Vollständige Version anzeigen : Sandy Bridge E offizeller Nachfolger des Sockels 1366


GermanFire
26.05.2011, 00:59

Hier haben wir all unser gesammeltes Wissen über das neue Highendprodukt von Intel.

Der Sandy E wird in verschiedenen Versionen zu haben sein.
Mit 10, mit 12 und mit 15MB Cache.
Alle verfügen über 6 Kerne und einen offenen Multiplikator.
Die 4Kern Version wird wohl keine in "K" Version mehr sein.

Die beiden Versionen mit 10 und 12MB sind über der Sandybridge alias 2600K angesiedet.
Das Spitzenmodell mit 15MB übernimmt die Führung und löst den 1366 Extreme ab.

#attach#51859#/attach#
{img-src: //;;abload~de/img/5vrhw;jpg}
(;;;abload~de/image;php?img=5vrhw;jpg)
#attach#51860#/attach#
{img-src: //;;abload~de/img/4pp4d;jpg}
(;;;abload~de/image;php?img=4pp4d;jpg)

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
Tullaris
31.05.2011, 08:50

Zu aller erst möchte ich mich mal selbst Quoten weil ich gestern im falschen Thread gepostet habe -_-.


Ich wollte das Bild einfach mal mir euch teilen, weil es zumindest für mich das erste mal ist das ich ein X79 Board sehe.

;;0;xup~in/exec/ximg;php?fid=28131025

Das GA-X79A-UD3 mit Sockel LGA 2011 für die ,,Sandy Bridge E"-Prozessoren verfügt über eine 6-Phasen-Stromversorgung und unterstützt neben PCI Express 3;0 mit 40 Lanes, USB 3;0 und SATA 6 Gb/s auch AMD CrossFire und Nvidia SLI für Multi-GPU-Systeme sowie die Enterprise-Variante von Intels Rapid Storage Technology (RSTe) und Dolby Home Theater Audio. Gleich fünf PCI-Express-x16-Steckplätze befinden sich auf dem Mainboard, die jedoch mit unterschiedlich vielen Lanes angebunden sind: 2 × 16, 1 × 8 und 2 × 4 Lanes stehen zur Verfügung.

Die vier Speicherslots für DDR3-Arbeitsspeicher sind über ein Quad-Channel-Interface an den Speichercontroller der CPU angebunden und setzen damit bei der Bandbreite im Vergleich zu Intels letzter High-End-Plattform mit Tripple-Channel-Interface nochmal eins oben drauf. Weitere Informationen zur geplanten Einführung könnte es bereits im Laufe der nächsten Tage geben.

Quelle (;;;computerbase~de/news/hardware/mainboards/intel-systeme/2011/mai/erstes-mainboard-mit-x79-chipsatz-gesichtet/)

Würde mich interessieren ob die Speicherbänke so von Intel vorgegeben sind und auf vielen Boards zu sehen sein werden. Das diese Quadchannel unterstützen wusste ich bis dato auch noch nicht, freue mich auf erste Tests.

Grüße Tullaris

EDIT:
Natürlich erst mal den falschen Thread erwischt -_-, wenn möglich bitte verschieben.
Bitte vielmals um Entschuldigung;





Nun kommen mit dem heutigen (offiziellen) Start der Computex immer mehr Bilder von X79 Boards auf.

Hier ein Auszug diverser Boards verschiedener Hersteller:
Diashow (;;;computerbase~de/bildstrecke/34762/2/)

Wie zu sehen ist wird das Layout für die Speicherbänke von allen Herstellern verwendet zudem 4 Bänke auf allen Board was aber mit grenzender Wahrscheinlichkeit dem nicht vorhandenen Platz für 8 Bänke auf dem ATX Standart zurück zuführen ist.

Aufgrund des Quad-Channel-Speicherinterfaces der Sandy-Bridge-E-Prozessoren kommen nur vier oder acht Speicherslots in Frage. Wohl aus Platzgründen haben sich die Hersteller bislang bei allen Modellen für die Minimalvariante entschieden;

Die Vollbestückung mit 8 Bänken wird man mit Sicherheit auf späteren Platinen im E-ATX Standart sehen .

Einen ersten kleinen Test gibt/gab es auch schon zu sehen ist eine Octa-Core Cpu mit 1,6 GHz.
#attach#26178#/attach#
{img-src: //2;bp;blogspot~com/-b79a5zdY5r0/TcJXH2dK28I/AAAAAAAAAfg/qUt81SC8uto/s1600/myfile;jpg}


OBR von PC-Tuning Czech ist offenbar ein SNB-E mit acht Kernen und 1,6 GHz in die Hände gefallen, wie es scheint, handelt es sich hierbei um das Modell, welches bei Ebay angeboten wurde.

Vor einigen Tagen stand eine Server-"Sandy Bridge E"-CPU für den Sockel 2011 bei Ebay zum Verkauf - allerdings ohne Mainboard. Der Prozessor verfügt über acht Kerne mit je 1,6 GHz und kann dank SMT 16 Threads parallel abarbeiten; der L3-Cache beläuft sich auf 20 MiByte. OBR von PC-Tuning Czech scheint die CPU nun gekauft zu haben oder ist anderweitig an diese gekommen, denn er hat Wprime-Werte gepostet, welche er mit "result of that sample" kommentiert.

Vergleichswerte der Wprime-Version v2;04 sind eher selten, da HW-Bot die v1;55 als "finale" Version ansieht - im Zweifel ist die v2;04 schneller. In der v1;55 erreicht ein Core i7-2600K ; 4,2 GHz etwa 6 Sekunden in Wprime 32M und rund 189 Sekunden in Wprime 1024M. Das ES des Octacores kommt auf nur 9 und 271 Sekunden, ist also ca. 50 Prozent langsamer. Mit ein bisschen Rechnerei wird klar, dass die "Sandy Bridge E"-CPU bei gleichem Takt etwas mehr als doppelt so schnell unterwegs ist - was niemanden verwundern dürfte, allerdings gilt Wprime nicht als Cache- oder Bandbreitenlastig. Daher kann das ES sein Quadchannel-Interface und den dicken L3-Cache nicht ausspielen;


Quelle (;;;pcgameshardware~de/aid,823585/Sandy-Bridge-E-Benchmarks-einer-Octacore-CPU-mit-1-6-GHz-aufgetaucht/CPU/News/)

Soweit erst einmal von mir .
Grüße Tullaris


GermanFire
08.06.2011, 01:31

Dem Sandy E bleiben als einzigen 6 Kerne vorbehalten.
Er wird den 1366 ablösen der die schnellste CPU war.
Auch der Bulldozer soll an dieser Rangordnung nichts ändern können.
Er wird zwar schneller als der 2600K aber soll langsamer sein als der 990X.

Dem zu folge wird der Sandy E alles überflügeln.

Der Nachfolger vom LGA 2011 ist auch schon bekannt.
Er hört auf den Namen Haswell und kommt in 22 Nanometer daher und mit einer Kernsteigerung.
Er Verfügt also über 8Kerne + HT. und kommt 2012/2013.


GermanFire
04.08.2011, 00:05

Erste Infos sind da.

Core i7-3960X 3,3Ghz 3,9Ghz im Turbo 6 Kerne 15MB 130W 1000€
Core i7-3930K 3,2Ghz 3,8Ghz im Turbo 6 Kerne 12MB 130W 500€
Core i7-3820 3,6Ghz 3,9Ghz im Turbo 4Kerne 10MB 130W 300€

Preise in ca.


mele1
04.08.2011, 10:02

Das war aber mehr oder weniger schon länger bekannt.

Dann kannst du ja auch dazu schreiben, dass es wenige Wochen später ein neues High-End Modell geben soll.


Z-Diode
17.09.2011, 23:58

Exklusivtest: Core i7-3960X (Sandy Bridge-E) und die X79-Plattform im Preview - Beinahe startklar: Sandy Bridge-E und der X79-Chipsatz (;;;tomshardware~de/core-i7-3960x-x79-performance-Sandy-Bridge-E,testberichte-240873;html)

hi
hat einer diesen test schon gelesen ??


Ähnliche Themen zu Sandy Bridge E offizeller Nachfolger des Sockels 1366
  • Sandy Bridge erste Eindrücke
    Wollte allen meine ersten Eindrücke mitteilen. Vielleicht hilft es bei der Kaufentscheidung. Werde diesen Thread aktuell halten und auch öfters editieren. Zu meinem System: (Stand 09;01;2011) ASUS P8P67 EVO (170EUR) Intel i5 2500K 4x3,3Ghz (214EUR) 4x2GB Corsair XMS III DDR 1333 (90EUR) Scythe M [...]

  • Fehlerhaftes Mainboard? Sandy Bridge
    Hi Community ich bin grade dabei mir einen neuen PC zusammen zu stellen und will eigentlich auch nicht mehr warten, weil sonst der Käufer meines Computers noch abspringen könnte. Nun habe ich soweit alles zusammen außer das Mainboard: Ich habe hier nun über Preisvergleich folgendes Mainboard gef [...]

  • Intel Sandy Bridge Rückruf!
    Weiss nicht ob es die Info schon im Forum gab, falls ja, bitte löschen. Intel: Rückruf von Chipsätzen der Sandy Bridge-Prozessoren (;;;tomshardware~de/Intel-Ruckruf-Chipsatz-H67-P67,news-245291;html) [...]

  • Kopierschutz in Sandy Bridge ähm. ja? :o
    RRler ;') Hab folgendes Anliegen! Wollte mir den neuen Intel Core i5-2500K mit Sandy Bridge kaufen. Nun wird ja zur Zeit viel diskutiert, was den Kopierschutzt angeht, der wohl direkt in der Hardware verwendet wird. Was kann ich davon jetzt glauben? Kann ich dann keine Streams mehr gucken? Passiert [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr