Vollständige Version anzeigen : Rufnummernportierung


Diversity
30.03.2013, 23:50

Wenn ich von einem Laufzeitvertrag bei E-Plus zu einem Prepaid Vertrag (Lidl, bzw. O2) wechseln möchte, der Eplus Vertrag gekündigt ist und bald ausläuft, welches Formular muss ich dann wann an wen schicken?

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
Death-Punk
31.03.2013, 10:10

Hi,

Frag das doch mal die Kassiererin bei Lidl bzw deinen neuen Anbieter. Du musst mindestens 3 Monate vorher bei Eplus kündigen und den Portierungswunsch in die Kündigung reinschreiben.

Cu
Death-Punk


YaLcIn
31.03.2013, 23:55

Die Portierungserklärung für E-Plus(base)

(;;;base~de/downloads/BASE_Einwilligung_zur_Rufnummernmitnahme;pdf)

kannst per fax noch einen schreiben dazu schicken, indem drin steht das du die Rufnummer erst zum Vertragsende mitnehmen möchtest.


Diversity
01.04.2013, 12:47

; YaLcIn

Genau das hab ich gesucht. Allerdings steht da "von meinem Prepaid Guthaben abgebucht wird;"
Gibts da nochmal ein separates Formular für Vertragskunden? Weiss ja nicht wie genau die das nehmen...


Death-Punk
01.04.2013, 14:14

Hi,

kannst ruhig das nehmen, die haben nur das Eine. Der Hinweis für Prepaidkunden ist deswegen, weil wenn keine 30€ aufgeladen sind klappt das mit der protierung nicht.
Bei Vertragskunden wird es einfach vom hinterlegten Bankkonto abgebucht!

Cu
Death-Punk


2mad4u
09.04.2013, 14:14

Es reicht auch eine normale Kündigung zum Laufzeitende und du kannst bis 4 Woche nach Ende noch deine Portierung bei LIDL usw. beantragen.


Ähnliche Themen zu Rufnummernportierung
  • Rufnummernportierung
    Wenn ich von einem Laufzeitvertrag bei E-Plus zu einem Prepaid Vertrag (Lidl, bzw. O2) wechseln möchte, der Eplus Vertrag gekündigt ist und bald ausläuft, welches Formular muss ich dann wann an wen schicken? [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr