Vollständige Version anzeigen : Die CHMODs unter Linux


Crack02
29.08.2005, 20:08

Hab ich schnell fürn GodKilla- geschrieben. Ich denk müsste alles soweit stimmen

CHMODs unter Linux

CHMODs (Dateizugriffsrechte) werden entweder in Zahlen- oder Zifferform dargestellt.
Die bekanntere Variante unter den non-Tuxler ist die Zahlenvariante

Die Zahlenvariante besteht aus 3 Zahlen zwischen 0 und 7
z;b. 755

Die erste Zahl steht für die Zugriffsrechte des Besitzers der Datei.
Die zweite Zahl steht für die Zugriffsrechte aller Leute, die sich in der gleichen Benutzergruppe, wie der Besitzer befinden.
Die dritte Zahl steht für alle anderen User.

Die einzelnen Werte zwischen 0 und 7 haben folgene Zuweisung:

0 keine Rechte
1 Recht, die Datei/den Ordner auszuführen
2 Recht, die Datei/den Ordner zu verändern
3 Recht, die Datei/den Ordner zu verändern und auszuführen
4 Recht, die Datei/den Ordner zu lesen
5 Recht, die Datei/den Ordner zu lesen und auszuführen
6 Recht, die datei/den Ordner zu lesen und zu verändern
7 Recht, die Datei/den Ordner zu lesen, zu verändern und auszuführen (alle Rechte)

Beispiel

CHMOD 755
Der Besitzer der Datei/des Ordners hat alle Rechte (lesen, schreiben und ausführen) über diese Datei.
Alle Leute in der gleichen Benutzergruppe des Besitzers können die Datei/den Ordner lesen und ausführen.
Alle übrigen Leute können die Datei/den Ordner lesen und ausführen

CHMOD 644
Der Besitzer der Datei/des Ordner hat die Rechte, die Datei/den Ordner zu lesen und zu verändern.
Alle Leute in der gleichen Benutzergruppe des Besitzers können die Datei/den Ordner lesen.
Alle übrigen Leute können die Datei/den Ordner lesen.

CHMOD 700
Der Besitzer der Datei/des Ordners hat alle Rechte (lesen, schreiben und ausführen) über diese Datei.
Alle Leute in der gleichen Benutzergruppe des Besitzers haben keine Rechte.
Alle übrigen Leute haben keine Rechte.

Die Ziffernvariante sieht so aus (Beispiel)

drwxrwxrwx

Das erste Zeichen gibt den "Zustand" an. steht dort ein "d" handelt es sich um einen Ordner (englisch "directory").
Steht dort ein "-" handelt es sich um eine gewöhnliche Datei.

Die nächsten 3 Zeichen stehen für die Rechte des Besitzers der Datei/des Ordners.
r = read : Kann die Datei lesen/den Inhalt des Ordners ausgeben
w = write : Kann die Datei verändern/kann den Ordnernamen ändern und Dateien in diesem Ordner erstellen
x = execute : Kann die Datei ausführen/Ordner, in dem Dateien ausgeführt werden können

Die nächsten 3 Zeichen stehen für alle Leute, die sich in der gleichen Benutzergruppe wie der Besitzer befinden.
Gleiches Prinzip wie oben.

Das letzte Dreierpack steht für alle übrigen Leute.

Beispiel

CHMOD -rwxr-xr-x
Der Besitzer der Datei hat alle Rechte (lesen, schreiben und ausführen) über diese Datei.
Alle Leute in der gleichen Benutzergruppe des Besitzers können die Datei lesen und ausführen.
Alle übrigen Leute können die Datei lesen und ausführen

CHMOD drw-r--r--
Der Besitzer des Ordner hat die Rechte, den Ordner zu lesen und zu verändern.
Alle Leute in der gleichen Benutzergruppe des Besitzers können den Ordner lesen.
Alle übrigen Leute können den Ordner lesen.

CHMOD -rwx------
Der Besitzer der Datei hat alle Rechte (lesen, schreiben und ausführen) über diese Datei.
Alle Leute in der gleichen Benutzergruppe des Besitzers haben keine Rechte für diese Datei.
Alle übrigen Leute haben keine Rechte für diese Datei.

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
Ähnliche Themen zu Die CHMODs unter Linux
  • [Linux] Counter-Strike 1.6 unter linux
    Hallo! Möchte mir unter meinem aktuellen Linux System (Ubuntu 7;04, Linux geex 2;6;20-15-generic #2 SMP, wine 0;9;33) Counter-Strike 1;6 installieren, so dass ichs spielen kann :D Habs momentan so gemacht, dass ich mir einfach Steam geladen hab, mich in meinen Account eingeloggt, runtergeladen und [...]

  • [Linux] Call of Duty 4 unter Linux
    Ich hab Ubuntu 7;10 und will Call of duty 4 spielen!!! KAnn mir jemand sagen was ich machen muss?!?!?! [...]

  • [Linux] [Ubuntu 7.10] Pub Scan unter Linux
    Hi Leute, ich wolllte gerne ma von euch wissen wie man unter Liunux Ubuntu Gutsy Gibbon Pubs scannt. suche schon nen bissl hier im Forum aba ohne Erfolg . Bin noch kleiner Boon in Linux also pls genaue Anleitungen dann gibts auch BW das ist klar :D MFG [...]

  • [Linux] How to´s, Tutorials zu CS Server unter Linux
    Morgen, suche Tutorials zu CS 1;6 Server unter Linux, der CS Server an sich stellt kein Problem dar, es geht mir mehr um die AddOns wie vorallem der wc3FT Mod usw. Hat da jemand aufschlussreiche seiten ? MFG [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr