Vollständige Version anzeigen : [DSL] Eigenen Server völlig KOSTENLOS betreiben


knaggit
15.09.2006, 18:48

Dieses Tutorial handelt darüber, wie man einen Server zu Hause unter einer festen Domain KOSTENLOS betreiben kann! Der Text ist lang geworden, dafür aber sehr ausführlich.
Falls ihr was nicht versteht, fragt bitte nach ;)

Ihr kennt das sicherlich alle,
man möchte seinen eigenen Server betreiben, aber kann es nicht weil man nicht die Leitung in bezug der IP-Adresse hat...
mmh... Wenn man sich die Preise der ISP's für Standleitungen anguckt, überlegt man sich das eher nochmal 10 mal bevor man sowas machen möchte...
Und eine solche Leitung muss ja da sein, denn wer will den schon immer die aktuelle IP-Adresse verteilen um einen z;B. Webserver zu betreiben?
Keiner... richtig...
Schön das es die sogenannte Dynamische DNS gibt...
Die ermöglicht es euch immer unter einer Domain ereichbar zu sein, OHNE immer eine aktuelle IP-Adresse verschicken zu müssen an die, die eure Seite u;Ä. betrachten wollen.
Wenn ihr einen NAT Router habt der Portwarding unterstüzt, um so besser.

Was das ist?

NAT => Jeder Router heutzutage hat eine NAT Firewall. Diese blockiert alle eingehenden Ports von aussen um somit Zugriff aufs Netzwerk, Pcs, Drucker etc. zu blockieren! Eine Hardware Firewall.

Portwarding => Euer NAT-Router blockt nun alle Ports von aussen. Mit der "Portregel-Option",
kann man bestimmte Ports durchlassen... Das sieht dann so aus... Wir sind in der Annahme ihr habt einen Webserver der den Port 80 benutzt. Wenn ihr jemand nun eure IP-Adresse gebt und derjenige diese in seinen Browser eingibt, blockt das die NAT-Firewall ab. Stellt ihr aber in eurem Router ein, das der Port 80 zu eurem Pc (z;B. 192;168;178;45) weitergeleitet werden soll, kann jeder auf euren Webserver zugreifen...

Tolle Sache: Wäre nicht immer dieses aktuelle IP-Adressen Problem... Dazu die dynamische DNS. Dieser Dienst nimmt euch einiges an Arbeit ab. Wenn ihr einen Account bei z;B. Dyndns~org besitzt, meldet ein Programm jedes mal wenn es merkt das ihr eine neue IP-Adresse bekommt, einem Server. Dieser Server hat nun immer eure aktuelle IP-Adresse.
Ihr habt nun diesen einen wunderbaren Account bei diesem Service und aktiviert einen Host.
Der soll beispielsweise: server;dyndns~org heissen.
Wenn nun jemand diese Adresse eingibt, wird er auf den Service Server, des DynDNS~org Service weitergeleitet. Haha. Dieser weiss zur Zeit eure aktuelle IP-Adresse und leitet wiederrum auf euren Pc bzw. Router um. Wobei der Router durch das "Portwarding" wieder auf euren Pc umleitet. Man ist also immer unter der KOSTENLOS registrierten Adresse ereichbar!

Schema :

User (Browser: server;dyndns~org) => Dyndns~org Server (aktuelle IP-Ad;) => NAT Router => Euer PC

Das noch tollere an der Sache ist ... Das bei der Verbindung so wenig Performenceeinbußen enstehen das es nicht mal auffällt ;D

Wie das jetzt Schritt für Schritt geht erfährt ihr hier:

Als erstes muss natürlich ein Webserver aufgesetzt werden. Das zu können ist Vorraussetzung zu dem ganzen hier... denn wer das nicht kann, wird das ganze hier wahrscheinlich auch nicht verstehen xD

Falls ihr eine Desktop-Firewall wie z;B. ZoneAlarm benutzt, muss der Webserver aufs Internet zugreifen dürfen und natürlich auch vom Internet auf den Webserver, sonst geht das alles nicht!

Drittens der Router: Öffnet euren Browser und gebt dort die IP-Adresse eures Routers ein.
Oft nachschaubar im Netzwerkstatus der Verbindung, da euer Router mit ganz hoher warscheinlichkeit eine IP-Ad. per DHCP an euch verteilt hat. Standart-Adressen : 192;168;0;1, 192;168;2;1 und 192;168;178;1
Nun müsst ihr gucken wo eine Portwarding oder Portweiterleitung bzw. Portregel- Funktion ist.
Meistens in den Netzwerk-Einstellungen.
Leitet dann den entsprechenden Port an euren Pc weiter. Tipp: Falls ihr einen FTP-Server betreiben wollt, nimmt einen Port der nicht zuordbar ist. z;B. 3884 etc.
Wenn nämlich "Script-Kiddies" und der gleichen eure IP-Ad. scannen, verwischt es eher den Anschein das ihr einen FTP-Server habt. Den Port 21 ist nun mal der Standart-Port der 100% darauf weisst das da ein FTP-Server dahinter steckt.

Wenn das alles soweit erfolgreich war, öffnet den Browser und gebt folgende Adresse ein:
Managed DNS | Outsourced DNS | Anycast DNS (;;;dyndns~org) . Erstellt euch einen Account! Bis die Mail mit dem Bestätigungslink kommt, kann etwas länger dauern. Mehr als 48 Stunden aber nicht.
Wenn die Mail da ist, geht ihr logischerweise auf diesen Link und meldet euch danach mit euren persönlichen Login-Daten ein :P
Klickt nun oben auf "Services"
Dann unten weiter auf "Dynamic DNS"
Danach auf "Add Dynamic DNS"

Bei Hostname könnt ihr jetzt einen beliebigen Namen eingeben.
Dann wählt ihr dahinter den Server aus. Wie es euch gefällt\passt zum Namen.
Danach einfach auf "Add Host"

Nun ist es fast geschafft!
Nur noch einen DynDNS updater herunterladen, der dann eure IP-Ad. immer auf dem laufenden hällt.
Diese sind für so ziehmlich alle Systeme erhältlich.
Richtet diesen nun mit euren Account-Daten ein.
Euer nun DynDNS bereiter Webserver ist ab jetzt immer unter eurer eingebenen Adresse ereichbar. FERTIG!
Falls ihr wirklich vorhabt einen solchen Server einzurichten, denkt daran ein Pc im vollen Betrieb kostet etwa 2-3 cent die Stunde.
Noch ein Tipp:
Wenn ihr den Port für z;B. Webserver auf z;B. Port 55 gelegt habt dann gebt die Adresse etwa so ein: euernic;dyndns;org:55.
Bei fragen einfach ICQ oder MSN ;)
Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen, wenn es geklappt hat etc.
Ich benutzte es selber und habe es genauso gemacht wie es hier steht ;)

[DynDNS Updater: DynDNS Updater - CNET Download~com (;;;download~com/DynDNS-Updater/3000-2381-10405775;html?part=dl-DynDNSUpd&subj=dl&tag=button) ]
Tutorial made by\Copyright by Marjan Grabowski. Dieser Text darf weitergegeben werden, jedoch nicht verändert werden!

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
Ähnliche Themen zu [DSL] Eigenen Server völlig KOSTENLOS betreiben
  • Wie kann ich ein TS2 Server instalieren ? (wer mir hilft bekommt einen TS2 Server Kostenlos)
    hey leute ich hab mal eine frage an euch ! Boardsuche benutzt ? : [X] Ja [] Nein Was gefunden ? : Nein deshalb frag ich ja bitte nicht closen da ich kein Thread zu diesm Thema finde !!!! also ich hab mir ein Vserver gekauft und ich würd gerne TS2 server darauf insterlieren ! +++++++++ Der Serve [...]

  • [Server] Game Server auf meinen eigenen Pc??!!
    Hallo Und zwar habe ich einen Clan Wir haben den Game Server aus geldmangel verloren. Da ich gehört habe das ich einen Server auf meinem eigenen Pc einrichten kann, fand ich es eine gute Idee. Und zwar wollte ich wissen wie es geht so einen Server auf meinen Pc einzurichten. Wollte [...]

  • Iran: Behörde betreibt völlig legalen Warez-Server
    Iran: Behörde betreibt völlig legalen Warez-Server Die Iranian Research Organization for Science and Technology (IROST), die der iranischen Regierung untersteht, betreibt einen Warez-Server, von dem sich zahlreiche kommerzielle Anwendungen herunterladen lassen. Zu finden sind unter anderem v [...]

  • Modern Warfare 2 - Fun Server betreiben
    Hallo Jungs, die mw2 Spieler wissen sicherlich, dass man jedes 500ste Spiel auf einem gehackten Funserver landet. Ich würde gerne einen betreiben. Hat jemand eine Idee was ich alles dazu brauche? Gibt's iwo ne FAQ dazu? Im internet finde ich nur hacks etc. von 2009 und da weiß man nie ob di [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr