Vollständige Version anzeigen : 1,5 monate zeit - dann urlaub


revolt
13.11.2012, 10:48

hallo leute,

habe noch 1,5monate zeit dann fahr ich in den urlaub und würde gerne noch bis dahin etwas mehr "definition" haben - sprich oberkörper attrativer.

beine bin ich zufrieden - laufe und fahre rad.. passt also.

ich arbeite gerne an maschinen im studio & alle sind vorhanden.

welchen trainingsplan würdet ihr mir empfehlen?
butterfly mach ich zb 10x 70kg - 3 wdh
hatte vorher nen anderen plan: 10x 60kg -3wdh dann 20x30kg 2 wdh, dann 10x 70kg 1wdh

.. alle anderen geräte bin auch so im bereich von 10x60-70kg

dass ihr ungefähr einen eindruck habt wo ich gerade "stecke"

vorschläge?(bin leider kein experte)

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
boss_pimp
13.11.2012, 11:18

Werde aus deinen Angaben nicht so ganz Schlau.

Wdh = Wiederholungen - also wie oft du eine Übung pro Satz wiederholst.

Angenommen du legst dich 3x auf die Hantelbank und drückst das Gewicht jedes mal 10x.

Dann wären das 3 Sätze mit 10 Wdh.


Beantworte mal bitte folgende Fragen:

Wie lange aktiv im Kraftbereich tätig?

Bisheriger Trainingsplan im Detail?

Was übst du sonst noch für Sportarten aus?

Wie oft die Woche gehst du trainieren / möchtest du es in Zukunft machen?


Wenn diese grundsätzlichen Fragen geklärt sind kann man auf jeden Fall schonmal besser einen Plan ausarbeiten.

Sehr wichtig ist aber auch die Ernährung und die Erholungsphase (Schlafphase - mind. 8 Stunden)


revolt
15.11.2012, 10:15

Werde aus deinen Angaben nicht so ganz Schlau.

Wdh = Wiederholungen - also wie oft du eine Übung pro Satz wiederholst.

Angenommen du legst dich 3x auf die Hantelbank und drückst das Gewicht jedes mal 10x.

Dann wären das 3 Sätze mit 10 Wdh.


Beantworte mal bitte folgende Fragen:

Wie lange aktiv im Kraftbereich tätig?

Bisheriger Trainingsplan im Detail?

Was übst du sonst noch für Sportarten aus?

Wie oft die Woche gehst du trainieren / möchtest du es in Zukunft machen?


Wenn diese grundsätzlichen Fragen geklärt sind kann man auf jeden Fall schonmal besser einen Plan ausarbeiten.

Sehr wichtig ist aber auch die Ernährung und die Erholungsphase (Schlafphase - mind. 8 Stunden)

Oha,
das habe ich dann wohl verwechselt :)

Wie lange aktiv im Kraftbereich tätig?
~2 Jahre, aber nicht regelmäßig und ohne ziel - nur der bewegung willens

Bisheriger Trainingsplan im Detail?
keinen wirklichen. wenn ich gehe, dann in den zirkelkreis ( kp wie das heißt) und mach entweder an den geräten brust & bi&trizeps oder rücken

Was übst du sonst noch für Sportarten aus?
aktuell nichts, hatte squash, judo, fussball und basketball mal gemacht

Wie oft die Woche gehst du trainieren / möchtest du es in Zukunft machen?
1x ausdauer in der woche sollte sein.
sonst kann ich insg. 5 tage die woche 2 würd ich zum ausruhen nutzen


Mr.Burns
15.11.2012, 13:51

Oha,
das habe ich dann wohl verwechselt :)

Wie lange aktiv im Kraftbereich tätig?
~2 Jahre, aber nicht regelmäßig und ohne ziel - nur der bewegung willens

Bisheriger Trainingsplan im Detail?
keinen wirklichen. wenn ich gehe, dann in den zirkelkreis ( kp wie das heißt) und mach entweder an den geräten brust & bi&trizeps oder rücken

Was übst du sonst noch für Sportarten aus?
aktuell nichts, hatte squash, judo, fussball und basketball mal gemacht

Wie oft die Woche gehst du trainieren / möchtest du es in Zukunft machen?
1x ausdauer in der woche sollte sein.
sonst kann ich insg. 5 tage die woche 2 würd ich zum ausruhen nutzen


Anderthalb Monate sind leider ziemlich kurz berechnet.

Nach deinen Angaben könntest du einen 3er Split a 8 Tage Woche machen.

Tag 1
Brust
Schulter
Trizeps

Tag 2
Beine
Bauch

Tag 3
Rücken
Bizeps

Tag 4 Pause
und dann wieder von Vorne
Wenn du das regneriert bekommst, kannst du da ziemlich loslegen.
Schau dir hierzu mal diese Videos an
(;;;youtube~com/watch?v=sTGRQcXuPQQ&feature=plcp)


Zieh das im Moment durch und muss sagen, dass ich damit ziemlich gut fahre.


nuke
16.11.2012, 07:45

beine bin ich zufrieden - laufe und fahre rad.. passt also;


kleine zwischenfrage,

du bist mit deinen beinen zufrieden, ok. was hat laufen und rad fahren damit zu tun? das ändert nichts am aussehen der beine ?(

das ist wie wenn ich sage: mit meinem gesicht bin ich zufrieden, denn ich gehe regelmässig volleyball spielen


revolt
16.11.2012, 09:59

ich denke, dass sie nicht zu dünn sind und ich ordentlich ausdauer habe.. oberkörper würde ich lieber kraft anstatt ausdauer haben :)


MostWanted
16.11.2012, 11:56

Wieder das typische Beineding. Vergiss trainier die Beine! Dann kommt der Oberkörper erst vernünftig mit...


revolt
16.11.2012, 14:12

die sind recht gut trainiert. damit wollte ich nämlich jegliche disskusion bzgl "vergiss die beine nicht" vermeiden


Kurdish
16.11.2012, 17:13

Kraftsportler sind in Bezug aufs Beintraining ziemlich eigen und oftmals ignorant. Der Großteil ist total gegen die Leute mit der "Ich Spiele Fußball, ich brauche kein Beintraining"-Einstellung. Ich persönlich bin auch kein Fan dieser Einstellung und halte das Beintraining für sinnvoll, ob man nun Fußball spielt oder nicht, hab aber Verständnis bzw. akzeptiere es, wenn jemand darauf verzichten will. Das Beintraining ist und bleibt das härteste Training, also ob man sich nun der Anstrengung halber darum drücken will oder wirklich von seinen Beinen überzeugt ist, ist mir egal.

Back to topic: Wenn du wirklich von 0 auf 100 starten willst, was es nach dem unregelmäßigen Training ja wirklich ist, würde ich dir bei 5 Einheiten in der Woche zu einem klassichen GK-Plan raten. Musterpläne gibts hier im Forum. Du würdest dann jeden 2. Tag training, sprich du würdest auf 3,5 TEs in der Woche kommen. Eine etwas weniger angebrachte alternative wäre ein Push/Pull 2er Split (ohne Beine). Die Trainingstage würden dann so aussehen: Pull / Push / Pause und von vorn...


Mr.Burns
16.11.2012, 21:57

Ist doch ganz einfach mit den Beinen

Beine = Großer Muskel = Viel Wachstumshormone = Viel Muskelwachstum (Vereinfacht)
Beine = Großer Muskel = Viel Kcal verbrennen = bessere KCal Billanz = Definition (ebenfalls vereinfacht)

Wenn du jetzt deine BEine nicht mega aufblasen willst, was an sich schon schwer ist, dann mach eben Kraftausdauer.

Krafttraining ohne Beintraining ist nach meinem Erfahrungsstand, weniger effektiv. Selbst wenn es lediglich subjektiv ist.


Galatasaray1905
17.11.2012, 00:43

Ja klar, hauptsache im Studio auf "Teufel komm raus" trainieren..;UND was ist mit den Mahlzeiten? Er muss ja dann auf Pommes und McAss verzichten...;:shock:

Glaub mir, ich habe 8 Jahre lang selbst trainiert und kann dir aus Erfahrung sagen, dass die Nahrungsaufnahme mindestens 30% von dem ganzen Aufbau ausmacht. Informiere dich lieber bei einem erfahrenen Trainer, der dir genau sagt, was und wie du trainieren sollst und wann du was und wieviel essen sollst!

Teu teu teu...


revolt
17.11.2012, 14:13

ich habe auch nie gesagt, dass ich die beine komplett außer acht lasse oder?

danke erstmal für die "tipps" und tipps


Ähnliche Themen zu 1,5 monate zeit - dann urlaub
  • Wer andern eine Zange leiht, vermisst sie dann für lange Zeit
    So jetzt seit ihr dran, ihr dran, legt sprüche in der Art nach ^^, She Sells Sea-Shells [...]

  • [Story] Und dann wollen sie noch Urlaub?
    Mit folgendem Gesprächsablauf müssen Sie rechnen, wenn Sie einen Urlaubsantrag stellen: Betrifft: Urlaubsantrag Kommen Sie bloß nicht wegen Urlaub ! Haben Sie denn gar keine Ehre im Leib ? Wissen Sie überhaupt, wie wenig Sie arbeiten ? Ich will es Ihnen mal vorrechnen: Das Jahr [...]

  • Urlaub = 1 Monate pause
    Hi da ich jetzt in den urlaub fliege kann ich 1 monat lang kein fitness mehr machen... könnt ihr mir sagen wie ich trotzdem nicht soviel kraft verlieren kann... zb Bank drücken wer das macht weis wovon ich rede du gehst 3 wochen keine bank drücken schon kannst du nicht mehr so viel stämmen... [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr