Vollständige Version anzeigen : an experten kommen


IchHabFragen
02.09.2011, 21:35

hallo

ich hab mir gedacht wie ich am betsen lernen kann bzw am schnellsten.

hab dann mir eine methode ausgedacht undzwar frage ich einfach experten die sich ,sagen wir mal , mit einen fach wie "physik" auskennen und plaudere mit ihnen.

da sie experten sind haben sie sich schon eine meinung gebiltet und können mir konkret die fragen die ich habe beantworten(so wie ein lehrer) .

ich finde diese methode sehr effektiv da ich nicht lange suchen muss für informationen die irgendwo in der mitte eines kilometer langen textes drinne stecken und außerdem bin ich eher ein auditiver lerntyp ,d_h. ich lerne effektiver wenn ich anderen zuhöre.

ihr meint jetzt sicher ,dass ich zu faul bin um die sufu zu benutzen ,aber ich weiß das ,wenn ich diese methode anwenden kann viel mehr lerne als ohne und in mehreren jahren hätte ich mehr erfolg.


jetzt meine frage: wo finde ich solche experten? sie sollten schon erfahrung mit ihren bereich haben . das problem ist das ich jetzt nicht irgend eine uni anrufen kann und mit einen dozenten stundenlang plaudern. geld für so ein gespräch will ich auch net ausgeben.

wie finde ich am besten richtige experten die auch bereit sind mir was zu erklären (in text oder audioform)


Anqueetus
02.09.2011, 21:37

Experten + Kostenlos

passt nicht zusammen

Wenn du wirklich mit Experten reden willst, von Auge zu Auge, dann musst du auch dazu gehören und auch ein Gebiet haben, in dem du Experte bist. :)
Das wäre mein Vorschlag


XtodaZ
02.09.2011, 21:46

Ähnliche Themen: An die PS Experten Hey, ich habe letztens was gutes gesehen und zwar ist es dieser Papiereffekt. Wie macht man den nach ? __0-xup-in/exec/ximg-php?fid=8[...]
an experten kommen hallo ich hab mir gedacht wie ich am betsen lernen kann bzw am schnellsten. hab dann mir eine methode ausgedacht undzwar frage ich einfac[...]
an experten kommen
was für ein Schwachsinn, sry

Das ganze konzept passt vorne und hinten nicht. Ich weiß nicht was du damit bezwecken willst aber wenn du was für die schule lernen musst ist es wesentlich einfacher dem lehrer zuzuhören und nicht nen "experten" aufzusuchen der dich für lau vollbrabbelt!


IchHabFragen
02.09.2011, 21:47

Experten + Kostenlos

passt nicht zusammen

Wenn du wirklich mit Experten reden willst, von Auge zu Auge, dann musst du auch dazu gehören und auch ein Gebiet haben, in dem du Experte bist. :)
Das wäre mein Vorschlag

ich bin eine sehr neugierige person und nahc allen seiten orientiert. das heißt ich will jetzt mich nicht in eine richtung entwickeln bzw einen fachbereich inund auswendig kennen und die anderen nicht.

es gibt doch bestimmt eine kreative lösung um kostenloses "unterricht" zu bekommen ^^

edit : _ XtodaZ , ich gehe nicht zur schule und dafür habe ich keine zeit. ich kann nur in meiner freizeit entweder im reallife oder im internet lernen _..


speed04
02.09.2011, 22:29

na das einfachste ist doch in diversen foren (z_b. physik) sich gleichgesinnte zu suchen, mit denen man anfangs schreibt und ggf. ergibt sich dann das ein oder andere skype telefonat.

heutzutage kann man doch "alles" ergooglen. google doch mal nach lerngruppen (z_b. physik) in deiner näheren umgebung.


Reich&Potent
02.09.2011, 22:47

für welches themengebiet suchst du denn experten?

unis bieten meist plattformen an auf dennen du eine art kleinanzeige für einen job aufgeben kannst (auf diese seiten schauen täglich tausende studenten, die auf der suche nach einen kleinen nebenverdienst sind), allerdings wird dir wohl niemand was umsonst erklären


IchHabFragen
02.09.2011, 22:47

na das einfachste ist doch in diversen foren (z_b. physik) sich gleichgesinnte zu suchen, mit denen man anfangs schreibt und ggf. ergibt sich dann das ein oder andere skype telefonat.

heutzutage kann man doch "alles" ergooglen. google doch mal nach lerngruppen (z_b. physik) in deiner näheren umgebung_

aber natürlich :D
fachspezifische foren werden oft von experten "besucht" :D
einfahc einen herrauspicken :D:D danke
ich komme mir gerade so blöd vor .



wenn jemand noch paar tipps hat : bitte melden ^^


loop
02.09.2011, 22:56

aber natürlich :D
fachspezifische foren werden oft von experten "besucht" :D
einfahc einen herrauspicken :D:D danke
ich komme mir gerade so blöd vor .



wenn jemand noch paar tipps hat : bitte melden ^^

Wärst du mal zur Schule gegangen, eventuell wäre dir das Gefühl dann erspart geblieben.

Was ist das für eine sinnlose Idee? Bildung mag zwar kostenlos sein, aber nur, wenn du dich darum kümmerst. Experten werden ihr Fachwissen mit Sicherheit NICHT umsonst anbieten, da kannst du noch so "interessiert" sein.


IchHabFragen
02.09.2011, 23:14

Experten werden ihr Fachwissen mit Sicherheit NICHT umsonst anbieten, da kannst du noch so "interessiert" sein_
für diese aussage hätte ich gerne mal ne begründung.

ich helfe doch auch gerne dort wo ich kann und wenn jemand meine hilfe benötigt fühle ich mich sogar geehrt .


Wärst du mal zur Schule gegangen, eventuell wäre dir das Gefühl dann erspart geblieben_

außerdem habe ich nie geschrieben das ich nie zur schule gegangen bin_.. mit derartigen aussagen wäre ich an deiner stelle vorsichtig .
ich hab nichts gegen konstruktive kritiken aber auf sowas hab ich echt kein bock , bitte danke .


Bruckl
02.09.2011, 23:17

für diese aussage hätte ich gerne mal ne begründung.

ich helfe doch auch gerne dort wo ich kann und wenn jemand meine hilfe benötigt fühle ich mich sogar geehrt _

anscheinend nicht sonst hättest mehr renos :D. du stellst doch dauernt solche fragen.

btt such die gebiete auf wo es solche experten geben könnte und dann versuche in gespräch anzufangen.


loop
02.09.2011, 23:27

für diese aussage hätte ich gerne mal ne begründung.

ich helfe doch auch gerne dort wo ich kann und wenn jemand meine hilfe benötigt fühle ich mich sogar geehrt .



außerdem habe ich nie geschrieben das ich nie zur schule gegangen bin_.. mit derartigen aussagen wäre ich an deiner stelle vorsichtig .
ich hab nichts gegen konstruktive kritiken aber auf sowas hab ich echt kein bock , bitte danke _

Klingt für mich trotzdem so, als ob du deine schulische Laufbahn nicht beendet hast und jetzt möchtest, dass dir jemand anderes möglichst schnell und effektiv Wissen aneignet. Besuch Abendkurse oder Diskussionsrunden.

Du fragst mich ernsthaft, warum dir FACHLEUTE nicht umsonst ihr Wissen anbieten? :rolleyes:


lux88
02.09.2011, 23:28

für diese aussage hätte ich gerne mal ne begründung.


Ein Experte muss jahrelang studieren und hat sein Fachgebiet wohl auch zu seinem Beruf gemacht. So einer ist evtl an Fachgesprächen interessiert, nicht aber an unentgeldlicher Nachhilfe. Und der kleine, aber feine Unterschied zwischen den beiden ist, dass beim Fachgespräch beide von der Materie Ahnung haben.


Ehmteakay
02.09.2011, 23:34

höchstens in speziellen Foren!

also wer suchet der findet ;)


dazu:
Google ist dein Freund (__-gidf-de/)

Physik Forum (__-drillingsraum-de/room-forum/index-php)


IchHabFragen
02.09.2011, 23:46

Du fragst mich ernsthaft, warum dir FACHLEUTE nicht umsonst ihr Wissen anbieten? :rolleyes:

ja erklärs mir.

nicht alle fachleute praktizieren kundenberatung.
wieso sollte ich keine antwort/en von solcher person bekommen wenn ich höflich frage :D


Geda
03.09.2011, 00:04

ja erklärs mir.

nicht alle fachleute praktizieren kundenberatung.
wieso sollte ich keine antwort/en von solcher person bekommen wenn ich höflich frage :D

Weil die besseres zu tun haben als dir irgendwelche Dinge zu erklären die du im Internet findest oder durch mehrmaliges nachdenken selbst rauskriegen kannst.

Wenn du lernen willst, setz deinen Arsch hin und lies dir Lektüre dazu durch. Wenn du dann noch fragen hast, dann wende dich an Mitschüler oder Kommilitonen oder sonst wen.

Wenn dir jemand etwas erklärt, dann ist das mit Arbeit für die Person verbunden. Arbeit und Zeitaufwand. Nachhilfelehrer machen doch nichts anderes als erklären. Und die verdienen nicht schlecht.


ReLax
03.09.2011, 00:11

ja erklärs mir.

nicht alle fachleute praktizieren kundenberatung.
wieso sollte ich keine antwort/en von solcher person bekommen wenn ich höflich frage :D

Zeit, du wirst kaum einen Universitäts-Professor oder Doktor mal eben für nen Kaffe-Schnack einladen, maximal 1-2 Emails mehr ist nicht drinne. Man hat ständig etwas zu tun, muss vorbereiten usw usf.
Da ist nicht viel Zeit um jemanden, welcher wahrscheinlich auch noch relativ "dämliche" Fragen stellt, großartig was zu erklären.
Am Einfachsten ist es wenn du dich einfach in Vorlesungen setzt, welche dich interessieren. Geh in die Chemie-Vorlesungen und frag am Ende den Dozenten 1-2 Dinge.
Oder Physik oder was auch immer_..


Prrovoss
03.09.2011, 07:03

geh in ne vorlesung an der uni, da hörst du die sachen auch. du auditiver typ^^


Gewitter
03.09.2011, 08:39

Alter besorg dir nen verdammten Wikipedia Artikel und lass ihn dir von der dummen Windowsstimme vorquatschen, dann haste auch deinen auditiven Lernerfolg.


DarkRaven
03.09.2011, 10:47

es gibt doch bestimmt eine kreative lösung um kostenloses "unterricht" zu bekommen ^^


Kostenlosen Einzelunterricht von einem Experten. Deine Vorstellungskraft will ich haben :lol:


geh in ne vorlesung an der uni, da hörst du die sachen auch. du auditiver typ^^

Das ist z_b. eine gute Idee! Du kannst dich in die meisten Unis kostenlos reinsetzen, wenn du dich vorher im Sekretariat anmeldest. Und ansonsten hörst du halt "schwarz" mit.


Ich kann auch Wikipedia empfehlen. Als ich Zeitweise in der Pampa ohne Internet und Bus gewohnt habe, hatte ich Wikipedia runter geladen (~30gb) und habe mich nächtelang durch die Artikel geklickt. Da ist mehr hängen geblieben als man glaubt!


flipsk8
03.09.2011, 10:51

geh am besten in ne FH hör in der Vorlesung zu, und quatsch danach mit den Dozenten, die wissen nich mal ob du immatrikuliert bist :)


Jambo.Bwana
03.09.2011, 15:40

ich für meinen teil höre aus deinem anliegen heraus, dass du bedürfnis nach bildung im allgemeinen hast.
jedoch ist es für dich in deiner situation unmöglich diese bildung durch aufschlagen irgendwelcher bücher mit langen unverständlich fachbegriffen zu erhalten.


ganz im ernst, falls du in sachen schulabschluss noch nicht ganz oben bist, gehe abends nach der arbeit an die vhs bei euch und hole einen schulabschluss nach. dasm ache ich nun schon zum 2. mal.

wir haben in der schule 2-3 sehr gute und intelligente lehrer, man kann diese vieles fragen bsp. bio-deutschlehrer über alles was mit sprache deutsch, und biologie zu tun hat. evtl. auch andere dinge


mathelehrer, ist dr. der chemie, hat physik und chemie und mathe studiert.
war nicht immer nur lehrer.


der andere lehrer weiiß alles über politik, wirtschaft, aktien, geschichte, soliale dinge.



da sind sogenannte "EXPERTEN" und alle zusammen decken einen großen fachbereich ab.

kann ich dir nur empfehlen. bedeutet zwar auch mit stress,lernen und wenig freizeit _.-so ein abschluss. den bekommt man nicht geschenkt.

dafür haste zusätzlich was gelernt und deine qualifikationen etwas erweitert.


DvD1108
03.09.2011, 18:52

Was geht ihr denn alle so ab?

Hier wird ne ganz normale Frage gestellt, die sich mal nicht um irgend nen unwichtigen Scheiß àla Warez, Autos oder Fitnesstudio dreht und kommen aus alles Ecken Leute, die einem versuchen den Mut zu nehmen.
Ich alleine kenne, obwohl ich nichts mit dem Gebiet Physik zu tun habe, 2 ehemalige Physik Professoren, die liebend gerne Leute Wissen im Internet, wenn die sowas wie Internet hätten:lol: ,weiter geben würden.
Vllt gibt es ja nen paar "Experten", die vllt nicht an der Uni unterrichten oder grade in der Forschung sitzen. Wenn man aufhört zu arbeiten ist man nicht gleich gehirntot.

Seid doch nicht neidisch, weil der Typ noch etwas lernen will, bzw sich weiter bilden will, ohne viel Geld auszugeben_..


_ReLax

Du z_B. bist doch in Sachen Physik kompetent.
Wenn der Threadersteller hier im Forum seine Fragen geäußert hätte, wärst du doch einer der ersten gewesen, die ihm gerne geholfen hätten, weil du, wie ich eig immer gedacht hatte, ein Typ mit Ahnung bist und diese auch gerne weiter gibst.



_Threadersteller

such dir einfach irgend nen passendes Forum und poste da deine Frage. Dafür sind Foren da(das haben hier wohl viele vergessen). Hier triffste hauptsächlich auf 14-26 jährige, wo die meisten was anderes als Physik im Kopf haben.


mfg DvD1108


Blackb!rd
04.09.2011, 00:38

Hey,

also erstmal hättest du in der Schule besser aufgepasst, könnten wir die Texte einfacher lesen, weil es weniger Fehler gibt :)

Zum Thema: Ich glaube kaum, dass sich ein Experte in irgendeinem Gebiet sich paar Stunden mit dir hinsetzt und dir irgendwelche Fragen beantwortet. Es gibt mit Sicherheit Leute, die gerne etwas erklären, aber ich gehe mal davon aus, dass Sie dafür ein gewisses Maß an Vorerfahrung vorraussetzen. So könntest du zB nicht zu einem KFZ-Meister gehen, wenn du noch nie ein Auto von unten gesehen hast und Ihn Fragen wie ein Auto funktioniert!
Eventuell gibt es einige ältere Leute, vermehrt wohl Rentner, die gerne erzählen, vll hast du bei solchen Leuten glück.

Aber ich habe mit meinen 22 Jahren in manchen Bereichen schon ein enormes Wissen, was ich mit Sicherheit keinem einfach so zu Verfügung stellen würde - Ich habe mir das mit viel zeit erarbeitet - Und das ist bares Geld wert!

Von daher bleibt dir wohl nur die Möglichkeit des Internets - Und diese Quelle ist groß genug um alles zu lernen, was du wissen möchtest!


Gruß Blackb!rd


rhino
04.09.2011, 16:11

Hehe, die idee ist gut, das stimmt ! :P

Aber so ein Experte hat ja gerade sowas gemacht um Geld zu bekommen. Das heißt du kannst schlecht zu einem gehen und sagen er soll dir das für lau erklären.
Entweder du setzt dich in die Vorlesungen rein, oder du musst dir irgendwo Nachhilfe holen. Außer du kennst privat irgendwelche Studenten oder Diplomaten etc. die dir weiterhelfen können. Normalerweise dürften Studenten sowas auch wissen (Ich denke mal du gehst noch zur Schule). Jedenfalls wenn es um das gewählte fach geht. Und die verdienen sich gerne was nebenbei dazu.




raid-rush.ws | Imprint & Contact pr