Vollständige Version anzeigen : Vodafone Kundenbetrug neues Smartphone


Dawid128
16.12.2011, 09:59

Hi;all,

habe folgendes Problem: Ich werde wohl von der Vodafone-Kundenbetreuung verarscht!

Ich erzähl euch mal die Geschichte, vielleicht könnt ihr mir ja helfen, was ich machen kann!

Also:

Ich wurde am Samstag, dem 10;12;2011 von der Nummer 0172 1215106 angerufen. Es war eine nette Dame am Telefon die mir so etwa folgendes gesagt hat: „Hallo Herr T;, da Sie bereits seit Sommer 2010 treu unser Kunde sind möchten wir Ihnen quasi als Dankeschön und kleines Weihnachtsgeschenk bereits jetzt die Möglichkeit geben sich ein neues Mobiltelefon auszusuchen;“

Da ich auf die schnelle natürlich nichts entscheiden konnte/wollte habe ich erstmal nur nachgefragt, ob man schon das Samsung Galaxy Nexus bestellen kann. Die Dame verneinte dies und sprach etwas von der Verfügbarkeit ab Januar oder Februar. Daraufhin hatte ich nach dem Preis für ein schwarzes Apple iPhone 4s 16 GB gefragt. Es hieß es kostet 179,99€ exkl. Micro-Sim aber darauf kommt noch ein Rabatt und es kostet dann trotzdem nur ca. 179,99 €.

Ich habe dann am Telefon gefragt, ob ich das jetzt entscheiden muss oder ob ich irgendwie die Möglichkeit bekomme mir das ein paar Tage zu überlegen oder evtl. auch auf die Verfügbarkeit des Samsung Galaxy Nexus warten kann. Darauf hieß es dann: „Ja wir können das so machen! Sie haben ab JETZT die Möglichkeit sich ein neues vergünstigtes Handy bei uns zu bestellen. Bis Sie dies tun schenken wir Ihnen 10,- € monatlich auf jede Rechnung! Wie halten Sie das?“

Ich fand das natürlich super, habe zugestimmt und mich noch für den netten Kundenservice und die Kundenbindung bedankt!


Ich habe mir dann über's Wochenende gedanken gemacht und natürlich viel im Internet gesurft, ob ich nun das Samsung Galaxy Nexus nehmen soll oder lieber das Apple iPhone 4s. Schließlich habe ich am Sonntag das Samsung Galaxy Nexus auf vodafone~de gefunden. Allerdings war dieses Mobiltelefon fast doppelt so teuer wie das Apple iPhone 4s.

Daraufhin habe ich dann ab Montag, den 12;12;2011 morgen unter der 0172 1215106 versucht vergeblich jemanden zu erreichen um mir nun den Preis und die Verfügbarkeit des Samsung Galaxy Nexus bestätigen zu lassen und daraufhin ein Apple iPhone 4s zu bestellen. Wenn man unter dieser Telefonnummer anruft hört man nur folgendes: „Es tut uns leid. Alle Infoplätze sind zurzeit belegt. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder einmal. Bis dann!“ Dies habe ich dann den ganzen Morgen bis zum Nachmittag versucht. Anschließen habe ich dann bei der 1212 angerufen um das Gleiche zu versuchen. Dort hieß es, dass ich erst im Februar die Chance auf ein neues Mobiltelefon habe und hier nichts vermerkt sei und sie von nichts wissen. DAS IST JA WOHL NICHT WAHR!!!!

Dann am späteren Nachmittag erhielt ich von der Telefonnummer 22533 plötzlich folgende SMS: „Lieber Vodafone-Kunde, Ihren Tarif haben wir wie gewünscht zum 12;12;2011 auf VF SF Internet 60/1 SIM only umgestellt. Ihr Vodafone-Team;“

Daraufhin rufe ich wieder unter der 1212 an und erkläre nun wieder meine Geschichte. Natürlich wird zunächst irgendwie verneint aber dann werde ich durchgestellt und es heißt: „Hallo, wie kann ich Ihnen bei der Auswahl Ihres neuen Mobiltelefones behilflich sein?“ Dem habe ich dann nochmal meine ganze Geschichte erzählt und er sagte mir, dass ich mir jetzt ein vergünstigtes Handy bei ihm bestellen kann und dieses SIM only dann wegfällt und dann alles wie vorher ist nur, dass ich dann mein neues Handy habe und der Vertrag natürlich verlängert ist. Dann habe ich wie bereits erwähnt die komplette Geschichte erzählt und mir wurde bestätigt, dass das Samsung Galaxy Nexus zwar verfügbar sei aber sehr teuer. Also habe ich mir das Apple iPhone 4s in schwarz mit 16 GB gewünscht. Mir wurde erklärt, dass ich das Smartphone zum Preis von 179,99€ bekommen kann aber gezwungen bin die Micro-SIM für 20,- € dazuzukaufen. (Vodafone-Regel). Das fand ich natürlich nicht toll aber jetzt hatte ich wenigstens wieder einen dran bei dem ich das Handy bestellen kann, also egal und bestellt. Der Vodafone-Mitarbeiter hat dann das Band angeschaltet und nochmal alles wiederholt: Handybestellung detailliert erklärt und dass Apple Produkte mit einem Siegel geliefert werden müssen und sobald dieses Siegel angebrochen wird, gilt das Produkt bereits als gebraucht usw. das Handy innerhalb von 3-4 Werktagen geliefert wird spätentens allerdings 7 Werktage und dass der Vertrag wieder zurückgesetzt wird und alles beim alten bleibt inkl. Vergünstigungen und Freiminuten, also alles wie gehabt aber eben das Handy für insgesamt 199,99€ dazu. Dann zum Schluss hat er noch sowas gesagt wie: „Herr T;, das war heute die beste Entscheidung die Sie treffen konnten, Sie werden sicher mit dem Smartphone eine Menge Spaß haben!“

So nun haben wir Freitag, den 16. Dezember und ich rufe unter der 1212 an um nach dem Versandstatus zu fragen und es heißt von der Vodafone-Mitarbeiterin: „ Ich sehe hier keine Handybestellung und Sie können auch erst wieder im Mai aufgrund der Vertragsverlängerung auf ein vergünstigtes Handy zugreifen! Ich sehe hier nur dass Sie auf den Tarif SIM only umgestellt haben und dadurch der Vertrag verlängert worden ist!“

Das ist ja wohl nicht Ihr ernst oder ich habe nie einen SIM-only Tarif bestellt!? Ich habe der Mitarbeiterin dann wieder die komplette Geschichte erzählt und dann folgendes gesagt: „Das kann ja wohl nicht wahr sein, dann wurde ich ja am Montag von Ihrem Mitarbeiter auf gut Deutsch verarscht! Ich kann ja wohl kaum ein Handy bestellen, mich darauf freuen und dann erfahren dass dies nie passiert sei! Es wurde alles sogar nochmal auf Band wiederholt und aufgezeichnet!!!! Ich habe doch diesen Vertrag wie die meisten Kunden nur um auf diese vergünstigten Handy zugreifen zu können. Sie wissen schon, dass das jetzt für mich bedeutet, dass Sie mich betrogen habe und ich kündigen werde?“ Die Vodafone-Mitarbeiterin konnte natürlich nur das wiederholen was Sie im Computer sah und sich dann nochmal nach 5 Minuten Wartezeit bestätigen lassen hat! Ich habe dann gesagt, dass Sie natürlich nicht Schuld sei aber das ja wohl nicht Wahr sein kann!

Fazit:
Jetzt sitze ich da und hoffe natürlich dass diese Bestellung in irgendeinem anderen System vermerkt ist und ich mein Handy dann trotzdem bis spätestens Dienstag, den 20;12;2011 bekomme was ich allerdings jetzt irgendwie nicht mehr glauben kann! Also habe ich jetzt nur Nachteile und wurde anscheinend mit Bandaufzeichnung vom Kollegen am Telefon mit der Bestellung betrogen und angelogen!

Pls Help!

Gruß
Dawid128 ;-)

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
lux88
16.12.2011, 10:10

Das hängt wohl alles davon ab, wie hart du dagegen halten willst. Was kostet denn dieser neue Tarif mehr?
Wie lange läuft dein Vertrag denn ohne Verlängerung noch? Ich kenn mich in der Angelegenheit auch nicht 100% aus, aber normalerweise müsstest du für ne Verlängerung ja eigentlich ne Bestätigung in irgendeiner Form kriegen, für die du Widerspruch einlegen kannst.

Ansonsten einfach mal ne Kündigung zum nächstmöglichen Termin raus schicken.


323ische
16.12.2011, 10:11

Du hast ja noch nichts Unterschrieben, wenn es eine Bandaufzeichnung gibt, dann bist du ja im Vorteil, besteh einfach drauf das du ein handy wie versprochen haben willst ansonsten bittest du um einen Nachweis, das nur ein Vertrag abgeschlossen wurde.

Ich hatte auch extrem Stress mit vodafone, ist einfach ein Drecksladen, sorry für die Wortwahl.

Ich bin umgezogen (im März), hab vorzeitig bei Vodafone angerufen, mein Vertrag wäre bis August 2011 gelaufen. Denen gesagt das ich Kündigen will zum August, der Mitarbeiter meinte das es eg. nicht geht aber er aus Kulanz die EIN-Jährige Verlängerung wegen dem Umzug, rausnimmt und ich dann ab August von Vodafone befreit wäre;Mir wurde sogar noch ein WLAN Router für die restliche Zeit zugesichert.

Schriftlich die Kündigung eingereicht, im Antwortschreiben Vertrags ende: Augst 2012.

Hab dann 10x mit dem Kundendienst gesprochen mir wurde gesagt, das es im System vermerkt wurde das aus Kulanz gehandelt wurde, aber es in der Rechtsabteilung abgeklärt werden müsste. Das ging dann bin August so, im September wurde weiter abgebucht, dann hab ich mit dem Anwalt gedroht, denen gesagt das mir vor 6 Monatne schon versichert wurde, dass der Vertrag beendet wird zum August 2011. Ende vom Lied war das sie bis November abgebucht haben, dann kam eine Kündigungsbestätigung für November 2011(wie auch immer das zustande kommt) und die Beträge von September-November wurden gutgeschrieben, bzw ich hab sie vorzeitig von der Bank zurückbuchen lassen. Aber das ganze ist erst passiert nachdem ich mehrere BRIEFE an die Rechtsabteilung geschrieben hab und mehrfach mit meinem Anwalt gedroht habe.

Vodafone hat es wohl gern, Kunden hinters licht zu führen. Kannst dir ja jetzt dein eigenes Bild machen ob du da bleiben willst oder nicht


Dawid128
16.12.2011, 11:15

danke erstmal euch beiden für die antworten. ich habe nun eine kündigung inkl. widerruf verfasst! nun ist mir noch aufgefallen, dass ich für die mir im januar zugesicherten 60 freiminuten 5EUR monatlich gezahlt habe, obwohl diese kostenlos sein sollten, da ich dort bereits eine kündigung geschickt hatte da ich es unmöglich finde dass neukunden den bestandskunden bevorzug werden und bei vertragsabschluss bessere konditionen erhalten bzw. zu dem zeitpunkt erhielten!

der neue tarif soll ja 10,- EUR weniger kosten allerdings dafür dann eine verlängerung mit sich ziehen! normalerweise ist mein vertrag im sommer dann 24 monate alt und vorbei!


Palme
16.12.2011, 12:04

Am Telefon sollte man niemals solche Verträge abschließen/verlängern etc. Wobei die ohne eine Unterschrift nichtmal gültig sind selbst wenn 24 Monate vorbei sind kann man theoretisch nicht eifnach so verlängern - dagegen kann man juristisch angehen.

Ich würde das auch Kündigen und wenn die noch Interesse daran haben dich zu behalten sollen die dir Verträge nach hause schicken, sodass du diese in ruhe anschauen und bewerten kannst. Der Vertrag der dir dann am meisten zusagt nimmste und machst eine Kopie. Den Originalvertrag dann per Einschreiben mit Rückschein an VF schicken auch mit der bitte, diesen Vertrag schriftlich nochmal zu bestätigen.

-> Ende des Terrors.


Skyliner
19.12.2011, 13:18

Ich kann dir sagen wie du zu deinem Sim-only Tarif gekommen bist.

Darauf hieß es dann: „Ja wir können das so machen! Sie haben ab JETZT die Möglichkeit sich ein neues vergünstigtes Handy bei uns zu bestellen. Bis Sie dies tun schenken wir Ihnen 10,- € monatlich auf jede Rechnung! Wie halten Sie das?“

und dem hast du zugestimmt:

Ich fand das natürlich super, habe zugestimmt und mich noch für den netten Kundenservice und die Kundenbindung bedankt!

Was viele nicht wissen ist das man bei Vodafone nicht nur die einmalzahlung bezahlt sondern auch noch 10€ jeden Monat extra für den Vertrag. Und damit könntest du automatisch auch einer Vertragsverlängerung zugestimmt haben.

Was danach noch mit dem Handy gelaufen ist kann ich nicht erklären. Entweder isses einfach nur dumm gelaufen oder dir wollte dort wirklich jemand etwas böses.


skailine
19.12.2011, 15:23

Zum genauen Sachverhalt kann ich dir leider nix sagen.
Bin auch selbst kein Vodafone Kunde.

Aber ich gebe dir einen Tip:

Solltest du nochmals Kontakt zu Support von Vodafone haben (Ob E-mail oder Telefon ist egal), dann erwähne, dass du deinen Anwalt mit der Sache betraut gemacht hast, und dieser dir geraten hat Einspruch einzulegen blablabla. Irgendwie sowas halt.

Aus verlässlicher Mitarbeiterquelle eines Mobilfunkanbieters (und aus eigener Erfahrung) weiß ich, dass sobald irgendwo das Wort "Anwalt" auftaucht, ein extra Häckchen gesetzt wird und sich anschließend jemand ernsthaft mit deinem Problem auseinandersetzt.

Bei mir (1&1 Internet) hat das dazu geführt, dass ich kostenfrei vorzeitig aus meinem Vertrag kam und 2 Monate kosten erlassen bekommen habe.


Death-Punk
19.12.2011, 16:32

Hi,

bei den SIM only Tarifen bist du quasi die ersten Monate für weitere Vertragsverlängerungen gesperrt. Wie schon gesagt, die 10€ geschenkt sind éine reduktion deiner GG um 10€.
Da du NICHT auf die Vertragsverlängerung hingewiesen worden bist, wenn du das monatl. Geschenk vom 10€ annimmst, könnte man die Verlängerung eigentlich als nichtig ansehen.

Des weiteren ist es bei dem Fernabsatzgesetzt ja auch so, das du ab Zugang der Auftragsbestätigung ein 14tägiges Widerrufsrecht hast. Hast du eine AB bekommen????

Ich rate dir, geh mal in ein VF Shop und erklär denen SACHLICH dein Debakel. Im Shop können sie dir meist besser helfen als iein Agent auf der HL!

Cu
Death-Punk


Only
19.12.2011, 16:51

Am Telefon sollte man niemals solche Verträge abschließen/verlängern etc. Wobei die ohne eine Unterschrift nichtmal gültig sind selbst wenn 24 Monate vorbei sind kann man theoretisch nicht eifnach so verlängern - dagegen kann man juristisch angehen;

JEin..
Dafür gibts ja das Kundenpsswort und weitere Verifizierungswege, da kann man sich schon genug absichern, zumal das ja auch T-Mobil zb genauso macht ;)

2 Topic:
Ich bin mir nicht sicher, aber am Telefon gilt doch auch das Fernabsatzgesetz,oder?
D;h. du müsstest 14tägiges Widerrufsrecht haben.

Und wie Skyliner es dargestellt hat ists genau richtig.
Durch deine Einwilligung der Senkung der GG hast du mehr oder weniger Ja zum Sim-Only gesagt


ManiacKiller
19.12.2011, 17:11

die haben dich auf gut deutsch verarscht , du rufst da an gibst deine kundennummer durch und sagst was sache ist

da die dich wenn du was änderst am vertrag musste dein passwort sagen und du wirst 2mal gefragt ob die das auf band aufnehmen dürfen wenn eine tarifoption buchst oder nicht

alles andere ist nich gültig und du kannst direkt mit deinem anwalt drohen


Tschonny
19.12.2011, 21:15

Ausserdem würde ich die zukünftigen Gespräche auch aufnehmen. Am Anfang des Gesprächs solltest du auch fragen, ob der Mitarbeiter einer Aufnahme zustimmt.

Dann hast du etwas in der Hand.


ManiacKiller
19.12.2011, 21:39

Ausserdem würde ich die zukünftigen Gespräche auch aufnehmen. Am Anfang des Gesprächs solltest du auch fragen, ob der Mitarbeiter einer Aufnahme zustimmt.

Dann hast du etwas in der Hand;



genau so wollte ich das auch machen , bei meinem vater war ein ähnlicher fall die wollten dem auch ans bein pinkeln , und da hat mein vater direkt den anwalt angerufen und vodafone gesagt das er 10jahre kunde ist und das mit neu kunden machen soll aber nicht mit ihm ...

ende vom lied war ein handtuch 200€ gutschein und samsung galaxy s2 in weiss


Dawid128
02.10.2012, 21:06

Vielen Dank, für alle die hier fleißig gepostet haben.
Nun ist die Sache ja schon einige Zeit her und ich wollte mal ein Feedback geben und den Thread demnächst abschließen.

Also:
Die (also Vodafone) haben sich nochmal telefonisch gemeldet, mir alles erklärt, sich entschuldigt und mir dann gesagt, dass ich mir am 20;02;2012 online ein neues Handy bestellen kann inkl. Vertragsverlängerung. Gesagt getan und Zack alles geklappt!

Mir wurde dann noch gesagt, dass ich diese Freiminuten zwar auf der Rechnung bezahle, dieser Betrag am Ende der Rechnung wieder abgezogen wird. Das stimmt zwar aber das, was da abgezogen wird, ist mein Onlinevorteil, der mir zusteht, da ich meinen Vertrag online abgeschlossen und nun auf verlängert habe. So schnell konnte ich leider am Telefon nur mit einem OK reagieren, was ich im Nachhinein sehr bereue, da ich anscheinend eine Dame (mit sympathischem berliner Akzent) dran hatte, die wohl einiges entscheiden konnte (spezielle Abteilung).

Fazit:

- Ich hab mein iPhone 4s bekommen
- Meinen Vertrag online verlängert
- Und (da ich das mit diesen Freiminutenpaket, welches mir im Prinzip einfach gebucht worden ist und welches ich auch nicht abbuchen kann) meinen Vertrag zum 20;02;2014 wieder gekündigt! (Danach schaue ich mich nach was anderem um; evtl. Postpaid, 1&1 Hartz4-Flat oder ähnliches)

Falls jemand noch was sagen möchte, lasse ich den Thread noch ein wenig offen und schließe ihn dann, wenn er wieder abgekühlt ist!

Ich sage ein ehrliches DANKE an die Community!

Gruß
Dawid128


Ähnliche Themen zu Vodafone Kundenbetrug neues Smartphone
  • [Beratung] Neues Smartphone
    Grüße Gemeinde, Ich möchte mir gerne ein Smartphone zulegen. Grund: Ich kann mir keine Termine merken und möchte daher ein Handy/Organizer bei dem ich auf der Startseite sehe welche Termine als nächstes anstehen. Habe derzeit ein Blackberry Curve 8310, jedoch habe ich das Gerät nur wenige T [...]

  • Vodafone 845: Android-Smartphone für Prepaid-Kunden
    Vodafone 845: Android-Smartphone für Prepaid-Kunden Vodafone 845 soll im Mai in den Handel kommen Vodafone plant offensichtlich ein Einsteiger-Smartphone mit dem Google-Betriebssystem Android in sein Prepaid-Sortiment aufznehmen. Laut dem niederländischen Technikblog Allaboutphones~nl soll d [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr