Vollständige Version anzeigen : Bierbauch verkleinern


DaNNo50H
04.06.2013, 19:50

Hi,

ich würde gerne (passiv, wenn möglich) meine Bierwampe ein wenig schrumpfen lassen.

Bin 3 von 5 Tagen arbeiten (Anlagenmechaniker, Gas, Wasser, Scheis... schönheit. 2 Tage Berufsschule).

Wiege 90+ kg bei 1,73m.

Fitnessstudios sind bei meinen Arbeitszeiten einfach nicht drin. Bin frühstens um 17 Uhr zu hause und habe danach defenitiv nicht mehr den nerv inne Mukkibude zu rennen.

Bein, Arm und Operkörpertechnis bin ich fit... auch meine Ausdauer passt mir... jedoch hab ich halt 'ne Wampe welche ich ich nicht allein durch körperliche Arbeit loswerde.

Bierbäuche wegzubekommen ist bald unmöglich daher wär ich froh über ernährungstips.

Esse wenig fast food (hin und wieder mal Döner), sehr gern esse ich Salat OHNE fettes Dressing. (Bisl Oliven-Öl, Salz, Pfefer und Essig mag ich deutlich lieber als eine fette Soße)

Würde mich über Tips freuen.

Danke und mfg Danno

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
Whip
04.06.2013, 19:53

-Lass Abends die Kohlenhydrate Abends weg.
-Iss Magerquark mit Wasser um dein Hungergefühl zu unterdrücken. Ersetz Mittagessen oder Abendessen mit diesem Gesöff;( Würde es eher trinken )
-Mache täglich oder zumindest jeden zweiten Tag Ausdauersport.
-Nachts nichts mehr essen
-Keine süßen Getränke/nichts nebenbei essen.
-Kein Alkohol mehr bis du mit deinem Bauchumfang zufrieden bist. Auch nicht am Wochende.

Viel Erfolg

Fitnessstudios sind bei meinen Arbeitszeiten einfach nicht drin. Bin frühstens um 17 Uhr zu hause und habe danach defenitiv nicht mehr den nerv inne Mukkibude zu rennen.

Bein, Arm und Operkörpertechnis bin ich fit... auch meine Ausdauer passt mir... jedoch hab ich halt 'ne Wampe welche ich ich nicht allein durch körperliche Arbeit loswerde;


1) Sport beschleunigt den Vorgang ist aber alleine nichts entscheident.
2) Körperlich harte Arbeit reicht vollkommen mit der richtigen Ernährung.
Lass den FastFood Mist komplett weg.


DaNNo50H
04.06.2013, 19:58

Darf ich dem Magerquark etwas hinzufügen? (geschmacklich, muss nicht süß sein, ich mag kein Süßzeug)


Whip
04.06.2013, 20:02

Klar. Magerquark mit Wasser ist die Hardcore Methode an die man sich erstmal gewöhnen muss :kotz: .
Gibt viele Rezepte im Netz. Wenn du es zum Mittag isst empfehl ich ne pürierte Banane mit wenig Süßstoff oder Zucker. Verhältnis

250 MG Magerquark+ Banane + 300ml Milch = Pürieren bzw mixen. Ist lecker und macht proppen Satt.

Allerdings habe ich nachher auf Magerquark und Wasser gewechselt. Schnell runter trinken das Zeug :lol:.

Setz dir dein Ziel und wieg dich regelmäßig. Ich hab auch 10 KG abgenommen :).

( Die im ersten Post beschriebene Vorgehensweise ist die Hardcore Version. Die du ein paar Wochen durchziehst und super Erfolge vorweisen kannst ).
Prinzipiell wirst du dich aber darauf einstellen müssen deine Ernährung langfristig/für immer zu ändern. Ich bin auch nen Typ der mal ne Woche "sündigt" und direkt 1 KG wieder drauf hat. (Stichpunkt Abends keine Kohlenhydrate mehr. Salat/Fleisch/Fisch/Gemüse muss reichen. )


DaNNo50H
04.06.2013, 20:04

Klar. Magerquark mit Wasser ist die Hardcore Methode an die man sich erstmal gewöhnen muss :kotz: .
Gibt viele Rezepte im Netz. Wenn du es zum Mittag isst empfehl ich ne pürierte Banane mit wenig Süßstoff oder Zucker. Verhältnis

250 MG Magerquark+ Banane + 300ml Milch = Pürieren bzw mixen. Ist lecker und macht proppen Satt.

Allerdings habe ich nachher auf Magerquark und Wasser gewechselt. Schnell runter trinken das Zeug :lol:.

Setz dir dein Ziel und wieg dich regelmäßig. Ich hab auch 10 KG abgenommen :)


Bin dir dankbar für den Tip. Aber wie soll ich das aufer Maloche machen? ^^

E::/ Hab 'nen Henkelmann aber das wirk doch iwie völlig bescheuert. (Baustelle am lachen vol. 1)^^

Wenn keiner 'ne andere Idee hat zieh ich es durch.


access denied
04.06.2013, 20:09

Kohlenhydrate weglassen bzw. reduzieren, hab so in einem Monat 4 Kilo weggekriegt (84 auf 80 bei 1,76m).
Das heisst kei Brot (also auch keine Döner), keine Nudeln, keine Kartoffeln, keine Erbsen und Möhren usw. Musst Du mal selbst googlen.
Fleisch ist ok, Eier, grünes Blattgemüse, Wallnüsse, Tomaten, Paprika und so.
Wenn Du es ganz hardcore durchziehen willst, dann auch kein Gemüse die ersten zwei Wochen, nur Fleisch, Eier, Pilze. Find ich aber zu eklig. Nennt sich dann ketone Ernährung.
Gestern das erste mal seit 2 Monaten wieder Brot gegessen, schon hatte ich wieder Magenprobleme, werde das definitiv auf ein Minimum reduzieren, ist bei mir aber auch eine Geldfrage. Insgesamt hat die Kohlenhydratarme Ernährung mein Wohlbefinden ziemlich verbessert, hätte ich nie gedacht.
Und wenn Alkohol, dann Weißwein, kein Bier oder Schnaps wenn's geht.
Achja, kein Ausdauertraining wenn Du Dich keton ernährst.


Whip
04.06.2013, 20:10

Prinzipiell musst du deinen eigenen Weg und Rhythmus finden.
Die Sache ist die : Wenn du eine körperlich harte Arbeit hast kannst du natürlich essen.
Magerquark hat bei mir Wunder gewirkt. Vlt. ist das Zeug ja für dich überhaupt nichts?
Du könntest es ja auch als Abendessen nutzen. Da würde ich allerdings die Banane raus lassen.
Prinzipiell habe ich für MICH (nur für mich) die Regel:

Morgens : Kohlenhydrate
Mittags : Viel Eiweiß / reduzierte Kohlenhydrate
Abends : Nur Eiweiß/Gemüse.

Allerdings sündige ich manchmal mit ner großen Tasse Kaffee nachts noch mit Zucker :D.
Aber man muss sich auch mal Kleinigkeiten gönnen dürfen.


Edit: Es ist halt auch wichtig so ein kleines grundlegendes Wissen darüber zu haben, wieviele Kalorien bestimmte Nahrungsmittel haben.
Banales Beispiel : Aufm Bau nimmste statt dem SChnitzelbrötchen, halt das Brötchen mit Schinken und Tomaten drauf oder Ei;( Panade = Kohlenhydrate und Kalorien on mass ).

Edit: Ansonsten kannste natürlich das von access denied auch probieren.
Ich habe das "nur Eiweiß" Prinzip aber nicht ertragen können. Nach ein paar Tagen hätte ich Kotzen können :D.


DaNNo50H
04.06.2013, 20:22

Also beibt der Bäcker die nächste zeit stecken (=spaart Geld :D )

Trinke meinen Kaffee gern mit Milch (ohne Zucker)... also sollte schwarz i;o. sein?

Magerquark hab ich nicht im Haus aber: mit'm Kaffee kann ich ja anfangen. ;)

- Kohlenhydrate wird schwer. Ich gehe gern angeln... Fisch und Reis sind ok denke ich?


Whip
04.06.2013, 20:23

Kaffee ist prinzipiell nen super Zeug. Verlängert bei mir persönlich das Sättigungsgefühl.
Problem bei mir ist nur, dass ich meinen Kaffee mit der fetten Pulle Milch und viel Zucker trinke.
Prinzipiell ist an Kaffee nichts auszusetzten :D

------------------- hinzugefügter Beitrag --------------------

Reis = Kohlenhydrate :/
Ich weiß, dass das am Anfang verdammt schwer ist.
Wie wärs beim Angeln mit mehr Fisch und einem leckerem Salat?


DaNNo50H
04.06.2013, 20:34

Reis = Kohlenhydrate :/
Ich weiß, dass das am Anfang verdammt schwer ist.
Wie wärs beim Angeln mit mehr Fisch und einem leckerem Salat?


Rein Fisch schmeckt vorallem selbstgeangelt wie ich finde sehr "stark"... 'nen Salat tut es da nicht unbedingt.

E::/ Aber Fisch passt soweit? (Keine Fischstäbchen :P)


access denied
04.06.2013, 20:34

Kaffee mit Milch geht auch, aber vorsicht, Kaffee kann Hunger nach Kohlenhydraten (Zucker) machen.
Stevia statt Zucker geht.


Sonderk!nd
04.06.2013, 21:13

Allerdings sündige ich manchmal mit ner großen Tasse Kaffee nachts noch mit Zucker :D.
Aber man muss sich auch mal Kleinigkeiten gönnen dürfen;


Gönnen musst du dir immer was, bzw. bei mir war das so, weil ich essen liebe und nur den Spaß behalten habe weil ich mir jeden 3ten Tag Süßigkeiten oder ne Tütte Chips gegönnt hab.

Ich habe das so gemacht (bei dir eng wegen Körperlicher Arbeit)

1 Toast morgens
Vormittags nen Apfel oder Bannane
Mittags Warm was auch immer
abends 1 Toast oder Magerquark jenachdem wie ich lust hatte.

Das 2 Tage lang und am 3ten Tag hab ich dann wieder normal gegessen sprich auf runde 2000KCAL damit der Körper sich daran garnet erst gewöhnt und net auf Sparflamme läuft. Das hatte ich nämlich am Anfang als ich es hardcore gemacht hab das ich müde wurde und das abnehmen net mehr geklappt hat. Mit der Methode bin ich dann in 6 Monaten 40kg losgeworden, aber im endeffekt ist es nur ein Kalorien defizit wie du das machst ist im endeffekt egal und muss jeder für sich selber wissen, denn nur so behält man lange den Spaß am Thema ernährung wenn du nur das machst was dir andere Vorschlagen hast irgendwann 0 Bock (war bei mir so).

Rein Fisch schmeckt vorallem selbstgeangelt wie ich finde sehr "stark"... 'nen Salat tut es da nicht unbedingt.

E::/ Aber Fisch passt soweit? (Keine Fischstäbchen :P)



verzichte dadrauf bloß nicht wenn du darauf stehst... bitte lass dir sowas net einreden achte darauf das du am ende des Tages auf deiner Kalorienanzeige ein deutliches - hast. Kohlenhydrate hauen dort zwar rein aber dann lieber weniger essen anstatt ganz weglassen... wenn du genauso gerne isst wie ich wirst du irgendwann den Jojo effekt erleiden.


phL
04.06.2013, 21:52

ich hab festgestellt, dass dieses umgestelle auf eine perfekte ernährung, nicht länger als eine woche dauert. man hat dann einfach keinen bock mehr und gönnt sich hier und da wieder was, und irgendwann ist man wieder im ausgangsstadium.

womit ich immer gut fahre, wenn ich ein paar kilo verlieren möchte, ist, dass ich einfach weniger esse. wenn ich mittags normalerweiße ein riesen schnitzel esse, lass ich einfach ein drittel übrig und stell es in den kühlschrank und ess den rest morgen oder so fertig. wenn ich richtig bock auf kekse oder schokolade hab, dann ess ich davon nur ein kleines bisschen. manchmal hab ich auch bock auf cola, dann trink ich eben ein glas und lass es dann gut sein.
mit dieser methode fahre ich wie gesagt viel viel besser, als wenn ich meine ernährung so stark umstellen würde. irgendwann gewöhnt man sich an die kleineren portionen und man kriegt mit der zeit auch ein gefühl dafür, was man essen soll. irgendwann denkst du dir auch, ob es den genuß jetzt wert ist, wenn du dir schokolade reinziehst


Slyver
04.06.2013, 22:30

Also muss echt sagen viele schreiben hier ja echt nur die extremsten methoden zum abnehmen.
"Only Magerquark mit Wasser am besten Morgens, Mittags, Abends und sonst nur Salat;"
"Viel Eiweiß denn Eiweiß scheint ja mehr als ein Wundermittel zu sein beim Abnehmen;"

Mag ja alles richtig sein was hier gesagt wird aber er will nur seine Wampe kleiner machen und keine fetten Muskeln aufbauen und sein Körperfett aufs minimum reduzieren.

Eiweiß würde ich nicht übermässig essen.
Viele vergessen einfach zu erwähnen das Eiweiß was im Körper nicht mehr gebraucht wird in Energie umgewandelt wird und Energie die nicht gebraucht wird, wird in Körpereigenes Fett gelagert.
Übermässiger Eiweißaufnahme fürt auch zu Nierenerkankung, Sauerstoffunterversorgung der Organe, Gicht, Muskel- und Gelenkschmerzen und Überzuckerung des Blutes (kurz oder lang bekommst du davon Diabetes Typ 2)

Faustregel 0,5g pro kg Körpergewicht sollte man am Tag Eiweiß zu sich nehmen.

Wenn du gemütlich abnehmen willst musst du dein Energieverbrauch/Tag ermitteln.
Und bitte wenn du dein Energieverbrauch ermittelt hast rechne mit KJ und nicht mit der Modeerscheinung KCal.
Wenn du dein Energieverbrauch ermittelt hast setzt du dir das ziel einfach deine Ernährung so an zu gleichen das du weniger energie zu dir nimmst als du verbrauchst.
Softdrinks sind Tabu ein Mensch braucht wasser und kein verbrannten zucker der mit wasser und noch mehr zucker angereichert ist. (damit meine ich cola)
Da du aber eh nicht auf Süßes stehst sollte so eine Diät kein Problem für dich darstellen und auch kein JoJo effekt entstehen.
Was mir auffällt du gehst 3 von 5 Tagen placken auffen Bau und 2 tage berufsschule?
Das ist i;o. Bau ist Harte arbeit und verballerst gut Energie.
Aber was ist mit den restlichen 2 Tagen?
Eine woche hat ja schließlich 7 Tage.
Da solltest du dich auch Körperlich ein wenig betätigen bissel Laufen oder Fußball etc pp.

Ich habe von der Abnehm und Ernährungssache schon ein wenig ahnung.
Habe den Unsinn damals gelernt und Praktiziere in mein Berufsleben auch noch solche sachen.


DerW0olf
04.06.2013, 23:37

Drastische, aber wirksame Methode:
Wenn du wirklich zu faul zum trainieren bist, musst du halt weniger essen.
Weniger essen heißt nicht unbedingt auf Pizza oder Döner zu verzichten.
Könntest dir täglich eine Pizza leisten, 1 großen Döner oder eine Packung Chips, solange es die einzige Mahlzeit ist. Das ist alles nur Willenskraft. Am besten planst du die Mahlzeit zwischen 16 und 20 Uhr und putzt dir danach sofort die Zähne, so besiegst du den Heißhunger. Ein dicker Döner (700-800kcal) als Belohnung ist durchaus ein Ansporn bis 18 Uhr durchzuhalten.
Noch besser ist es sich nur ne Dönerbox zu holen, das fett abtropfen lassen und den Döner dann selbst mit Fladenbrot zu machen. Generell hilft es sich Zeit fürs Kochen zu nehmen, um bewusster mit Zutaten umzugehen. Es macht verdammt viel Spaß Rezepte von Chefkoch auszuprobieren und dabei zu experimentieren, um Substitute für fettige/kohlenhydratreiche Zutaten zu finden, damit es kalorienärmer wird. Gibt auch einige gute Youtube-Videos.
So ein Käsekuchen+Waldbeeren mit Stevia/Erithritol schmeckt irgendwann ganz ordentlich.
Wenn der Hunger zu groß ist, dann halt 3-4 Äpfel und Rohkost (Gurken, rote Paprika) über den Tag verteilt snacken.

Zähle deine Kalorien. 1200-1500 kcal pro Tag und es regelt sich mit dem Gewicht, trotz deiner Faulheit.

PS: Äpfel und Paprika sind in den letzten Monaten leider deutlich teurer geworden :/


Sonderk!nd
05.06.2013, 08:25

Zähle deine Kalorien. 1200-1500 kcal pro Tag und es regelt sich mit dem Gewicht, trotz deiner Faulheit.

PS: Äpfel und Paprika sind in den letzten Monaten leider deutlich teurer geworden :/


Würde 2mal 1200 1mal 1800 nehmen. Am Anfang vll 2 Wochen dauerhaft 1200 der Körper gewöhnt sich (zumindestens wars bei mir so) extrem schnell nach 1 Woche hatte ich nur noch selten Hungerfühle nach 2 Wochen hatte ich gar keine mehr.

Danach konnte ich auf 1200 1200 1800 bzw. 2000 Umstellen. Glaub mir ich war in der Zeit vom Abnehmen nach 2 Brötchen so voll als hätte ich vorher nen 800g schnitzel verdrückt...^^ Mir persönlich hat das viel gebracht weil ich dort eig. essen konnte was ich wollte probenvoll stopfen (nach persönlichem empfinden) und hab gerade so die 2000 erreicht oder abends ne tüte chips gegessen o;Ä. Im Endeffekt würd ich als normaler Mensch ohne große Bodybuilder ambintionen dieses ganze Eiweiß weglassen und lieber lecker aber mit Hirn essen. Sicher du kannst dir eig. 2kg magerquark reinballern am tag und würdest abnehmen aber das Zeug kommt mir persönlich nach 2 oder 3 Tagen aus den Ohren wieder raus...

Und wo ich einfach net drauf klar komme ist der Spruch Reis = Kohlenhydrate wtf bei Fisch und Reis kannst du essen bis du umfällst bevor du an 800KCAL kommst und das ist ca das gewesen was bei mir mittags die hauptmahlzeit hatte (mal mehr mal weniger)


HiGh-FlY
05.06.2013, 08:42

Verstehe auch nicht, wieso hier zu so drastischen Mitteln geraten wird. Er will ja kein KFA von <10% haben :D

Ich denke für den Anfang wirds reichen, wenn du
1. Abends keine KH isst. (Thunfisch mit Mozzarella und Tomaten belegt schmeckt auch super und sättigt gut. Ansonsten Quark, Frischkäse usw.;)
2. Frühstückst du? Wenn ja, dann dort ordentlich reinhauen. Das hält dich dann fürs erste ne Zeit lang satt. Da kannst eben das meiste an KH vom Tage zuführen.
3. Süßigkeiten und Zucker weglassen. Ja Kaffee geht auch ohne Zucker^^ Trinke selber nurnoch ohne Zucker, weil ich eben meinen KFA senken wollte. Nach einiger Zeit gewöhnt man sich dran.
4. Wie Slyver meinte. Keine Softdrinks usw. Einfach Wasser trinken. Ist auch am besten und "schmeckt" nach einiger Zeit auch.

Wenn du keine Lust hast, dir die ganze Zeit Quark reinzupfeifen, kann ich dir noch Körnigen Frischkäse empfehlen. Ist auch mein ständiger Begleiter, egal wohin es geht. Gibts auch in der Magerstufe. Die 200g Packung ist klein und kann überall mitgenommen werden. Echt top :thumbsup:

Das sind so die Dinge, die man relativ leicht einhalten kann ohne massig Kalorien zu zählen. Da machst dich doch eh nur verrückt. Du willst ja auf keinen Wettbewerb, sondern einfach ein wenig an Umfang verlieren.


Freakyboy
05.06.2013, 09:04

Darf ich dem Magerquark etwas hinzufügen? (geschmacklich, muss nicht süß sein, ich mag kein Süßzeug)

mit etwas honig oder ahornsirup schmeckt es top


unix
05.06.2013, 09:15

Vorm Essen ein Glas Wasser trinken, dann fühlst du dich schneller gesättigt und isst automatisch weniger.


mr.knut
05.06.2013, 20:47

im endeffekt bringt es ja nichts wenn dir hier jetzt jemand einen ernährungsplan aufstellt. du musst einfach ein gefühl und bewusstsein für deine ernährung entwickeln und erstmal komplett alles über den haufen werfen was du glaubst ist gesund, ungesund oder okay.

ich erkenne mich ziemlich gut in dir wieder, wobei ich 88 auf 1,87m gewogen habe. mittlerweile bin ich bei etwa 78.

daher einfach mal mein "weg".

ich habe eine zeit lang einfach gehungert und war dann irgendwann auf 82-84kg. das das aber kein ding für die ewigkeit ist war mir da eigentlich klar. habe jetzt mit meinem kollegen viel darüber gesprochen da der sich wirklich sehr gut damit auskennt und auch selbst über 30kg abgenommen hat.

im gegensatz zu den meisten leuten esse ich relativ fettreich. ich kaufe grundsätzlich NIE light produkte, achte aber auf die fette die ich esse. wichtig ist einfach das in den speisen möglichst wenig kohlenhydrate sind. an einem guten tag ohne brot esse ich so unter 20g kohlenhydrate. die regel die ich mir so ausgedacht habe lautet also hauptsache es sättigt und hat wenig kohlenhydrate. am besten einfach unverarbeitete produkte wie eier, fisch, fleisch, gemüse,... ich esse eigentlich gar nichts süßes mehr, auch kaum obst (das habe ich aber noch nie wirklich gegessen). getränke nur noch wasser, kaffe und tee. ab und zu esse/trinke ich auch mal ******** wie cola zero, alkohol oder ein richtig gutes essen. dieses essen ist dann aber eher genuß und nicht dafür bestimmt mich zu sättigen! das ist halt der große unterschied: ich esse nicht aus lust sondern aus hunger. früher habe ich einfach gegessen weil ich bock auf den geschmack hatte.

bei interesse kann ich dir mal die lebensmittel zeigen die man immer in meinem kühlschrank findet. ich garantiere das es schmeckt!


analprolaps
05.06.2013, 21:05

magerquark, so ein mist^^ der mensch arbeitet auf dem bau und ist keine bürotussi. er benötigt kohlenhydrate und eiweiß- fleisch- um seine tägliche leistung zu bringen. außerdem siehts ******** aus, wenn er auf der arbeit seinen soja latte auspackt.
folgender vorschlag: wenn du vom schichten heimkommst, dann fang nach einer kleinen pause mit liegestütze und sit ups an.
dann empfehle ich dir 2x die woche zum squashen zu gehen+ bouldern. keine sau braucht magerquark bzw ein fitnessstudio


dekz
05.06.2013, 21:57

Auch als gewerblicher Mitarbeiter kann man sich ganz gut von Magerquark ernähren, was Du da schreibst, ist absoluter Schwachsinn!

Es ist übrigens natürlich viel männlicher Squash zu spielen oder Wände hochzuklettern, als Kaffeespezialitäten zu trinken!


analprolaps
05.06.2013, 22:08

mir geht es rein darum den bierbauch wegzubekommen und durchs magerquark essen wirds wahrscheinlich nicht besser. deswegen wählte ich die kombination bouldern(vorwiegend überhangklettern) und squash;beides macht spass, fördert das kennenlernen von neuen leuten und trainiert nicht nur einzelne parts, sondern beansprucht alle regionen. vorallem kann er die einzelnen trainingseinheiten nach lust und laune gestalten und es wird nicht zum krampf( in betracht auf die psyche und dem sogenannten schweinehund)
übrigens danke für den schwachsinn;)


nuke
06.06.2013, 07:30

wir sind doch hier im rr-sportbereich nichts anderes gewöhnt als unqualifizierte posts.. :lol:

100 wege führen nach rom :-O
deswegen sind posts wie "iss keine kh" oder "geh bouldern" quatsch. man sollte versuchen es sich so "spaßig" wie möglich zu machen, damit man es auch langfristig durchhält.

heißt natürlich nicht, dass no-, lowcarb oder bouldern prinzipiell schlecht sind ;)


DaNNo50H
07.06.2013, 21:43

Tonnen von Antworten, danke. :thumbsup:

Bin im Moment am normal frühstücken (Kaffee weiß ohne Zucker) und 2 ordentlichen scheiben Brot mit Fleischichem Belag.

Mittags esse ich rein garnichts, keinen Hunger.

Abends Magerquark... der Hunger treib es schon rein. Pur mit Nüssn... so übel find ich's garnicht.

Und zum Thema Cola... es wurde erwähnt das Wasser ******** schmecken soll... für jeden der das so sieht; Mein Beileid.

Cola dient zum erträglichem runterspülen von hochprozentigem.


thug
07.06.2013, 21:54

hm wer sagt iss einfach weniger ist ein ***** und soll die fresse halten..

Wenn du abnehmen willst FRISS RICHTIG!
radikalste methode:
2,4-Dinitrophenol
2 wochen urlaub und hast dann sommer figur ;)
nebeneffekte = google selber, wie man es einnimmt = google selber.

"natur" radikale methode:
Keto diät
25g? kohlenhydrate pro tag..

und ja es gibt sogar brot ohne kohlenhydrate.. (mandeln brot)


sonst.. täglichen kcal einnahme um 500~ reduzieren.
sport treiben sprich fahrrad fahren/schwimmen (finde joggen ******** für die gelenke.. aber auch machbar ja;)
aber bei dir müsste man einfachn kcal defizit nehmen und du müsstest abnehmen..
iss nach der methode alles was schmeckt, darfst du nicht ;) ist aber auch nurn pi ma daumen "tipp"



EURdit:

stopf dir mittags was rein, du gewöhnst dich dann dran und hast dann abends weniger hunger somit wäre dann die nahrungsaufnahme besser auf den tag vertreilt.


Samanick
07.06.2013, 22:21

Pass nur auf das du nicht zuwenig isst sonst kann dein Stoffwechsel auch schnell einschlafen.;) also so 500 unterm Tagesbedarf sind scho nen guter Richtwert das was du das grade isst sieht für mich sehr wenig aus :P

Versuch mehr Mahlzeiten am Tag einzubauen und wenns immer nur was sehr kleines, nen Apfel oder was weiß ich ist. Hungerstoffwechsel ist nochn Tod für jede Diät.

Und Hochprozentiges is ganz schlecht, wobei ab und zu kann mans sich ja mal gönnen :D

Und zum so trinken gibts halt light Produkte, die trinke ich quasi auch nur.
Wenn ich auf meine 5-7L am Tag mit Wasser kommen soll wüsste ich nicht, ob ich das ohne ständiges Brechgefühl schaffen würde xD


thug
07.06.2013, 22:29

wtf warum 5-7L wasser am tag bist du ein nielpferd?


Sonderk!nd
07.06.2013, 22:43

wir sind doch hier im rr-sportbereich nichts anderes gewöhnt als unqualifizierte posts.. :lol:

100 wege führen nach rom :-O
deswegen sind posts wie "iss keine kh" oder "geh bouldern" quatsch. man sollte versuchen es sich so "spaßig" wie möglich zu machen, damit man es auch langfristig durchhält.

heißt natürlich nicht, dass no-, lowcarb oder bouldern prinzipiell schlecht sind ;)


ebend ist ja das was ich auch versuche zu erklären, mit dem Thema auseinander setzen sicherlich sind sowelche Tipps gut, aber am ende muss es jeder selber wissen wie, weil es 0 bringt man nimmt mit ernährungsplan 10kg ab und dann frisst man wieder die selbe ******* weil man keinen bock mehr auf magerquark hat und fällt wieder zurück wo man her kam...

hm wer sagt iss einfach weniger ist ein ***** und soll die fresse halten..

Wenn du abnehmen willst FRISS RICHTIG!
radikalste methode:
2,4-Dinitrophenol
2 wochen urlaub und hast dann sommer figur ;)
nebeneffekte = google selber, wie man es einnimmt = google selber.

"natur" radikale methode:
Keto diät
25g? kohlenhydrate pro tag..

und ja es gibt sogar brot ohne kohlenhydrate.. (mandeln brot)


sonst.. täglichen kcal einnahme um 500~ reduzieren.
sport treiben sprich fahrrad fahren/schwimmen (finde joggen ******** für die gelenke.. aber auch machbar ja;)
aber bei dir müsste man einfachn kcal defizit nehmen und du müsstest abnehmen..
iss nach der methode alles was schmeckt, darfst du nicht ;) ist aber auch nurn pi ma daumen "tipp"



EURdit:

stopf dir mittags was rein, du gewöhnst dich dann dran und hast dann abends weniger hunger somit wäre dann die nahrungsaufnahme besser auf den tag vertreilt;



das doch schmarn ich habs mit friss weniger und spaß daran und auch nachhaltig (nun schon seit 2 jahren) 45kg abgenommen...


access denied
07.06.2013, 22:57

Sich nach der Diät richtig zu ernähren, ist das wichtigste.
Ich hab durch KH-arme Ernährung v;a. eines erzielt: die völlige Abkehr von Fastfood.
Andere Sachen wie Nudeln, Reis, Kartoffeln, früher mein Hauptspeiseplan, ess ich nur noch vereinzelt.
Brot nur morgends.


HiGh-FlY
07.06.2013, 23:45

Sich nach der Diät richtig zu ernähren, ist das wichtigste.
Ich hab durch KH-arme Ernährung v;a. eines erzielt: die völlige Abkehr von Fastfood.
Andere Sachen wie Nudeln, Reis, Kartoffeln, früher mein Hauptspeiseplan, ess ich nur noch vereinzelt.
Brot nur morgends.

So mache ich das auch seit etwa 1,5 Monaten. Ich habe mich am Anfang gefragt, wie man Satt werden kann, wenn man kein Brot mehr isst. Jetzt geht das ziemlich leicht. Der Körper gewöhnt sich mit der Zeit dran. Die erste Zeit ist es "schwerer", da der Körper eben gewohnt war, viel Energie durch die KH zu bekommen.

Heute habe ich mir wieder n Chickenburger gegönnt. Ich gönne mir auch ab und zu etwas "süßes" mal n Kuchenstückchen o;ä. aber dennoch fühle ich mich viel besser, als früher.


Sonderk!nd
08.06.2013, 08:01

Sich nach der Diät richtig zu ernähren, ist das wichtigste.
Ich hab durch KH-arme Ernährung v;a. eines erzielt: die völlige Abkehr von Fastfood.
Andere Sachen wie Nudeln, Reis, Kartoffeln, früher mein Hauptspeiseplan, ess ich nur noch vereinzelt.
Brot nur morgends.

siehste sowas mach ich zB garnet. Ich esse täglich Brot / Reis / Kartoffeln auch während ich abgenommen hab. Deswegen sind Tipps wichtig aber diese vorgegebenen Ernährungspläne halte ich nix von, weil Leute die sich ebend nur nachdem Plan richten ohne wirklich Ahnung zu haben oder sich damit beschäftigen am Ende doch wieder die selbe ******* essen ;) Soll aber keine Kritik an dem sein was du tust unr denke ich einfach da muss jeder seinen eigenen Weg finden.


Galaxydarkness
08.06.2013, 08:41

hm wer sagt iss einfach weniger ist ein ***** und soll die fresse halten..

Wenn du abnehmen willst FRISS RICHTIG!
radikalste methode:
2,4-Dinitrophenol
2 wochen urlaub und hast dann sommer figur ;)
nebeneffekte = google selber, wie man es einnimmt = google selber.

"natur" radikale methode:
Keto diät
25g? kohlenhydrate pro tag..

und ja es gibt sogar brot ohne kohlenhydrate.. (mandeln brot)


Nebenwirkungen Dinitrophenol:

Nebenwirkungen des DNPs äußern sich in Blutdruckabfall, Herzrasen (;de;wikipedia~org/wiki/Herzrasen) (Tachykardie (;de;wikipedia~org/wiki/Tachykardie)), Herzrhythmusstörungen (;de;wikipedia~org/wiki/Herzrhythmusst%C3%B6rung), plötzlicher Herztod, Luftnot (Dyspnoe (;de;wikipedia~org/wiki/Dyspnoe)), Aspirationspneumonie (;de;wikipedia~org/wiki/Aspirationspneumonie), Lungenödem, Kopfschmerzen, Unruhe, Hirnödeme, Koma, Überhitzung (Hyperthermie (;de;wikipedia~org/wiki/Hyperthermie)), Dehydration, metabolische Azidose (;de;wikipedia~org/wiki/Metabolische_Azidose), Zerstörung der quergestreiften Muskulatur (Rhabdomyolyse (;de;wikipedia~org/wiki/Rhabdomyolyse)), Schilddrüsenfehlfunktion, erhöhter Blutzuckerspiegel, Bauchschmerzen, Brechreiz, Erbrechen, Zyanose (;de;wikipedia~org/wiki/Zyanose), gesteigerter Zerfall der roten Blutkörperchen (hämolytische Anämie (;de;wikipedia~org/wiki/H%C3%A4molytische_An%C3%A4mie)), Veränderung des Blutfarbstoffes mit Störung des Sauerstofftransports (Methämoglobinämie (;de;wikipedia~org/wiki/Meth%C3%A4moglobin%C3%A4mie)), Zerstörung der weißen Blutkörperchen (Agranulozytose (;de;wikipedia~org/wiki/Agranulozytose) → Kostmann Syndrom), gelbliche Hautfärbung, Brennen der Haut, Grauer Star (;de;wikipedia~org/wiki/Grauer_Star), Niereninsuffizienz (;de;wikipedia~org/wiki/Niereninsuffizienz), Nierenversagen, Leberstörungen, Leberversagen und letztendlich Multiorganversagen (;de;wikipedia~org/wiki/Multiorganversagen) im fortgeschrittenen Stadium einer DNP-Vergiftung;

Genau, am besten alles empfehlen :lol:

Achso, es gibt kein Brot ohne KH..

;DaNNo50H
Was Brot angeht kann ich dir für KH-Arme Ernährung das Eiweiß Abendbrot empfehlen. Schmeckt wie Brot, hat aber nur nen minimalen Bruchteil an KH


nuke
08.06.2013, 08:49

die DNP empfehlung kann wohl nur als witz gemeint sein. da spielt man mit seinem leben :shock:


HiGh-FlY
08.06.2013, 09:26

die DNP empfehlung kann wohl nur als witz gemeint sein. da spielt man mit seinem leben :shock:

Was hat es denn für ne wirkung?^ bei so vielen tollen nebenwirkungen


nuke
08.06.2013, 10:13

Was hat es denn für ne wirkung?^ bei so vielen tollen nebenwirkungen

2,4-Dinitrophenol, DNP, Bodybuilding und Nebenwirkungen (;;;team-andro~com/dnp-dinitrophenol-bodybuilding;html)


Samanick
08.06.2013, 13:28

wtf warum 5-7L wasser am tag bist du ein nielpferd?

So trinke ich um die 3-4L und beim Training zwischen 2-3L.
Sind je nach Trainingsvolumen keine ungewöhnlichen Werte ^^.

Ich finde es garnicht so wichtig, je nach Ziel nach einem festem Plan zu essen, man kann auf alles achten aber grade wenn man nur den Bauch nen bischen weg bekommen möchte braucht man keinen Ernährungsplan.

Die DNP Empfehlung war meiner Meinung nach nen sehr schlechter Scherz.


HiGh-FlY
08.06.2013, 18:54

;;;team-andro~com/dnp-dinitrophenol-bodybuilding;html

Krasser shit. Noch nie davon gehört. Hoffe, dass das nicht so erreichbar ist wie Testo oder ähnliches. Ist ja heftig das zeug. Da ist Meth usw ja wirklich n Witz dagegen


corehard
08.06.2013, 18:58

Kohlenhydrate weglassen bzw. reduzieren, hab so in einem Monat 4 Kilo weggekriegt (84 auf 80 bei 1,76m).


Verdammt wenig, wenn man mal bedenkt, dass in den ersten 5-10 Tagen Low/NoCarb schon bis zu 5kg runter gehen, weil die Glykogenspeicher das Wasser frei geben, was ohne Kohlenhydrate so nicht mehr eingelagert wird.

Das Wasser und somit dein Gewicht, kommt übrigens wieder, wenn sich dein Körper wieder auf die Kohlenhydrate gewöhnt hat. Schwammeffekt bei den Glykogenspeichern.
Von daher haste evtl. nichts, bzw. nur sehr wenig an Fett abgebaut.

//hier mal was von Kiefer und der CarbNite Solution (;aesirsports~de/2012/10/carbnite-solution-aesir-f-a-q-power-dieting/)..;ohne Sport recht cool ohne wirklich zu hungern (was nie gut ist).

Krasser shit. Noch nie davon gehört. Hoffe, dass das nicht so erreichbar ist wie Testo oder ähnliches. Ist ja heftig das zeug. Da ist Meth usw ja wirklich n Witz dagegen

Der Artikel ist aus 2005. Da hat sich einiges getan.


HiGh-FlY
08.06.2013, 19:09

Der Artikel ist aus 2005. Da hat sich einiges getan;

inwiefern?


Samanick
08.06.2013, 19:31

Die Nebenwirkungen sind nunmal die Nebenwirkungen.
Dazu muss man sagen einmal etwas zuviel davon und es ist eigentlich unmöglich den Körper zu stabilisieren, er überhitzt immer weiter und es kommt zu multiblem Organversagen, ihn irgentwie runterzukühlen ist meißt unmöglich.

Aber doch soviele wie an dem Zeug verenden wird es auch da nicht sonderlich schwer sein dranzukommen.
Es lassen sich ja etliche Leute solche "Fatburner" die in Deutschland verboten sind durch irgentwelche Websites inportieren, doch die sind meist, erstrecht wenn man nicht weiß wie man sie nehmen muss, sehrviel gefährlicher als alles andere in die Richtung.
Deshalb fand ich selbst die scherzhafte Empfehlung alles andere als angebracht.


access denied
09.06.2013, 08:41

Verdammt wenig, wenn man mal bedenkt, dass in den ersten 5-10 Tagen Low/NoCarb schon bis zu 5kg runter gehen, weil die Glykogenspeicher das Wasser frei geben, was ohne Kohlenhydrate so nicht mehr eingelagert wird;
Das ist individuell aber verschieden, 5kg wären bei mir niemals drin gewesen.


nuke
09.06.2013, 10:15

//hier mal was von Kiefer und der CarbNite Solution (;aesirsports~de/2012/10/carbnite-solution-aesir-f-a-q-power-dieting/)..;ohne Sport recht cool ohne wirklich zu hungern (was nie gut ist);

aka anabole diät mit einem refeed in nem kürzeren zeitfenster ;)


Der Artikel ist aus 2005. Da hat sich einiges getan;

würde mich auch interssieren, was du genau meinst


thug
06.07.2013, 15:57

blabla dnp is gar nicht sooooo schlimm.. übertreib die dosis nicht und du hast nix.. mein gott und ja dnp krigste easy wie testo.. musst nur wissen wo..

drogen und dnp zu vergleichen is schwachsinn..


Mr.Burns
07.07.2013, 08:43

blabla dnp is gar nicht sooooo schlimm.. übertreib die dosis nicht und du hast nix.. mein gott und ja dnp krigste easy wie testo.. musst nur wissen wo..

drogen und dnp zu vergleichen is schwachsinn.;


Naja da sollte man sich eventuell man die Definition von Drogen genauer anschauen, aber das soll hier für sich stehen bleiben.

Der Threadsteller ist ja volljährig und kann selbst entscheiden, was er mit seinem Körper anstellt.

Back to topic:

Wie du bereits durch die verschiedenen Ansätze erkannt hast, gibt es viele Wege nach Rom.
Was für dich persönlich, das effektivste, praktikabelste etc ist, musst du wohl oder übel selber feststellen.

Der Diät und Fitnessmarkt hat ein so massives Potential und ernährt Scharen von Ernährungsberatern, Trainer, Mediziner etc. , sodass ich persönlich mittlerweile aufgegeben habe, eine objektive Aussage und den "perfekten Weg" die perfekte Ernährung zu finden.

Wie in allen Bereichen für der Weg zum Erfolg nur über Arbeit und Engagement.
Mein Rat an dich ist daher, hinterfrage für dich selbst alle Konzepte. Schau nach den Grundlagen einer Ernährungsweise.
Wieso wird z;Bsp. Low Carb vorgeschlagen. Wieso eine Low Fat?
Wieso soll eine Steinzeitdiät, Dinner Canceling oder ein zeitweises Fasten vorteilhaft sein.

Jede dieser Methoden kann zu deinem Ziel führen. Die Frage ist nur, mit welcher Strategie kommst du für dich am besten zum Ziel und kannst dieses auch für eine längere Zeit beibehalten.

Mach dir dieser Tatsache bewusst und versuche jeden Tag an dir zu arbeiten. Setz dir dein Ziel und kümmere dich um die einzelnen Handlungsschritte, die du brauchst um dein Ziel zu erreichen.
Kontrolliere deine Streckenabschnitte und zieh ein resümee nach einer Zeit. (und sei vor allem ehrlich zu dir selbst)

Erst wenn man sich seinem Ziel bewusst ist und dieses auch qualitativ unter seinen "Lebenszielen" einordnen kann, wird man den notwendigen Aufwand einbringen, der für das Erreichen dieses Ziels benötigt wird.

Auch wenn der eine oder andere meinen wird, dass dieses "Motivationsgerede" und Zielsetzen sinnloses bla bla ist, sollte jeder beachten, dass die wirklich erfolgreichen Leute die sind, die sich ein Ziel gesetzt haben und jeden einzelnen Tag dafür gearbeitet haben um dieses zu erreichen und nicht die Leute die gesagt haben: "Ich will das und das erreichen und jetzt mal schauen wie das so läuft"


BISMARK
07.07.2013, 08:51

hm wer sagt iss einfach weniger ist ein ***** und soll die fresse halten..

Wenn du abnehmen willst FRISS RICHTIG!
radikalste methode:
2,4-Dinitrophenol
2 wochen urlaub und hast dann sommer figur ;)
nebeneffekte = google selber, wie man es einnimmt = google selber.

"natur" radikale methode:
Keto diät
25g? kohlenhydrate pro tag..

und ja es gibt sogar brot ohne kohlenhydrate.. (mandeln brot)


sonst.. täglichen kcal einnahme um 500~ reduzieren.
sport treiben sprich fahrrad fahren/schwimmen (finde joggen ******** für die gelenke.. aber auch machbar ja;)
aber bei dir müsste man einfachn kcal defizit nehmen und du müsstest abnehmen..
iss nach der methode alles was schmeckt, darfst du nicht ;) ist aber auch nurn pi ma daumen "tipp"



EURdit:

stopf dir mittags was rein, du gewöhnst dich dann dran und hast dann abends weniger hunger somit wäre dann die nahrungsaufnahme besser auf den tag vertreilt;


Das einzige in dem thread hier was zu 100% der wahrheit entspricht


Ähnliche Themen zu Bierbauch verkleinern
  • Bierbauch weg!->Muskelzunahme! Richtiges Training?
    Hi, Ich bin 22 und habe mich im April im Fitnessstudio angemeldet. Habe schon mit 17 3 Jahre trainiert, dann aufgehört (war nur Jugendsünde, kein Profi-Training). Habe jetzt 4 Monate nach dem folgenden selbst zusammengestellten Plan trainiert: 4er-Split Sonntag: Brust, Bauch 4 Sätze LH Schräg [...]

  • Gefahr durch bierbauch?!
    Der bierbauch soll ja ein weit verbreitetes Phänomen sein und versucht auch schon mal mit seinen Aussagen (Rülpser,..;) Angst und schrecken zu verbreiten. Darum gilt es, den bierbauch von RaidRush fernzuhalten, da er durchaus eine Bedrohung fürs Board sein könnte, wenn er die User dazu bringt, s [...]

  • Abnehemen und Bierbauch entfernen!
    Hallo zusammen, ich würde gerne endlich abnehmen und mein Bierbauch weg haben. Ich weiß jaja benutz die SuFU etc... P;p. habe ich, habe auch die Stickys gelesen... Also mal zu meinen Daten: Größe: 1;95 Gewicht: ~120kg Job: Fachinformatiker Systemintegration also leider viel Sitzen.... Rauc [...]

  • Bierbauch
    (;;;myvideo~de/watch/84429) ich kann es mir immer und immer wieer anschauen! :D [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr