Vollständige Version anzeigen : Letzten 6 Kilo abnehmen - Brauche Tipps


Whip
13.11.2012, 13:16

Hallo Leute,

ganz kurz zu meiner Person:
Ich wog vor geraumer Zeit 83 (!) Kilogramm bei einer Körpergröße von 173.
Nach meiner Zeit als Soldat wurde mir die kcalreiche Ernährung und der fehlende Sport zum Verhängnis.
Nun habe ich seit (3-4 Monaten?) mit einer langsamen Diät angefangen d;h. gesunde Ernährung + regelmäßigen Sport.


Nun wiege ich mittlerweile ca. 76,5 Kg. Mir persönlich geht es aber leider ein wenig zu langsam. Der Erfolg ist ohne Frage sichtbar,aber ich möchte gerne wieder auf mein Gewicht von 69 bis 72 Kg. Nun habe ich folgendes Problem. Obwohl ich meine "Diät" und meinen Sportplan einhalte komme ich nicht über die "magische 76kg Grenze".
Es klappt einfach nicht. Das Problem ist das ich am Wochende "sündige".
Alkoholkonsum und der Bierhunger und Sonntags meistens irgendwelche Essen mit Familie/Freunden etc. Ich glaube dies wird mir zum Verhängniss

Wie kann ich den Effekt verstärken bzw. was kann ich ändern?
Im Volksmund gibts ja Gerüchte, dass man nicht in einem "rutsch" abnehmen kann,sondern das es immer wieder Etappen gibt bzw. Hürden wo das ganze in Verzug gerät.
Stimmt das? Oder ist das einfach der innere Schweinehund?
Problem ist, dass ich bis März das gewünschte Gewicht brauche. Ist Jobbedingt.
Also bitte um Tipps. Was haltet ihr von "Nur Frühstück-Tagen? Wo ich sonst keine Mahlzeit mehr zu mir nehme oder Tabletten, welche die Fettaufnahme des Körpers eindämmen?

Bin für alle Lösungsvorschläge offen.

Gruß

Whip

Edit: Ich habe btw die Blutgruppe 0 negativ. Und habe grade gelesen, dass man bei dieser Blutgruppe weitestgehend auf Milchprodukte+Getreide verzichten soll.
Könnte es daran liegen? Was ist wirklich dran ? Nur dann hätte ich die ersten 7 Kilo garnicht abgenommen, wenn er wirklich dermaaßen dramatisch wäre oder?

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
Sonderk!nd
13.11.2012, 14:00

Edit: Ich habe btw die Blutgruppe 0 negativ. Und habe grade gelesen, dass man bei dieser Blutgruppe weitestgehend auf Milchprodukte+Getreide verzichten soll.
Könnte es daran liegen? Was ist wirklich dran ? Nur dann hätte ich die ersten 7 Kilo garnicht abgenommen, wenn er wirklich dermaaßen dramatisch wäre oder?


Bevor du darauf verzichtest, lass den Alc weg... wenn du in der Woche sagen wir mal 2000 Kcal weniger zu dir nimmst als du verbraucht hast vll sogar 3500 kcal und am WE saufst du dir die hucke voll und sonntags haust dir 1500 Kcal nur durchs mittag essen rein, dann wird das nix...

lass einfach den Alc weg, sobald das gewicht weg ist kannst ja wieder saufen... Alc hat soviele Kcal das dir das die gesammte woche kaputt machen kann...


Whip
13.11.2012, 14:05

Bevor du darauf verzichtest, lass den Alc weg... wenn du in der Woche sagen wir mal 2000 Kcal weniger zu dir nimmst als du verbraucht hast vll sogar 3500 kcal und am WE saufst du dir die hucke voll und sonntags haust dir 1500 Kcal nur durchs mittag essen rein, dann wird das nix...

lass einfach den Alc weg, sobald das gewicht weg ist kannst ja wieder saufen... Alc hat soviele Kcal das dir das die gesammte woche kaputt machen kann...

Das Problem ist, dass es noch ganze 6-7 KG sind. Alk werde ich absofort einfach weglassen;Dennoch möchte ich diese letzten Kilos schnellstmöglich los werden;( Aktivitäten ohne Alk sind am WE doch recht wenig ^^)
Die gesunde Ernährung+ den regelmäßigen Sport werde ich auch nach erreichen dieses Gewichtet beibehalten - einmal angefangen und gefallen dran gefunden.
Also was kann ich tun? 1 Fastentag in die Woche einbauen? Vlt. ist meine Ernährung eifnach falsch mit dem "Mittagsshake"? Kenne mich in der Materie halt absolut nicht aus.
Mir gehts ehrlich gesagt nicht schnell genug


Zum Sport kurz: Zurzeit laufe ich ca. 3-4 mal die Woche, bin allerdings auch noch innem Fitnessstudio angemeldet. Allerdings finde ich das absolut wirkungslos. Als ich regelmäßig im Fitnessstudio war habe ich sogar noch Gewicht zugenommen !( Klar waren auch Muskeln- aber das behindert einfach ungemein. - da erreich ich lieber erstmal mein Gewicht und gehe dann ein wenig auf Muskeln)- Ich MUSS bis März 2013 mein Gewicht erreicht haben.


boss_pimp
13.11.2012, 14:13

Wenn du wirklich einen so starken willen hast solltest du mal nach "anabole Diät" googeln (nein hat nichts mit Steroiden zu tun)
Hierzu gibt es auch sehr viele vorgefertigte Ernährungspläne - wobei diese oft auf irgendwelche Nahrungsergänzungsmittel ausgerichtet sind, diese kannst jedoch getrost weglassen - ist m. E. reine Geldmacherei.

Wenn du einen wirklich harten Weg einschlagen willst gibt es auch noch die Möglichkeit des ECA Stacks - googlen.


Whip
13.11.2012, 14:18

Wenn du wirklich einen so starken willen hast solltest du mal nach "anabole Diät" googeln (nein hat nichts mit Steroiden zu tun)
Hierzu gibt es auch sehr viele vorgefertigte Ernährungspläne - wobei diese oft auf irgendwelche Nahrungsergänzungsmittel ausgerichtet sind, diese kannst jedoch getrost weglassen - ist m. E. reine Geldmacherei.

Wenn du einen wirklich harten Weg einschlagen willst gibt es auch noch die Möglichkeit des ECA Stacks - googlen;


Danke ich werde mir mal Artikel bzw. Pläne zur Anabolen Diät anschauen.
DIe ECA Stacks lasse ich erstmal weg.

Die Nebenwirkungen, welche bei Wikipedia aufgelistet werden, sind mir einfach zu krass.
(Verfolgungswahn, psychische Störungen etc;)

Edit: Wird Zucker auch als Kohlenhydrate gewertet? 20-30 gramm bei der Anabolen Diät stelle ich mir schwierig vor. Ich bin ein Kaffee-Suchti mit 2 Teelöffel zucker.
Wie soll ich das denn dann anstellen?^^


Sonderk!nd
13.11.2012, 14:44

Danke ich werde mir mal Artikel bzw. Pläne zur Anabolen Diät anschauen.
DIe ECA Stacks lasse ich erstmal weg.

Die Nebenwirkungen, welche bei Wikipedia aufgelistet werden, sind mir einfach zu krass.
(Verfolgungswahn, psychische Störungen etc;)

Edit: Wird Zucker auch als Kohlenhydrate gewertet? 20-30 gramm bei der Anabolen Diät stelle ich mir schwierig vor. Ich bin ein Kaffee-Suchti mit 2 Teelöffel zucker.
Wie soll ich das denn dann anstellen?^^


ich kan ndir sagen wie ich es gemacht habe habe 35 KG abgenommen in 6 Monaten, das wird bei dir vll nicht ganz so schnell gehen weils bei mir mehr war was weg musste aber naja...

Ich habe ganz ehrlich einfach knall hart reduziert...
weiß nicht als was du arbeitest ich bin Bürohengst
Hab 6 Monate knallhart nur noch
1 Brot morgens
1 Apfel / Banane was uach immer an obst kleinigkeit halt um 9-10 Uhr
1 Brot bzw. warm Mittags
1 Brot bzw warm Abends

Dazu jegliche Kalorien beim getränk weggelassen...
Sprich nur noch Süßstoff oder Wasser...
und bei mir hat Süßstoff kein Hunger ausgelöst also hab ich die ganze Zeit böse Süßstoffsachen ala Cola Light oder Mezomix Zero gesüppelt...

Blutwerte waren immer gut btw. bevor irgendwer gleich sagt wie ungesund...


LilSkill
13.11.2012, 14:47

ich kan ndir sagen wie ich es gemacht habe habe 35 KG abgenommen in 6 Monaten, das wird bei dir vll nicht ganz so schnell gehen weils bei mir mehr war was weg musste aber naja...

Ich habe ganz ehrlich einfach knall hart reduziert...
weiß nicht als was du arbeitest ich bin Bürohengst
Hab 6 Monate knallhart nur noch
1 Brot morgens
1 Apfel / Banane was uach immer an obst kleinigkeit halt um 9-10 Uhr
1 Brot bzw. warm Mittags
1 Brot bzw warm Abends

Dazu jegliche Kalorien beim getränk weggelassen...
Sprich nur noch Süßstoff oder Wasser...
und bei mir hat Süßstoff kein Hunger ausgelöst also hab ich die ganze Zeit böse Süßstoffsachen ala Cola Light oder Mezomix Zero gesüppelt...

Blutwerte waren immer gut btw. bevor irgendwer gleich sagt wie ungesund...

Sag mal, wenn man nur von den Reserven zehrt, lässt dann nicht irgendwann die Leistungsfähigkeit im Hirn rapide nach oder hält sich das in Grenzen, sofern man regelmäßig Kalorien wie einen Apfel nachschiebt?


Sonderk!nd
13.11.2012, 15:05

Sag mal, wenn man nur von den Reserven zehrt, lässt dann nicht irgendwann die Leistungsfähigkeit im Hirn rapide nach oder hält sich das in Grenzen, sofern man regelmäßig Kalorien wie einen Apfel nachschiebt?

ich habe nichts gemerkt sagen wirs mal so, ich habe auch nicht gehungert.
Hat 2 Wochen gedauert und dann war mein Körper drauf eingestellt, an Tagen wo ich Sport gemacht hab, hab ich 1h Vorher halt noch nen BRot gegessen und das wars.


nuke
13.11.2012, 16:38

Es klappt einfach nicht;

Das Problem ist das ich am Wochende "sündige";


:rolleyes:

was soll man dazu noch sagen? du machst am wochenende deinen ganzen fortschritt unter der woche kaputt.
du hast 2 möglichkeiten:

1) am wochenende nicht mehr "sündigen" bzw weniger
2) unter der woche noch viel weniger essen, damit das "sündigen" wieder ausgeglichen wird

ich würde dir zu 1) raten


Whip
13.11.2012, 16:51

Was ist mit der Kohlsuppen Diät?Dort wird einem versprochen bis zu 5 KG in einer Woche abnehmen zu können.
So wäre ich in ca 1 1/2 Wochen auf meinem Wunschgewicht. Nur ich müsste halt das Fett verlieren undn icht nur meine Muskeln.

ich würde dir zu 1) raten

Gut. Dennoch würde ich das ganze gerne noch schneller machen. Bis März komplett auf ALkohol zu verzichten würde mich arg. nerven.

was soll man dazu noch sagen? du machst am wochenende deinen ganzen fortschritt unter der woche kaputt;
Nungut für 7KG hats ja schonmal gereicht. Wieso stockt es plötztlich?
Aber werde deine Worte beherzigen und einfach am Wochende das ganze auch strikt durchziehen.


nuke
13.11.2012, 17:44

Nungut für 7KG hats ja schonmal gereicht. Wieso stockt es plötztlich?


es könnte sein, dass du jetzt unbeabsichtigt mehr isst, weil dein körperfettanteil niedriger ist und du dadurch mehr hunger hast. du zählst ja keine kcal, soweit ich weiß?

was ich dir empfehlen kann, wenn du weiter saufen willst:
am tag des saufens nur protein essen (also am einfachsten nur pute).. und dann halt im suff kein BK, döner oder sonst was.. sondern wenn dann daheim dann wieder pute ;)
braucht viel disziplin, aber so setzt man quasi kein fett an.

und am tag danach dann diszipliniert weiter..


Blackdaemon
13.11.2012, 17:52

es könnte sein, dass du jetzt unbeabsichtigt mehr isst, weil dein körperfettanteil niedriger ist und du dadurch mehr hunger hast. du zählst ja keine kcal, soweit ich weiß?

was ich dir empfehlen kann, wenn du weiter saufen willst:
am tag des saufens nur protein essen (also am einfachsten nur pute).. und dann halt im suff kein BK, döner oder sonst was.. sondern wenn dann daheim dann wieder pute ;)
braucht viel disziplin, aber so setzt man quasi kein fett an.

und am tag danach dann diszipliniert weiter.;


jo und am besten noch mehr wasser als sonst an dem tag trinken, damit der hunger nicht ganz so groß ausfällt (15 minuten vor der mahlzeit 0,5l o;ä;), sodass du ein noch größeres kcal-defizit hast. denn das tödliche für dich am alk sind halt die kalorien.
beim alk vllt auch noch ein wenig auf die kalorien schauen. hört sich erstmal blöd an, aber wenn man sich einfach ein paar getränke raussucht und aus denen für den abend wählt, dann haut das schon hin:

Figurfalle Getränke: Alkohol im Kalorien-Check - FIT FOR FUN (;;;fitforfun~de/abnehmen/figurfalle_getraenke/figurfalle-getraenke_aid_2151;html)


dekz
13.11.2012, 18:50

Alkohol ist übrigens garnicht mal so gefährlich, wie einige denken. Ich trink immernoch mein Sixxer Abends an Werktagen und am Wochenende dann so Einiges und es klappt mit der Definition. Wichtig ist eher, dem durch den Alk entstehenden Fetthunger nicht zu verfallen :)

Ansonsten ist soweit ja alles genannt... Viel Glück :)


nuke
13.11.2012, 19:24

Alkohol ist übrigens garnicht mal so gefährlich, wie einige denken. Ich trink immernoch mein Sixxer Abends an Werktagen und am Wochenende dann so Einiges und es klappt mit der Definition. Wichtig ist eher, dem durch den Alk entstehenden Fetthunger nicht zu verfallen :)

Ansonsten ist soweit ja alles genannt... Viel Glück :)


es ist nicht tödlich oder gefährlich, ja. trotzdem behindert es effektiven (bzw fettfreien) muskelaufbau und vorallem eine diät..

... und es klappt mit der Definition.;

was ich sgaen will:
ich kann auch ne flasche wodka am tag trinken und dabei nen sixpack halten.. das geht!
trotzdem ist es total sinnfrei


razor90
13.11.2012, 19:31

Alkohol ist übrigens garnicht mal so gefährlich, wie einige denken. Ich trink immernoch mein Sixxer Abends an Werktagen und am Wochenende dann so Einiges und es klappt mit der Definition. Wichtig ist eher, dem durch den Alk entstehenden Fetthunger nicht zu verfallen :)

Ansonsten ist soweit ja alles genannt... Viel Glück :)

Du trinkst an jedem Werktag sechs Bier? ?( Dass Alkis eher "definierter" sind ist normal...


dekz
13.11.2012, 19:50

Nicht unbedingt jeden Werktag, aber schon an 2, 3 Werktagen in der Woche. Gehört zum Fußballschauen dann doch dazu, aber ist doch garnicht das Thema :)


es ist nicht tödlich oder gefährlich, ja. trotzdem behindert es effektiven (bzw fettfreien) muskelaufbau und vorallem eine diät.;
Das auf jeden Fall! Ging mir eigentlich nur darum, dass oft vermutet wird, dass Fett und unter anderem dadurch entstehender Bierbauch etc. ausschließlich dem Alk zu verdanken ist. :)


Mr.Burns
14.11.2012, 01:54

Also ich persönlich sehe die Sache mit dem Alkohol auch nicht so schlimm. Solange man nicht für einen Wettkampf oder ähnliches Zielgerichtet traininert, sondern eine gesunde Workout/Diet/Life Balance halten will und dabei einfach gut aussehen aber nicht sich jeden Spaß verderben, kann man auch ab und zu mal richtig feiern gehn und auch Alkohol trinken.

Also ; Threadsteller. Mach dir mal lieber weniger Gedanken, wie du die letzten Kg möglichst schnell runter bekommst, sondern wie du dir einen Plan erstellen kannst, mit dem du auf dem Niveau so lange wie möglich bleiben kannst (Natürlich angepasst mit dem Alter)

Falls du es aber trotzdem unbedingt innerhalb kürzester Zeit die letzten Kg verliegen willst, dann musst du dich für diese Zeit nunmal knechten.

Früh auf Nüchternen Magen Joggen
KH nur Morgens
Viel Trinken
Viel Eiweiß

und Trainieren, Trainieren, Trainieren.



;LilSkill
Wenn du Morgens deine Kohlenhydratspeicher voll machst, dann kommst du auch bei hoher Gehirnaktivität ohne merklichen Verlust durch den Tag. Eventuell sollte man dann aber auch Mittags noch Kohlenhydrate reinnehmen. (Klappt bei mir ohne Probleme mit reduzierten KH und Diät; Ich merke kaum Leistungseinbußen bei meiner Studienleistug, eher mit der Zeit durch den Sport etc. Vorteile bei Konzentration etc. )


; Die Wochenendehypothese

Wenn du wirklich am Wochenende saufen gehen willst, dann versuch wie Dekz schon gesagt hat die Fressattacken wegzulassen (Und JA das geht, man muss nur am Dönerladen vorbei laufen und zuhause gleich ins Bett/Viel Wasser trinken-- Ist reine Gewohnheitssache)
Teilweise hab ich auch schon von Leuten gehört, die davor das Abendbrot weglassen um so noch mehr Kalorien zu sparen.
Da ich aber am WE trotz feiern auch noch Sport mache (Fussball, Fr. Training, So Spiel) muss ich mir dies eigentlich nicht antun. Geht aber in dieser Richtung eher um eine Glaubensfrage. Es gibt Leute die sagen, sie kommen mit dem Alkohol besser zurecht, wenn sie ihn ohne Essen zu sich nehmen (im Bezug auf die Katererscheinungen am nächsten Tag) andere jedoch halten von dieser Methode gar nichts --> einfach mal ausprobieren.

An deiner Stelle würde ich einfach für den Anfang meine Wochenendaktivität mal aufschreiben und aufrechnen. Und dann versuchen Teile wegzulassen. Bei den meisten reicht dies bereits aus um seine Ziele (im Hobbysportbereich) zu erreichen.

Du musst ja zu dem Punkt wo du jetzt bist auch irgendwie gekommen sein und das mit Alk oder ?


flipsk8
14.11.2012, 19:51

hast du in letzter Zeit sehr wenig gegessen? Dann könnte es sein, dass dein Stoffwechsel eingeschlafen ist. Falls das so ist, dann einfach mal eine Woche wieder viel Essen um den Stoffwechsel anzukurbeln, und danach weiterdiäten.


LilSkill
17.11.2012, 13:16

Also ich persönlich sehe die Sache mit dem Alkohol auch nicht so schlimm. Solange man nicht für einen Wettkampf oder ähnliches Zielgerichtet traininert, sondern eine gesunde Workout/Diet/Life Balance halten will und dabei einfach gut aussehen aber nicht sich jeden Spaß verderben, kann man auch ab und zu mal richtig feiern gehn und auch Alkohol trinken.

Also ; Threadsteller. Mach dir mal lieber weniger Gedanken, wie du die letzten Kg möglichst schnell runter bekommst, sondern wie du dir einen Plan erstellen kannst, mit dem du auf dem Niveau so lange wie möglich bleiben kannst (Natürlich angepasst mit dem Alter)

Falls du es aber trotzdem unbedingt innerhalb kürzester Zeit die letzten Kg verliegen willst, dann musst du dich für diese Zeit nunmal knechten.

Früh auf Nüchternen Magen Joggen
KH nur Morgens
Viel Trinken
Viel Eiweiß

und Trainieren, Trainieren, Trainieren.



;LilSkill
Wenn du Morgens deine Kohlenhydratspeicher voll machst, dann kommst du auch bei hoher Gehirnaktivität ohne merklichen Verlust durch den Tag. Eventuell sollte man dann aber auch Mittags noch Kohlenhydrate reinnehmen. (Klappt bei mir ohne Probleme mit reduzierten KH und Diät; Ich merke kaum Leistungseinbußen bei meiner Studienleistug, eher mit der Zeit durch den Sport etc. Vorteile bei Konzentration etc. )


; Die Wochenendehypothese

Wenn du wirklich am Wochenende saufen gehen willst, dann versuch wie Dekz schon gesagt hat die Fressattacken wegzulassen (Und JA das geht, man muss nur am Dönerladen vorbei laufen und zuhause gleich ins Bett/Viel Wasser trinken-- Ist reine Gewohnheitssache)
Teilweise hab ich auch schon von Leuten gehört, die davor das Abendbrot weglassen um so noch mehr Kalorien zu sparen.
Da ich aber am WE trotz feiern auch noch Sport mache (Fussball, Fr. Training, So Spiel) muss ich mir dies eigentlich nicht antun. Geht aber in dieser Richtung eher um eine Glaubensfrage. Es gibt Leute die sagen, sie kommen mit dem Alkohol besser zurecht, wenn sie ihn ohne Essen zu sich nehmen (im Bezug auf die Katererscheinungen am nächsten Tag) andere jedoch halten von dieser Methode gar nichts --> einfach mal ausprobieren.

An deiner Stelle würde ich einfach für den Anfang meine Wochenendaktivität mal aufschreiben und aufrechnen. Und dann versuchen Teile wegzulassen. Bei den meisten reicht dies bereits aus um seine Ziele (im Hobbysportbereich) zu erreichen.

Du musst ja zu dem Punkt wo du jetzt bist auch irgendwie gekommen sein und das mit Alk oder ?

Pfeiffst du dir dann zum Frühstück direkt mehr als 1500 Kalorien in KH Form rein oder wie?:D


Mr.Burns
18.11.2012, 10:36

Pfeiffst du dir dann zum Frühstück direkt mehr als 1500 Kalorien in KH Form rein oder wie?:D

Hast schon mal probiert 1500 Kalorien in Kohlenhydrate zu essen ?

Ich geh so ca. von 500- 600 Kcal aus. Ess meistens ein Müsli mit Apfel oder Banane.


Kurdish
18.11.2012, 12:41

Früh auf Nüchternen Magen Joggen
KH nur Morgens


Halte ich persönlich für Schwachsinn. Wenn man Früh morgens Joggen geht, verbrennt man zwar direkt Fett, allerdings setzt die Mahlzeit danach direkt an, weil man die eben nicht durch Sport verbrennt.

KH nur Morgens... ich denke damit macht man sich das Leben nur unnötig schwer.


Mr.Burns
18.11.2012, 13:18

Halte ich persönlich für Schwachsinn. Wenn man Früh morgens Joggen geht, verbrennt man zwar direkt Fett, allerdings setzt die Mahlzeit danach direkt an, weil man die eben nicht durch Sport verbrennt;

Der Körper verbraucht auch ohne Sport Kalorien. Ein "Ansetzen" so wie du das formulierst gibt es sowieso nicht.

KH nur Morgens... ich denke damit macht man sich das Leben nur unnötig schwer;

Er möchte ja kurzfristig den optimalen Erfolg rausholen. Zudem gibt es sicherlich verschiedene Ansätze über die man sich streiten kann.
Und um das letzte aus sich rauszuholen, muss man sich auch ein wenig knechten.

Grundsätzlich würde ich sowieso jedem raten, lieber eine grundsätzliche Umstellung der Ernährungsweise vorschlagen, da kurzzeitige Aktionen kaum langfristig zu einem besseren Ergebnis führen.


Aber ich denke unsere Diskussion hier führt für den Threadsteller zu keine Ergebnis.
Zu dem ist eigentlich schon so ziemlich alles gesagt geworden.
Wie so oft beim Training und der Ernährung führen viele Wege nach Rom. Es sollte daher jeder für sich einen Weg finden.


Sonderk!nd
18.11.2012, 15:10

Aber ich denke unsere Diskussion hier führt für den Threadsteller zu keine Ergebnis.
Zu dem ist eigentlich schon so ziemlich alles gesagt geworden.
Wie so oft beim Training und der Ernährung führen viele Wege nach Rom. Es sollte daher jeder für sich einen Weg finden.

seh ich genauso, ich werde auch ständig dumm angemacht dafür das ich coke light trinke und das böse brot morgens und abends esse...

wen interessiert das eig. wenns klappt, es geht den meisten net darum auszusehen wie nen Bodybuilder sondern einfach nur den Speck wegzukriegen... und da ist der weg nunmal der sinnvollste den man auch durchhält...

wenn ich nur grünzeug esse und nur hähnchen dann krieg ich das kotzen und wäre schon lange wiedr 35 KG hoch weil ich fressattacken kriegen würde...


Ähnliche Themen zu Letzten 6 Kilo abnehmen - Brauche Tipps
  • Suche Tipps zum Abnehmen
    hi leute ich wollt euch mal fragen ob von euch schon jemand mal eine diät gemacht hat un sein gewicht gehalten hat???? ich würde gerne bis zum jahres ende ca 10-15 kliogramm abnehmen ich weis nur nicht so recht wie ich das anstellen soll? ich trainier schon mind alle 2 tage ne dreiviertel stu [...]

  • Body den letzten Schliff geben. 4kg abnehmen? wie am Besten?
    Hallo ich möchte meinem Body den letzten Schliff geben^^ Bin nun seit 2,5 Jahren im Fitness und habe auch ganz gut Muskelmasse aufgebaut. Nun möchte ich noch einmal 4kg abnehmen, dass die Musek (bevorzugt am Bauch) noch stärker zur Geltung kommen. Ich wollte damit nächste Woche anfangen. W [...]

  • 4-5 kilo in 2-3 Wochen abnehmen ohne jojo effekt/ möglich ?
    Habt ihr Ideen wie ich 4-5 kg in 2-3 Wochen bewerkstelligen könnte ? tipps, Diäten wären nett.. vlt kennt jemand ne diät wo ich 4-5 abnehme in 2-3 wochen, dann bitte melden, denn das möchte ich schaffen!!! Sollte aber auch funktionieren! Danke [...]

  • 4-5 Kilo Abnehmen ! Wie gehts am effektivsten ?
    Servus zuasmmen, ich wollte euch mal fragen, da ich ja schon öffters mitbekommen hab, das es hier einige fitness experten gibt, womit ich am besten 4-5 Kilo wegbekomme, vorallem "Bacuhspeck und Hüftspeck". Hier mal ein paar werte von mir: Größe: 196cm Gewicht: 84 kg Wäre über hilfe sehr dan [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr