Vollständige Version anzeigen : Erfahrungen Greycomputer.de und one.de


.:Xenon:.
11.05.2010, 16:00

Moin Moin,

ich habe wie oben schon geschrieben die Frage ob bereits jemand hier im Baord Erfahrung mit den beiden Firmen gemacht hat.
Über Google habe ich einige negative Bewertungen gefunden aber auch postitve, allesamt aber schon etwas älter. (und es ist ja immer so dass die jenigen die negative Erfahrungen machen immer im Netz zu finden sind, die mit den guten Erfahrungen aber selten ;) )
Deshalb wollte ich jetzt hier mal Fragen wer hier Erfahrung mit den beiden hatte.
Bei Greycomputer-de finde ich die 60 Monate Garantie (und davon 36-Monate-Pickup) sehr verlockend^^

Vielen Dank schon mal im voraus :] (BWs sind natürlich drin)

(Mir geht es hier aber nicht um die "wenn dus einzeln kaufst ists billger"-Diskussion oder die Preise sondern um Erfahrungen und ob die Shops halten was sie versprechen)


~SnAkE~
11.05.2010, 16:13

lass bloss die finger von den saftläden_._.-allgemein solltest du dir keinen fertig pcs kaufen_.-begründung dazu solltest du ausreichend hier im board finden wenn du die suche bemühst ;)


Chris1981
11.05.2010, 17:09

Ähnliche Themen: VAE Erfahrungen? Hello! Sagt mal, ich plane in die VAE zu reisen und bin am überlegen ob ich mir eher Dubai ansehen soll oder doch lieber Abu Dhabi _._? We[...]
IC3 - Erfahrungen? Hallo, ich habe gerade einen sehr langen Werbespot über IC3 auf N24 gesehen und wurd neugierig was es damit auf sich hat. Hier (_unterneh[...]
Erfahrungen Greycomputer.de und one.de
Bei Greycomputer-de finde ich die 60 Monate Garantie (und davon 36-Monate-Pickup) sehr verlockend^^
Das sagt rein gar nix über die Qualität des Supports aus. Pickup = das Teil wird irgendwann bei dir abgeholt und irgendwann wird es hergerichtet. Das kann 1 Woche aber auch 1-2 Monate dauern, ich tippe eher auf letzteres.
Was ich mir bei den Buden auch nicht vorstellen kann, ist das die ein Ersatzteillager haben, wenn das Teil nach 4 Jahren eingeht, da wird es zB sicher weit und breit mehr zB. keinen Sockel 1156 geben.
Das nächste ist bei denen die Qualität der PCs, die sind nicht selten sehr schlampig zusammengebaut, Qualität der Teile schwankt von PC zu PC und manchmal kommt der neue PC schon defekt beim Kunden an.

Ich würde bei keinen dieser beiden Firmen (und deren Unterfirmen zB XMX=ONE) einen PC kaufen. Wenn du schon was fertiges willst schau dich zB bei DELL um, da passt wenigstens die Qualität und der Support.


.:Xenon:.
11.05.2010, 17:27

_Snake: Das ist eine Antwort die ich eigentlich nicht haben wollte (dachte ich habs deutlich genug geschrieben_.. ;) ). Warum sind die Shops für dich Saftläden? Haste da Erfahrung?
Und ob ich mir nen Rechner selber zusammenbaue wollte ich eigentlich auch nicht diskutieren_.. Suche hab ich durchaus schon bemüht.

_Chris: Deshalb wollte ich ja fragen ob hier einer Erfahrungen mit Support oder den Shops im Allgemeinen hat :p
Die positiven Bewertungen die ich gefunden habe haben den Support immer als recht schnell beschrieben und dass die dann halt das Nachfolgemodell bzw was vergleichbares eingebaut bekommen haben_..
Das mit dem falsch/schlampig zusammenbauen habe ich in ein paar negativen Bewertungen (allerdings durchweg bei allen Shops die ich mir angesehen habe) gelesen. Kennst du denn jemanden der da solche Erfahrungen gemacht hat?


Chris1981
11.05.2010, 17:55

Wenn du so überzeugt bist von den Läden dann hol dir deinen PC von dort (viele andere User und ich würden es eben nicht tun) oder sollen wir dir die Firmen schön reden, OK kann ich auch.

Ist ein super toller Laden, der beste auf der Welt, mit dem besten Support/Service, der besten Qualität, den besten Mitarbeitern und den billigsten Preisen.
Jetzt glücklich, dann husch husch und schnell kaufen ;)

ps :ironie:


BISMARK
11.05.2010, 18:02

_Snake: Das ist eine Antwort die ich eigentlich nicht haben wollte (dachte ich habs deutlich genug geschrieben_.. ;) ). Warum sind die Shops für dich Saftläden? Haste da Erfahrung?
Und ob ich mir nen Rechner selber zusammenbaue wollte ich eigentlich auch nicht diskutieren_.. Suche hab ich durchaus schon bemüht.

_Chris: Deshalb wollte ich ja fragen ob hier einer Erfahrungen mit Support oder den Shops im Allgemeinen hat :p
Die positiven Bewertungen die ich gefunden habe haben den Support immer als recht schnell beschrieben und dass die dann halt das Nachfolgemodell bzw was vergleichbares eingebaut bekommen haben_..
Das mit dem falsch/schlampig zusammenbauen habe ich in ein paar negativen Bewertungen (allerdings durchweg bei allen Shops die ich mir angesehen habe) gelesen. Kennst du denn jemanden der da solche Erfahrungen gemacht hat?


one-de ist mit SEHR VIEL abstand der größte saftladen in ganz deutschland !
alles no name teile die da verbaut sind usw_.. noch schlimmer als media markt und co.
fertig PCs an sich sind der letzte dreck_.. lass dir hier von uns nen pc zusammenstellen den bestellst du dann bei hardwareversand-de und lässt den für 20€ aufpreis von denen zusammenbauen und hast auch 24 monate garantie usw_.. ich hab bis jetzt immer bei hardwareversand und vv computer bestellt und hatte NIE was zu meckern _.. one-de ist einfach nur schrott _.. (nen kumpel von mir hat nen pc defekt bekommen und hat erst nach ca. nem monat nen funktionstüchtigen pc bekommen_._)


.:Xenon:.
11.05.2010, 18:21

Mir gehts hier nicht ums schön reden sonder darum ob jemand Erfahrung gemacht hat -_-
Danke Bismark, dass ist genau das was ich wissen wollte :]

Nur mal aus Interesse: Würdet ihr Arlt-com und K&M auch als "Saftläden" abstempeln, weil se etwas teurer sind?
Nochmal: Mir gehts hier nicht um die Preise sondern nur darum ob jemand schon Erfahrungen damit gemacht hat (oder wie Bismark jemanden kennt). Der Unterschied ob ich mir die gleichen Einzelteile bei Hardwareversand hole und von denen zusammenbauen lasse oder von Greycomputer/One liegt ja nur darin wers zusammenbaut oder sehe ich das komplett falsch_..


BISMARK
11.05.2010, 18:28

Mir gehts hier nicht ums schön reden sonder darum ob jemand Erfahrung gemacht hat -_-
Danke Bismark, dass ist genau das was ich wissen wollte :]

Nur mal aus Interesse: Würdet ihr Arlt-com und K&M auch als "Saftläden" abstempeln, weil se etwas teurer sind?
Nochmal: Mir gehts hier nicht um die Preise sondern nur darum ob jemand schon Erfahrungen damit gemacht hat (oder wie Bismark jemanden kennt). Der Unterschied ob ich mir die gleichen Einzelteile bei Hardwareversand hole und von denen zusammenbauen lasse oder von Greycomputer/One liegt ja nur darin wers zusammenbaut oder sehe ich das komplett falsch_._



Das siehst du falsch da du dir selbst jedes (marken)teil aussuchst bei hardwareversand-de und bei fertig pcs ist das netzteil im wahren sinne des wortes ein chinaböller und der arbeitsspeicher ist noname_.. genauso wie die kühler und das gehäuse ist meistens auch nur schlechtes plastik usw_._

nein sind keine saftläden, wenn du aber fertig pcs dort bestellst hast du ebenfalls no name teile drin_..
der support ist aber besser bei ARLT und co. als bei one-de

die läden sind jedoch nicht nur "etwas" teurer sondern manchmal bis zu 30% pro teil _.. und das summiert sich


J1Lock
11.05.2010, 18:29

Wenn du nen Fertig-PC kaufst, dann macht es schon nen Unterschied, weil die meisten Teile (RAM, Netzteil etc_.) No-Name Billig Produkte sind.

Ob du die Einzelteile bei dem oder dem anderen Shop bestellst, macht natürlich erstmal keinen Unterschied, nur wenn du dann sehr lange warten musst oder ein defektes Teil erwischt, Probleme mit der Rücksendung bekommst, schneiden HVW, VV und andere bessere ab als die von dir vorgeschlagenen. Natürlich gibts auch Leute die mit HWV schlecht Erfahrungen gemacht haben, und sicher auch welche die bei one-de keine Probleme hatten, aber es geht ja um die Gesamtschau.

Im Allgemeinen:
Selfmade >>> Fertig-PC


Zero
11.05.2010, 19:11

Wenn du nen Fertig-PC kaufst, dann macht es schon nen Unterschied, weil die meisten Teile (RAM, Netzteil etc_.) No-Name Billig Produkte sind.


Hmm, kann man so pauschal ned sagen. Geh mal auf GreyComputer und dort auf den Konfigurator!

Bspw.
Mainboard: Gigabyte
CPU: Intel (boxed-Kühler)
Ram: Corsair
Festplatte: Western Digital
Netzteil: beQuiet
_._.
Für mich sind das keine "No-Name Billig Produkte"_..
Ist ja kein Aldi-PC dort!


Ich denke, dass er einfach auf die Garantie setzt, die im Falle des bspw. Hardwareversand-Konfigurators meines Wissens nicht auf den kompletten PC gerichtet ist, sondern auf die einzelnen Bestandteile -> Kann in bestimmten Situationen ganz nützlich sein.


.:Xenon:.
11.05.2010, 19:32

Das mit dem NoName trifft auf One-de zu_.. habs grad mal nachgeschaut. aber wie Zero schon geschrieben hat: Bei Grey sinds (soweit ich das beurteilen kann) keine NoName Teile.
Hier mal irgendeiner als Beispiel:
Midrange bei Grey Computer Cologne GmbH (__-greycomputer-de/product_info-php?cPath=301_313&products_id=17236)


TuXiFiED
11.05.2010, 19:35

Was für einen Sinn macht es bitte eine HD 5830 mit nem kleinen Dual-Core zu vertreiben und als Krönung des ganzen noch nen uraltes AM2-Board mit nur 2 GB DDR2-RAM zu kombinieren ?
No way, für 500EUR kriegst du deutlich besseres_..
Davon abgesehen ist die 5830 die schlechteste Karte der 5000er-Serie, da sie bei AA/AF deutlich einknickt und zu viel Strom für die gebotene Leistung säuft.

Mfg
TuXiFiED


.:Xenon:.
11.05.2010, 19:41

Hab grad den erst besten genommen_.. den will ich mir ja nicht holen :p
Mal abgesehen davon dass die Zusammenstellung bei dem schlecht ist: Da ist doch keine Noname Ware drin oder? (darum gings mir eigentlich :p)


Gabo
12.05.2010, 11:26

Tja, aber man kann auch Markenteile schlecht zusammen verbinden, dann hast du zwar Markenteile drin aber das System ist trotzdem langsam/schlecht weil die Teile nicht gut aufeinander abgestimmt sind_..

Ich frage mich nur: wozu willst du das alles wissen? Willst du dir dort einen PC holen? Oder einfach aus Neugier?


Lunah
12.05.2010, 11:39

Die Antwort hast du ja praktisch von Tuxified schon, bei den meisten PCs dort bekommst
du dann zwar Markenware aber die ist entweder veraltert oder überteuert, und nein
nicht nur bei dem PC hab die anderen dort auch eben überflogen.
Am besten bist du wie hier schon oft erwähnt beraten, wenn du selbst die Komponenten
zusammenstellst, dann weißt du was du im PC hast, nichts veraltertes oder überteuertes.
Und wenn man selbst zwei linke Hände hat wird der Einbau ja gegen Gebühr übernommen.
Man muss ja auch immer bedenken, dass diese Händler von irgendwas leben müssen, ist
ja klar dass sie irgendwo einsparen müssen, der evtl. günstigere Einkaufspreis reisst
da nicht viel raus für den Händler.

Jetzt stelle ich mir wie Gabo die Frage wozu du das noch wissen willst. Suchst du eine rechtfertigung
doch dort kaufen zu können?In dem Fall brauchst du nicht weiter fragen sondern kauf einfach dort,
ansonsten beherzige den Rat vieler Pc-versierter Menschen und kauf nicht dort ein.


.:Xenon:.
12.05.2010, 13:14

Ob, wo und wann ich mir nen neuen Rechner kaufe steht noch gar nicht fest_..
hab nur mal beim rumsuchen im Internet die beiden Shops gefunden und dachte dass auf RR (sind ja schon einige angemeldet hier^^) vielleicht schon Erfahrungen mit den Läden gemacht haben.

Vielen Dank für eure Antworten :]
ich mach den Thread jetzt mal dicht, da ich nicht glaube dass hier noch Erfahrungen kommen. Das mit Noname Teilen, schlechter Verarbeitung und selber zusammenbauen hab ich jetzt verstanden :p




raid-rush.ws | Imprint & Contact pr