Vollständige Version anzeigen : Frage bzgl Rufnummerportierung


Wraith
03.11.2012, 13:14

Servus,
kurz die Fakten: will meine Rufnummer von Telco (o2) zu maXXim (o2) portieren. Das ganze funktioniert auch eigentlich , nur hab ich heute diese Nachricht von telco bekommen:

die Entscheidung Ihre Rufnummer zu einem anderen Anbieter zu übertragen, bedauern wir sehr.
Wir möchten Sie darüber informieren, dass wir gemäß § 46 Abs. 5 TKG für eine Rufnummernübertragung
(Portierung) einmalige Kosten von 29,95 EUR inkl. MwSt. erheben.
Bitte beachten Sie, dass Sie zuerst Ihren bestehenden Vertrag kündigen müssen, damit die Portierung ermöglicht
werden kann. Die Portierung zu einem anderen Mobilfunkanbieter kann frühestens am Tag der Deaktivierung
des alten Vertrages erfolgen.
Um eine schnelle Bearbeitung der Portierung zu gewährleisten, bitten wir Sie, dieses Blatt vollständig auszufüllen
und zusammen mit einer Kopie Ihres Personalausweises an oben genannte Faxnummer unterschrieben
innerhalb von 48 Stunden zu senden. Nach entsprechender Rücksendung und Bearbeitung unsererseits
werden wir Sie über Ihr Portierungsdatum informieren.
[ ] Ich möchte meinen Vertrag vorzeitig kündigen und meine Rufnummer ; zu einem
neuen
Anbieter übertragen. Mir ist bewusst, dass mir in diesem Fall alle durch die vorzeitige Kündigung und
die Portierung entstehenden Kosten summiert in Rechnung gestellt werden. Die Endabrechnung
besteht aus den Portierungskosten, den noch fälligen monatlichen Basispreisen (inkl. ggf.
gewählten Zusatzoptionen) sowie allen sonstigen Entgelten meines ursprünglich bis zum
28;02;2013 laufenden Vertrages;


Davor haben sie schon eine Portierung abgelehnt weil angeblich der Zeitraum von 123 Tagen vor Vertragsende noch nicht erreicht war. Ist nicht dieses Jahr eine Änderung im Telekommunikationsgesetz geschehen , so dass ich auch aus einem laufenden Vertrag die Nummer portieren darf und mein alter Provider (telco) mir bis zum Vertragsende eine neue Nummer geben muss?

Durch § 46 Abs. 4 Satz 6 TKG erhält der Endnutzer einen Anspruch darauf, für seinen bisherigen Vertrag mit dem abgebenden Anbieter eine neue Rufnummer zugeteilt zu bekommen;

Muss ich das explizit von denen nochmal verlangen?

Einfach das ding unterschreiben , zurückfaxen dann sollte die nummer in ein paar tagen portiert sein oder?

MfG

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
mr.body
04.11.2012, 09:39

Einfach das ding unterschreiben , zurückfaxen dann sollte die nummer in ein paar tagen portiert sein oder?

MfG



Hallo,

ich habe den Portierungsprozess selbst mitgemacht bei einem Vertragswechsel im August und kann dir sgaen, dass Deutschland das Gesetz bisher nicht umgesetzt hat. Mein ehem. Provider hat genau soviel Tage für die Portierung gebraucht, wie maximal zulässig sind, nämlich 30 Tage. So lange wirst du mit deiner alten Karte telefonieren müssen oder die vorübergehende Nummer deines neuen Vertrags benutzen müssen. Du kannst deine alten Nummer dann im Nachhinein deinem neuen Vertag zuweisen. Aber wie gesagt, 30 Tage Zeit dazwischen.


Death-Punk
04.11.2012, 11:41

Hi,

das Gesetz tritt ab 10;12;2012 erst in Kraft...;KLICK (;;;tarif4you~de/ratgeber/rufnummermitnahme;html)

Fax das Ding zurück und gut ist.....;die Nr haste dann save wenn dr Vertrag bei deinem alten Anbieter ausläuft!


Cu
Death-Punk


Ähnliche Themen zu Frage bzgl Rufnummerportierung
  • Frage bzgl. Ram kobination
    Hi zusammen! Hab nur ne kurze Frage und zwar: Ich habe: Infineon 1024 MB DDR-RAM Baustein 512 MB DDR-RAM Baustein Infineon 256 MB DDR-RAM Baustein Kann ich alle drei zusammen einbauen?! (frequenz bei allen gleich) eTax [...]

  • Frage bzgl. DHL
    hi hab was bestellt (paket) mit dhl, und habe ne tracking nummer... die zeigt mir seit 20;3 an "transport zur zustellbasis... wisst ihr was danach kommt und ob dhl heute liefert? [...]

  • Frage bzgl TüV
    Hi, kleine Frage ich habe am rechten Außenspiegel einen fast geraden Riss (von oben nach unten) man kann alles gut erkennen, nichts ist gesplittert oder sonst was... Ist es möglich bzw. kann es passieren, dass der TÜV mich nicht durchläss? oder ist es bei einem außenspiegel "egal" gruß [...]

  • Frage bzgl. WIN TV
    Hi, hab nen Hauppauge Nova- T Stick IR. Mit dem passenden Wiedergabegerät WIN TV bin ich allerdings überhaupt net zufrieden. Nun meine Frage: Gibt es irgendwelche ähnlichen TV Wiedergabegeräte für DVB-T, wo ich -wie z;B. bei ProgDVB- mein USB Stick auswählen kann und der dann TV wiedergibt? [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr