Vollständige Version anzeigen : Debian: Installation eines Ventrilo Servers


alsdwo3
02.06.2010, 14:38

1;Verzeichnis in Home erstellen
Bei mir heißt das Verzeichnis einfach "ventrilo".
Nun oeffnest du deine SSH Konsole (PuTTY o;ä;) und gibts dort folgendes ein:
mkdir ventrilo2;Benutzer dem Verzeichnis zuweißen
Dies geht mit:
useradd -g users ventrilo -d /home/ventrilo -s /bin/bashJenachdem wie dein User und das entsprechende Verzeichnis heißt, muss du das abaendern.

3;Ins Verzeichnis wechseln und Ventrilo-Dateien herunterladen bzw. entpacken
cd ventriloVerzeichnisse kannst du mit cd wechseln.

Nun zum downloaden der Dateien.
Diese (;;;ventrilo~com/download;php) musst du leider erst auf deinen PC herunterladen und dann wieder mit einem FTP Porgramm auf deinen Server laden.

Nachdem du die Dateien hochgeladen hast, entpacken wir diese.
tar zxvpf "dateiname";tar;gzAuch hier wieder die Zeile "dateiname" durch den tatsaechlichen Dateinamen ersetzten.

4;Server starten und Aenderungen vornehmen

Wir starten den Server mittels screen.
screen -A -m -d -S ventrilo ;/ventrilo_srvUm die Server Konsole aufzurufen, gibst du in der Root Konsole folgendes ein:
screen -r ventrilo Wenn du den Servername,Port (Standard 3784) oder das Adminpasswort veraendern moechtest, musst du lediglich die ventrilo_srv;ini aufrufen und entsprechend deinen Wuenschen anpassen und anschließend speichern.


Den Server niemals als Root starten, sondern immer als Benutzer wie z;b. ventrilo!

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
Ähnliche Themen zu Debian: Installation eines Ventrilo Servers
  • Traffic eines Teamspeak-Servers
    Hi leutz vlt hat einer von euch schon erfahrungen damit und deshalb will ich meine frage hier schon mal loswerden. es geht mir darum ob mir einer sagen kann wieviel ein teamspeak server so durchschnittlich an traffic wegnimmt. daten: ~ 1000 Server ~ Durchschnittlich 5 leutz auf einem der Server ~ [...]

  • Inhalt eines Servers anzeigen
    Entweder über das FTP- oder das HTTP-Protokoll. FTP wenn du den Port des Daemon und die Daten der Systemuser / FTP Benutzer hast. HTTP wenn der dort laufende HTTP Daemon (meist Apache) Dirlisting zulässt. Oft vom Hoster her schon deaktiviert da sicherheitseinbuße des Datenschutzes. [...]

  • Tool f. Backup eines Servers
    Hi, jemand hat einen Server, der über das Netzwerk mit einen anderen PC mit Brenner verbunden ist. Nun will er jeden Abend ein Backup dieses Servers machen und dazu die Daten auf eine CD schreiben lassen. Dazu suche ich ein Tool, dass eben einen Brennvorgang um eine bestimmte Uhrzeit startet. [...]

  • Downtimes eines Servers
    Hallo, gibt es irgendeinen Service, der testet, ob eine gewisse website online ist? Und wenn sie down ist, schickt er mir ne mail, bzw loggt das? Gibts sowas kostenlos? Gruß [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr