Vollständige Version anzeigen : Apple verbietet Samsung Galaxy Tab verkauf in Europa und kommt durch !


Inragee
09.08.2011, 17:57

Apple vs. Samsung: Gericht untersagt Galaxy-Tab-Verkauf in Europa


Apple hat seinem Wettbewerber Samsung den Vertrieb des Android-Tablets Galaxy Tab 10;1 in der Europäischen Union untersagen lassen. Vor dem Landgericht Düsseldorf erwirkte der US-Konzern eine Einstweilige Verfügung gegen den südkoreanischen Hersteller. Das erfuhr die Nachrichtenagentur dpa aus Verhandlungskreisen. Apple wirft Samsung vor, mit dem Galaxy Tab sein iPad zu kopieren und Schutzrechte zu verletzen. Samsung nutze dabei den Ruf des iPads aus, bei dem es sich "um ein sehr bekanntes Produkt mit Kultstatus" handele.

Die Verfügung richtet sich gegen die Samsung Electronics GmbH in Schwalbach sowie die Muttergesellschaft in Südkorea. Der Vertriebsstopp betrifft die gesamte Europäische Union bis auf die Niederlande. Apple hatte ein Ordnungsgeld von 250;000 Euro oder eine Ordnungshaft bis zu insgesamt zwei Jahren beantragt, sollte Samsung der Verfügung nicht entsprechen.

Apple und Samsung streiten auf mehreren Ebenen um das Design ihrer Smartphones und Tablets. Die Internationale Handelskommission (ITC) der USA hatte in der vergangenen Woche nach einer Beschwerde von Apple eine Untersuchung gegen Samsung eingeleitet. Die Prüfung in den USA erstreckt sich sowohl auf Smartphones als auch auf Tablet-Computer. Vor dem Landgericht in Düsseldorf ging es hingegen nur um die Tablet-Computer iPad und Galaxy Tab. Apple will über die ITC die Importe der Samsung-Geräte in die USA blockieren.

Der Streit zwischen den beiden Herstellern eskalierte im April, als Apple in den USA eine Klage gegen Samsung einreichte. Das koreanische Unternehmen reagierte mit einer Gegenklage, inzwischen streiten sie vor verschiedenen Instanzen in mehreren Ländern. Bereits im März hatte Apple auch den taiwanischen Hersteller HTC mit dem Vorwurf von Patentverletzungen verklagt. (dpa) / (lbe)

Quelle : Heise (;;;heise~de/newsticker/meldung/Apple-vs-Samsung-Gericht-untersagt-Galaxy-Tab-Verkauf-in-Europa-1320652;html)

___________

Da hat Apple ein guten Schlag gegen Samsug hingelegt wie ich finde. Ich denke mal dadurch erzielen die mehr gewinn und Samsung ein bisschen weniger.

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
-SYNeRGY-
09.08.2011, 22:45

dass Apple das durchzieht wundert mich nicht, dass sie damit durchkommen schon eher..
Die Ähnlichkeit bei den Galaxy Geräten zu iPhone / iPad ist sicherlich da, auf der anderen Seite denke ich mir, dass es soo viel Spielraum bei minimalistischem Design jetzt auch wieder nicht gibt. Soll heißen mit Hauptaugenmerk auf Display ohne viel Schnickschnack. Von daher ist es doch nachvollziehbar dass sich manche Geräte ähneln können.
Naja, eigentlich stört mich die ganze Sache nicht wirklich, würde das neue Galaxy Tab 10;1 dennoch gern mal ausprobieren und in den Händen halten ^^

Edit:\\

Da hat Apple ein guten Schlag gegen Samsug hingelegt wie ich finde. Ich denke mal dadurch erzielen die mehr gewinn und Samsung ein bisschen weniger;
wie geil ist eigentlich der Kommentar?
Find's aber irgendwo auch gut dass man unabhängig vom Alter was beitragen kann ^^


Nikemare
09.08.2011, 23:19

Endlich hat das mal ein Ende mit Samsung. :)
Jetzt fällt nur noch das Samsung das Apple-Logo faked. :D


fatmoe
10.08.2011, 00:52

naja, ich sag mal selber schuld!
Wurde ja ganz nett kopiert, natürlich kann man minimalistisch neu Designen, nur das braucht sehr viel kreativität.

Beim neuen iPhone wird man es meiner Meinung nach wieder sehen, und dann heisst es wieder:
{bild-down: ;blog-4i~de/wp-content/uploads/2010/06/Bildschirmfoto-2010-06-07-um-21;07;50;png}

:D


DerW0olf
10.08.2011, 11:53

Dann sollte Google (Android), Saurik (Cydia) und RIM (Blackberry Messenger) Apple wegen dem iOS 5 verklagen und es auch blockieren lassen...

Samsung könnte mit der Belieferung von Teilen fürs iPhone/iPad/iPod aufhören.

HP könnte Apple wegen dem iPad verklagen. Das HP TC1100 von 2003 hat teilweise bessere Hardware verbaut.

Sehr affig von Apple, ein weiterer Grund für mich sich von Apple-Produkten abzuwenden. P/L und die Fanatiker-Boys nerven mich, sry. Wenn das Samsung Galaxy S3 rauskommt, dann hole ich mir das und feuer mein iPod Touch gegen die Wand.


Palme
10.08.2011, 12:17

Samsung könnte mit der Belieferung von Teilen fürs iPhone/iPad/iPod aufhören;

Wird warscheinlich nun so kommen. Der A6 wird soll wohl von Intel kommen nicht mehr von Samsung...

Naja also ich finde es etwas krass das zu verbieten insgesamt aber wer ein Patent drauf hat der soll auch die entsprechenden Lizenzen zahlen oder es nicht weiter verkaufen dürfen. kennt ihr schon das "neue" Samsung Smart Case?

#attach#50062#/attach#
{img-src: //ndevil~com/uloads/2011/07/samsung-smart-case;jpg}


Jeder soll einfach seine Sachen bringen ohne so viel zu kopieren... aber Apples iOS "Innovationen" sind meistens kopiert von allen Tweak entwicklern siehe Batterieanzeige, Ordner, Multitasking, Notificationleiste und und und.


-SYNeRGY-
10.08.2011, 12:30

Als ich das Bild mit dem Smart Case gesehen hatte stand mir auch erst mal der Mund offen. ^^
habe aber dann anderswo gelesen, dass dies nicht von Samsung autorisiert wurde und sie nicht das OK für das Logo "Designed for Samsung Mobile" erteilt hätten. Ob's stimmt oder nicht mag ich nicht beurteilen. Fest steht, wer kopiert sollte dafür dementsprechend zahlen wie Palme schon schrieb.


Death-Punk
10.08.2011, 19:45

Gegen das Galaxy Tab 10;1 führte Apple hauptsächlich das Gemeinschaftsgeschmackmuster 000181607-0001 ins Feld, das das Design des iPad schützt. Das Galaxy Tab 10;1 kopiert nach Ansicht des iPad-Herstellers unter anderem folgende "unterscheidungskräftige Elemente": Es ist ebenfalls "ein rechteckiges Produkt mit vier gleichmäßig gerundeten Ecken", es hat "eine flache, klare Oberfläche, welche die Vorderseite des Produkts abdeckt" und es zeigt "die Ansicht einer metallischen Einfassung um die flache, klare Oberfläche". Zudem zeige es im angeschalteten Zustand "farbige Icons innerhalb des Displays" und kopiere das "markante dünne Profil des iPad 2", so Apples Anwaltskanzlei;
Quelle:heise~de (;;;heise~de/mobil/meldung/Apple-geht-auch-gegen-Motorola-Xoom-vor-1321392;html)


Das könnte so jedes Tablet sein und daher verklagt Apple nun auch MOTOROLA
Apple geht auch gegen Motorola Xoom vor Update

In Apples Antrag für die vom Landgericht Düsseldorf erlassene Einstweilige Verfügung gegen Samsung finden sich Hinweise, dass der iPad-Hersteller auch gegen den Vertrieb des Motorola-Tablets Xoom vorgeht. Zudem soll das Gericht bereits eine Einstweilige Verfügung gegen das deutsche Unternehmen Jay-Tech erlassen haben.

Die Düsseldorfer Kammer hatte Samsung am Dienstag untersagt, das Galaxy Tab 10;1 in Europa zu verkaufen. Samsung will den gerichtlich verordneten Verkaufsstopp seines Tablet-Computers allerdings nicht hinnehmen. Der südkoreanische Hersteller kündigte an, gegen die Einstweilige Verfügung vorzugehen. "Wir werden unser geistiges Eigentum in Deutschland und der ganzen Welt verteidigen", sagte Samsungs PR-Chef Kim Titus der dpa.

Apple wirft Samsung vor, mit dem Galaxy Tab sein iPad zu kopieren und Schutzrechte zu verletzen. Dabei geht es um Geschmacksmuster, also das Design und die äußerliche Gestaltung des Tablet Computers, nicht um Ansprüche aus Apple-Patenten. Der Vertriebsstopp betrifft die gesamte Europäische Union bis auf die Niederlande. In Den Haag läuft ein weiteres Verfahren von Apple gegen Samsung;

Quelle:heise~de (;;;heise~de/mobil/meldung/Apple-geht-auch-gegen-Motorola-Xoom-vor-1321392;html)

Apple scheint es ja echt nötig zu haben, ich meine das Patent auf das Geschmacksmuster ist ja der grösser Unsinn ever. Wie gesagt, da können sie ja alles und jeden verklagen der Tablets oder Tocuscreen Smartphone herstellt und Entschädigung verlangen.

Oh man
Death-Punk


zer0x
13.08.2011, 21:32

Finde das Patent wirklich Käse... die fangen ja schon an wie Microsoft :D
Die bekommen jetzt für jedes Andorid gerät (geschätzt) zwischen 5 und 12 € von HTC ;)

Microsoft verdient mehr mit Android als mit Windows Phone 7...

Gruß

zer0x


-SYNeRGY-
15.08.2011, 12:48

Trotz der einstweiligen Verfügung seitens Apple, dürfen bereits an die Einzelhändler verschickte Galaxy Tabs auch in Europa verkauft werden. Lediglich direkt von Samsung beziehen kann man es (momentan) nicht.

Quelle (;;;androidnext~de/news/samsung-galaxy-tab-10-1-verkaufsstart/)


silx
24.08.2011, 17:46

Das gilt jetzt nicht nur für die Tabs, sondern auch für die Smartphone Samsung Galaxy Ace, S und SII.

Finds ganz schön mies ehrlich gesagt, hab zwar noch ein einfaches Standard-handy, aber mit dem Gedanken gespielt mir irgendwann mal ein Galaxy Ace, oder S zu kaufen wenn die Kohle dafür da wäre. Das kann ich wohl jetzt vergessen. Hier der Link:

Quelle: Winfuture (;winfuture~de/news,65126;html?utm_source=Facebook&utm_medium=AutomatedWallPost&utm_campaign=SocialMedia)


Death-Punk
25.08.2011, 12:32

Hi,

So verhängten die Richter das Verkaufsverbot nur deshalb, weil eine auf den Galaxy-Smartphones installierte Android-App ein Apple-Patent zur Navigation durch Galerien verletzt. Die Plagiatsvorwürfe, auf denen Apple seine gesamte Klage aufbaute, ließen die Richter hingegen auf ganzer Linie scheitern. Auch deshalb kam das Samsung Galaxy Tab - eigentlich der Hauptzankapfel im Patentstreit - in dem Urteil gar nicht zur Sprache, da die dort installierte Android-Version 3;1 nicht betroffen ist.

Samsung muss nun lediglich ein Software-Update durchführen, um die betroffene App zu verändern - und um die betroffenen Smartphone-Modelle weiterhin anbieten zu dürfen

Quelle:telecom-handel~de (;;;telecom-handel~de/News/Mobilfunk/Patentstreit-Gericht-verhaengt-Einfuhr-Verbot-fuer-Samsung-Smartphones)

Apple ist ja ganz schön rapiat gegenüber der Firma die die CPUs für die iPhones liefert (;;;computerbase~de/news/2011-01/samsung-liefert-deutlich-mehr-prozessoren-an-apple/). Nicht das in Kürze ein Lieferengpass auftritt, der das rls des iPhone 5 verzögert ;) :D .

Cu
Death-Punk


Phame
25.08.2011, 13:29

ja

Samsung: Verbot der Galaxy-Serie bleibt wirkungslos
Der koreanische Elektronikkonzern Samsung hat umgehend auf das von einem Gericht in Den Haag verhängte Verkaufsverbot gegen die Smartphones der Samsung Galaxy-Reihe reagiert und angekündigt, dass man durch ein Update des Betriebssystems den weiteren Verkauf der betroffenen Geräte sicherstellen will.

Wie Samsung-Anwalt Bas Berghuis van Woortman gegenüber dem niederländischen IT-Portal 'Webwereld' erklärte, verbleiben sieben Wochen, bevor das Verkaufsverbot am 13. Oktober 2011 in Kraft treten würde. So viel Zeit benötige man jedoch gar nicht, weil lediglich simple Anpassungen vorzunehmen sind, um die vom Gericht gesehene Patentverletzung hinfällig zu machen.

Tatsächlich beschreibt das von Apple vor Gericht angeführte Patent, auf das der Richter in Den Haag sein Urteil stützt, eine sehr spezielle Form der Navigation in einer Fotogalerie auf einem Touchscreen. Konkret verletzt die in Google Android 2;3 enthaltene Fotogalerie-App Apples Patent, so dass Samsung dem Verkaufsverbot durch eine Aktualisierung oder einen Verzicht auf diese Anwendung entgehen kann.

49019
{img-src: //screenshots;winfuture~de/Android-2;3-Fotogalerie-App-1314203991_m;jpg}


Genau dies hat Samsung nun vor. Man wolle binnen kürzester Zeit ein Update vornehmen. Da die Veränderungen nur im Bereich der Software vorgenommen werden müssen, werde dafür nicht viel Zeit nötig sein, so von Berghuis von Woortman. Es werde keinerlei Verzögerungen bei der Lieferbarkeit der betroffenen Smartphones geben, hieß es weiter.
.;


Quelle:
Samsung: Verbot der Galaxy-Serie bleibt wirkungslos - WinFuture~de (;winfuture~de/news,65130;html)


Klingt doch mal gut, dass sie das nur Ändern müssen und so das Verbot ohne große Verluste umgehen können. Da geht für Apple womöglich doch noch etwas nach hinten los und nach dem endgültigen Ausstieg von Steve Jobs, wird der Apple Stern so oder so schwächer werden :).


Dj.KaTa
25.08.2011, 16:18

Und weiter gehts ;)

Verkaufsverbot für das Samsung Galaxy Tab 10;1 besteht weiter

Heute fand im Landgericht Düsseldorf eine mündliche Anhörung zum Widerspruch von Samsung gegen das Verkaufsverbot des Samsung Galaxy Tab 10;1 in Deutschland statt. Nach Berichten von Prozessbeobachtern hat Samsung jedoch schlechte Karten. Es gebe einen übereinstimmenden Gesamteindruck des Samsung-Tablets mit dem iPad von Apple, wird die vorsitzende Richterin zitiert.
Apple-Klage gegen Samsung: Verkaufsverbot für das Samsung Galaxy Tab 10;1 besteht weiter

Ob das Verkaufsverbot allerdings weiterhin bestehen bleibt, ist noch offen. Denn anders als andere Medien suggerieren, ist noch kein Urteil gesprochen worden. Das werde das Gericht am 9. September verkünden, erklärte uns der Pressesprecher des Landgerichts Düsseldorf auf Anfrage. Allerdings bleibt die Einstweilige Verfügung bestehen, Samsung darf das Galaxy Tab 10;1 bis zur Urteilsverkündung des Landgerichts Düsseldorf in Deutschland nicht in den Handel bringen. Geräte, die bereits vor dem Verbot ausgeliefert wurden, sind davon nicht betroffen, so ein Samsung-Sprecher.

Q - Apple-Klage gegen Samsung: Verkaufsverbot für das Samsung Galaxy Tab 10;1 besteht weiter (;;;areamobile~de/news/19582-apple-klage-gegen-samsung-verkaufsverbot-fuer-das-samsung-galaxy-tab-10-1-besteht-weiter)


Naja, zumindest in der obigen Geschichte hat Apple den kürzeren gezogen.

Apple :thumbsdown: :angry:


F4nta
19.09.2011, 23:30

Wenn du sie am Markt nicht schlagen kannst, dann schlag sie eben im Gerichtssaal!

Fände es schön wenn in 2. Instanz rauskäme das Samsung recht hat und Apple schadensersatz zahlen muss!

mfg (stolzer besitzer eines Galaxy S und Galaxy Tab :) )


Dj.KaTa
20.09.2011, 02:51

Was Apple kann, kann auch Samsung

Round 29379234 (ach k;A. ^^) Fight: Gegenschlag

Samsung will iPhone 5 in Korea verbieten lassen

Wie du mir, so ich dir – nachdem Apple deutschlandweites Verkaufsverbot für das Samsung Galaxy Tab 10;1 erwirkt hatte, holt Samsung jetzt zu einem Gegenschlag aus. Wie die Korea Times unter Berufung auf ihre Quellen berichtet, will der Hersteller in seinem Mutterland den Verkauf des kommenden iPhone 5 verhindern. Inzwischen streiten sich Apple und Samsung weltweit bereits in 23 Verfahren und ein Ende ist nicht abzusehen.

Die Tageszeitung zitiert einen nicht benannten Samsung-Manager: "Samsung wird Apple verklagen, sobald das iPhone 5 auf den Markt kommt, weil das Modell unsere Wireless-Patente verletzt. Es dürfte für Apple unmöglich sein, seine i-gebrandeten Produkte zu verkaufen, ohne unsere Patente zu verletzen. Da müssten sie schon aufhören, Handys zu verkaufen;"

In Australien hatte Samsung bereits eine Gegenklage eingereicht (;;;businessweek~com/news/2011-09-17/samsung-seeks-to-lift-german-sales-ban-sues-apple-in-australia;html), nachdem Apple dort ebenfalls den Verkauf des 10;1-Tablets verbieten lassen wollte – bislang noch ohne Erfolg. Frühestens am 26. September wird ein Urteil erwartet. In der Zwischenzeit hat Samsung allerdings freiwillig den Marktstart seines Tablets in Australien verschoben.

Ein weiteres Schlachtfeld des weltumspannenden Patentkrieges ist London – hier reagierte Apple kürzlich auf eine Klage Samsungs. Derzeit ist aber unklar, um welche Patente es in England geht. Auch in Deutschland will Samsung das immer noch bestehende Verkaufsverbot nicht akzeptieren und ist in Berufung gegangen. (;;;areamobile~de/news/19741-apple-klage-samsung-legt-berufung-gegen-tablet-verkaufsverbot-ein)

Samsung will iPhone 5 in Korea verbieten lassen (;;;areamobile~de/news/19782-samsung-will-iphone-5-in-korea-verbieten-lassen)


Ich hoffe für Samsung das sie hierbei Erfolg haben, weil mir Apple so langsam echt aufn Keks geht mit ihren Klagen!

Ich fand es einfach nur geil wie sie das Galaxy S2 / Galaxy Tab 10" gegen iPhone 4 / iPad gegenüber legten, das es genau so groß sei, gleiche Buttons / Homescreens habe usw.
Man hat gleich gesehen, das die Bilder manipuliert sind, aber ne, das Gericht glaubte das auch noch :angry:

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: Samsung FTW :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


Targa
20.09.2011, 03:40

Das Ganze entwickelt sich echt zur Kinderkacke. Aber was Apple sich erlaubt hat mit der Fälschung der Fotos und auch die Liste die anscheinden die Dinge aufzeigen soll die gleich sind... also bitte. Da scheinen wieder Richter am Werk gewesen zu sein die den totalen Durchblick hatten.

Ich hoffe auch das Samsung in Japan damit durchkommt, denn das wäre ein härterer Schlag als das Tab Dings von Samsung in DE!


Dj.KaTa
20.09.2011, 21:01

Ich hoffe auch das Samsung in Japan damit durchkommt, denn das wäre ein härterer Schlag als das Tab Dings von Samsung in DE!

Nicht nur Japan, grad eben das hier gelesen. Samsung FTW :thumbsup: ^^

Samsung will iPhone 5 in ganz Europa stoppen

Jetzt fährt Samsung offenbar schwere Geschütze auf: Nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters plant Samsung seine nächsten Schritte gegen Apple und die könnten dieses Mal größere Ausmaße haben – geografisch und auch wirtschaftlich.

Genauere Angaben macht die koreanische Wirtschaftszeitung Maeil. Sie schreibt, dass Samsung europaweit ein Verkaufsverbot für das iPhone 5 erwirken will. Samsung reagiert mit seinen Angriffen auf das iPhone 5 auf ausgedehnte Klagen von Apple gegen das Samsung Galaxy Tab 10;1 (;;;areamobile~de/tablet/galaxy-tab-101-p7500), das in Deutschland zur Zeit nicht mehr verkauft werden darf.

Erst gestern wurde bekannt, dass Samsung den Verkauf des iPhone 5 in Südkorea verhindern will, da das Apple-Produkt gegen Patente des koreanischen Unternehmens verstoße. Doch das scheint nur der Anfang einer weitreichenden Kampagne gegen Apple zu sein. Inzwischen laufen weltweit bereits mehr als 20 Rechtsstreite zwischen den beiden Unternehmen – unter anderem in Australien, Deutschland und England. Da kommt auf ein paar mehr oder weniger eh nicht mehr an.

Rundumschlag: Samsung will iPhone 5 in ganz Europa stoppen (;;;areamobile~de/news/19793-rundumschlag-samsung-will-iphone-5-in-ganz-europa-stoppen)


Also wäre schon geil wenn das klappt und wer weiß, vlt. kann Samsung dann wieder Galaxy Tabs verkaufen / ausliefern.
Ich würde mir vlt. eins kaufen, als gemütlicher Ersatz für mein Laptop ;)


-SYNeRGY-
21.09.2011, 18:01

Riesengroßer Kindergarten. Echt, das gehört zu den News, die mich momenten am meisten abnerven!!
Möchte mir sowohl das iPhone 5 als auch das Galaxy Tab 7;7 zulegen.
So wird es wohl keines von Beiden


Tschonny
21.09.2011, 21:19

Wenn Samsung damit durchkommt ist Apple sowas von erpressbar. Die paar Galaxy Tabs machen nie und nimmer die Millionen iPhones wett.
Ich bin eigentlich auf Samsung-Seite aber mir wärs lieber die mal den Streit beiseite legen würden. Ich frage mich, was passieren würde wenn Samsung beschliesst gar nichts mehr an Hardware an Apple zu verkaufen. Hätten die Backup oder wären sie total am Arsch?


H5N1
21.09.2011, 23:46

Wenn Samsung damit durchkommt ist Apple sowas von erpressbar. Die paar Galaxy Tabs machen nie und nimmer die Millionen iPhones wett.
Ich bin eigentlich auf Samsung-Seite aber mir wärs lieber die mal den Streit beiseite legen würden. Ich frage mich, was passieren würde wenn Samsung beschliesst gar nichts mehr an Hardware an Apple zu verkaufen. Hätten die Backup oder wären sie total am Arsch?


Sind doch momentan dran, von anderen Herstellern ihre Hardware liefern zu lassen um genau da nicht hinzukommen.
Ich finde das Verhalten total lachhaft von Apple. Aber ich hatte noch nie was von Appel gehalten. Finde es lustig, was Samsung jetzt im Umkehrschluss macht. Und noch lustiger wäre es, wenn die Klage durchkommt.


Death-Punk
22.09.2011, 16:39

Willkommen im Ring...;der nächste Herrausvorderer :D

Patentklage gegen Apple:
HTC gibt sich siegessicher

Anfang September verklagte HTC den iPhone-Hersteller mit kürzlich von Google erworbenen Patenten. Der Ausgang dieses Falls könnte auch das Schicksal anderer Android-Partner - allen voran Samsung - beeinflussen. Die Taiwaner zeigen sich jedenfalls zuversichtlich. "Wir haben keine Zweifel, dass HTC gewinnen wird", wird Jack Tong, der Chef von HTC North Asia von der Online-Ausgabe der "Korea Times" zitiert.

Sowohl Samsung als auch HTC sind derzeit in einen Rechtsstreit mit Apple verwickelt. Doch die beiden Android-Partner verfolgen dabei unterschiedliche Strategien. Während Samsung allein kämpft, wird HTC indirekt von Google unterstützt. Die laufende Klage gegen Apple stützt sich nämlich auf Patente, welche der Suchmaschinenriese kürzlich an HTC verkauft hatte. Diese stammen der Nachrichtenagentur "Bloomberg" zufolge zum einen von Motorola, zum anderen von Openwave und Palm.

Neben Äußerungen zum Stand des Patentstreits hat das HTC-Management aber auch weitere Pläne verraten. So plant das Unternehmen ein eigenes Betriebssystem; konkrete Details zum OS hatte HTC bislang nicht vorzuweisen, so die "Korea Times". Fest steht jedoch, dass die Zusammenarbeit mit Microsoft und Google weiterhin aufrechterhalten werden soll;

Quelle:inside-handy~de (;;;inside-handy~de/news/22850-rechtsstreit-um-patente-patentklage-gegen-apple-htc-gibt-sich-siegessicher)

Nachtrag zu HTC (28;09;2011)
Handelsbehörde nimmt HTC-Patentklage gegen Apple an

Der IT-Konzern Apple muss sich nach einer Patentklage des Konkurrenten HTC auf eine Untersuchung der Washingtoner International Trade Commission (ITC) einstellen. Die US-Behörde leitete am Dienstag offiziell Ermittlungen ein, wie es in einer Stellungnahme hieß. Die ITC kann die Einfuhr von Geräten in die USA untersagen, allerdings dauern ihre Untersuchungen oft länger als ein Jahr.

Damit eröffnet HTC in dem seit Anfang 2010 andauernden Patentkampf mit Apple eine weitere Front. Der taiwanische Smartphone- und Tablet-Hersteller war zuletzt eher in der Defensive. Unter anderem war die ITC im Juli zu dem vorläufigen Schluss gekommen, dass HTC zwei Apple-Patente verletzt habe. Allerdings kam kurz darauf Google seinem Partner bei dem Betriebssystem Android zu Hilfe: Der Internetdienstleister verkaufte HTC mehrere Patente. Die Taiwaner ergänzten damit ihre Klagen gegen Apple. Bei den Patenten geht es unter anderem um die Anzeige von Informationen auf dem Bildschirm mobiler Geräte.

Die Auseinandersetzung zwischen Apple und HTC ist Teil eines weltweiten Patentstreits in der Mobilfunk-Branche. Besonders heftig ist aktuell der Konflikt zwischen Apple und Samsung, die sich gegenseitig Ideenklau vorwerfen. Apple gelang es zuletzt, das Samsung-Tablet Galaxy 10;1, einen iPad-Konkurrenten, in Deutschland zu stoppen.

Mit dem Verkauf der Patente an HTC hatte Google erstmals direkt in den Konflikt eingegriffen. Die Patente stammen ursprünglich von verschiedenen Unternehmen von Motorola bis Palm, landeten bei Google und wurden Ende August an HTC übertragen. HTC betonte, dass man Geld für die Patente bezahlt habe. Eine Summe wurde nicht genannt.

Google sieht Android als Opfer unfairer Patent-Angriffe von Wettbewerbern wie Apple oder Microsoft. Die 12,5 Milliarden Dollar teure Übernahme der Motorola-Mobilfunksparte soll nach Angaben des Internet-Konzerns auch das Patent-Arsenal hinter Android stärken. (dpa)

Quelle:heise~de (;;;heise~de/mobil/meldung/Handelsbehoerde-nimmt-HTC-Patentklage-gegen-Apple-an-1350838;html)

Oh Mann, man stelle sich vor, es hätte bei der Erfindung bzw. Entwicklung solche Sandkastenspielchen gegeben, dann würden wir heute alle Autos fahren die aussehen wie Mercedes :D .
Mit diesen Streitigkeite tuen die sich für mein Dafürhalten alle keinen Gefallen. Das hemmt doch die Inovationen, weil jeder Angst hat, er bekommt es von einem anderen geklaut und der verdient mehr Geld damit?(

Cu
Death-Punk

EDIT 23;09:
So langsam wird es einwenig eng im Ring (und auch für Apple)
VIA Technologies verklagt Apple wegen Patentverletzung

Die taiwanische Chipschmiede VIA Technologies verklagt den selbst recht klagefreudigen US-Konzern Apple. Angeblich verletzen dessen Prozessoren in iPod, iPhone, iPad und Apple TV - also vermutlich der Apple A4 - die US-Patente 6,253,312, 6,253,311 und 6,754,810 der Firma VIA. Letztere hat deshalb Klage vor dem Disktriktsgericht von Delaware eingereicht sowie auch eine Beschwerde bei der International Trade Commission (ITC).

VIA entwickelt - vorwiegend bei der 1999 von IDT übernommenen Sparte Centaur in Texas - nicht nur x86-Prozessoren wie den Nano, sondern bei der Tochter Wondermedia auch Systems-on-Chip (SoCs) mit ARM-Rechenkernen. Diese enthalten zwar bisher noch keine Cores der Generation Cortex A8/A9, sondern ältere, ähneln aber vom Konzept her dem Apple A4. In allen drei strittigen Patenten wird der Centaur-Mitgründer Glenn Henry als Miterfinder genannt.

mehr... (;;;heise~de/mobil/meldung/VIA-Technologies-verklagt-Apple-wegen-Patentverletzung-1348998;html)


H5N1
26.09.2011, 09:57

Patentstreit: Verizon gibt Samsung Rückendeckung

Verizon ist zwar Apples wichtigster iPhone-Partner, das hindert den Mobilfunkanbieter aber nicht daran, sich auf Samsungs Seite zu stellen. Vor Gericht sprach man sich gegen ein Verkaufsverbot von Samsung-Geräten aus.
(..;)


Patentstreit: Verizon gibt Samsung Rückendeckung - WinFuture~de (;winfuture~de/news,65689;html)

Hat Apple wohl das Giermaul zu weit aufgemacht. Ich meine, okay man sieht ähnlichkeiten in den Smartphones, aber wie sollen sie denn bitte so viel anders aussehen?


Death-Punk
26.09.2011, 15:05

Hi,

jetzt graben aber alle auch die ältesten Kriegsbeile aus:

S3 reicht Patentklage gegen Apple ein


Das US-Unternehmen S3 Graphics hat gegen Apple wegen angeblicher Patentverletzung geklagt. Außerdem hat sich das Unternehmen erneut bei der internationalen Handelsaufsicht der USA (International Trade Commission, ITC) beschwert. Vor der ITC sowie dem US-Bundesbezirksgericht in Delaware geht es um die Patente 5,945,997 für eine Rendering-Technik und 5,581,279 für einen VGA-Controller-Schaltkreis, wie der Patent-Blogger Florian Müller erläutert.

Im Juli 2010 hatte sich S3 schon einmal bei der ITC über Apple wegen angeblicher Patentverletzungen in manchen Mac-Computern beschwert. Ein Jahr später befand ein "Administrative Law Judge" der ITC in einer vorläufigen Entscheidung, dass Apple die Patente 6,683,978 und 6,658,146 verletzt hat. Seit Anfang September überprüft die ITC diese Entscheidung und bat die Streitparteien um Stellungnahmen.

Der Grafikchip-Hersteller S3 ist derzeit noch eine Tochter von VIA Technologies, das diese Woche Apple ebenfalls wegen angeblicher Patentverletzungen in Delaware verklagt hat. VIA will S3 an den taiwanischen Smartphonehersteller HTC verkaufen, das sich ebenfalls im Patentclinch mit Apple befindet. (anw)

Quelle:heise~de (;;;heise~de/mobil/meldung/S3-reicht-Patentklage-gegen-Apple-ein-1349530;html)

Wo soll das noch alles enden, das wir nur noch mit Bananen statt Äpfel durch die Gegend rennen :D
Momentan wünscht sich Apple wohl, das sie das Fass nie aufgemacht hätten. Bin mal gespannt was daraus wird!

Cu
Death-Punk


Death-Punk
28.09.2011, 15:37

und weiter gehts!!

ITC leitet Ermittlungen gegen Apple ein
vom 28;09;2011

Die Klagewelle der Smartphone-Hersteller und OS-Anbieter erreicht die nächste Eskalationsstufe. Wie die "Financial Times Deutschland" berichtet, hat sich - nachdem HTC gegen den iPhone-Hersteller geklagt hat - die US-Handelsbehörde ITC (International Trade Commission) eingeschaltet und offizielle Ermittlungen eingeleitet. In dem Patentstreit, der sich mittlerweile über die ganze Welt erstreckt, geht es um Googles Betriebssystem Android.

Damit geht der tawanische Smartphone-Hersteller in die Offensive in dem seit Anfang 2010 andauernden Patentkampf mit Apple. Im Juli 2011 kam die ITC zu dem Entschluss, das HTC zwei Patente von Apple verletze. Kurz darauf gab es seitens Google Schützenhilfe für die Taiwaner: Der Suchmaschinen-Riese verkaufte mehrere Patente an HTC; diese wurden zu ihren Klagen gegen Apple hinzugefügt - auch bei der ITC. Die US-Handeslbehörde kann den Import von Geräten in die USA aufgrund diverser Patentverletzungen verbieten.

Bei den Patenten geht es unter anderem um die Anzeige von Informationen auf dem Bildschirm eines mobilen Gerätes; um ein Interface, das eingetippte Buchstaben und Zahlen vergrößert, und um Statusleisten, die den Nutzer verpasste Anrufe, SMS und Kalender-Einträge abrufen lässt. Bei den Untersuchungen geht es nicht allein um Smartphones. Auch das iPad soll gegen diese Patente verstoßen.

Es sieht so aus, als würden in Zukunft die Klagen der Hersteller und OS-Anbieter untereinander deutlich zunehmen. Die dafür vergeudeten Gelder könnte man aber auch in Innovationen stecken. Zu hoffen bleibt, dass die Streitigkeiten sich nicht negativ auf den Endverbraucher auswirken. Das Samsung Galaxy Tab 10;1 jedenfalls ist derzeit nicht mehr in Deutschland erhältlich;

Quelle:inside-handy~de (;;;inside-handy~de/news/22915-htc-in-der-offensive-itc-leitet-ermittlungen-gegen-apple-ein)

Ich sehe es kommen, es wird so enden, das keiner mehr Pads oder Smartphones verkaufen darf und wir nur noch mit dem NOKIA 6310i aus Opas Zeiten wieder durch die Gegend rennen!

:ironie:

Man stelle sich vor, so Gezanke hätte es bei der Entwicklung des Autos gegeben :P

Death-Punk

Nachtrag:
Finde das Patent wirklich Käse... die fangen ja schon an wie Microsoft :D
Die bekommen jetzt für jedes Andorid gerät (geschätzt) zwischen 5 und 12 EUR von HTC ;)

Microsoft verdient mehr mit Android als mit Windows Phone 7..;


dazu hab ich gerade die Meldung gesehen:
Android: Samsung zahlt Lizenzgebühren an Microsoft

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung zahlt für seine Smartphones und Tablets mit dem Betriebssystem Android künftig Lizenzgebühren an Microsoft. Beide Unternehmen haben sich auf ein Lizenzabkommen verständigt, teilte Microsoft am Mittwoch in Redmond (US-Bundesstaat Washington) mit. Damit gewähren sich die Lizenzpartner gegenseitig Zugriff auf ihre Patentportfolios. Darüber hinaus habe sich Samsung verpflichtet, für jedes Android-Gerät eine Lizenzgebühr an Microsoft zu zahlen. Zur Höhe der Gebühr und weiteren Einzelheiten machten die Unternehmen keine Angaben.

Mit Samsung und dem taiwanischen Hersteller HTC, der ein vergleichbares Lizenzabkommen im vergangenen Jahr unterzeichnet hatte und Berichten zufolge 5 US-Dollar pro Gerät an Microsoft zahlt, haben nun die zwei größten Android-Hersteller eine Lizenzpflicht für Android anerkannt. Zuvor waren auch Hersteller wie Acer und Viewsonic sowie Onkyo, General Dynamics Itronix und Velocity Micro ein Lizenzabkommen für ihre Android-Geräte eingegangen. Jetzt fehle eigentlich nur noch Motorola Mobility, bemerken die Microsoft-Juristen Brad Smith und Horacio Gutierrez in einem Blog-Eintrag.
...;(Rest des Artikels im SPoiler)

Motorola Mobility gehört inzwischen Google: Der Suchmaschinenriese hatte den Traditionshersteller übernommen, um seinem Betriebssystem Android den Rücken zu stärken, das von der Konkurrenz mit Patentklagen angegriffen wird. Ob Motorola großes Patentportfolio als Absicherung geeignet sind, muss sich erst zeigen. Samsung wollte darauf offenbar nicht wetten und einigte sich lieber mit Microsoft. Die Koreaner setzen zudem nicht exklusiv auf Android, sondern wollen auch mit Microsoft bei der Weiterentwicklung und Vermarktung von Windows Phone zusammenarbeiten.

Damit hat Samsung auch den Rücken frei für den Patentkrieg mit Apple. Der iPhone-Hersteller hat die Koreaner gleich mehrfach verklagt und unter anderen in Deutschland ein Verkaufsverbot für Samsungs Galaxy Tab erwirkt. Das Verfahren soll kurz vor Weihnachten in die nächste Runde gehen. Apple wirft Samsung vor, sich beim Design des Tablets zu sehr am iPad orientiert zu haben. Die Koreaner konterten unter anderem mit einer Patentklage und versuchen, die anstehende Markteinführung des iPhone 5 in Südkorea zu verhindern;

Quelle:heise~de (;;;heise~de/mobil/meldung/Android-Samsung-zahlt-Lizenzgebuehren-an-Microsoft-1351181;html)


Death-Punk
29.09.2011, 15:25

Patentstreit: Verizon gibt Samsung Rückendeckung

Patentstreit: Verizon gibt Samsung Rückendeckung - WinFuture~de (;winfuture~de/news,65689;html)

Hat Apple wohl das Giermaul zu weit aufgemacht. Ich meine, okay man sieht ähnlichkeiten in den Smartphones, aber wie sollen sie denn bitte so viel anders aussehen?


Hi,

noch ein Netzbetreiber gibt Rückendeckung

T-Mobile USA unterstützt Samsung im Patentstreit mit Apple

T-Mobile USA hat im Patentstreit zwischen Samsung und Apple klar Stellung bezogen. Der Netzbetreiber schlägt sich mit einer am Mittwoch dem zuständigen Gericht im US-Bundesstaat Kalifornien übermittelten Eingabe auf die Seite von Samsung. Das von Apple angestrebte Verkaufsverbot für Samsung-Smartphones und -Tablets werde sich negativ auf das Weihnachtsgeschäft von T-Mobile auswirken, heißt es in dem Schriftsatz.

Ein Verkaufsstopp hätte für T-Mobile wirtschaftliche Verluste und enttäuschte Kunden zur Folge, schreiben die Anwälte der Telekom-Tochter. In der Kürze der Zeit könne T-Mobile keinen gleichwertigen Ersatz für die prominent vermarkteten Samsung Galaxy Tab 10;1 und Samsung Galaxy S 4G finden. Es sei im öffentlichen Interesse, Apples Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung abzulehnen.

.....;

Quelle:heise~de (;;;heise~de/mobil/meldung/T-Mobile-USA-unterstuetzt-Samsung-im-Patentstreit-mit-Apple-1351708;html)

Ich glaube, das die wirtschaftliche Sicht der Argumentation die einzige sein könnte die auch Wirkung zeigt. Wenn die die Hersteller sich gegenseitig den Hals zu halten, hat im Endeffekt keiner was davon (wirtschaftl;gesehen)!

Cu
Death-Punk


H5N1
30.09.2011, 09:01

Ja und das sieht Apple nicht ein. Finde es sehr amüsant, wie sich der anfägnliche "Erfolg" (der Verkaufstopp in Deutschland) jetzt so umschlägt. Mal sehen was die Richter sagen.


Death-Punk
01.10.2011, 10:17

Microsoft verdient mehr mit Android als mit Windows Phone 7..;

HI,

hab da jetzt mal einen Artikel gefunden, der folgendes besagt

Microsoft verdient knapp eine halbe Milliarde an Android

Microsoft dürfte in seinem am 1. Juli begonnenen Geschäftsjahr 2012 fast eine halbe Milliarde US-Dollar Lizenzgebühren von Android-Herstellern wie Samsung, HTC und anderen einnehmen, wie der Business Insider einen Analysten von Goldman Sachs zitiert. Goldman schätzt die Höhe der Lizenzzahlungen auf 3 bis 6 US-Dollar pro Gerät, was sich auf 444 Millionen US-Dollar oder 2 Cent pro Aktie summiere - klingt viel, ist aber im Vergleich zum erwarteten Jahresumsatz von 75 Milliarden US-Dollar kein großer Posten in der Bilanz.

Im vorigen Quartal wurden laut Marktforscher Canalys rund 108 Millionen Smartphones verkauft, woran Microsoft selbst einen Anteil von 1,5 Millionen Geräten hatte. Microsoft müsste also in der Größenordnung von 80 US-Dollar pro Windows-Telefon verdienen, damit das Eigengeschäft die Lizenzgebühren der Android-Smartphones übersteigt - unwahrscheinlich.

Ob Microsoft sogar mehr an Android verdient als Google selbst, lässt sich kaum beurteilen. Im vorigen Quartal wies Google einen Gewinn von 2,5 Millarden US-Dollar bei einem Umsatz von 9 Milliarden aus. Für Android-Lizenzen verlangt Google kein Geld, sondern profitiert hauptsächlich vom höheren Traffic auf den Seiten mit bezahlter Werbung. Lediglich die Einnahmen aus dem Android Market und aus den Android-Werbegeschäften ließe sich direkt den Geräten zuordnen, doch die schlüsselt Google nicht separat auf;

Quelle:heise~de (;;;heise~de/mobil/meldung/Bericht-Microsoft-verdient-knapp-eine-halbe-Milliarde-an-Android-1351900;html)


So geht es daoch auch, ich mein Apple und Samsung streben ja jetzt auch eine Einigung an (;;;inside-handy~de/news/22946-samsung-schlaegt-apple-einen-deal-vor). Das wird auch bestimmt die Lösung sein, das der eine dem anderen iein Betrag pro verkauftes Gerät zahlt.

Cu
Death-Punk


Death-Punk
04.10.2011, 19:59

Samsung will iPhone 5 in ganz Europa stoppen


Das können die sich eigentlich auch sparen nach der heutigen Präsentation des iPhone 4s!!

Hab aber gerade auch noch die Meldung hier gelesen:
Apple lehnt Samsungs Vergleich in Australien ab

Die Patentstreitigkeiten zwischen Apple und Samsung werden inzwischen in zahlreichen Ländern verhandelt. In Australien hat Apple jetzt ein Vergleichsangebot des koreanischen Unternehmens abgelehnt.

Mit der Einigung wollte Samsung einen langwierigen Prozess verhindern und die Markteinführung des Galaxy Tab 10;1 ermöglichen. Laut der Nachrichtenagentur Reuters erklärte Apple vor dem Gericht in Sydney jedoch, dass der vorliegende Vorschlag keine Grundlage für eine Einigung biete. Nun müssen die Richter entscheiden;

Quelle:inside-handy~de (;;;inside-handy~de/news/22952-apple-lehnt-samsungs-vergleich-in-australien-ab)

Cu
Death-Punk


Dj.KaTa
05.10.2011, 15:35

Muhahaha, war soooo klar ... Samsung Rockt :D

Samsung vs Apple: Samsung will einstweilige Verfügungen gegen das iPhone 4S in Italien und Frankreich

Das haben wir irgendwie erwartet: im Patent-Dauerstreit zwischen Apple und Samsung hat Samsung jetzt die nächste Runde eröffnet. Sie wollen den Verkauf des iPhone 4S in Frankreich und Italien verbieten lassen. In einer Stellungnahme hat Samsung bestätigt, dass sie heute einstweilige Verfügungen in Paris und Mailand einreichen wollen, da das neue iPhone zwei Patente für WCDMA-Standards von 3G-Geräten verletze. Das könnte allerdings nur der Anfang sein, denn Samsung will auch in weiteren Ländern gegen Apple vorgehen: "Apple hat immer wieder offenkundig unsere geistigen Eigentumsrechte verletzt und sich als Trittbrettfahrer unserer Technologie bedient. Wir glauben dass es jetzt nötig wird, rechtliche Schritte einzuleiten, um unsere Innovationen zu schützen;"

Q 1 - Samsung vs Apple: Samsung will einstweilige Verfügungen gegen das iPhone 4S in Italien und Frankreich - Engadget German (;de;engadget~com/2011/10/05/samsung-vs-apple-samsung-will-einstweilige-verfugungen-gegen-da/)
Q 2 - Samsung to request preliminary injunction orders against Apple iPhone 4S | Samsung Electronics Official Blog: Samsung Tomorrow (;global;samsungtomorrow~com/?p=6838)


Hoffe damit, das Apple endlich einen auf die Nase bekommt und merkt, das der Handymarkt nicht ihnen alleine gehört!


H5N1
05.10.2011, 19:57

Hoffe damit, das Apple endlich einen auf die Nase bekommt und merkt, das der Handymarkt nicht ihnen alleine gehört!

Hat er ihnen noch nie, auch wenn massig 4er im Umlauf sind.

Bin echt mal gespannt wie weit das Spiel gespielt wird.


Death-Punk
10.10.2011, 10:54

Hi,

netter Artikel zu Patentrechtverletzungen von Apple gegenüber Samsung

iPhone 4S: Antennendesign liefert Samsung Munition

Neben einem schnelleren Prozessor und der Sprachsteuerung "Siri" zeichnet sich Apples neuestes Mobiltelefon, das iPhone 4S, auch durch ein neues Antennendesign aus. Dieses könnte nun Samsung neue Munition in der Patentschlacht mit Apple liefern, wie das dänische Technikportal Common~dk berichtet. Demnach hat der dänische Wissenschaftler Professor Gert Frølund Pederson Patente angemeldet, die durch die iPhone-4S-Antenne verletzt werden könnten.

Seit 2007 befinden sich die Patente jedoch im Besitz des Apple-Konkurrenten Samsung.
Apple kann Patentverletzung kaum umgehen

Das iPhone 4S nutzt zwei Antennen, zwischen denen das Gerät hin und herschalten kann. Die von Pederson an Samsung verkauften Patente umfassen verschiedene Prozesse, welche einen solchen Wechsel zwischen den Antennen steuern. Nach Auffassung des Professors gebe es für Apple kaum Möglichkeiten das Umschalten zwischen den Antennen zu steuern, ohne die Samsung-Patente zu verletzen, heißt es.

Sollte Pederson Recht behalten, könnte sich Samsung dies in der Patentschlacht mit Apple zu Nutze machen. Nachdem Apple erfolgreich ein Verkaufsverbot für das Galaxy Tab 10;1 in Deutschland durchsetzen konnte, versucht Samsung nun den Verkauf des iPhone 4S aufgrund anderer Patentverletzungen zu stoppen, das Antennendesign des iPhone 4S könnte den Koreanern dabei nun zu Gute kommen;

Quelle:inside-handy~de (;;;inside-handy~de/news/23003-moegliche-patentverletzungen-iphone-4s-antennendesign-liefert-samsung-munition)

Bin ja mal echt gespannt, was dabei rauskommt. Ich halte es immer noch für absolut sinnfrei, seine Patente so vehemment zu verteidigen! Man sollte sie eher sharen, so die Entwicklung vorantreiben und nicht zu blockieren!

Cu
Death-Punk


minussrator
10.10.2011, 11:50

also ich weiß nciht wie lange das noch dauern wird. ich habe in meiner smartphone-karriere schon das iPhone 4 und das samsung galaxy S2 gehabt. Bin beim Samsung geblieben, weil es einfach wirklich viel benutzerfreundlicher ist.

stehe voll und ganz hinter Samsung, Apple soll mal nicht denken, dass die hier die obermacker sind und sich dumm und dämlich klagen können. die haben ihren Monopolmarkt sowieso schon verloren. Hinzu kommt, dass das iPhone 4s nicht wirklich viel besser ist als das Samsung Galaxy s2 und bald soll ja schon das s3 kommen :P

auch den Kutstatus verliert apple langsam, ich find apple einfach nur von der P/L extrem überteuert.

MfG


Death-Punk
18.10.2011, 13:44

Hi,

aktuell sieht es ja so aus, als wären die Gerichte Apple eher wohl gesonnen:

Rückschlag für HTC im Patentstreit mit Apple (;;;heise~de/newsticker/meldung/Rueckschlag-fuer-HTC-im-Patentstreit-mit-Apple-1362591;html)

oder

Samsung scheitert mit Verfügungsantrag gegen Apple (;;;heise~de/mobil/meldung/Samsung-scheitert-mit-Verfuegungsantrag-gegen-Apple-in-den-Niederlanden-1361721;html)

Da kann man ja jetzt von halten was man will. Auf der einen Seite ist es gut für den Kunden, auf der anderen Seite ist eine solche Vormachtsstellung schon etwas hemmend für die Entwicklungen.

Cu
Death-Punk


Death-Punk
17.11.2011, 11:06

Apple-Streit: Samsung will Tablet modifizieren
Samsung will im Patentstreit mit Apple eine veränderte Version seines Tablet-Computers Galaxy Tab 10;1 nach Deutschland bringen. Verändert worden seien die Bildschirm-Einfassung und die Lautsprecher, sagte ein Samsung-Sprecher der südkoreanischen Nachrichtenagentur Yonhap.
Kommende Woche solle das Gerät unter der Bezeichnung Galaxy Tab 10;1N wieder in den Handel kommen. Apple hatte den Vertrieb des iPad-Konkurrenten in Deutschland per Einstweiliger Verfügung stoppen lassen, weil das Galaxy Tab gegen geschützte Design-Muster des US-Konzerns verstoße.

Der Streit ist noch lange nicht vorbei: Samsung legte Widerspruch ein und kurz vor Weihnachten wird sich das Oberlandesgericht in Düsseldorf damit beschäftigen. Apple hatte Samsung mit der Verfügung des Düsseldorfer Landgerichts auch gezwungen, das kleinere Galaxy Tab 7 vom Stand auf der Elektronik-Messe IFA in Berlin zu entfernen.
Das Verfahren in Düsseldorf ist Teil eines weltweiten Patentstreits der beiden Elektronik-Schwergewichte, in dem sie sich gegenseitig Ideenklau bei Technologie oder Design vorwerfen. In Deutschland gibt es auch weitere Verfahren in Mannheim, bei denen Samsung unter anderem den Vertrieb des iPhones stoppen lassen will. Außerdem bekriegen sich die Unternehmen unter anderem auch in den USA, Australien, Frankreich und Italien;

Quelle:focus~de (;;;focus~de/digital/computer/computer-apple-streit-samsung-will-tablet-modifizieren_aid_685312;html)

Bin echt verwundert, das Samsung so kurzfristig darauf reagieren kann. Normalerweise geht so einem Gerät auch immer eine gewisse Entwicklungsphase vorraus und nun ganz plötzlich das Gehäuse ändern zu können, finde ich schon echt famous von Samsung.

Cu
Death-Punk


GermanFire
17.11.2011, 11:25

Finde das 4S ist in keinster Weise besser als das S2.
Apple hat wie du schon schön sagtest ihr Monopol verloren.
Aus geldgier auch ihr eigenes Konzept zerstört hat.
Wie ich finde zu recht, trägt das iPhone 4 auch den Namen Harz4 Phone.

Besitze selber kein Samsung und habe mich seid der blamage S8000 abgewandt, aber die Galaxy Geräte sind sehr gut.

Naja Apple weiß sich nun nicht mehr anders zu helfen und ich kann sie auch irgendwo verstehen.
Was bleibt Apple denn noch gegen die Konk;?
Das einzigste was sie noch sehr gut anbieten ist ein Service für das gerät sonst stehen sie einfach mal im Schatten.

Aber danke für die Info.
Naja Samsung muss schnell handeln, der Markt baut sich erst auf, da muss man sich nen namen machen wie es einst apple tat.


Ähnliche Themen zu Apple verbietet Samsung Galaxy Tab verkauf in Europa und kommt durch !
  • Samsung Galaxy S2 16GB oder doch Samsung Galaxy Nexus (I9250) als Einstieg?
    Hallo, ich muss mein altes Handy (nach 5 Jahren) wohl bald abgeben. Stürze, Langeweile und der tägliche Umgang hat das Teil ziemlich verschlissen. Nun will ich nicht unbedingt ein iPhone 5 oder das Galaxy S3 haben. Ich glaube, dass ich es eh nicht brauche. Ein Handy wird bei mir primär fü [...]

  • Samsung Galaxy Spica I5700 kommt auf den Markt
    Samsung Galaxy Spica I5700 kommt auf den Markt Android-Smartphone mit 3,2 Zoll großem kapazitivem Touchscreen-Display Samsung hat jetzt offiziell sein neustes Smartphone, das Galaxy Spica I5700 angekündigt. Das Gerät läuft mit dem Google Betriebssystem Android 1;5 (Cupcake) und ist mit ein [...]

  • Samsung vs. Apple - Galaxy S2 Werbespot verspottet iPhone
    In einem Werbespot von Samsung für das Smartphone "Galaxy S2" wird offensichtlich der direkte Konkurrent von Apples "iPhone" verspottet. Im Clip sieht man eine große Schlange von wartenden Menschen, die offenbar auf das neue iPhone warten, auch wenn der Name des Handys nicht erwähnt wird. Ist es [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr