Vollständige Version anzeigen : Terminator-Polymer Kunststoff heilt sich selbst


CanHurry
19.09.2013, 14:04

Es klingt wie Science-Fiction und ist auch nach einem Science-Fiction-Film benannt: Der Kunststoff Terminator-Polymer wird zerschnitten und wächst, wenn die beiden Kanten aufeinandergesetzt werden, wieder zusammen.

Spanische Wissenschaftler haben einen Kunststoff entwickelt, der sich selbst heilt: Wird das Polymer zerschnitten, verbinden sich die beiden Stücke wieder. Die Selbstreparatur erfolgt von selbst.

Video: Terminator-Polymer wächst wieder zusammen - Video;Golem~de (;video;golem~de/wissenschaft/11674/terminator-polymer-waechst-wieder-zusammen;html)

Die Forscher um Ibon Odriozola vom IK4-Cidetec in San Sebastian haben ein Elastomer auf der Basis von Harnstoff und Carbamaten entwickelt. Über eine Metathese-Reaktion von aromatischen Disulfiden heile sich das Material, schreiben sie in der Fachzeitschrift Materials Horizons.
Reißfest

Das Elastomer wird mit einem Messer zerschnitten. Anschließend werden die beiden Schnittflächen aufeinandergesetzt. Nach etwa zwei Stunden haben sich die beiden Teile wieder so fest miteinander verbunden, dass die Schnittstelle auch dann nicht reißt, wenn an beiden Enden des Werkstücks mit viel Kraft gezogen wird. Die Effizienz des Prozesses liegt bei 97 Prozent.

Das Polymer verhalte sich, als sei es lebendig, sagte Odriozola dem britischen Magazin Chemistry World. Wegen seiner Fähigkeit zur Selbstheilung nennt der Wissenschaftler den Kunststoff auch Terminator-Polymer - als Reminiszenz an den T-1000 aus dem Film Terminator 2 - Tag der Abrechnung.
Handelsübliche Materialien

Odriozola betonte, dass das Polymer aus handelsüblichen Materialien bestehe. Der Heilungsprozess finde zudem bei Zimmertemperatur statt und müsse nicht durch äußere Faktoren eingeleitet werden. Das mache den Kunststoff für industrielle Anwendungen interessant - es könnte etwa als Verschluss dienen.

Selbstheilende Polymere hat es auch vorher schon gegeben. Die Neubildung von Bindungen dabei geschehe jedoch nicht von selbst, sondern müsse extern angeregt werden, etwa durch Energie in Form von Licht oder Wärme oder durch Umweltbedingungen wie etwa einen bestimmten pH-Wert.

Auch Odriozola und sein Team haben schon ein selbstheilendes Polymer entwickelt. Das nutzt Nanopartikel als Silber für die Bindungen. Die sind jedoch relativ teuer. Zudem mussten die beiden Kanten fest aufeinandergedrückt werden.
Terminator-Polymer: Kunststoff heilt sich selbst - Golem~de (;;;golem~de/news/terminator-polymer-kunststoff-heilt-sich-selbst-1309-101637;html)

-----------------------------------------

Netter Stoff, diese neuen Erfindungen kommen in letzter Zeit immer öfter.

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
lux88
19.09.2013, 14:51

Ist halt immer fraglich, ob die Mischung dann vergleichbare Materialeigenschaften als "normale" Bauteile hat. Außerdem dann natürlich auch, obs nicht einfach günstiger wäre ein Austauschteil zu verwenden und das defekte zu entsorgen.


Ähnliche Themen zu Terminator-Polymer Kunststoff heilt sich selbst
  • ava pic von sich selbst
    hi leute, mir ist jetzt schon öfters aufgefallen das manche user als avatar, pix (offensichtlich) von sich selbst benutzen. des is doch total hirnrissig(ich will niemanden beleidigen) ein ava von sich selbst bei einer warez site zu machen, oder etwa nicht? was meint ihr dazu? ps. ich sags nochm [...]

  • Handyakku - Li-Ion - Li-Polymer - Ni-Mh ??
    Hallo RR'ler, ich bin auf der Suche nach einem neuen Akku für mein Handy. Beim Herumstöbern durch das Internet sind mir die oben genannten Begriffe ins Auge gefallen... Kann mir jemand die Unterschiede zwischen den einzelnen Typen erklären.. ? Bewertungen sind Ehrensache. Danke. Gru [...]

  • Wer so redet, grenzt sich selbst aus - Irans Präsident präsentiert sich als Ikone des Neonazismus
    KOMMENTAR Wer so redet, grenzt sich selbst aus Ein Kommentar von Hubert Kleinert Hubert Kleinert, 51, ist Professor für Politikwissenschaft an der Fachhochschule für Verwaltung des Landes Hessen in Wiesbaden. In den achtziger Jahren zählte er zu den ersten Bundestagsabgeordneten der Grünen u [...]

  • Kunststoff-Forschung: Nach einem Crash sollen sich Autos selber reparieren
    naja, is zwar ne schöne erfindung, aber bei nem unfall repariert sich dann ja nur die karossarie (?) wieder... beim totalschaden kann sich das auto letztendlich so oft reparieren, wie es will... wenns nen motor geschrottet hat, isses sowieso zu spät... es sei denn, die entwickelnteile, die den mot [...]



raid-rush.ws | Imprint & Contact pr