Vollständige Version anzeigen : Latexallergie, Latexmatratze


DarkRaven
05.12.2012, 22:39

Hallo liebe Leute

Ich habe mir heute eine Latexmatratze(Ikea) gekauft.
Dummerweise habe ich vergessen dass meine Mitbewohnerin eine Latexallergie hat.

Leider finde ich im Internet wenig Hinweise darüber ob das ein Problem sein kann.
Die Matratze hatte eine Hülle und deshalb kommt sie ja nicht direkt im Kontakt mit der mit dem Latex?

Sie schläft ja nicht in meinem Bett! Es geht ja nur darum, ob sie sich in meinem Zimmer aufhalten kann. Einfach ausprobieren wird denke nicht klappen, denn wenn ich ihr sage dass ich eine Latex Matratze habe wird sie auf jeden Fall Allergisch reagieren, selbst wenn es keine Latexmatratze wäre. Auf der anderen Seite habe ich jetzt auch viele Sachen wie Schock und Herzstillstand gelesen, deshalb will ich sie jetzt nich einfach so ins Zimmer holen, nachher kippt sie mir noch um??


Hat eine einer von euch in diese Richtung Erfahrung? Ich finde im Internet leider nur widersprüchliche Sachen dazu.

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
HeMan1337
05.12.2012, 22:53

Die Frage ist wie stark sie auf Latex allergisch ist, da wenn sie nicht so sensibel ist, es durchaus möglich ist, dass sie in dein Zimmer kann ohne zu reagieren.
Die andere Sache ist ja auch, dass allergische Reaktionen oft durch in der Luft befindliche Partikel bzw. Proteine ausgelöst werden (meist jedoch nur bei den stark allergischen), deshalb ist die Frage was da für eine Hülle drum ist, oder meinst du nur das Laken?
Und zum anaphylaktischen Schock kommt es meist auch echt erst nach ner vollen Dröhnung Latex.

Aber ich mein es wäre doch kein Ding, wenn du die Matratze einfach umtauschst oder?

Und für sie wäre eine Option sich einer Desensibilisierung zu unterziehen, dabei wir einem über einen längeren Zeitraum immer eine kleine Menge der allergenen Stoffe gespritzt, wodurch der Körper sich langsam daran gewöhnt, ist halt keine kurzfristige Möglichkeit, aber halt für die Zukunft für sie entspannter. Ein Freund hat das mal bei Heuschnupfen gemacht und der konnte im Sommer kaum vor die Tür, aber jetzt hat der damit gar keine Probleme mehr.

MfG


oder
06.12.2012, 16:07

OT:
Nimm doch das Frottee von der Matraze ganz weg und mach um die Matraze so eine Verkleidung aus Transparenter Dicker Folie drum wie es die im Krankenhaus haben und dann das Frottee wieder drum;Dann kommt kein Latexstaub mehr durchs Frottee.
Bei Kondome wenn man Latexallergie hat soll man Polyurethan Kondome nehmen soviel ich weiß


q3badboy
07.12.2012, 09:09

also wenn ich das jetzt richtig gelesen habe richtet sich die allergie doch gegen naturkautuschuk oder?

ich glaube nicht das in ikea matratzen naturkautuschuk sondern eher synthetisches material verwendet wir da der naturkautschuk sehr teuer ist und wahrscheinlich nicht in so nem "billig massenprodukt" eingesetzt wird.


razor90
07.12.2012, 10:11

Schau auf der IKEA-Seite nach deiner Matratze, denn dort steht der Materialmix. Nur die zwei teuersten haben überhaupt Naturlatex drin...


Ähnliche Themen zu Latexallergie, Latexmatratze
  • Latexallergie, Latexmatratze
    Hallo liebe Leute Ich habe mir heute eine Latexmatratze(Ikea) gekauft. Dummerweise habe ich vergessen dass meine Mitbewohnerin eine Latexallergie hat. Leider finde ich im Internet wenig Hinweise darüber ob das ein Problem sein kann. Die Matratze hatte eine Hülle und deshalb kommt sie ja nicht d [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr