Vollständige Version anzeigen : VMware Player Netzwerkconfiguration für TOR


VMMK
03.07.2013, 10:57

HI,

ich würde gerne meine Virtuelle Maschine über TOR ins Internetverbinden lassen.
Dazu habe ich mir TOR für mein Hauptsystem runtergeladen und versuche nun das ganze in meine Netzwerkkonfig der VM einzutragen. Nur leider funktioniert die config nicht so einfach wie bei Firefox.
Kann mir jmd. helfen? Ich nutze sowohl bei VMware als auch bei TOR die aktuelle version.

Vielen Dank und einen sonnigen Mittwoch!

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
dreamax
03.07.2013, 15:08

VNET HOST: 10;0;0;1
VNET GUEST: 10;0;0;2



SocksPort 1080
SocksListenAddress 10;0;0;1



Socks Proxy: 10;0;0;1:1080

?(


VMMK
03.07.2013, 17:16

VNET HOST: 10;0;0;1
VNET GUEST: 10;0;0;2





?(


?( !
Damit kann ich nichts anfangen ^^


Alex²
03.07.2013, 17:57

?( !
Damit kann ich nichts anfangen ^^


Dann wird dir TOR sowieso nicht helfen.

//

Linux Certif - Man torrc(5) (;;;linuxcertif~com/man/5/torrc/)
(;de;wikipedia~org/wiki/Virtualisierung_(Informatik)) | Wird dir helfen zu verstehen was mit Host- und Guest gemeint ist


VMMK
03.07.2013, 18:04

Naja, vllt noch wenig mehr Hilfe.

Allerdings fängt es schon beim richtigen TOR installer an.
Es gibt nur das Browserbundle, relay, bridged und non-exit.
Im Browserbundle ist alles dabei, allerdings muss man dafür den TorBrowser starten.
Wo muss ich denn die IP adressen eintragen?


Alex²
03.07.2013, 18:16

Welches Betriebssystem läuft in der VM?


VMMK
03.07.2013, 19:33

win XP sp3


dreamax
04.07.2013, 10:10

Naja, vllt noch wenig mehr Hilfe.

Allerdings fängt es schon beim richtigen TOR installer an.
Es gibt nur das Browserbundle, relay, bridged und non-exit.
Im Browserbundle ist alles dabei, allerdings muss man dafür den TorBrowser starten.
Wo muss ich denn die IP adressen eintragen?


Anscheinend fehlen dir noch die Basics, die solltest du dir vorher erstmal erarbeiten.


Nur zur vollständigkeits halber: Natürlich gibt es nicht nur Tor Bundles..
Download Tor (;;;torproject~org/download/download;html~en)

Ich würde sogar 2 VM anlegen, 1x Debian (IPTables+Tor(+dhcp)) und 1x irgend nen Client System.


VMMK
04.07.2013, 10:37

Anscheinend fehlen dir noch die Basics, die solltest du dir vorher erstmal erarbeiten.


Nur zur vollständigkeits halber: Natürlich gibt es nicht nur Tor Bundles..
Download Tor (;;;torproject~org/download/download;html~en)

Ich würde sogar 2 VM anlegen, 1x Debian (IPTables+Tor(+dhcp)) und 1x irgend nen Client System;


Danke für den Hinweis.

Ansonsten würde noch das TOR Expert Bundle in Frage kommen.

Würdest du mir erkären weshalb 2 VM's und wie sie ein zu richten sind? Oder gibt es schon ein HowTo oder Tutorial wo diese Methode beschrieben wird?

Ich hatte diesen Weg vor, aber das document ist leider out of date:

(;trac;torproject~org/projects/tor/wiki/doc/VMWareThroughTor)


dreamax
05.07.2013, 07:39

(;trac;torproject~org/projects/tor/wiki/doc/VMWareThroughTor)

Das ist nicht Out-of-Date und so ziemlich genau das was ich im ersten Beitrag gepostet habe.


VMMK
05.07.2013, 10:17

Das ist nicht Out-of-Date und so ziemlich genau das was ich im ersten Beitrag gepostet habe;

Alles klar, ich glaube ich hab da auch mein Fehler gefunden. Im Feld von:

listen-address 127;0;0;1:8118 to: listen-address 192;168;23;1:8118

muss ich diese ersetzen und nicht anfügen wie es in der Beschreibung ist.
Das hatte ich bis jetzt noch nicht ausprobiert.
Ansonsten ist Port 8118 richtig? Bei mir wurde in Vidalia immer 9051 angezeigt.
Ansonsten welches Bundle empfehlt ihr mir? Das Bridged Bundle?

Danke!


Alex²
05.07.2013, 15:30

Lass es einfach sein. TOR hilft Menschen mit technischem Verständnis auf diesem Niveau nicht weiter.
Ich verstehe nicht mal warum du unbedingt eine Windows TOR VM haben willst, um den Host dadurch zu routen. Es gibt praktisch keinen Vorteil.


tl;dr du hast zu wenig Ahnung - lass es


ChillingStream
05.07.2013, 19:02

Alles klar, ich glaube ich hab da auch mein Fehler gefunden. Im Feld von:

listen-address 127;0;0;1:8118 to: listen-address 192;168;23;1:8118

muss ich diese ersetzen und nicht anfügen wie es in der Beschreibung ist.
Das hatte ich bis jetzt noch nicht ausprobiert.
Ansonsten ist Port 8118 richtig? Bei mir wurde in Vidalia immer 9051 angezeigt.
Ansonsten welches Bundle empfehlt ihr mir? Das Bridged Bundle?

Danke!


wie läufts mitm defäkieren?


VMMK
10.07.2013, 11:52

Lass es einfach sein. TOR hilft Menschen mit technischem Verständnis auf diesem Niveau nicht weiter.
Ich verstehe nicht mal warum du unbedingt eine Windows TOR VM haben willst, um den Host dadurch zu routen. Es gibt praktisch keinen Vorteil.


tl;dr du hast zu wenig Ahnung - lass es

Wow.. sehr hilfreich. Anstelle dumm zu posten hättet ihr es einfach lassen können oder mir helfen könnnen.

Zurück zum Thema:

Ich habe jetzt Browse Appliance (;browser;shell;tor~hu/) runtergeladen.

Meine vorhergehensweise:

Vidalia Bridge bundle auf Hauptsystem installiert.
Privoxy installiert.
Ich nehme die IP Adresse der VMnet1 Karte und trage die anstelle der IP unter listening ein ;;xxx;x;xxx:8118
Wenn ich bei Vidalia eintrage, dass Privoxy beim starten gleich mit geladen wird kommt beim Öffnen von Privoxy immer der Fehler, dass die config file nicht geladen werden konnte. - Nagut..
Die VM stell ich dann auf NAT ein und trage im Proxy von firefox die IP von VMnet1 mit port 8118 ein.

Dann allerdings, passiert nichts weiter und ich kann nicht ins Internet.
Warum eigentlich port 8118 und nicht 9051 ?


dreamax
11.07.2013, 21:08

Wow.. sehr hilfreich. Anstelle dumm zu posten hättet ihr es einfach lassen können oder mir helfen könnnen.

Zurück zum Thema:

Ich habe jetzt Browse Appliance (;browser;shell;tor~hu/) runtergeladen.

Meine vorhergehensweise:

Vidalia Bridge bundle auf Hauptsystem installiert.
Privoxy installiert.
Ich nehme die IP Adresse der VMnet1 Karte und trage die anstelle der IP unter listening ein ;;;;x;;:8118
Wenn ich bei Vidalia eintrage, dass Privoxy beim starten gleich mit geladen wird kommt beim Öffnen von Privoxy immer der Fehler, dass die config file nicht geladen werden konnte. - Nagut..
Die VM stell ich dann auf NAT ein und trage im Proxy von firefox die IP von VMnet1 mit port 8118 ein.

Dann allerdings, passiert nichts weiter und ich kann nicht ins Internet.
Warum eigentlich port 8118 und nicht 9051 ?


Du machst so gut wie alles falsch, aus diesem Grund hat wohl auch keiner Lust dir das zu erklären (bzw. vorzukauen)


BISMARK
12.07.2013, 01:09

TOR hilft Menschen mit technischem Verständnis auf diesem Niveau nicht weiter. Es gibt praktisch keinen Vorteil.

Damit wurde alles gesagt glaub mir. Entweder du liest dich in die Grundlagen ein und verstehst wo die Schwachstellen von TOR liegen (danach entscheidest du ob es überhaupt das ist was du brauchst) danach schaust du zB. welchen Vorteil 2 VMs bringen bzw. welchen Vorteil diese Art von Setup bringt. Ergoogelst dir die Begriffe die dir nicht klar sind usw...

das dauert ehrlichgesagt nicht länger als einen Tag und es wird dir mehr bringen als jede Antwort die du hier erhälst.

;;0;xup~in/exec/ximg;php?fid=43444633
{img-src: ;;;tenouk~com/ConeOfLearning;gif}


Ähnliche Themen zu VMware Player Netzwerkconfiguration für TOR
  • vmware
    hi leute, hab ne frage: hab vmware bei mir inst. und dadrauf windows inst. kann man datein von mein pc irgendwie dadrauf schicken?? wer vmware kennt weiß hoffentlich was ich meine :D danke im vorraus [...]

  • [Windows 7] VMware Fehler: VMware vcpu-1:NOT_IMPLEMENTED
    Hallo Leute, habe ein VMware Problem; Kurz zum Hintergrund: Mir ist meine Systemplatte abgeschmiert und die Sicherungen vom Systemabbild waren alle unbrauchbar. Ich habe also ein älteres *;tib Backup genommen und dies in eine *;vdmk Datei umgewandelt, um über eine virtuelle Maschine auf meine D [...]

  • [SOLVED] Dungeon Keeper 2 spielen: Win7 - VMWare Player:Win98SE
    hi ich möchte Dungeon Keeper 2 zocken. unter win7 ist das ziemlich unmöglich wie ich die letzten tage rausgefunden habe. jetzt habe ich win98se im vmware player eingerichtet und zumindest schonmal die grafikkartentreiber (vmware tools) installiert. soundtreiber gibts anscheinend erstmal kei [...]

  • VMware Player
    hi kann man auch schon eine existierende linux version (debian) bei VMware einbinden? oder geht des ned? [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr