Vollständige Version anzeigen : Creatin Empfehlung


silver2k3
02.09.2013, 10:49

Moin Leute,

hab nach einer 6monatigen Pause wieder angefangen zu pumpen.

Habe früher nur Eiweiß zu mir genommen sonst nichts und jetzt wollte ich mal eine
Creatin-Kur ausprobieren.
Da ich im punkto Creatin garkeine ahnung habe wollte ich mal gucken ob mir hier aus dem Board einige was empfehlen können :)

Zu meiner Person:
- Alter: 22
- Geschlecht: Männlich
- Größe: 178cm
- Gewicht: 77kg

Falls Ihr was guten Creatin stuff empfehlen könnt Bitte ansagen :)

BW ehrensache!

mfG silver2k3

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
Creater
02.09.2013, 10:56

Also, es gibt verschiedene Creatinformen, sog. Derivate. diese unterscheiden sich nur leicht in der Strukturformel, haben jedoch alle den gleichen Effekt, aber etwas anders sind sie schon

die 2 populärsten sind das Creatinmonohydrat und das Cre-Alkalyn. Das Manohydrat ist sozusagen das standard Creatin, das Crealk. ist spezieller hergestellt.

Bevor du Creatin zu dir nimmst, solltest du dich mit den Wirkungen des Stoffes vertraut machen. Creatin hat einen in den Muskeln wassereinlagernden Effekt, deswegen spüren leute einen heftigeren Pump nach/während dem Training und fühlen sich allg. in den Muskeln aufgeblähter.
Das Monohydrat hat diesen Effekt mehr als das Cre-Alkalyn, ich habe beide mehrmals ausprobiert, und ich finde das Cre-Alkalyn um Längen besser. Dazu kommt noch, das Creatin bei vielen Leuten Magenprobleme herbeiführt, da es die Magenschleimhaut etwas reizt. Deswegen und wegen der Wassereinlagerung soll man bei allg. Creatineinnahme viel mehr Wasser trinken. Muss!. Es wurde bewiesen, das Crealkalyn die Magenschleimhaut weniger reizt, ich kann das auch bestätigen, ich hatte null Probleme damit und ziehe es dem Monohydrat auf jedem Fall vor!

hier das Monohydrat: Weider Pure Creatine, Neutral, 600 g: Amazon;de: Lebensmittel & Getränke (Link@ Weider-Pure-Creatine-Neutral-600/ )

und hier das Alkalyn: Peak Alkalyn-Creatin, 240 Kapseln: Amazon;de: Lebensmittel & GetrÀnke (Link@ Peak-26196-Alkalyn-Creatin-240-Kapseln/ )


DasBoeseLebt
02.09.2013, 14:59

Cre-Alkalyn ist einfach nur normales Creatinmonohydrat mit Natrium versetzt, deshalb auch verträglicher.
Die Wirksamkeit ist und bleibt die gleiche, du bezahlst halt mehr für weniger.

Creatin nimmt man eh nach dem Training (ist dort am wirksamsten) und als "probieren", ob es überhaupt bei dir etwas bringt, würde ich erstmal zu Pulver greifen und es in den Eiweiß-Shake hauen.
20-30% der Leute zeigen keine Wirksamkeit.

Lass dich nicht belabern, dass sich Creatin schnell auflöst - oder Cre-Alkalyn weniger auflöst - alles Unsinn.
Erst wenn du es lange in Wasser oder so lagerst, löst es sich auf.


Blackdaemon
02.09.2013, 15:11

kreatin ist ziemlich gut (wissenschaftlich) dokumentiert

Kreatin – Wikipedia (;de;wikipedia~org/wiki/Kreatin)

Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rein : Supplemente (;;;team-andro~com/phpBB3/kreatin-faqs-saemtliche-creatin-fragen-gehoeren-hier-rein-t12349;html)

Kreatin Superfeature (I) (;;;team-andro~com/kreatin-superfeature-teil1;html)

um mal ein paar beispiele zu geben was man so im netz dazu finden kann. die board-sufu gibt bestimmt auch noch etwas her


Dilly_Concane
02.09.2013, 17:43

Monohydrat, und ruhig auch das billigste.

Ansonsten: Um Kreatin braucht man überhaupt kein Bohei machen. Das Zeug ist supergut verträglich und bei Nierengesunden nicht bedenklich, wirkt prächtig (Eigenerfahrung, Studien) und kostet sogut wie nichts.

Als wirksames Einnahmeprotokoll hat sich eine dreitägige "Loading"-Phase mit Tagesdosen von jeweils 0,3 g/kg und anschließend Tagesdosen von 3 - 5 g erwiesen.


LeThAl GiZmO
02.09.2013, 18:42

Falls du nicht irgendeinem Supplementhersteller unnötigerweise Geld in den Rachen werfen willst, nimm dat zeug von MyProtein. Wirkt perfekt und ist sehr preisgünstig, aber trotzdem qualitativ gut.


Samanick
02.09.2013, 19:15

Ich an deiner Stelle würde Creatin nicht gleich nehmen, wenn du wieder anfängst zu trainieren, warte bis du wieder voll drinne bist paar Erfolge hast und irgentwann mit deinem Gewicht nicht weiter kommst, dafür is das Zeug nunmal am idealsten.

Falls dir das egal is empfehle ich dir zuerst Monohydrat auszuprobieren, wenn es gut wirkt hast du Glück kostet halt wenig, wenn nicht Cre-Alkalyn ausprobieren.
Qualitativ hochwertiges bekommst auf jeden Fall wenn du drauf achtest, dass Ultrapure draufsteht, isn deutscher Hersteller, aber ich selbst benutz auch einfach welches irgentwo aus China!

Dazu lässt sich sonst nurnoch sagen, dass das Kurprinzip bei Creatin eher veraltet ist, man kann es ohne Probleme dauerhaft nehmen.


Blackdaemon
02.09.2013, 19:24

Ich an deiner Stelle würde Creatin nicht gleich nehmen, wenn du wieder anfängst zu trainieren, warte bis du wieder voll drinne bist paar Erfolge hast und irgentwann mit deinem Gewicht nicht weiter kommst, dafür is das Zeug nunmal am idealsten.

Falls dir das egal is empfehle ich dir zuerst Monohydrat auszuprobieren, wenn es gut wirkt hast du Glück kostet halt wenig, wenn nicht Cre-Alkalyn ausprobieren.
Qualitativ hochwertiges bekommst auf jeden Fall wenn du drauf achtest, dass Ultrapure draufsteht, isn deutscher Hersteller, aber ich selbst benutz auch einfach welches irgentwo aus China!

Dazu lässt sich sonst nurnoch sagen, dass das Kurprinzip bei Creatin eher veraltet ist, man kann es ohne Probleme dauerhaft nehmen;


er meint das von esn:

ESN Ultrapure Creatine Monohydrate, microfeines Creatin Monohydrat Pulver (;;;andro-shop~com/Creatine/ESN-Ultrapure-Creatine-Monohydrate-500g;html)


Arrowhead
02.09.2013, 19:33

guck mal hier vorbei..;für mich einer der besten deutschen youtuber zum thema bodybuilding/ernährung/training

Kreatin-Einnahme - Die "Ausnahmen" (Creatin):
Kreatin-Einnahme - Die Ausnahmen (Creatin- Teil 3) - YouTube (;;;youtube~com/watch?v=Y2_SgKK2XRQ)

Was kann ich von Kreatin/Creatin erwarten?:
Was kann ich von Kreatin/Creatin erwarten? Kein Wundermittel? - YouTube (;;;youtube~com/watch?v=NtC6kEyR-hI)


Croczka
08.11.2013, 20:37

Ich rate dir Monohydrat, aber wenn du es im Shake nimmst und mit Wasser mischt, trink es direkt aus, da es nach wenigen Minuten in Creatinin umgewandelt wird und somit nutzlos ist für den Körper.
Krealkalyn würde ich jetzt nicht nehmen, Gründe hierfür findest du hier: Alle wichtigen Informationen (;;;freynutrition~de/der-grosse-creatinbericht;html)

Vergiss nicht während der Creatin Einnahme viel zu Trinken und mach das am Besten nicht länger als 6 Wochen wegen der Wassereinlagerungen


Ähnliche Themen zu Creatin Empfehlung
  • creatin dosierung?
    Creatin nehme ich das von HECH® (;;;hech~com) FIG PURE CREATIN Zum Aufladen 4x5g am Tag. 5 Tage lang. Und zur Aufrechterhaltung insgesamt 2g pro Tag. Jedoch auf der Verpackung steht nur 3g pro Tag. Was denkt ihr geht das in Ordnung? Question [...]

  • Creatin und Co
    Hallo ; all Ich besuche regelmäßig das Fitnessstudio,also ca. 2-3 mal die Woche und bin hauptsächlich interessiert an Muskelaufbau. Allerdings bin ich eher der etwas ungeduldigere Mensch und möchte mehr Fortschritt an meinem Körper sehen. Wie man ja überall gesagt bekommt und auch lesen kann [...]

  • Creatin
    Hallo Leute ein Freund von mir betreibt Kraftsport seit ca. 6 Monaten. Da er aber jetzt nicht ein extrem großen Unterschied sieht, wollte er anfangen Creatin zu nehmen. Dazu muss ich sagen das er noch 16 ist. Kann das irgendwelche gravierenden Schäden mit sich tragen, wenn er so früh anfängt? [...]

  • Creatin Kapslen oder Creatin Monohydrat
    Hey, ich wollt euch mal fragen was effizienter ist, bzw ob überhaupt etwas davon effizienter ist, und warum das dann so ist. weiß nämlich nicht was ich mir kaufen soll. lg. Edit: mit creatin monohydrat mein ich das pure pullver. [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr