PITT Force vorziehen;

ja dass man für DC viel trainingserfahrung braucht hab ich auch schon gelesen...


aber ich werd mich dann mal in PITT und DC einlesen, abwägen was mir besser gefällt und mich dann entscheiden.

ich mach derzeit meine klimmzüge in PITT-sätzen und das ist schon ziemlich geil;)

DC weiß ich noch nicht so viel von, nur dass hier stretching ne rolle spielt, und dass es funktioniert.

werd mich da dann aber genaustens informieren.


JensHaltsMaul
27.03.2010, 10:14

ja dass man für DC viel trainingserfahrung braucht hab ich auch schon gelesen...


aber ich werd mich dann mal in PITT und DC einlesen, abwägen was mir besser gefällt und mich dann entscheiden.

ich mach derzeit meine klimmzüge in PITT-sätzen und das ist schon ziemlich geil;)

DC weiß ich noch nicht so viel von, nur dass hier stretching ne rolle spielt, und dass es funktioniert.

werd mich da dann aber genaustens informieren;


Pitt Force ist echt ein "assi" Programm, dermaßen anstrengend ... ich habs 2 mal gemacht und
es gefällt mir einfach nicht.
Vielleicht bin ich zu wählerisch, aber ist nicht mein Programm, wenn man bis an die Grenze geht.
Heißt nicht das ich nicht hart trainiere, aber das ist schon richtig übel, wenn du nach dem Satz
nur noch Sterne siehst und fast küblen musst.


nYs
27.03.2010, 12:33

So nun habe ich mir mal nen entschluss gefasst, bis zum sommer will ich noch ein wneig an meinem Körper trainieren, muskelaufbau am oberkörper.
Vorab : Ich habe keine geräte, und will auch nicht ins fitness studio ^^

Zu meinem Körper : bin 1,80 groß und wiege 85 +-1 Kg

Also welche sixpack übungen kann man machen und oberarm oder generell was muss ich machen um ein wenig mehr muskelmasse (sichtbare) als jetzt zu haben ....
Ich habe eine zeit lang das hier :

;youtu~be/HNbhIOgVz0g
einmal am tag ( gegen abend ) gemacht .....


Also was soll ich nun und wie oft und wann machen ist eigentlich meine frage ^^`?

bw ist klar ...

am besten wäre es wenn da i-wann son körper wie von Vin Diesel bei rauskommt aber das erstmal egal ....



Geht das mit i-welchen pulvern schneller ?


Also ich bin ein totaler Noob im berreich fitness ... d;h. ich treibe sport (fußball) aber mehr auch nicht;


Keine Geräte, kein Studio und du willst aussehen wie Vin Diesel ? Kann das nur als Witz auffassen sry :/ Du bist 1,80 und wiegst 85 Kilo, also nehme ich mal an das dein kfa nicht unter ~13% liegt, Bauchmuskeln siehst du nur wenn du den unter 9 glaub ich trainierst. Zur Frage an sich..
Geh ins Studio oder kauf dir Geräte, anders wirst du wohl kaum sichtbare Muskelmasse zulegen können, zumindest wenn es dir einigermassen ernst ist. Scheinst mir aber eher der Discopumper zu sein der fix die Motivation verliert.
Das einzige was ich dir raten kann wäre z;b. ein Satz Liegestützen mit 3x12 Wiederholungen :P Sprich du machst 12 Liegestütze (langsam und mit korrekter Ausführung, am besten noch mit etwas Gewicht auf den Schulterblättern o;ä;) wartest ungefähr eine Minute und machst den nächsten Satz... Dasselbe kannst du dann noch mit Crunches und Klimmzügen machen, vllt. kannst du dir auch deine Sporttasche vollpacken und damit Kniebeugen machen.. Die besten Ergebnisse erreichst du allerdings mit den richtigen Vorraussetzungen -> Geräte..
Das machst du dann jeden 2. Tag, wenn du Muskelkater hast warte lieber erstmal bis der ausgeheilt ist.

Pulver.. sowas brauchst du erstmal garnicht, dafür wird das Training wohl nicht intensiv genug sein Oo
Und ob zum Sommer dabei was rauskommt.. Muskeln aufbauen braucht seine Zeit..

Sind ungefähr die Grundlagen, ich bin mir allerdings ziemlich sicher das du das alles relativ schnell hängen lässt :D




Das mit dem Kübeln hab ich manchmal nach meinen Pushdowns, ist bei mir die "gefährlichste" Übung in dem Bereich :P


Dragon2k4
28.03.2010, 10:10

gibts bei BB wettkämpfen eigen dopingkontrollen?


JensHaltsMaul
28.03.2010, 10:31

gibts bei BB wettkämpfen eigen dopingkontrollen?

Bei internationale Amateurwettkämpfen als auch bei WM oder EM werden Tests durchgeführt.


XtodaZ
28.03.2010, 10:52

folgende simple fragen:

Kann ich bauchmuskeln eig jeden tag trainieren? Die regenerieren sich doch schneller oder?
________________________________________________________________________

Wenn man den ganzen Tag zeit hat, macht es dann sinn morgens ab 10:00 vor dem frühstück cardio (für fettverbrennung) und gegen 19-20 Uhr krafttraining?

_________________________________________________________________________

Wie sieht ein gutes Bauch-Workout aus. Ich will kein Sixpack nur gesunde Rumpf/ Bauchmuskeln für die Stabilisation (also auch unterer rücken mittrainieren) --> hohlrundrücken!

Mache momentan erstmal 4x25 "grade" Crunches und 2x20 Crunches mit Drehung!


nabola
28.03.2010, 14:03

Hio,

ich hätte da auch mal ne Frage. Erstmal zu meiner Situation, bin 1,85(glaube) und wiege zur Zeit 75 kg, würde gerne noch 1-2kg verlieren, damit der elende Bauch endlich mal weg ist ;)
Aber das ist jetzt ne andere Geschichte.

Ich gehe 3x mal die Woche Joggen, 2x 60 min, 1x 90min. Bin in so einem Laufprogramm für eine Marathonvorbereitung. Dazu gehe 2x FitnessStudio, wo ich vorwiegend Krafttraining mache.
Dazu regelmäßig Klettern.

Meine Frage ist jetzt, wirkt das Marathontraining entgegen dem Muskelaufbau? Also baue ich durch das Marathontraining Muskeln ab?


tabasco
28.03.2010, 14:18

Hio,

ich hätte da auch mal ne Frage. Erstmal zu meiner Situation, bin 1,85(glaube) und wiege zur Zeit 75 kg, würde gerne noch 1-2kg verlieren, damit der elende Bauch endlich mal weg ist ;)
Aber das ist jetzt ne andere Geschichte.

Ich gehe 3x mal die Woche Joggen, 2x 60 min, 1x 90min. Bin in so einem Laufprogramm für eine Marathonvorbereitung. Dazu gehe 2x FitnessStudio, wo ich vorwiegend Krafttraining mache.
Dazu regelmäßig Klettern.

Meine Frage ist jetzt, wirkt das Marathontraining entgegen dem Muskelaufbau? Also baue ich durch das Marathontraining Muskeln ab?


Ja, das Kraftttraining kannst du dir auch schenken. Gleichzeitiger Muskelaufbau und Fettabbau ist sowieso nicht möglich, da du, um Muskeln aufzubauen, einen Kalorienüberschuss benötigst. Cardiotraining während dem Muskelaufbau ist nicht verkehrt, allerdings muss man die verbrannten Kalorien, wieder reinholen, wenn man paralell Muskeln aufbauen will...


b00tb0y
28.03.2010, 14:44

Wer hat Erfahrung mit dem metabolic activation training?

Welche Supplementierung ist wärend einer Definitionsphase sinnvoll um die Muskelmasse bestmöglichst zu erhalten?

Wärend der Definitionsphase sollte die Satz/Wiederholungszahl erhöht werden, welche Anzahl wäre hierbei empfehlenswert? (4x20? mehr? weniger?)


nabola
28.03.2010, 15:04

Hm, alles klar, in welcher Form sollte ich die verbrannten Kalorien wieder reinholen? also Kohlenhydrate oder Eiweiß?


tabasco
28.03.2010, 15:31

Hm, alles klar, in welcher Form sollte ich die verbrannten Kalorien wieder reinholen? also Kohlenhydrate oder Eiweiß?


Ernährung sollte insgesamt ausgewogen sein. Rechne mal aus wieviel du ungefähr verbrennst. Für den Muskelaufbau ~1,5g-2g Eiweiss/kg-Körpergewicht. Kohlenhydrate aus Reis, Kartoffeln, Vollkornbrot etc;, aber auch auf Fettsäuren und Vitamine, Obst und Gemüse achten.
Aber mal nebenbei bemerkt.
Aber an deiner Stelle würde ich das erstmal in den Hintergrund stellen und den Marathon laufen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass du effektiv Muskelmasse aufbaust, wenn du nebenbei noch für nen marathon trainierst, weil beides einfach eine zu große Belastung für den Körper ist. Lass mich aber auch gern eines besseren belehren.


BeeJay
28.03.2010, 16:11

Wer hat Erfahrung mit dem metabolic activation training?

Welche Supplementierung ist wärend einer Definitionsphase sinnvoll um die Muskelmasse bestmöglichst zu erhalten?

Wärend der Definitionsphase sollte die Satz/Wiederholungszahl erhöht werden, welche Anzahl wäre hierbei empfehlenswert? (4x20? mehr? weniger?)



1;Ich;Wenn du konrete Fragen hastmdann stell sie.

2~Am wichtigsten ist die Ernährung,nebenbei sinvoll sind natürlich Eiweisspulver in Form von Whey und Casein,zum anderen ist auch Creatin noch ne tolle Sache,da es auch bei leeren glykogen-Speichern etwas Wasser in den Muskeln hält.
Mehr braucht man eigentlich nicht zwingen.

3;NEIN! DIe Fettverbrennung wird durch höhere WDH-Zahlen nicht besser in Gang gebracht,als mit den "normalen";Einfach weiter trainieren wie gehabt.


b00tb0y
28.03.2010, 18:19

1;Ich;Wenn du konrete Fragen hastmdann stell sie.

2~Am wichtigsten ist die Ernährung,nebenbei sinvoll sind natürlich Eiweisspulver in Form von Whey und Casein,zum anderen ist auch Creatin noch ne tolle Sache,da es auch bei leeren glykogen-Speichern etwas Wasser in den Muskeln hält.
Mehr braucht man eigentlich nicht zwingen.

3;NEIN! DIe Fettverbrennung wird durch höhere WDH-Zahlen nicht besser in Gang gebracht,als mit den "normalen";Einfach weiter trainieren wie gehabt;


1. Es geht ja im Endeffekt nur darum den Puls so schnell hoch zutreiben wie es geht, und ihn dann dort für einige Mins zu halten. Welche Übungen sind da am besten geeignet?

2. Creatin zieht doch aber auch Wasser? Somit würde sich es doch negativ auf die Definition auswirken
Mit Ephe bin ich schonma gut gefahren. Lässt sich dadurch die Wirkung verbessern? (Ephe soll ja angeblich Antikatabol wirken). Gibt es noch andere Möglichkeiten eine antikatabole Wirkung zu erzielen?

3. Bei dieser Frage bezog ich mich darauf das es ja verschiedene Trainingsbereiche für Kraft-, Muskelaufbau und Ausdauer gibt. Daher dachte ich das man durch entsprechende Wdh- bzw Satzzahl entsprechend "härtere"/"definiertere" Muskeln erhält.


BeeJay
28.03.2010, 18:58

1. Es geht ja im Endeffekt nur darum den Puls so schnell hoch zutreiben wie es geht, und ihn dann dort für einige Mins zu halten. Welche Übungen sind da am besten geeignet?

2. Creatin zieht doch aber auch Wasser? Somit würde sich es doch negativ auf die Definition auswirken
Mit Ephe bin ich schonma gut gefahren. Lässt sich dadurch die Wirkung verbessern? (Ephe soll ja angeblich Antikatabol wirken). Gibt es noch andere Möglichkeiten eine antikatabole Wirkung zu erzielen?

3. Bei dieser Frage bezog ich mich darauf das es ja verschiedene Trainingsbereiche für Kraft-, Muskelaufbau und Ausdauer gibt. Daher dachte ich das man durch entsprechende Wdh- bzw Satzzahl entsprechend "härtere"/"definiertere" Muskeln erhält;


1.
da gibt es mehrere möglichkeiten.
die,die mir ab besten gefällt: 20 sek sprint,10sek pause,dann wieder von vorne;das ganze 8 mal.
kannst aber auch z;b. 20sek highspeedliegestützen,8sek pause,20sek highspeddhampelmänner,8sek. pause,20sek hocksprünge,8sek pause, und dann jede übung 3 mal.

wichtig ist weniger die übungswahl als das einhalten der intervalle.

2;ja,aber nicht dorthin,wo du es durch die diöt loswirst,bzw. loswerden willst.
ephe ist ein guter booster,ob es jetzt auch antikatabol wirkt,kann ich nicht aus erster hand sagen.

3;nein,das ist schwachsinn!


mAse aka son-Y-
28.03.2010, 22:42

Das Wort zum Sonntag:

...;"Du musst deine Muskeln zerstören um dem Körper zu zeigen, dass er
zu schwach ist - erreichst du das - belohnt er dich mit Wachstum"
;-)....
...;"Wer zufrieden ist, strebt nicht nach Verbesserung" ....


Gute Nacht meine Fitness-Junkies :P


XtodaZ
29.03.2010, 08:11

folgende simple fragen:

Kann ich bauchmuskeln eig jeden tag trainieren? Die regenerieren sich doch schneller oder?
________________________________________________________________________

Wenn man den ganzen Tag zeit hat, macht es dann sinn morgens ab 10:00 vor dem frühstück cardio (für fettverbrennung) und gegen 19-20 Uhr krafttraining?

_________________________________________________________________________

Wie sieht ein gutes Bauch-Workout aus. Ich will kein Sixpack nur gesunde Rumpf/ Bauchmuskeln für die Stabilisation (also auch unterer rücken mittrainieren) --> hohlrundrücken!

Mache momentan erstmal 4x25 "grade" Crunches und 2x20 Crunches mit Drehung!


mAse aka son-Y-
29.03.2010, 08:21

folgende simple fragen:

Kann ich bauchmuskeln eig jeden tag trainieren? Die regenerieren sich doch schneller oder?


Richtig
________________________________________________________________________
Wenn man den ganzen Tag zeit hat, macht es dann sinn morgens ab 10:00 vor dem frühstück cardio (für fettverbrennung) und gegen 19-20 Uhr krafttraining?

Richtig
_________________________________________________________________________
Wie sieht ein gutes Bauch-Workout aus. Ich will kein Sixpack nur gesunde Rumpf/ Bauchmuskeln für die Stabilisation (also auch unterer rücken mittrainieren) --> hohlrundrücken!

Mache momentan erstmal 4x25 "grade" Crunches und 2x20 Crunches mit Drehung!

Ich würde das Workout immer wieder ändern, es gibt unglaublich viele Bauchübungen.
Da du sie täglich trainieren möchtest würde ich wechseln.
Vergiss nicht die untere Bauchmuskulatur
{bild-down: ;;;autobild~de/ir_img/58688580_cfbd07b55b;jpg}

und den unteren Rücken.

Pilates wäre da optimal für dich. Da gibt es hier momentan eine schöne Bilderserie mit Erklärungen.
(;;;menshealth~de/fitness/workouts/pilates-bauchtraining-mit-tiefenwirkung;138843;htm?mhkampagne=sc_facebook)


Dragon2k4
29.03.2010, 10:41

hat irgendwer ein dehnprogramm für den kompletten körper?


m0n!z0r
29.03.2010, 12:05

hat irgendwer ein dehnprogramm für den kompletten körper?

Die Übungen kann man alle entweder statisch, oder dynamisch ausführen.


frubiase® SPORT – Trainingscenter – Dehnuebungen (;;;frubiasesport~de/Trainingscenter/Dehnuebungen?gclid=CMrd-tvn3aACFZEj3wodyiDnPw)


nYs
29.03.2010, 19:58

Nochmal ne Frage zum gleichzeitigem Fettabbau und Muskelaufbau, wieso sollte das nicht möglich sein ? Also ich geh nach dem Training immer ~50 Minuten auf den Crosstrainer und trainiere im Pulsbereich für den Fettabbau (Zahl vergessen), zudem gibts halt Proteinpulver direkt danach etc. Meinst du das Muskelwachstum nicht mögloich wäre wenn man voll auf Ausdauer trainiert oder allgemein, komm mir irgendwie bisschen blöd vor grade :/ Oder einfach nur das beides zusammen möglich ist, aber man weniger erreicht als getrennt ?

Und was zur Ernährung würd ich auch gerne fragen, ess grade Schüssel Magerquark + Sauerkirschen (ungezuckert).
1. Gehn Kirschen überhaupt i;o. von KH-Anteil oder sollte ich auf andere Früchte umsteigen ?
2. Ab wann sollte man dann nichts mehr essen ? Eigentlich hab ich mir die Grenze geswetzt 18:00 Uhr nen Proteinshake und danach nichts mehr, hab momentan allerdings Ferien und bis deswegen immer länger wach, will dabei natürlich nicht die ganze zeit Hunger schieben ;)

Komm mir irgendwie wie ein Anfänger vor wenn ich so blöd frage ^^


SiouX
29.03.2010, 20:40

Nochmal ne Frage zum gleichzeitigem Fettabbau und Muskelaufbau, wieso sollte das nicht möglich sein ? Also ich geh nach dem Training immer ~50 Minuten auf den Crosstrainer und trainiere im Pulsbereich für den Fettabbau (Zahl vergessen), zudem gibts halt Proteinpulver direkt danach etc. Meinst du das Muskelwachstum nicht mögloich wäre wenn man voll auf Ausdauer trainiert oder allgemein, komm mir irgendwie bisschen blöd vor grade :/ Oder einfach nur das beides zusammen möglich ist, aber man weniger erreicht als getrennt ?

Es ist bedingt möglich. Wenn man noch ziemlig am Anfang seiner Trainingskarriere steckt ist es eher möglich als wenn man im fortgeschrittenen Stadium dies versucht. Die Sache ist doch das man nur aufbaut wenn man sich im Kalorien+ befindet, sprich man isst mehr als man Verbraucht.
Abnahme von Gewicht erfolgt durch ein Kaloriendefizit, man isst weniger als der Körper verbraucht. Um jetzt fett abzubauen und gleichzeitig Muskeln aufzubauen müsstest du so ziemlig auf +-0 liegen, und das ist recht schwer zu gestalten.

Und was zur Ernährung würd ich auch gerne fragen, ess grade Schüssel Magerquark + Sauerkirschen (ungezuckert).
1. Gehn Kirschen überhaupt i;o. von KH-Anteil oder sollte ich auf andere Früchte umsteigen ?
Ansich spricht nix dagegen, kommt halt auf die Gesamtkalorienbilanz des Tages an
2. Ab wann sollte man dann nichts mehr essen ? Eigentlich hab ich mir die Grenze geswetzt 18:00 Uhr nen Proteinshake und danach nichts mehr, hab momentan allerdings Ferien und bis deswegen immer länger wach, will dabei natürlich nicht die ganze zeit Hunger schieben ;)

Mann kann prinzipiell essen wann man will, von wegen nach 18 uhr nix mehr Essen ist quatsch. Es kommt wie oben schon erwähnt auf die Kalorien des kompletten Tages ab. Übersteigen sie deinen Bedarf nimmste zu und isst du zu wenig halt ab.
Stell dir mal vor du hast ne Spätschicht oder sonstiges, da will man ja auch nicht hungern nur weil es nach 18 uhr ist.

Komm mir irgendwie wie ein Anfänger vor wenn ich so blöd frage ^^


siehe oben


nYs
29.03.2010, 21:16

Alles klar das war doch mal hilfreich :) Vielen Dank!

Wegen dem ab 18:00 Uhr, ich bin da mal irgendwo drüber gestolpert das gemeint wurde wenn man nicht mehr weg ist und eh relativ früh schlafen muss wegen Arbeit etc. Sollte man halt Proteinreiches + KH und Fett-armes zu sich nehmen wovon der Körper in der Nacht dann zehren kann... Muss mir aber echt mal eine Kalorienbilanz erstellen, 3 Tage notieren und dann den Schnitt aufschreiben war das denke ich. Werd mich ab morgen mal ran machen.


flosen
29.03.2010, 21:27

Alles klar das war doch mal hilfreich :) Vielen Dank!

Wegen dem ab 18:00 Uhr, ich bin da mal irgendwo drüber gestolpert das gemeint wurde wenn man nicht mehr weg ist und eh relativ früh schlafen muss wegen Arbeit etc. Sollte man halt Proteinreiches + KH und Fett-armes zu sich nehmen wovon der Körper in der Nacht dann zehren kann... Muss mir aber echt mal eine Kalorienbilanz erstellen, 3 Tage notieren und dann den Schnitt aufschreiben war das denke ich. Werd mich ab morgen mal ran machen;


Das mit 18 Uhr ist oft Blödsinn. Das wird von Leuten gesagt, die um 6 Uhr aufstehen und um 21 Uhr schlafen gehen...

Wenn man später schlafen geht, sollte man das ganze auch nach hinten verschieben. Ich z;b. probiere einfach 2 Stunden vor dem Schlafen gehen nix kohlenhydratreiches zu essen, da ich meist nie vor 23;30 pennen geh , halte ich 18 Uhr nie ein. Um 22 Uhr oder so futter ich dann halt Quark aber um 20 Uhr wird ruhig noch Brot gegessen.


Diego
31.03.2010, 09:18

Also ich hab mal ne doofe Frage.

Ich als ambitionierter Maulwurf und Blindfisch trage leidenschaftlich eine Brille, damit ich nicht auf den Geräten verunglücke.
Jetzt habe ich mir eine neue Brille gekauft, und graus und graus, die hat 0 halt beim Training. Ich schieb die öfter wieder zurück auf die Nase, als das ich Wiederholungen und Sätze durchprügeln.
Jetzt würde ich gerne wissen, was besser ist zum Sport machen, also BB und Fitness halt, ist.
Sportbrille oder Kontaktlinsen?
Ich habe aus meinem Bekanntenkreis (alles Laien) für beides nur negatives gehört, nichts wirklich positives.

Gimme some hints! :D

Gruß,
Diego


NoYz
31.03.2010, 09:40

Also ich hab mal ne doofe Frage.

Ich als ambitionierter Maulwurf und Blindfisch trage leidenschaftlich eine Brille, damit ich nicht auf den Geräten verunglücke.
Jetzt habe ich mir eine neue Brille gekauft, und graus und graus, die hat 0 halt beim Training. Ich schieb die öfter wieder zurück auf die Nase, als das ich Wiederholungen und Sätze durchprügeln.
Jetzt würde ich gerne wissen, was besser ist zum Sport machen, also BB und Fitness halt, ist.
Sportbrille oder Kontaktlinsen?
Ich habe aus meinem Bekanntenkreis (alles Laien) für beides nur negatives gehört, nichts wirklich positives.

Gimme some hints! :D

Gruß,
Diego


Ich trag Kontaktlinsen, wenn du damit klarkommst ists wie ohne Brille. Sportbrille hat mich gestört beim trainieren ka warum ist irgendwie unangenehm besonders wenn man das gesicht anstrengt usw.

No File | xup~in (;;;xup~in/dl,11948489/Entschuldigungsformular;pdf/)


mAse aka son-Y-
31.03.2010, 10:27

Sportbrille oder Kontaktlinsen?
Ich habe aus meinem Bekanntenkreis (alles Laien) für beides nur negatives gehört, nichts wirklich positives;


Trage selbst täglich Kontaktlinsen.
Also ich wüsste nicht was beim Sport gegen Kontaktlinsen überhaupt sprechen könnte.
Die beinträchtigen auf keinste Weise.

Eine klare Empfehlung :thumbsup:


dannySTAR
01.04.2010, 00:12

gibts nicht zur not auch einfach bänder die du dir an die bügel schnalle kannst dass die brille eng am kopf liegt?
trage selber keine brille aber war mein erster gedanke.

ansonsten hat mein vater nach ner gewöhnungsphase nur positiv über kontaktis geäußert beim sport und fitness


tabasco
02.04.2010, 13:37

Also ich hab mal ne doofe Frage.

Ich als ambitionierter Maulwurf und Blindfisch trage leidenschaftlich eine Brille, damit ich nicht auf den Geräten verunglücke.
Jetzt habe ich mir eine neue Brille gekauft, und graus und graus, die hat 0 halt beim Training. Ich schieb die öfter wieder zurück auf die Nase, als das ich Wiederholungen und Sätze durchprügeln.
Jetzt würde ich gerne wissen, was besser ist zum Sport machen, also BB und Fitness halt, ist.
Sportbrille oder Kontaktlinsen?
Ich habe aus meinem Bekanntenkreis (alles Laien) für beides nur negatives gehört, nichts wirklich positives.

Gimme some hints! :D

Gruß,
Diego


Als ich früher noch Fußball gespielt hab hatte ich so Gummiteile, die man am Bügel befestigt. Liegen dann eng hinter dem Ohr an und verhindern ein Verrutschen oder Runterfallen. Ich denke damit wäre dir schon geholfen, ansonsten gibts bestimmt auch Bändern, die man um den kopf trägt. Kontaktlinsen nur für den Sport zu kaufen halte ich für Schwachsinn, ich hatte bis vor kurzem auch welche und bin damit einfach nicht klar gekommen. Hat aber auch damit zu tun, dass mein Tränenfilm nicht ausreichend ist und das Auge somit nach ein paar Stunden austrocknet. Es ist braucht aber einfach eine Eingewöhnungsphase bei geeigneten Augen bis man die Linsen nicht mehr als störend empfindet und die ist einfach nicht gegeben, wenn du die Linsen nur ein paar mal pro Woche für jeweils 1-2 Stunden an hast.
Geh am besten zum Optiker und lass dich beraten, wie du deine Brille am Kopf fixieren kannst, ist die einfachste Lösung.


snky
02.04.2010, 13:44

Wie tabasco schon gesagt hat. Die Teile nennen sich meines Wissens nach Sportbuegel.
Da gehste zum Optiker, der hat damals bei meinem Bruder so einen Art Abdruck gemacht und dann wird das genau an dein Ohr angepasst. Damit kannste dann so gut wie alles machen.


tada
04.04.2010, 20:29

Hey hey...

mich würde interessieren ob hier einer der Profis dazu bereit wäre mir evtl. einen kleinen
Trainingsplan aufzustellen. Ich könnte zwar auch im Studio die Trainer fragen würde aber
doch gern auf Leute zurückgreifen die selbst damit schon Erfolge hatten.

Dazu sagen sollte ich dass ich schon immer relativ dünn war, und Schilddrüsen bedingt
einen beschleunigten Stoffwechsel habe. Soll heißen konnte auch ohne Sport schon immer
so viel Essen wie ich wollte ohne zuzunehmen.

Ich trainiere jetzt schon eine Weile um allgemein ans Maximum mit 2 Ganzkörpertrainingstagen
die Woche zu kommen, denke das habe ich auch so gut wie erreicht.
Unter der Woche bleibt leider meist nur an 2 Tagen wirklich Zeit um ins Fitnessstudio zu gehen,
dazu habe ich Knieprobleme, was mir vor allem auf der Beinpresse Probleme beschert, gibt
es da auch Beinübungen die weniger auf die Kniegehn?[Wird schwer oder?!]
Ansonsten habe ich ein gut ausgestattetes Fitnessstudio zur Verfügung und trainiere sehr gern
mit Kurzhanteln.

Was würdet ihr mir empfehlen um Masse aufzubauen?
Auf Dauer möchte ich dann Schnellkraft trainieren, vorerst allerdings eine entsprechende Masse
aufbauen da ich mit 63Kg einfach noch viel zu wenig wiege

Und spricht etwas dagegen nach jedem Training noch 1std radfahren zu gehen?

Ich hoffe jemand kann einem Fitnessnoob helfen :O!

[B];Brille/Kontaktlinsenfrage
Ich trage immer Kontaktlinsen[bin Monatslinsenträger] die beeinträchtigen auch in keinster
Weise eigentlich eher im Gegenteil, könnte mir gar nicht vorstellen mit Brille Sport zu treiben.
Trockene Augen oder ähnliches hatte ich dabei noch nie, ist aber wohl bei jedem anders.


Fizzle aKd
10.04.2010, 13:30

also der bestitzer deines fitnesstudios müsste sich auskennen was der perfekte trainigsplan für dich ist ansonsten ist er fehl am platz! hier kennt dich niemand und keiner kennt deine trainigsart und weise keiner sieht wie schnell du fortschritte machst und wie man dich pushen oder dein training umstellen kann! find ich ziemlich sinnlos aber wenn du was von "profis" willst dann google doch einfach kannst dir auch von jay cutler den plan holen :D:D:D vllt siehst ja dann bald so aus wie er ;)


Uncle JaMal
10.04.2010, 22:34

also der bestitzer deines fitnesstudios müsste sich auskennen was der perfekte trainigsplan für dich ist ansonsten ist er fehl am platz! hier kennt dich niemand und keiner kennt deine trainigsart und weise keiner sieht wie schnell du fortschritte machst und wie man dich pushen oder dein training umstellen kann! find ich ziemlich sinnlos aber wenn du was von "profis" willst dann google doch einfach kannst dir auch von jay cutler den plan holen :D:D:D vllt siehst ja dann bald so aus wie er ;)

gibt kaum ein studio in dem die trainier ahnung haben..;leider...
oben im sticky ist doch der wkm plan, was besseres wirst nich finden


tada
10.04.2010, 22:39

Ah stimmt, das muss ich beim durchscrollen übersehen haben.
Werd ich mir mal anschauen den Plan.
In meinem Studio gibts nunmal keinen wirklichen BB Trainer, sind alles so Marathon
fahrradfahrer oder weiß Gott was also ich weiß nicht theoretisch können ist halt immer sone Sache.
Aber ich schau erstmal wieder was die mir andrehen wollen wenn ich morgen
mal hingeh


JensHaltsMaul
11.04.2010, 00:13

Ah stimmt, das muss ich beim durchscrollen übersehen haben.
Werd ich mir mal anschauen den Plan.
In meinem Studio gibts nunmal keinen wirklichen BB Trainer, sind alles so Marathon
fahrradfahrer oder weiß Gott was also ich weiß nicht theoretisch können ist halt immer sone Sache.
Aber ich schau erstmal wieder was die mir andrehen wollen wenn ich morgen
mal hingeh


Ich kenn kaum ein Studio indem es BBler als Trainier gibt oder die Trainier richtige Ahnung
vom Training noch von der Ernährung haben.
Es gibt außnahmen, Hardcore Studios sind für angehende BBler bzw. die die welche werden
wollen extrem gut um seinen Erfahrungsschatz zu erweitern. Ich selbst bin in einem "normalen"
Studio da ich zu einem "richtigem" ca 80km fahren müsste und das ist es mir dann doch nicht
Wert, dann halt ich mich an den IFBB-Profi aus unserem Studio der berät mich auch ganz gut.


Xen0n
11.04.2010, 12:13

Hallo, ich habe einige kurze / kleine Fragen.

Ich (175cm, 63kg, noch unmuskulös) möchte ca. 3x/Woche trainieren. Ich gehe dazu in ein Studio, welches nur Geräte und keine Hanteln hat (allerdings riesen auswahl).

Mein TP sieht wie folgt aus (wenn ich die Namen der Geräte nicht kenne, schreib ich nur die Muskelgruppe):

12 Geräte, davon
3x Beine (1x Beinpresse, dann noch Oberschenkel innen und außen)
2x Bauch
1x Unterrücken
1x Oberrücken/Schultern (Rudern)
1x Brust, Arme (Brustpresse)
1x (Butterfly)
1x (Seated Dip)
1x Schultern-only-Gerät
1x (edit: Latzug)

Ich mache bei jedem Gerät 2x12 Wiederholungen (Gewicht so, dass ich das gerade so schaffe). Die Geräte dauern ca. 50 Minuten + 10 Min warm-up Cardio.

Über meinen EP müssen wir nicht reden, der sollte gut sein (könnte zwar besser sein, aber besser bekomm ichs nicht hin).

Jetzt zu meinen Fragen:

1. Meinte ihr der TP ist so in Ordnung von der Verteilung? Ich überlege ob ich vllt noch 2 Geräte für Trizeps und Bizeps einbauen sollte.

2. Meint ihr mit 2x12 Wiederholungen kommt man weit? Weil ich oft lese, dass viele 3 Sätze machen.

3. Was ich mich immer wieder Frage: Die Ausführungen langsam oder schnell? Zu mir meinten die Trainer ich soll langsam machen und ohne Schwung, aber die meisten (meist eher die muskulösen) mach die Ausführungen immer übelst schnell! Was ist denn jetzt richtig?!

Bin offen für Anfängertipps o;ä. Hinweise..

Cardio mache ich nur 10 Min zum Warm-Up, da ich auf mehr Masse möchte. Dies fällt mir ohnehin schon schwer.. ich esse so viele KHs und nehme extrem langsam zu. Sobald ich das Vollstopfen dann mal 3-4 Tage vernachlässige, sind die Kilos wieder runter. Daher kein Extra-Cardio..


Cr@ck05
11.04.2010, 12:22

Hallo, ich habe einige kurze / kleine Fragen.

Ich (175cm, 63cm, noch unmuskulös) möchte ca. 3x/Woche trainieren. Ich gehe dazu in ein Studio, welches nur Geräte und keine Hanteln hat (allerdings riesen auswahl).

Mein TP sieht wie folgt aus (wenn ich die Namen der Geräte nicht kenne, schreib ich nur die Muskelgruppe):

12 Geräte, davon
3x Beine (1x Beinpresse, dann noch Oberschenkel innen und außen)
2x Bauch
1x Unterrücken
1x Oberrücken/Schultern (Rudern)
1x Brust, Arme (Brustpresse)
1x (Butterfly)
1x (Seated Dip)
1x Schultern-only-Gerät
1x (Dieses Gerät, wo man sitzt und eine Stange über sich nach unten zu den Schultern zieht und wieder zurück - sorry dass ich den namen nicht kenne - für Oberarme, Brust, Rücken?)

Ich mache bei jedem Gerät 2x12 Wiederholungen (Gewicht so, dass ich das gerade so schaffe). Die Geräte dauern ca. 50 Minuten + 10 Min warm-up Cardio.

Über meinen EP müssen wir nicht reden, der sollte gut sein (könnte zwar besser sein, aber besser bekomm ichs nicht hin).

Jetzt zu meinen Fragen:

1. Meinte ihr der TP ist so in Ordnung von der Verteilung? Ich überlege ob ich vllt noch 2 Geräte für Trizeps und Bizeps einbauen sollte.

2. Meint ihr mit 2x12 Wiederholungen kommt man weit? Weil ich oft lese, dass viele 3 Sätze machen.

3. Was ich mich immer wieder Frage: Die Ausführungen langsam oder schnell? Zu mir meinten die Trainer ich soll langsam machen und ohne Schwung, aber die meisten (meist eher die muskulösen) mach die Ausführungen immer übelst schnell! Was ist denn jetzt richtig?!

Cardio mache ich nur 10 Min zum Warm-Up, da ich auf mehr Masse möchte. Dies fällt mir ohnehin schon schwer.. ich esse so viele KHs und nehme extrem langsam zu. Sobald ich das Vollstopfen dann mal 3-4 Tage vernachlässige, sind die Kilos wieder runter. Daher kein Extra-Cardio.;

Ich denke, du willst Bauch einfach unbedingt machen. Ich würd aber sagen, dass da eine Übung reicht. Und die würde ich eher ans Ende setzten, damit dein Bauch bei allen anderen Übungen noch stabiler ist.

Meinst du vielleicht Latzug?
Wieso sollten wir drüber nicht reden? Ich sag jetzt einfach mal so: Du hast keinen guten Ernährungsplan. Da bin ich mir ziemlich sicher:S

Ne, noch ne extra Bizeps/trizepsübung finde ich nicht von nöten. Du machst da schon sehr viel an einem Tag.
Im grunde genommen, muss das jeder für sich selbst entscheiden. Problem wenn du überall jetzt 3 Sätze machst, ist, dass du sehr schnell viel zu lange im Studio bist. Das bringt nach ner Zeit leider auch nichts mehr, wenn du deinen Körper zu sehr beanspruchst. Das kann sich dann auch negativ auswirken.

Naja... ich sehe auch oft bei mir die "Kanten" die die Übungen nur so am schleudern sind, meist mit viel Gewicht... wenn du zu denen hingehst, und sagst "mach mal Langsam" bekommen die wahrsch eine Wdh. hin und das wars.... Ist halt gepfutscht. Ich würd halt schauen, dass du kontrolliert bewegst, also nicht in zeitlupe, aber eben auch nicht so, das du das Gewicht einmal kurz volle Kraft anziehst, dass es dann den Rest der Wdh, bis nach oben von alleine fliegt^^


Letzlich würde ich vielleicht nachdenken, deinen Plan was umzugestallten, in 2er Split. Push&Pull => google.


Ähnliche Themen zu Bodybuilding/Fitness Thread
  • Bodybuilding Beine/Gesäß (Muscle and Fitness)
    geschlossen [...]

  • Fitness und Bodybuilding Bücher
    Fitness und Bodybuilding Bücher Hier habe mal einige Bücher für euch auf Rapid hochgeladen hoffe euch geholfen zu haben;Also da sind folgende sachen drinne: biographie-schwarzenegger-arnold Anleitung zum Waschbrettbauch X-Stream2 X-Adaption Men's Health - Total-Body-W [...]

  • Fitness - Bodybuilding
    Hi, Also ich habe folgende Fragen. Und zwar weiß ich nicht genau wie das abläuft beim Bodybuilding oder Fitness. Meine erste Frage ist: Was ist der unterschied zwischen Bodybuilding und Fitness? Die zweite: Ist es sinnvoller aufs Ganze zu gehen, also so viel gewicht wie die muskeln erl [...]

  • Fitness/Bodybuilding
    hi leutz da ich schon seit 1 1/2 jahren Fitness/bodybuilding mache und immer noch meinen spass dabei habe wollte ich mal eure meinung dazu hören und vielleicht habt ihr ja besondere tips die ihr mir verraten könntet mfg bl4z³ [...]

Seiten : | [1] | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr