Vollständige Version anzeigen : Android-Schadsoftware verbreitet sich rasant


fatmoe
17.11.2011, 21:05

Der im August veröffentlichte McAfee-Sicherheitsbericht hat den Schadsoftware-Befall der Android-Plattform bereits prognostiziert, die blanken Zahlen überraschen trotzdem.

Dem von Juniper Networks ausgegebenen “Mobile Malware-Report” nach ist die Anzahl der gesichteten Android-Schädlinge in den letzten drei Monaten um 472% gewachsen. Und nicht nur die Masse der infizierten Android-Apps steigt täglich, auch die Code-Qualität entwickelt sich prächtig. So sind mittlerweile fast alle Android-Schäglinge mit einem Code-Baustein ausgestattet der sowohl die Komplett-Übernahme des laufenden Betriebssystems ermöglicht als auch in der Lage ist, zusätzliche Module aus dem Internet zu laden.
#attach#32022#/attach#
{img-src: //;;iphone-ticker~de/wp-content/uploads/2011/11/androidmalware;jpg}


Die im Frühling 2011 erstmals gesichtete Attacke, funktioniert noch immer auf gut 90% aller Android-Smartphones; Verantwortlich dafür sind vor allem fehlende OS-Updates (wir berichteten) und die oft nur kurzfristige Hersteller-Unterstützung für neue Geräte-Modelle.

Quelle (;;;iphone-ticker~de/android-schadsoftware-knapp-500-mehr-als-noch-im-juni-27828/)

Zeigt mal wieder einen der größten Schwachpunkte bei Android, ist ja fast so als würde ich mit nem windows XP SP1 im Inet surfen ;)

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
Ähnliche Themen zu Android-Schadsoftware verbreitet sich rasant
  • Sturm-Wurm verbreitet sich nun durch Blog-Einträge
    Sturm-Wurm verbreitet sich nun durch Blog-Einträge Erst jüngst berichteten wir (;winfuture~de/news,33923;html) darüber, dass sich der Sturm-Wurm-Trojaner mittels Links auf vermeintliche YouTube-Videos verbreitet. Nun hat hat der Sturm-Wurm seine Taktik verfeinert: Er verschickt die entspreche [...]

  • Neuer Backdoor-Wurm verbreitet sich über BitTorrent
    Der Instant-Messenger-Wurm Impard-A verfügt über eine besondere Eigenschaft. Der Wurm, welcher sich derzeit im Umlauf befindet, verbreitet sich auch über das Filesharing-Netzwerk BitTorrent. Wird ein System infiziert, kann es zudem über IRC ferngesteuert werden. Impard-A erkennt die Sprache d [...]

  • Windows Vista verbreitet sich schneller als erwartet
    Windows Vista scheint allen Unkenrufen zum Trotz schneller Einzug zu halten, als sein Vorgänger Windows XP. Nach Prognosen des Marktforschungsunternehmens Gartner werden bis Ende 2008 13 Prozent aller PCs mit einer Business-Variante von Vista und 16 Prozent der PCs mit Windows Vista Home ausgestatt [...]

  • Computer-Virus "Nyxem" verbreitet sich rasant
    Der Computer-Virus "Nyxem" infiziert derzeit jede Stunde weltweit etwa 2500 Rechner. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt, der Virus falle kaum auf, weil er den Rechner zunächst nicht beschädige - dafür aber versucht, vorhandene Antiviren- Programme auszuschalten. [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr