Vollständige Version anzeigen : PayPal fake Account?


Wie_Er
21.06.2010, 09:20

Hallo,

ich bekomme bald von mehreren Werbepartnern kleinere Beträge per PayPal ausgezahlt. Also insgesamt so ca. 60 Euro oder so. In meinem echten PayPal Account ist leider mein voller vor und Nachnahme enthalten!

Diesen will ich aus bestimmen Gründen nicht bekannt geben. Nun würde ich einfach einen fake PayPal Account erstellen, damit ich das Geld empfangen und dann das Geld an meinen richtigen Account transferieren.

Habe schon oft gelesen, dass PayPal Konten einfriert, sperrt und so weiter_..

Ist mein vorhaben erlaubt, oder hat PayPal damit Probleme und unternimmt eventuell sogar Schritte?

Grüße
Wie_Er

DocWeb
21.06.2010, 11:45

Laut AGB schon mal nicht erlaubt da dort steht das du dich nur mit deinen richtigen Daten anmelden darfst.
Ob sie was dagegen machen weiß ich nicht_..

Wie_Er
21.06.2010, 12:37

Ähnliche Themen: PayPal fake Account? Hallo, ich bekomme bald von mehreren Werbepartnern kleinere Beträge per PayPal ausgezahlt. Also insgesamt so ca. 60 Euro oder so. In meine[...]
PayPal Account faken? frag mich auch was es nützt bei der ersten abbuchung fällt das schon auf_.. ?([...]
PayPal fake Account?
Ob sie was dagegen machen weiß ich nicht_._

Genau das, wäre interessant zu wissen? Danke!

Leopold Stotch
21.06.2010, 12:51

Ich kenne mich zwar nicht aus mit PayPal aber wenn du deine Daten nicht irgendwie verifizieren musst wie zum Beispiel bei Ebay, dann spricht doch nichts dagegen, es sei denn jemand meldet dich, was ich aber für unwarscheinlich halte.

BeefCheef
22.06.2010, 02:37

Im Normalfall musst du deinen Account doch Verifizieren.
PayPal ist total mist _.. du bist dort schneller gesperrt als du gucken kannst.

Mich wollte einer über PayPal abziehen und jetzt ist MEIN Account "eingeschränkt".
Das heißt ich muss jetzt erstmal ne Persokopie einschicken oder dergleich _..

Die Gefahr ist ziemlich hoch.
Ich würds nicht machen.

planless
22.06.2010, 15:42

erlaubt hin oder her, du musst wenn du ein paypal account erstellst, deine bankdaten angeben. nach 1-2 tagen überweist dir paypal ein paar cents, nach ein paar tagen überweisen sie dir nochmal ein paar cents. die beiden zahlen musst du bei paypal eingeben um den account zu aktivieren.

wenn du weiist wie du das umgehen kannst, kannst du auch nen fake account erstellen. :]

albastyler
22.06.2010, 16:00

erlaubt hin oder her, du musst wenn du ein paypal account erstellst, deine bankdaten angeben. nach 1-2 tagen überweist dir paypal ein paar cents, nach ein paar tagen überweisen sie dir nochmal ein paar cents. die beiden zahlen musst du bei paypal eingeben um den account zu aktivieren.

wenn du weiist wie du das umgehen kannst, kannst du auch nen fake account erstellen. :]

Häää wieso macht ihr es euch so schwer ?

Ich hab auch schon geld bekommen ohne das mein Account Verifiziert war !

Mein vorschlag ohne risiko: Frag einen guten freund ob er sich einen Acc. anlegt und dan das geld bekommt und es dan wiederrum zu dir transferiert. Der Acc. muss nicht Verifiziert sein !

MfG albastyler

Jerry
22.06.2010, 18:55

Mein Account war nicht verifiziert und als ich zum erstenmal Geld erhalten hab, wurde er eingeschränkt -> wollten nen amtlichen Lichtbildausweis oder diverse Rechnungen vom Haus(also Stromrechnung auf meinen Namen etc_),_..
War damals auch keine große Summe(ich glaub 40EUR) und solang der Account eingeschränkt ist, kannst du mit den Geld nichts machen!

Wenns anonym sein soll -> PSC oder Webmoney!

mascarade
10.07.2010, 22:15

Für einen 2. account bei Paypal brauchst du:

a. eine andere mailaddi

b. ein anderes Bankkonto ( darf nicht 2 x angegeben werden)

Wenns nicht direkt über ebay läuft, ist es ok. Ich ahbe auch schon mit Paypal Geld überwiesen an Jemanden, ohne bei ebay gekauft zu haben. Da brauchte ich dann nur seine mailaddi. Umgekehrt geht das auch_._.-)

Paypal ist schweineteuer, da kommt kaum eine Bank mit_.:-(



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr