Vollständige Version anzeigen : Guter Scotch oder Bourbon aus dem "Supermarkt"


corehard
14.12.2012, 15:36

Hey,
hab nach langer Zeit mal wieder was zu betrinken und möchte das mit einem etwas hochwertigerem Stoff vollziehen.
Habe mit Scotch und Bourbon jedoch keine nennenswerten Erfahrungen. Mein Wissen beschränkt sich darauf, dass Scotch schottisch ist und meist länger reift. Bourbon eher made in USA ist und größtenteils aus Maismaische besteht.

Naja wie dem auch sei, ich suche jemanden, der mir etwas empfehlen kann, was auch gut trinkbar ist und nach Möglichkeit bei einem Markt wie real, Kaufland etc. zu organisieren ist.

Preislich bis 100€, was aber nicht ausgeschöpft werden muss.

Cheers!

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
creative16
14.12.2012, 15:41

Ich finde Johnny Walker und Jack Daniels sind gut zu trinken. Das sind meine zwei Einkäufe pro Woche.
Ansonsten ist der 12-jährige Glenfiddich auch nicht zu verachten.

Wenn du einen Feinschmeckerladen für alkoholische Getränke in der Nähe hast, fahr einfach mal hin und teste ein bisschen. :-) Jeder hat einen anderen Geschmack was Whisk(e)y angeht, der eine tendiert zum milden, der andere brauchst das Kratzen in der Kehle, hinzu kommen noch die Abgänge, etc, ist wie beim Wein: Man kann viel drüber reden, aber das probieren wiegt alle Worte hundertfach auf. ;-)


Nihilokrat
14.12.2012, 15:45

Wenn du einen Feinschmeckerladen für alkoholische Getränke in der Nähe hast, fahr einfach mal hin und teste ein bisschen. :-) Jeder hat einen anderen Geschmack was Whisk(e)y angeht, der eine tendiert zum milden, der andere brauchst das Kratzen in der Kehle, hinzu kommen noch die Abgänge, etc, ist wie beim Wein: Man kann viel drüber reden, aber das probieren wiegt alle Worte hundertfach auf. ;-)

Das sehe ich ähnlich. Bei deinen Preisvorstellungen wäre es besser zu einem autorisierten Spirituosendealer zu gehen, als diese Plärre ausm Supermarkt in sich reinzukübeln


hua
14.12.2012, 15:48

ja, probieren ist immer am besten, aber ich persönlich mag die von Glenfiddich auch und die sind auch in Getränkeläden der Supermärkte ziemlich vertreten. Tendenziell eher mild und wenn du nichts außergewöhnliches nimmst bleibt von den 100 auch noch was für ne gute Zigarre und was zu Essen übrig :]


Tennesse
14.12.2012, 15:48

glenmorangie 10 jahre find ich lecker :)

sonst bei myDealZ~de — Schnäppchen, Gutscheine und Angebote mit Z (;;;mydealz~de) mal reinschauen, die haben auch ab und zu suff angebote

Ich würde aber lieber empfehlen auf rum umzusteigen ;)

Zacapa 15 Jahre für ca. 40EUR kann ich nur empfehlen, is n edles Tröpfchen aufn Abend.

Finde alles was mehr als 40EUR in meine Augen sinnlos, so viel ändert sich da vom Geschmack nicht mehr, ausser man isn Schnapsfetischist


Boodah
14.12.2012, 15:58

Ich kann dir Whisky von Dalmore ans Herz legen, der schmeckt mir von allen Supermarkt Whiskys eigentlich am besten. Weiß aber nicht, ob es die in allen Supermärkten gibt. Für deine Preisvorstellung solltest du aber wirklich in einen Whiskeyshop gehen oder wenn möglich gleich an einer Verkostung teilnehmen. Hab das zweimal gemacht und dort wurde die gesamte Bandbreite abgedeckt - von relativ mild bis extrem rauchig (den konnte ich fast nichtmehr trinken ^^).


master80
14.12.2012, 16:04

Von den billigen Sorten trink ich eigentlich nur den John Medley's und den
Johnny Walker Black Lable der rest ist echt schwach. Jim Beam kriegt man nicht
runter genau wie Jack Daniel's.

Glenfarclas trink ich persönlich am liebsten. Ist für den Preis sehr gut.

bb. master80


Sp4de
14.12.2012, 16:05

Mein Tip in puncto Scotch ausm Supermarkt: Lagavulin, 16 Jahre. Kostet meist so um die 50EUR und ist für den Preis echt der beste Single Malt, den man bekommen kann.
Aber das ist natürlich Geschmackszache.

Ich habe mich nach langjähriger Verachtung jetzt auch mal wieder an Bourbon versucht und muss sagen, nach 2,3x schmeckt auch so nen Jack Daniels oder auch ein Jim Beam ganz gut. Ist aber nen ganz anderes Niveau als Scotch.

Früher war ich wg des Preis-/Leistungsverhältnisses auch ein großer Freund von Chivas Regal (ist aber ein Blend). Nachdem ich aber etwas mehr Single Malt (und da dann auch Single cask) getrunken hatte, find ich den Chivas Regal einfach nur noch schlecht ;)

Fazit: Wenn du wirklich 100EUR raushauen willst: Geh in nen Spezialgeschäft. Wenn nicht, dann 50EUR Lagavulin. Gibt's fast überall.

mfG


iPoD.freaK
14.12.2012, 16:06

Highland Park ist auch was feines ;)

Ansonsten schliesse ich mich meinen Vorpostern an und ergänze zum Black Label von Johnnie Walker noch den Green Label, auch schmackhaft. :)

greets


corehard
14.12.2012, 16:09

Danke danke und ruhig noch mehr ;)
Also die 100EUR waren nur so in den Raum gestellt, damit man sich was vorstellen kann.


Jack ist mir in dem Fall zu alltäglich.
Bei Johnnie Walker sehe ich ziemlich viele Labels. Was bedeutet das, wo sind die Unterschiede bzw. welchen meintest du?
Glenfiddich, da kommen mir auch mehrere entgegen und interessiert mich am meisten, da hier schon oft genannt. 12, 18..;? Hab mal gelesen, dass bei Scotch nicht unbedingt die Zeit den Geschmack bringt, zumindest nicht wesentlich, da es dann aufs Faß und das Holz ankommt.

;Tennesse, glenmorangie 10..;wie "mild" ist der im vergleich zum mildgesagtem Glenfiddich?
Bei Rum kenn ich mich gleich noch weniger aus, habe sicher auch noch keinen hochwertigen getrunken, aber die die ich hab..;waren ekelhaft! :D


creative16
14.12.2012, 16:15

In Sachen Johnny Walker:
;;;youtube~com/watch?v=MnSIp76CvUI

Red ist der Günstigste, Blue der Teuerste. Wie stark die sich geschmacklich unterscheiden, weiß ich nicht mehr, ist einige Zeit her, dass ich einen Black und Green Label getrunken habe. Ich meinte oben den Red.


esage
14.12.2012, 16:46

Highland Park ist auch was feines ;)

Habe ich zurzeit auch hier stehen. Ist echt sehr zu empfehlen!

Gute Seite, falls du dich mal selber umschauen willst: Whisky - Foxs Whisky Shop (;;;whisky-fox~de/)

Ansonsten mal 'n paar Empfehlungen von mir:

Bis 40€:

The Balvenie 12 yo Double Wood 0,7 l
Laphroaig 10 yo 0,7 l
Highland Park 12 yo 0,7 l


Dadrüber:

Highland Park 18 yo 0,7 l
The Balvenie 21 yo Port Wood 0,7 l
Glenlivet 21 yo Archive 0,7 l


Boodah
14.12.2012, 17:18

glenmorangie 10 jahre find ich lecker :)

Stimmt, den hatte ich ganz vergessen! Aber gibts den im Supermarkt? Glenmorangie ist für mich ein klassischer Dessert Whisky, definitiv sehr mild. Weiß nicht ob ich denselben wie du hatte aber er war auf jeden Fall das Geld wert!


Silberhand
14.12.2012, 17:58

Tu dir selber einen Gefallen und lass bei deinem Budget die Finger von Blends.
Single Malt (oder nochbesser Single Cask) ist vom Geschmack her weitaus differenzierter und hmmm einfach "sauberer"

Ich bin ein großer Fan von "Singleton of Duffton"

Singleton of Dufftown 12 years 1 l - Dufftown von Whisky - Fox. (;;;whisky-fox~de/singleton-12-dufftown-p-1849;html)

ist preislich echt nett und schmeckt imo sehr gut.


Tennesse
14.12.2012, 19:12

;Tennesse, glenmorangie 10..;wie "mild" ist der im vergleich zum mildgesagtem Glenfiddich?
Bei Rum kenn ich mich gleich noch weniger aus, habe sicher auch noch keinen hochwertigen getrunken, aber die die ich hab..;waren ekelhaft! :D


Also der Glenmorangie ist mild, hat sone kleine rauchige Abgangnote, die finde ich per. sehr nice :) Kenn den Glenfiddich leider nicht.

Also so ein Zacapa ist kein Vergleich zu einem 7 jahre alten Havan o;ä;, das ist schon was richtig edles. Also das zieh ich pers. jedem Whisky vor.

Wenne n Hunni investieren willst, hold dir ne gute Pulle Whisky und n Zacapa 15y


Bruckl
14.12.2012, 19:16

bitte kauf dir nicht den red label von johnny walker, der schmeckt echt nicht gut, da war noch der günstigst mit 6,50 um welten besser. wenn es um verträglichkeit geht, denke ich das du mit bourbon besser dran bist.


Nihilokrat
14.12.2012, 19:33

Wenn du nen richtig leckeren Rum suchst, dann probier mal den Brugal 1888 Gran Reserva Familiar kommt aus der Dominikanischen Republik. Den kannst du pur bedenkenlos süffeln. Kein Kratzen.
Wir haben uns damals ausm Urlaub direkt paar Flaschen mitgebracht und ich order den immernoch. Der hat ne leichte Marzipannote, schmeckt wirklich etwas nach Schoki und läuft runter wie Wasser.
(;;;brugalshop~de/artikel_1888_0_7;html)


creative16
14.12.2012, 20:53

Wenn du nen richtig leckeren Rum suchst, dann probier mal den Brugal 1888 Gran Reserva Familiar kommt aus der Dominikanischen Republik. Den kannst du pur bedenkenlos süffeln. Kein Kratzen.
Wir haben uns damals ausm Urlaub direkt paar Flaschen mitgebracht und ich order den immernoch. Der hat ne leichte Marzipannote, schmeckt wirklich etwas nach Schoki und läuft runter wie Wasser.
(;;;brugalshop~de/artikel_1888_0_7;html)

Krieg ich den auch, wenn ich zu Besuch komme? :-(


Nihilokrat
14.12.2012, 20:57

Krieg ich den auch, wenn ich zu Besuch komme? :-(

wenn du kochst, dann natürlich mein schatz. du bekommst alles. ist ja nicht so wie bei armen leuten.


raised.fist
15.12.2012, 12:43

Glenfiddich kann ich auch empfehlen. Ich hatte den "jüngsten", weiß garnicht wieviele Jahre der alt war. Jedoch schmeckte der gut, etwas nach Birne. Angeblich schmeckt jeder Jahrgang etwas anders. Also warum nicht einmal durchprobieren?


corehard
15.12.2012, 12:45

BWs soweit das Limit zu lässt raus, den anderen einstweilen so ein Danke.

;;0;xup~in/tn/2012_12/17340678;jpeg (;;;xup~in/dl,17340678/wasesgewordenist;jpg/)

Ich habe zwar keinen Vergleich, als das ich sagen könnte, besser..;schlechter..;aber was ich bis jetzt getrunken hab, war sehr angenehm und wohl das, was man bei Whisky mild und trotzdem aromatisch nennt.
Hab den Kauf nicht bereut.


Tennesse
19.12.2012, 12:00

Sehr schön :)

Wollte gestern ne Flasche Glenmorangie + Gläsern bei Karstadt per Gutschein holen, natürlich gilt der Gutschein nicht in der Feinkostabteilung.
Trotzdem gekauft und purer Genuss :)


D33pthr0at
19.12.2012, 12:12

Wenn du nochmal was feines suchst, kann ihr dir diesen wärmstens ans Herz legen

Cardhu 12 years Single Malt 0,7 l - Cardhu von Whisky - Fox. (;;;whisky-fox~de/cardhu-12-single-malt-p-1614;html)


jogibär
19.12.2012, 14:35

Trinke selbst am liebsten Scotch
Was ich dir empfehlen kann,Dimple,Chivas Regal,Glenfiddich
Von den billigeren Sorten Glen Grant,Ballantines


fatmoe
19.12.2012, 14:46

also Johnnie Walker Black Label ist auch nicht das wahre! Dann lieber den Jim Beam Black Label.

Schlechter als Glenfiddich sind nach meiner Zunge Famous Groose & Grant's.

Was Du noch probieren solltest ist Chivas! Den 18J gibt es alle paar Monate im DutyFree für 62€ den Liter, mundet sehr. Der normale 12J bekommst Du auch schon in jedem größeren Supermarkt (~25€/0,7l).


Sonderk!nd
20.12.2012, 22:43

BWs soweit das Limit zu lässt raus, den anderen einstweilen so ein Danke.

;;0;xup~in/tn/2012_12/17340678;jpeg (;;;xup~in/dl,17340678/wasesgewordenist;jpg/)

Ich habe zwar keinen Vergleich, als das ich sagen könnte, besser..;schlechter..;aber was ich bis jetzt getrunken hab, war sehr angenehm und wohl das, was man bei Whisky mild und trotzdem aromatisch nennt.
Hab den Kauf nicht bereut;


:D ich habe mir gestern, zum selbstlob der bestandenen Abschlussprüfung, den 18 Jahre alten geholt weil ich vorher mit meinem Vater den 15 Jährigen gesüppelt hab, als ich mal wieder da war :D

Ich muss sagen der 18 Jährige schmeckt mir noch bissle besser, kostet aber auch gleich das doppelte...^^


Mcuck
28.12.2012, 00:17

Bei deinem Erfahrungsschatz würde es vermutlich keinen unterschied machen, ob du 20 oder 100EUR für den scotch ausgiebst weil du den unterschied nicht schmeckst. wenn du mal richtig was ausgeben willst highland park 60 jahre alt. sau sau geil, aber wie gesagt, wie mit gutem wein. wenn man keine ahnung hat tuts auch nen billigerer. glenmorangie z;b. 10 jahre alt gibts für 30EUR. wirklich gut und nicht zu rauchig, was gerade neulinge nicht so gern trinken.

mfG


Edd
28.12.2012, 07:59

#attach#51633#/attach#
{img-src: //;;spirituosenworld~de/produkte/scotch/details/aberlour_abunadh_gr;jpg}


Aberlour a'bunadh

Der Aberlour a'bunadh ist ein Vatted Single Malt Whisky, der ausschließlich 10- bis 15-jährige Single Malts aus dem Hause Aberlour enthält. Er ist ein Original Cask Strength Whisky, da er nach der Reife ohne Verdünnung direkt mit der Alkoholstärke des Fasses abgefüllt wird. Daher besitzt der Aberlour a'bunadh beinahe 60% Vol.

Herkunft: Schottland, Highlands, Speyside
Hersteller: Campbell Distillers
Farbe: Dunkle Bernsteintöne (mit Farbstoff)
Duft: Nach Minze und Sherry
Geschmack: Voll und intensiv, mit Anklängen von Kirschen und Minze
Abgang: Langanhaltend, leicht rauchig

Aberlour a'bunadh "The Origin"
_________________

Mir schmeckt er sehr gut, kostet aber auch seine 74,-


doublewood
30.12.2012, 17:02

Ein paar Tipps damit sich dein Scotch auch wirklich lohnt.
Benutze gute Gläser, am besten Nosinggläser wie Glencairn. Bei einem Budget bis 100EUR weg mit dem Tumbler, den kannst du für Blended Whisky oder Bourbon nehmen.
Wenn du noch keine Erfahrung mit Scotch gemacht hast, empfehle ich dir nicht sofort eine Flasche um 100EUR zu kaufen. Da dein Geschmackssinn erst nach ein paar Tastings reift und die feinen Nuancen des Whiskys erkennt.
Ein guter Einstieg ist etwa der 15 Jährige Highland Park:
• Highland Park 15 - günstig (;;;schottischerwhisky~com/highland-park-15-years-single-highland-malt;html)
Dieser verfügt über ein dezentes Raucharoma, mit dem aber auch Anfänger zurecht kommen sollten.
Wenn du keinen Rauch magst sieh dich in der Ecke Glenlivet um, 15 Jahre und mehr. Der Whisky ist eher mild, gehört aber eher trotzdem zu meinen Lieblingen.


XXXLutz
07.01.2013, 21:49

Hey

Ich bin auch absoluter "Whisky-Noob", aber vor kurzem im Urlaub hat mir ein Kommilitone, der absoluter Whiskyliebhaber ist, den 18y Glenlivet angedreht und der war echt sehr fein.

Top Empfehlung!

• Glenlivet 18 - günstig kaufen (;;;schottischerwhisky~com/glenlivet-18-years-single-speyside-malt;html)

MfG


d1n
08.11.2013, 12:51

also wenn du etwas suchst was nicht so teuer ist -> jim beam black label; finde ich persönlich sehr lecker und nicht allzu teuer.

wenn es etwas besseres sein soll -> chivas regal 18 jahre; der liegt bei um die 50€ und ist ein leckerer scotch!


raid-rush
08.11.2013, 13:21

Hängt auch davon ab wie du ihn willst, als Mischung, on Rocks oder Pur.

Je nach Mischung eignen sich verschiedene Geschmacksrichtungen dazu sind meist auch günstigere Bourbon tauglich.

Auch wenn das Ami-Style ist manchmal schmeckt ein guter Whisky auch on Rocks. Soll halt gegen den Brand helfen wenn der Fusel nicht so toll ist, deshalb trinkt man "eigentlich" gute Scotch immer Pur oder bei >40% mit Wasser verdünnt.

In den 80gern war Scotch mit Soda (blubber-Wasser) sehr beliebt aber mir taugt das ehrlich gesagt nicht so.

Wenn es sehr Fruchtig sein soll taugt Tullamor Drew (Irish), ab 10Jahre wird er auch Ölig.

Ansonsten ist Glenftiddich schon ein relativ hochwertiger Supermarkt Scotch.

Für Mischen ist der CanadianClub in Preis/Leistung gut.

Wer es noch nicht kennt, einfach mal mit CanadianClub probiern: Lynchburg Lemonade - Wikipedia, the free encyclopedia (;en;wikipedia~org/wiki/Lynchburg_Lemonade)

Oder die Variante hier: (0,3L LongDrink-Glas)

4cl Whisky (CC)
2cl Orangenlikör (Tripl Sec)
1EL Limittensaft

Rest wahlweise mit Sprite oder Cola und Crushed Ice auffüllen.


Finq
08.11.2013, 13:40

Wenns kein Scotch sein muss und auch ein Bourbon geht, testet mal den Four Roses. Kostet 14,99 und ist Preis/Leistungsmäßig die beste Spirituose, die ich bisher probiert habe.

Ist kein super edles Tröpfchen, aber der ist sehr mild und kann bedenklos jedem angeboten werden, der mal auf nen abend vorbeikommt.
Da brennt absolut nichts im Mund wenn man den trinkt.

Maker's Mark ist auch sehr gut, der kostet bei uns so zwischen 20 und 22,-. Ebenfalls Bourbon.

Der billigste gute Scotch den ich bisher probiert habe war der Glenmorangie Quinta Ruban. Richtig lecker und kostet so um 30,-.
Gibt auch eine Sherry-Nachreifung von Glemorangie (QR ist im Portweinfass nachgereift), aber den hab ich noch nicht probiert. Kostet das gleiche.

Der Glenfiddich 12y kostet nur knapp über 20euro, aber für mich stimmt da das Preis/Leistungsverhältnis nicht. Den würde ich mir für 15euro kaufen um mich zu betrnken, aber um ein Glas an nem Abend zu genießen hat der zu wenig.

Laphroaig hat auch ne Abfüllung für ~30euro, ich weiß den Namen aber nicht mehr. Hab den mal bei nem Freund probiert und mir war der ein bischen zu krass rauchig.
Beim ersten Mal riechen hab ich gedacht, ich würd an so einer Haarfärbe-Spraydose riechen, inklusive frischem Teer. :D
Nach dem ersten Schluck kann man aber wesentlich mehr rausschmecken. Mir trotzdem zu rauchig.
wenn es etwas besseres sein soll -> chivas regal 18 jahre; der liegt bei um die 50EUR und ist ein leckerer scotch!Bei dem Geld würd ich schon nichtmehr zu nem Blend greifen...
Ein guter Einstieg ist etwa der 15 Jährige Highland Park:Viel zu teuer, für 10euro mehr kriegste den 18jährigen und für die Hälfte haste schon den 12jährigen.

Der beste den ich bisher probiert habe war ein Lagavulin 16yr. Vom Onkel geschenkt bekommen weil er ihn nicht mochte, hihi :D.
Der hatte alles. Kostet glaub um 45,-


/edit:
Alles was ich hier erwähnt habe kriegt man übrigens im Supermarkt. Falls ihr in der Nähe ein Trinkgut habt, die haben auch ne ziemlich gute Auswahl. Sogar mit sehr teuren Flaschen mit 18yr+ und den Johnnie Walker Blue Label für 120,- oder so.^^
Die Flasche wird denen allerdings wohl zustauben.


Plankton
08.11.2013, 16:52

Auch wenn das Ami-Style ist manchmal schmeckt ein guter Whisky auch on Rocks;

Wer in guten Whisky Eiswürfel schüttet isst auch Nudeln mit Ketchup.

Mit Bourbon kann man das machen, die sind in der Regel jünger und "wilder".

Aber Single Malt trinkt man NUR auf Zimmertemperatur, je nach Gusto kann man bei stärkeren Abfüllungen mit ein paar Tropfen Wasser verdünnen.


Minäi
14.12.2013, 14:04

Ich trinke meist meinen Scotch auch pur ohne Eiswürfel aber werde dafür meist total komisch angeschaut, und das von den Vögeln die Cola mit gutem single Malt mischen, bah!


d1n
13.01.2014, 10:28

Ich trinke meist meinen Scotch auch pur ohne Eiswürfel aber werde dafür meist total komisch angeschaut, und das von den Vögeln die Cola mit gutem single Malt mischen, bah!

sowas erinnert mich immer an die HIMYM folge wo sie sich in der bar den teuren scotch kaufen :D


warmduscher
13.01.2014, 11:06

;;;youtube~com/watch?v=YVG1U-faqHY

wurde schonmal im board gepostet :D


Ähnliche Themen zu Guter Scotch oder Bourbon aus dem "Supermarkt"


raid-rush.ws | Imprint & Contact pr