Vollständige Version anzeigen : heizung wird zu langsam warm und nur auf höchster stufe


reQ
17.02.2013, 18:18

hab mir die threads hier im board schon angesehen, aber meine frage wurde nicht beantwortet.

gibts eigentlich einen bestimmten wert, wo man sagt

auf stufe 1 muss es 12° sein

auf stufe 2 mind. 18°..

usw.


hier in meinem wohnraum ist die heizung über 2m lang.
meine heizung bekomme ich hier erst "zu spüre"n wenn die auf 3 läuft.. vielleicht weiß ja jemand mehr als ich und kann mir vorab die frage beantworten, sodass ich mit wissen an den vermieter trete.

die ca. 90cm breite heizung in meinem bad, bekommt man schon zu spüren sobald man das ding aufdreht, also minimal aufdreht und auf 0,5 - 1 stellt.

hab meinen satzbau auf ein minimum gebrochen, ich hoffe ihr versteht mich auch so.

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
Skelletor
17.02.2013, 18:39

der regler regelt lediglich den durchfluss. ist im prinzip ein gefedertes Ventil, dass ohne druck geschlossen ist. jede stufe auf der Skala dreht einen Stift/Druckplatte auf das Ventil, und öffnet es somit mehr. Ganz und gar analog also.

Würde dir empfehlen, zu überprüfen ob die Heizung vollständig entlüftet ist. Dazu gibt es entweder direkt an der Heizung einen Entlüfter, meist mit Inbus versehen oder aber eine Heizungsentlüftung an der höchsten Stelle des Kreislaufs. Musst du mal indiviuell nachschauen, eventuell mal nen Nachbarn fragen (im Mehrparteienhaus)


Jambo.Bwana
17.02.2013, 18:45

ja, da gibt es solche werte. glaube stufe 5 entspricht 24 grad. aber nicht heizkörpertemperatur, sondern raumtemperatur.

wenn du sagst, dass du auf bsp. 2 stellst und die heizung GARNIX tut, dann ist es entweder schon warm im zimmer..... glaube stufe 2 = 16° . .. wenn in deinem zimmer aber schon 16° sind, reagiert deine heizung nicht, da in deinem heizungsthermostat( der regler da) ein temperaturfühler drinnen ist der automatisch nachregelt.


schalte die heizung über nacht aus. lüfte man paar stunden den raum und dann stelle auf 2. dann müsste die heizung angehen, aber wenn der raum dann auf 16° + ist, wird sie wieder kalt werden.... wenn du natürliuch auf 5 stellst und das 24° bedeutet, aber in deinem raum nur 16° sind, wird sie extrem warm werden.



anderenfalls hast du die möglichkeit sie zu entlüften (aber eigentlich blubbert sie, wenn da luft drinnen ist), kannst auch gucken ob der stift hinter dem ventil schwergängig ist (glaube ich aber nicht) , oder gucken ob deine heizung abgekoffert ist.


Mcuck
17.02.2013, 18:51

Da es nur die Durchflussmenge regelt kannst du das so nicht sagen. Weil das dann von der Größe des Raumes und der Größe des Heizkörpers abhängt. Wenn du eine bestimmte Temperatur im Raum willst, schau dich mal nach sowas (;;;reichelt~de/Regler-Thermostate/EHT-CLASSIC-PRO/3/index;html?;ACTION=3;LA=2;ARTICLE=102691;GROUPID=4382;artnr=EHT+CLASSIC+PRO ;SID=13UOXFm38AAAIAAFuEQbAca49c8953324cc218a784af8e76b8ac1) um. Da kannst du dann genau einstellen wie viel Grad du um welche Uhrzeit an welchem Tag in dem Raum haben willst, das regelt der Thermostat dann selber.


MasterJulian
17.02.2013, 18:54

ja, da gibt es solche werte. glaube stufe 5 entspricht 24 grad. aber nicht heizkörpertemperatur, sondern raumtemperatur.

wenn du sagst, dass du auf bsp. 2 stellst und die heizung GARNIX tut, dann ist es entweder schon warm im zimmer..... glaube stufe 2 = 16° . .. wenn in deinem zimmer aber schon 16° sind, reagiert deine heizung nicht, da in deinem heizungsthermostat( der regler da) ein temperaturfühler drinnen ist der automatisch nachregelt;[..;]
So ein Schwachsinn! Das was du da einstellst ist kein Regelkreis, sondern ein einfaches Durchflussventil. Skelletor hat das ganz richtig erklärt. Dass eine größerer Heizkörper mehr Durchfluss benötigt wundert mich nicht. Dieser hält mehr Wasser und benötigt natürlich auch mehr um warm zu werden. Entlüften sollte man allerdings dennoch mal (mach ich jeden Herbst vor der Heizsaison).


DaNNo50H
17.02.2013, 18:55

Oooder dein Thermostatventil ist zu niedrig eingestellt.

Findet man sogar was zu.

(;;;meine-heizung~de/rund-um-die-heizung/thermostate/voreinstellabre-thermostatventile/bild/3/)


fatmoe
17.02.2013, 19:22

Hausmeister macht Dir das in 5min.

1. macht er eine Entlüftung
und wenn das nicht funzt
2. nimmt das Thermostat ab und stellt die Heizung mit ner Rohrzange neu ein. (Quasi wie die Gaszufuhr beim Feuerzeug).

Ich lass ihn jedes 2. Jahr kommen. Laut unser NK-Abrechnung ist Hausmeister ein richtig gut bezahlter Beruf, da will ich zumindest da den Service mal nutzen :)


Nees
17.02.2013, 20:34

also du kannst ja mal das wasser der heizung rauslassen. hab ich letztens bei meiner schwester im zimmer gemacht, dann ging die heizung sehr gut !


defekt
17.02.2013, 23:11

Hausmeister macht Dir das in 5min.

1. macht er eine Entlüftung
und wenn das nicht funzt
2. nimmt das Thermostat ab und stellt die Heizung mit ner Rohrzange neu ein. (Quasi wie die Gaszufuhr beim Feuerzeug);

Genau! Und wenn eine richtig gute Regelung haben willst, es gibt Thermostate die du auf die gewünschte Raumtemperatur einstellst und sich dann selbst regeln. Ist eine ganz schöne Sache. Vorallem kannst du da auch Tag und nachtmodus einstellen.

also du kannst ja mal das wasser der heizung rauslassen. hab ich letztens bei meiner schwester im zimmer gemacht, dann ging die heizung sehr gut !
Du meinst die Luft rauslassen oder? :D
Also entlüften. Wasser rauslassen wäre sehr kontraproduktiv^^

Gruß
Defekt


pumba
18.02.2013, 05:44

So ein Schwachsinn! Das was du da einstellst ist kein Regelkreis, sondern ein einfaches Durchflussventil. Skelletor hat das ganz richtig erklärt. Dass eine größerer Heizkörper mehr Durchfluss benötigt wundert mich nicht. Dieser hält mehr Wasser und benötigt natürlich auch mehr um warm zu werden. Entlüften sollte man allerdings dennoch mal (mach ich jeden Herbst vor der Heizsaison);

Eigentlich ist das kein Schwachsinn. In Thermostatköpfen sind Fühler Elemente drin.

1 = ca. 12 °C; 2 = ca. 16 °C; 3 = ca. 20 °C; 4 = ca. 24 °C;
5 = ca. 28 °C.

Sprich hast du die Temperatur erreicht in deinem Raum macht der Thermostatkopf zu

mfg


Jambo.Bwana
18.02.2013, 06:27

Sorry, doppelpost ( das war mein Handy) bitte löschen, wenn möglich.


Jambo.Bwana
18.02.2013, 06:32

;pumba: wie du selbst merkst, gibt es genug klugscheißer hier. Ich habe des öfteren beruflich mit Heizkörpern zu tun, die auch ?!?

Und natürlich regeln 99% der thermostate abhängig von Raumtemperatur. Nicht umsonst sind es "thermostate".

wenn sie einfach nur "auf" und "zu" machen würden, kannst du auch normale schraubekappen nehmen und musst keine ~30EUR für ein solches teil ausgeben. Ninja, für die, die nicht wissen was auf ihrer Heizung sitzt, öffnet mal das teil und schaut rein was ihr dort findet.


Nicht umsonst ist, wenn mein Raum kalt ist, die erste Zeit mein Heizkörper auf stufe 2 recht warm und sobald ea im Raum warm wird, heizt er fast garnicht mehr. WEIL der eingestellte wert des thermostats erreicht ist.


das thermostat regelt Automatisch nach.



Nun kann es bzgl. deines problemes mehrere Ursachen haben. Evtl unterschiedlichenheizköper, raumteperatur, abkofferung, irgendwelche teile schwergängig etc.


Evtl. Mal das Ventil erneuern, Heizung entlüften u;s;w. Stell mal beide Heizkörper auf 2 und fass den Vorlauf an(am besten hinterm Thermostat) das muss dann bei beiden heiß sein;wenn dass der fall ist, ist schonmal gut. Dass beide Heizkörper an sich unterschiedlich warm sind, ist erstmals nicht sooooo maßgebend, besonders wenn sie unterschiedlich groß sind.



;masterjulian: erst denken, bevor man arsch brüllt. Wer redet von den Ventilen ? Informiere dich mal über die Funktion eines thermostats *kussi*


ttrottell
18.02.2013, 07:22

da regelt sehr wohl was: Thermostatventil – Wikipedia (;de;wikipedia~org/wiki/Thermostatventil)
steht eig alles da....

[..;] Eine Frostschutzmarke ,,*" am Einstellring kennzeichnet die Frostschutz-Stellung, so dass der Raum nicht unter ca. 6 °C auskühlen kann, um Frostsprengung zu verhindern. Die Einstellung auf die mittlere Stufe (in der Regel ,,3") bedeutet eine Raumtemperatur von etwa 20 °C. Eine Veränderung der Raumtemperatur durch Sonneneinstrahlung, mehrere Personen oder sonstige Wärmequellen wird vom Thermostat wahrgenommen. Er regelt diese selbständig aus und verschließt das Ventil, damit der Raum nicht zusätzlich aufgeheizt wird. Bei sinkender Raumtemperatur wird das Ventil wieder geöffnet.

Jede Veränderung der Einstellung um 1 nach oben oder unten bewirkt eine Temperaturänderung von etwa 4 °C. [..;]


/e. ein "wenig" zu spät :D


sammy1990
18.02.2013, 10:36

Wenn du mit der Hand den Heizkörper langfährst sollte er von vorne bis hinten etwa gleich warm sein wenn das nicht der Fall ist ist luft im Heizkörper
Dann musst du schauen wie die Heizkörper miteinander verrohrt sind.
Heizt du mit Öl oder Gas, hast du ne eigene therme oder ne Zentralheizung für mehrere Parteien?
Wenn du die Raumtemperatur regeln willst kauf dir en elektronisches Thermostat die kosten nicht die welt und man kann tagesprogramne einstellen.

Ich persönlich heize mit Gas. Habe ein Raumthermostat in dem ich meine Tagesprogramme eingestellt habe wenn ich auf der arbeit bin hält meine Heizung die Wohnung auf 17 grad wenn ich heim komme habe ich dann immer schon meine 21 grad in der wohnung. (Heizkörper sind alle immer komplett aufgedreht auf. Die Therme regelt dann über den Vorlauf durch es Thermostat)


raid-rush
18.02.2013, 17:31

ist eigentlich logisch, da gibts nur folgende möglichkeiten:

- vorlauftemperatur der heizung ist zu gering für einen heizkörper.
- luft im heizkreislauf -> heizung entlüften
- umwälzpumpe läuft auf zu niedriger stufe
- heizung läuft auf warmwasser programm... das ist normal zu festen zeiten festgelegt wenn der warmwasserladungen macht, in der zeit hast du auch keine heizpower.


Ähnliche Themen zu heizung wird zu langsam warm und nur auf höchster stufe
  • i5-2500k System wird zu Warm
    Hi, habe im Januar mir ein neues System gegönnt und heute mal die Werte ausgelesen und mich etwas erschrocken. Hier erstmal mein System 8GB-Kit Corsair XMS3 DDR3-1333 CL9 ARCTIC COOLING Freezer 13 CO Intel Core i5-2500K Tray, LGA1155 ASRock P67 Pro3 (B3) Hitachi DESKSTAR 7K1000. Super-Flower Amazo [...]

  • Kühlwasser wird nicht warm
    Nabned, habe folgendes Problem mit meinem Astra, und zwar wird das Kühlwasser nicht komplett warm. Heizung funktioniert, wird richtig schön warm. Der Schlauch vom Thermostat zum Kühler wird auch warm, nur der Rest bleibt leider eiskalt. Thermostat, Zahnriemen und Wasserpumpe sind neu. [...]

  • wie warm muss heizung sein?
    hallo mal ne frage gibt es eine regel wie warm es in einer mietswohnung sein muss? entweder heizt unsere heizung nicht richtig oder wärme geht verloren..;alle fenster sind zu alle heizungen auf 5 und trotzdem habe ich nnur knapp 15,5 grad im zimmer obwohl noch die tür zu ist.... ey das ist doch ne [...]

  • Heizung aus --> trotzdem warm
    huhu, hab meine heizung gestern abend das letzte mal angehabt. die ist bis jetzt also wieder auf 0 gestellt. aber hab grad mal drübergefühlt - die ist warm. weiß jemand vo euch wo da das problem ist? [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr