Vollständige Version anzeigen : Nehme ich so richtig ab? Ernährung etc.


p0lakkb0Y
30.05.2011, 03:01

Hallo Boarder :),

Ich heiße Dennis, ich bin 20 Jahre alt und habe ein etwas größeres Problem.
Vor 1,5 Jahren wog ich noch 84 kg, jetzt wog ich 119 kg.
Habe viel zugenommen in der Zeit.

Nun habe ich es langsam satt und habe geschaut woran es bei mir liegt, erstmal meine Ernährung. ich habe alles verschlungen was ich wollte wie ich es wollte.

Ich habe meine Ernährung wie gefolgt umgestellt und habe daraus Erfolg gesehen wollte von euch mal wissen ob sich das wirklich bestätigen lässt.

Ernährung:

Ich zähle absofort Kalorien d;h ich esse nicht mehr so kalorienreich , verzichte auf Butter/Margarine aufs Brot , esse kein Toastbrot sondern lieber Vollkorn etc. und halt so was das ich auf die Kalorien achte, Süßigkeiten sowieso nicht hab ich vorher auch nett , keine Chips , Pizza usw. hohe Kalorien eben , achte ebenfalls auf Kohlenhydrate und Fett.

Und ich esse sehr langsam nehme mir Zeit und kaue bis es Brei wird achte auf den Eiweißgehalt.

Treibe auch bissen Sport dabei (schwimmen aufgrund gelenke), heute bin ich mal 5 min gejoggt.

Mache ich das so richtig? Habe das 1 Woche mal durchgezogen nur durch Ernährung und Trinken (Wasser mit 1816 mg/l Hydrogencarbonat).

Habe von 119 kg auf 117;4 kg abgenommen, ohne Sport in der Woche, sagt mir ist das Richtig oder ist meine Waage kaputt? Habe vor so weiterzumachen und mein Sport zu erhöhen.

Treibe ebenfalls seit heute Krafttraining mit meinen Hanteln.


Muss dazu sagen ich bin Nichtraucher, Trinke nicht und habe starke Waden und noch Oberarmmuskeln gut erhalten von früher war damals sportlich, sind das gute Vorraussetzungen zum abnehmen etc? Und mache ich das richtig so?

Danke für alle hilfreichen Antworten!!

Mfg
p0lakkb0Y

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
Kurdish
30.05.2011, 16:50

Zum Sport:
Kraftsport ist schonmal sehr gut um den Stoffwechsel anzuregen. Gibt hier auch diverse Threads wo du mehr dazu erfahren kannst. Ausdauersport ist auch gut und wichtig, allerdings kommst du da mit 5 min Joggen nicht wirklich weit. Da solltest du dich wenn möglich noch stark steigern.

Zur Ernährung:
Es gibt viele verschiedene Diäten. Das Grundprinzip ist aber immer gleich: Du musst mehr Kalorien verbrauchen als du zu dir nimmst oder besser gesagt weniger zu dir nehmen als du verbrauchst. Ich denke nicht das man das nur auf den Verzicht auf Butter und Toastbrot reduzieren kann. Versuch einfach Dinge zu essen die Fett- und Kohlenhydratarm sind und dabei möglichst reich an Proteinen sind. An Gemüse und Salat (auch wenn das momentan etwas problematisch ist) kannst du praktisch ohne Ende essen. Ebenso Geflügel, Fisch und fettarmes Rinder- / Schweinefleisch. Aber auch dazu kannst du hier im Forum einfach mal ein bisschen rumstöbern und du wirst schnell fündig werden.


Stimp
30.05.2011, 20:01

Kann dir da nur Magerquark empfehlen. Entweder pur oder mit etwas Milch als Shake. Stopft wie Sau und ist für eine Diät top! 17 kg in etwas mehr als 2 Monaten ;D Hab auch meine Trinkgewohnheiten stark eingeschränkt. Aber das ist bei dir ja nicht der Fall. Also wenn du Abends Hunger hast, schnapp dir lieber ne Packung Magerquark als ne Tüte Chips!


p0lakkb0Y
30.05.2011, 21:09

Hier ich danke euch! Ok Magerquark mit milch als shake ja? Ne ich ess auch so keine Snacks ich achte ja immer auf Kalorien und dann halt auf Vitamine Proteine und sowas ... habt ihr schonmal was von Almased aus der Apotheke gehört?


Grille
30.05.2011, 22:35

Ich mische mir den Quark zum bsp. immer mit Selter + Eiweißpulver + irgendwelchen Früchten an. (manchmal auch noch einen Löffel Walnußöl) Dann hast du eine nette Portion, die lange satt hält und sehr gesund ist.
Warum sollte deine Waage kaputt sein? Am Anfang einer "Diät" ist es durchaus möglich das man schnell sehr viel abnimmt. Was hast du dir denn für ein Limit an Kalorien pro Tag gelegt?
Treibe auch bissen Sport dabei (schwimmen aufgrund gelenke), heute bin ich mal 5 min gejoggt;

Was hast du denn für Probleme mit den Gelenken?

Allgemein würde ich dir empfehlen die Kohlenhydratzufuhr zu senken, Proteinzufuhr erhöhen. Fett würde ich garnicht so weit senken, lieber darauf achten, welche Fette man zu sich nimmt.


Terrorbeat
31.05.2011, 08:38

Welche Körpergröße hast du den?

Wen du bei deiner Diät Trainierst dann reicht es eigentlich schon das du Abends einfach nicht mehr viel isst. Ansonsten hast ja beim Training kein großen erfolg :) Und schenke der Waage keinen glauben, sie lügt wen du Krafttraining machst.


Grille
31.05.2011, 14:11

Welche Körpergröße hast du den?

Wen du bei deiner Diät Trainierst dann reicht es eigentlich schon das du Abends einfach nicht mehr viel isst. Ansonsten hast ja beim Training kein großen erfolg :) Und schenke der Waage keinen glauben, sie lügt wen du Krafttraining machst;


Nein, die Waage lügt nicht. :P
Das Gewicht sagt nur nichts darüber aus, wie die Körperzusammenaussetzung aussieht.
Sprich die Waage zeigt z;B. 1kg mehr an, dann hast du zwar zugenommen, aber möglicherweise ist das nur Muskelmasse, also positiv.


retoX
05.06.2011, 08:08

Kann dir da nur Magerquark empfehlen. Entweder pur oder mit etwas Milch als Shake. Stopft wie Sau und ist für eine Diät top! 17 kg in etwas mehr als 2 Monaten ;D Hab auch meine Trinkgewohnheiten stark eingeschränkt. Aber das ist bei dir ja nicht der Fall. Also wenn du Abends Hunger hast, schnapp dir lieber ne Packung Magerquark als ne Tüte Chips!


mal ganz nebenbei: wenn du 500gr magerquark mit 500ml milch zu dir nimmst, hast du auch wieder circa 40gr kohlenhydrate aufgenommen ... und das sind kurzkettige ...


lieber folgendes:

kauf dir nen eiweißshaker und eiweißpulver in deinem lieblingsgeschmack.
jetzt gehst du noch in einen supermarkt deiner wahl und kaufst dir nen stabmixer und hüttenkäse (es gibt hüttenkäse mit 1gr kohlenhydrate auf 100gr - den nimmst du)

dann hüttenkäse und 20gr eiweißpulver in den shaker - mixen mit WASSER - und trinken.

geschmack ist nicht alles - aber denk dir dabei dass das wirklich gut ist.


bin auch von magerquark auf hüttenkäse umgestiegen - weil ich auf diät bin ... und hab 10kg abgenommen - bei muskelwachstum ....


Stimp
07.06.2011, 15:17

mal ganz nebenbei: wenn du 500gr magerquark mit 500ml milch zu dir nimmst, hast du auch wieder circa 40gr kohlenhydrate aufgenommen ... und das sind kurzkettige ..;

500ml Milch is auch übertrieben ^^ so 100-150 reichen vollkommen. Soll ja nur etwas flüssig werden.


Thomse
22.06.2012, 13:00

Gerade deine muskeln sind gut für die diät, da muskeln viel energie brauchen und deswegen kalorien verbrennen. also mach auf jeden fall weiter mit sport. du musst ja nicht joggen, sondern suche etwas, dass dir spaß macht. deine ernährung hört sich gut an, denn da du an sich alles isst und nur mehr drauf achtetst, dass es nicht zu fettig und kalorienreich ist, bekommst du wahrscheinlich auch keine fressattacken. weiter so!


Teqz.
25.06.2012, 17:59

Was hast du denn für Probleme mit den Gelenken?

Joggen generell ist für Anfänger/Menschen mit (noch^^) Übergewicht ungeeignet, da Joggen extrem auf die Gelenke geht - Hab mal gehört, dass die Fußgelenke das ca. 3x des Gewichts aushalten muss und das ist bei ca. 120kg schon eine Menge.

Da macht unser Sportsmann mit Schwimmen schon alles richtig, zumal es ihm auch deutlich einfacher wollen sollte :thumbsup:


x.WhiGGa.x
25.06.2012, 21:26

Joggen generell ist für Anfänger/Menschen mit (noch^^) Übergewicht ungeeignet, da Joggen extrem auf die Gelenke geht - Hab mal gehört, dass die Fußgelenke das ca. 3x des Gewichts aushalten muss und das ist bei ca. 120kg schon eine Menge.

Da macht unser Sportsmann mit Schwimmen schon alles richtig, zumal es ihm auch deutlich einfacher wollen sollte :thumbsup:

Von der fehlenden Ausdauer ganz zu schweigen...

Magerquark/Hüttenkäse ist echt klasse Zeug, sättigt wie Sau und ist, richtig zubereitet, auch ziemlich lecker.

Generell machste alles richtig, ich hab für mich festgestellt, dass man definitiv auf KH am Abend verzichten, oder sie zumindest auf ein Minimum reduzieren sollte. Hat sich auf jeden Fall positiv auf mein Wohlbefinden ausgewirkt.

Wie siehts bei dir mit Hungergefühl aus? Wie groß bist du? Kcal/Tag?


lux88
25.06.2012, 21:49

Hat wer paar Tips, was man mit Magerquark anstellen kann, damit der halbwegs nach was schmeckt und kein zu schlechtes Gewissen macht?


x.WhiGGa.x
25.06.2012, 22:51

Hat wer paar Tips, was man mit Magerquark anstellen kann, damit der halbwegs nach was schmeckt und kein zu schlechtes Gewissen macht?

Zimt (evtl. + Flüssiger Süßstoff) und, sofern KH i;o. sind, Früchte deiner Wahl.


Ehmteakay
25.06.2012, 22:56

Schwimmen ist schonmal gut versuch dich immer zu steigern jedes mal eine Bahn mehr oder so ;)

und das mit dem Joggen würd ich erstmal sein lassen lieber Fahrrad fahren

Wie viel trinkst du am Tag? und vor allem was? ;)

Hat wer paar Tips, was man mit Magerquark anstellen kann, damit der halbwegs nach was schmeckt und kein zu schlechtes Gewissen macht?

mit Obst? z;B: Mandarinen?


Sonderk!nd
26.06.2012, 08:34

Hat wer paar Tips, was man mit Magerquark anstellen kann, damit der halbwegs nach was schmeckt und kein zu schlechtes Gewissen macht?

Obst deiner Wahl ich liebe aktuell Erdbeeren und dann einen Schuss Mineralwasser MIT Kohlensäure, macht genauso cremig wie wenn man Milch reinballert nur hat keine Kalorien :)

Der Mann will abnehmen und kein Kraftaufbau machen hört auf mit dem ganzen Gemüse Magerquark only müll auf... du kannst mampfen was du willst ich habe 35kg abgenommen und habe täglich Cola Light Toastbrot und sonstige ******* gemampft... nur keine Chips und Süßigkeiten mehr und generel mal bisschen aufgepasst... -;-


bokii
26.06.2012, 15:18

also kurz zur info: bin lebensmitteltechnologe und arbeite u;a. viel mit sportlern zusammen. ein bestandteil meiner arbeit ist es, ernährungspläne für unterschiedliche anforderungen zusammen zu stellen.

wichtig ist, dass du dich für eine diät entscheidest und strikt dabei bleibst.
aller anfang ist schwer, vorallem wenn du zu viel auf den hüften hast.

was ich dir empfehle:
kalorien zählen! ich denke 2000kcal müssten reichen...
mti dem krafttraining würd ich noch warten. konzentrier dich erstmal auf die ernährung und bewegung. wenn dir joggen schwer fällt, kannst du auch normal gehen, hauptsache du legst ne strecke zurück... schnell gehen bringt dein herz auf nen guten puls, diesen solltest du dann auch hoch halten. am besten bei einem puls, bei dem du dich noch wohlfühlst. du solltest nicht das gefühl bekommen, dass du gleich nen herzinfarkt bekommst ;D
leider sind 5 minuten aber ein wenig zu wenig, da kommt dein körper noch nicht dazu kalorien zu verbrennen.
nimm dir am besten ca. ne stunde zeit und geh ne runde.

nährstoffe dürfen aber auch nicht fehlen. mageres fleisch, fisch, obst und viel gemüse sollte an der tagesordnung stehen. natürlich macht ne diät keinen spass, es wird viel überwindung und zeit brauchen, bis du die ernährung umgestellt hast.
bilde dir aber nicht ein, dass es sooo schnell gehen wird, gesundes abnehmen braucht seine zeit. genau so wie gesundes zunehmen.

ich hoffe ich konnte kurz und knapp zusammenfassen was wichtig ist..;wenn was unklar ist --> fragen kostet nichts ;)


coolrunnings
26.06.2012, 15:56

Hi,

Ich hab 25kg(100 auf 75 bei 1,76m) abgenommen und hab meine Ernährung nur geringfügig geändert, was ich dir empfehlen würde. Eine komplette Änderung führt dich schnell wieder an den Anfang.

Und so hab ich es gemacht:

1. 3x-4x Sport in der Woche ( Stepper,joggen,Fahrrad,worauf ich grad lust hatte ) 1h <----

2. Trainieren mit dem richtigen Puls (das Wichtigste überhaupt) und das 1h lang halten und der Bauch verschwindet von ganz allein.

3. Fett ist die Batterie deines Körpers gibst du ihm weniger als er brauch--> akku leer. Deswegen maximal Kalorien -500 das ist deine Energie die du täglich zu dir nehmen darfst.


Hier berechnest du deinen Trainingspuls:
Maximalpuls berechnen - Trainingspuls berechnen - Karvonen Formel - - Maximalpuls~de (;;;maximalpuls~de/maximalpuls-rechner;php)

Kalorienrechner:
(;;;kalorienumsatz~de/kalorien-grundumsatz-berechnen;html)

Das sind meine Erfahrungen mit denen ich sehr gut klar gekommen bin. ( Umstellung ist 1 Jahr her )


Ein Spruch von meinem Sportlehrer: Abnehmen kann jeder, dass Gewicht danach zu halten das ist die Kunst.


KiLlEr!
26.06.2012, 20:43

Hat wer paar Tips, was man mit Magerquark anstellen kann, damit der halbwegs nach was schmeckt und kein zu schlechtes Gewissen macht?

-Flüßiger Süßstoff
-Obst (außer bananen oder nur in kleinen Mengen)
-Müsli (Geschmackssache)

; Topic

Das wichtigste ist das du einen Kaloriendefizit erzeugen musst um abzunehmen. Solltest du einmal Heißhunger bekommen, dann rate ich dir zu Zero Getränken wie Cola etc. die schmecken zwar nicht so besonders aber hat mir selber sehr oft über den Heißhunger geholfen.

Beitrag mit einigen interessanten Tipps:
6 Tipps um gesund abzunehmen - schnell & effektiv Muskeln aufbauen durch richtiges Training! (;;;effektiv-muskeln-aufbauen~de/6-tipps-um-gesund-abzunehmen/)

Besonders #3 & #4 sind ganz interessant

:]


Sonderk!nd
27.06.2012, 07:15

Das wichtigste ist das du einen Kaloriendefizit erzeugen musst um abzunehmen. Solltest du einmal Heißhunger bekommen, dann rate ich dir zu Zero Getränken wie Cola etc. die schmecken zwar nicht so besonders aber hat mir selber sehr oft über den Heißhunger geholfen.
:]

Genau das ist es...
Leute die einem eine Ernährungsumstellung von den einen auf den anderen Tag empfehlen sind aus meiner Sicht komplett deppert...

Da bekommt man soviele Heißhunger attacken am anfang das man nen riesen Willen brauch...

wobei ich habs ins andere Extrem gemacht, ansich ne ausgewogene (nicht gesunde) ernährung gehabt einfach FDH und 2 wochen hunger geschoben und dann hatte der körper sich dran gewöhnt...^^


Fr3D
27.06.2012, 07:34

Mal ne kleine Frage zwischendurch:
Hier reden viele von Magerquark.
Ist es ein großer Unterschied zu Magermilch Joghurt?


unix
27.06.2012, 08:16

Was auch noch wichtig ist, sich Ziele zu setzen!

Ich habe auch angefangen zu Laufen (am Anfang 4km in 28 Minuten..;) und dann für einen Frühlingslauf bei uns trainiert.
Ich habe mir vorgenommen den Lauf in unter 20 Minuten zu schaffen was in der Gesamtwertung gutes Mittelfeld ist und habe es dann auch geschafft!

Danach hatte ich für einen 6km Lauf trainiert und wollte diesen in unter 30 Minuten schaffen, hab ich auch gepackt!

Wenn du dir gescheite Ziele machst, diese unbedingt erreichen willst und es dann auch noch schaffst, es gibt wirklich nix besseres auf der Welt :)

Dieses Gefühl, dass erreicht zu haben was du dir vorgenommen hast ist echt geil!

Nächster Lauf ist bei uns leider erst im Oktober, da peile ich ca. 45 Minuten für 10km an.

Und noch ne Frage:
Hat einer Erfahrungen mit L-Carnitin?

Ich hab jetzt auch ne Kur hinter mir mit so Billig Zeug vom Aldi. Habe auch sehr erfolgreich abgenommen, ich weiß allerdings nicht obs an dem L-Carnitin liegt oder am einfach weniger Essen und viel Sport treiben.

Bin am Überlegen mir ne gescheite Packung vom Händler meines Vertrauens zu besorgen und noch eine Kur zu machen.

Die ganzen theoretischen Wissenschaftler, die noch nie die Sonne gesehen haben sagen zwar, dass das Zeug nix bringen soll. Aber Sportler die jeden Tag trainieren schwören ja drauf...


Teqz.
28.06.2012, 15:46

Was man nach machen kann, um Magerquark zu tunen ist ein Schuss von diesem Zitronensaft aus diesen gelben Zitronenflaschen, ihr wisst bestimmt was ich meine^^


Ähnliche Themen zu Nehme ich so richtig ab? Ernährung etc.
  • Wie nehme ich EInstellungen am Avatar vor?
    Ich wollte fragen, wie ich bzw wo ich die Einstellungen für das Hochladen der Avatare ändern kann? Sie sollten 100x100 Pixel betragen und nicht über 15kb sein. Ich benutze wbb 2;3;4 Für Antwort ne 10! [...]

  • wie nehme ich ein tutorial auf ?
    Heyy ich würde gerne ein tutorial erstellen also zeigen was ich am PC vormache also z;b ich geh auf start und soo das es alles aufzeichnet wie geht das ? [...]

  • Ihr stimmt ab was ich Nehme!!!
    Hallo Leute Ich will mal wieder mein Rechner Formatieren Weiß aber nicht Welches Betriebsystem Könnt ihr mich vill. weiterhelfen? Sagt mal was das beste ist was ihr Instalieren würdet Thx ..;::: Microsoft Windows 95c :::... ..;::: Microsoft Windows 98se :::... ..;::: Microsoft Windows NT4 Ser [...]

  • Nehme ich zu schnell ab?
    Hi Leute, bin 184cm groß und wog 83,4KG. Gehe seit 2 Jahren ins Fitnessstudio, hatte aber einen kreuzbandanriss wodurch ich ne Zeit lang mich wenig bewegt habe. Jetzt habe ich mich am Montag morgen gewogen, mit den 83,4kg. Montag: 83,4 Mittwoch:82,9 Freitag: 82,1 Heute 81,8 Habe dann morgens norm [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr