Vollständige Version anzeigen : iTunes Mediathek auf Netzlaufwerk?


x.WhiGGa.x
31.10.2012, 18:29

Hallo, ich habe vor mir von meinem Weihnachtsgeld ein MBA in der 128GB Variante zu kaufen. Noch wird meine Musiksammlung wohl auf die SSD passen, allerdings wächst diese stetig und in den nächsten 12 Monaten werde ich auf jeden Fall in die Situation kommen, dass ich diese auf ein externes Medium auslagern muss.

Eine USB Platte ist keine Option.

Nun würde ich das ganze gerne über eine externe HDD lösen, die ich per USB an meinen Router hänge (Speedport W921V)

Nun habe ich mal versucht das ganze mit einem USB Stick zu testen, allerdings bekomme ich es nciht hin, dass iTunes auf einen Titel auf dem Netzwerkmedium zugreift.

Durch Recherche bin ich auf iTunes-Server gestoßen, was einige NAS Systeme beherrschen, allerdings kann ich so ja keine Änderungen an den ID3-Tags vornehmen und die Titel nicht mit meinem iPhone synchronisiren, ist das soweit richtig?


Kurz: ist es auf irgendeine Weise möglich, die gleichen Freiheiten wie bei einer lokalen Mediathek zu haben, obwohl die Files auf der Netzwerkplatte liegen?

Zusatzfrage:

Könnte ich selbige HDD als Timecapsule nutzen? Oder sind da wieder extra Dienste notwendig?

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
[Sammy]
20.11.2012, 09:02

Durch Recherche bin ich auf iTunes-Server gestoßen, was einige NAS Systeme beherrschen, allerdings kann ich so ja keine Änderungen an den ID3-Tags vornehmen und die Titel nicht mit meinem iPhone synchronisiren, ist das soweit richtig?

Richtig. Habe die MyBook Live in Benutzung und habe die Mediathek auch einige Zeit dort benutzt. Ist total bescheiden.
Kurz: ist es auf irgendeine Weise möglich, die gleichen Freiheiten wie bei einer lokalen Mediathek zu haben, obwohl die Files auf der Netzwerkplatte liegen?
Nein. Nicht ohne Probleme. Du könntest sie Manuell einfügen, aber das nervt tierisch.
Zusatzfrage:

Könnte ich selbige HDD als Timecapsule nutzen?
Ja, sofern du damit das TimeMachine Volume meinst.


Zu deiner Problematik empfehle ich dir iTunes Match. Dort kannst du 25000Titel in die Cloud syncronisieren. Sie werden aber behandelt wie offline. Du kannst also ID3-Tags ändern, sie mit deinem iPhone runterladen oder auch syncronisieren(dafür müssten sie dann lokal verfügbar sein, also den Teil den du syncen willst musst du vorher runterladen), die Zähler funktionieren und Genius funktioniert auch. Weiterhin musst du nicht ewig warten, bis das NAS endlich mal die Musik anzeigt.

Nimm dir 25EUR im Jahr und pack die Musik in die Cloud. Dann haste keinen Stress mehr und deine Musik immer dabei.


Fraggdieb
20.11.2012, 21:14

Muss Sammy vollkommen wiedersprechen:


Nun habe ich mal versucht das ganze mit einem USB Stick zu testen, allerdings bekomme ich es nciht hin, dass iTunes auf einen Titel auf dem Netzwerkmedium zugreift.
Inwiefern hat das nicht funktioniert? Unter Windows oder Mac?



Durch Recherche bin ich auf iTunes-Server gestoßen, was einige NAS Systeme beherrschen, allerdings kann ich so ja keine Änderungen an den ID3-Tags vornehmen und die Titel nicht mit meinem iPhone synchronisiren, ist das soweit richtig?
Da liegst du richtig, iTunes-Server sind zum gemeinsamen "hören" geeignet. Das wars allerdings.



Kurz: ist es auf irgendeine Weise möglich, die gleichen Freiheiten wie bei einer lokalen Mediathek zu haben, obwohl die Files auf der Netzwerkplatte liegen?
Und wie das möglich ist. Du brauchst lediglich ein Medium, Netzwerklaufwerk (Ich verwende AFP auf einem Qnap-Nas) worauf du deine komplette iTunes-Library kopierst. Sobald das dort alles liegt, kannst du einfach iTunes per gedrückter "ALT"-Taste starten und den gewünschten Ordner auswählen und hast so ein vollfunktionsfähiges iTunes auf deinem NAS. Wüsste nichts was dagegen spricht, nichts was Probleme bereitet. Wir organisieren in der Firma Musik über iTunes (Soundeffekte, Tracks usw) und damit man von überall drauf zugreifen kann wird diese Lösung genommen die echt ohne Probleme läuft (Unter Mac!)



Zusatzfrage:
Könnte ich selbige HDD als Timecapsule nutzen? Oder sind da wieder extra Dienste notwendig?
Soweit ich weiß nein! Man kann nicht auf X-beliebige Netzwerklaufwerke TimeMachine-Sicherungen machen. Hierfür benötigt es ein NAS welches diesen Dienst zur Verfügung stellt. Auf eine externe Platte geht das natürlich jederzeit und auch mit anderen Daten.


[Sammy]
20.11.2012, 22:13

Muss Sammy vollkommen wiedersprechen:
So sehr widersprichst du mir garnicht. :D
Und wie das möglich ist. Du brauchst lediglich ein Medium, Netzwerklaufwerk (Ich verwende AFP auf einem Qnap-Nas) worauf du deine komplette iTunes-Library kopierst. Sobald das dort alles liegt, kannst du einfach iTunes per gedrückter "ALT"-Taste starten und den gewünschten Ordner auswählen und hast so ein vollfunktionsfähiges iTunes auf deinem NAS. Wüsste nichts was dagegen spricht, nichts was Probleme bereitet. Wir organisieren in der Firma Musik über iTunes (Soundeffekte, Tracks usw) und damit man von überall drauf zugreifen kann wird diese Lösung genommen die echt ohne Probleme läuft (Unter Mac!)
Das hatte ich auf meiner WD Mybook Live auch probiert. Damit hat das Laden einzelner Titel ewig gedauert und es gab ständig Probleme mit der Verbindung, nicht verfügbare Titel und Wartezeiten.

Hierfür benötigt es ein NAS welches diesen Dienst zur Verfügung stellt;
Die Unterstützung hatte ich jetzt mal vorausgesetzt. Wird aber mittlerweile von so gut wie jeder NAS unterstützt. Wobei bei vielen Routern diese Funktion nicht unterstützt wird. Sie wird zB bei allen ReadyShare Routern von Netgear unterstützt.


mySQL
20.11.2012, 22:41

Habe das mit meiner Synology NAS auch mal getestet.

An sich funktioniert das recht gut. Die billigen NAS haben meistens eine schlechte Performance und deshalb geht das nicht so gut.

Bei meiner gehen die Platten nach 15 minuten oderso in den Standby, wenn man dann nen Titel aufruft, dauert es natürlich 2-5 Sekunden bis sich was tut. Dann rennt es aber auch ;)


Fraggdieb
21.11.2012, 10:18

;11040859']So sehr widersprichst du mir garnicht. :D
Stimmt auch wieder, war nur von "Nein es geht nicht wirklich" ziemlich geschockt :D


;11040859']
Das hatte ich auf meiner WD Mybook Live auch probiert. Damit hat das Laden einzelner Titel ewig gedauert und es gab ständig Probleme mit der Verbindung, nicht verfügbare Titel und Wartezeiten.
Da stimmt dann aber was mit der Freigabe oder mit der Platte an sich nicht. Zu lange anlaufzeiten oder ähnlich. Bei laufenden Platten (Erster Zugriff braucht immer ein paar Sekunden) merkt man keinen unterschied ob lokal oder Netzwerk.


;11040859']
Die Unterstützung hatte ich jetzt mal vorausgesetzt. Wird aber mittlerweile von so gut wie jeder NAS unterstützt. Wobei bei vielen Routern diese Funktion nicht unterstützt wird. Sie wird zB bei allen ReadyShare Routern von Netgear unterstützt.
Good to know


[Sammy]
21.11.2012, 12:57

Da stimmt dann aber was mit der Freigabe oder mit der Platte an sich nicht. Zu lange anlaufzeiten oder ähnlich. Bei laufenden Platten (Erster Zugriff braucht immer ein paar Sekunden) merkt man keinen unterschied ob lokal oder Netzwerk;

Wird wohl wirklich an der Performance liegen. im QNAP laufen ja mittlerweile 1,2GHz Prozzis. Meine hat bestimmt 500 oder so. :D
Reicht aber sogar für pyload und solche Geschichten.

Die Fritz!Box unterstützt zB die TM nicht. :)
Aber die Seagate, WD, QNAP, Buffalo, funktionieren mit TM. Man muss halt schauen ob der Dienst integriert ist oder nicht.


Ähnliche Themen zu iTunes Mediathek auf Netzlaufwerk?
  • [Vista] Lieder vom Ipod zurück in Itunes Mediathek
    Hallo, da es mir letzte Woche meine Partition zerschossen hat worauf sich all meine Lieder befanden, ist nun meine Itunes Mediathek sinnlos. Ich konnte zwar die ganzen Lieder mit einem Programm wiederherstellen, doch ich hab keine Lust bei hunderten von Liedern ejdes einzelne auszusuchen. Gibt [...]

  • iTunes Problem: Mediathek kopieren
    Hi Leute, hab meine Mediathek von meiner externen festplatte auf meine interne gezogen. besitze nun die externe nicht mehr. wie verklicker ich itunes, dass sich der pfad der mediathek geändert hat, ohne dass er in den ganzen playlists den alten pfad der lieder benutzt??? hab keine lust die 200 p [...]

  • Itunes Mediathek unvollständig (Ausrufezeichen)
    hallo alle, hab n iphone 4, nicht jailbreak, auf ios 5;01 und itunes ist auch die neueste version. hab gestern mein iphone wiederhergestellt und aus einem backup geladen, und jetzt konnten aus meiner itunes mediathek nur 47 von 1600 titeln übernehmen und aufs iphone syncen. hab schon in an [...]

  • iTunes Mediathek mit Externer Festplatte
    Hey Appl'er:), ich habe eine Frage zur iTunes Mediathek. Ich habe zu Hause einen Desktop PC (Windows 7) an dem hängt meine Externe Festplatte mit der ganzen Musik drauf. Jetzt habe ich die in meinem iTunes auf dem Win7 rechner schön geordnet. Jetzt habe ich schon seit einiger Zeit ein MacBook [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr