Vollständige Version anzeigen : "Minutengenaue" Abrechnung bei Datenvolumen?


enteka
01.10.2013, 17:52

Tüdelüü,
mal ne doofe Frage an diejenigen, die sich mit Vertragsabrechnungen vielleicht besser auskennen als ich:
Die minutengenaue Abrechnung für SMS/Telefonie ist ja bekannt und etabliert. Beim Internet frage ich mich allerdings manchmal, ob das auch so ist.
Aus Akkulaufzeitgründen mache ich die Datenverbindung oftmals aus, während ich irgendwo bei der Arbeit bin und mache es halt immer mal wieder an, wenn sich grad die Zeit ergibt. Dann schreibe ich vielleicht ein paar Whatsapp Nachrichten und mache es dann wieder aus.
Die Frage ist jetzt: Beginnt mit jedem Wiedereinschalten des Internets ein neues Megabyte in der Abrechnung? Da die Datenvolumen in Deutschland so bescheiden festgelegt sind, muss man das ja vielleicht durchaus mal überdenken. ^^

Mfg

Hardware Preisvergleich | Amazon Blitzangebote!

Videos zum Thema
Video Loading...
wave
01.10.2013, 18:01

Nein, sollte fortlaufend sein. Ist zumindest bei mir so, wenn ich mir online meinen Datenverbrauch anschaue und zb. nachts das Handy ausgeschaltet hatte.


giX
01.10.2013, 18:04

Ist fortlaufend ;o)


enteka
01.10.2013, 18:10

Okeze, dankeschön.
Dann hab ichs tatsächlich geschafft 20mb in 2 Tagen zu machen - gerade nachdem ich auf 200MB umgestiegen bin. ;D


Ähnliche Themen zu "Minutengenaue" Abrechnung bei Datenvolumen?


raid-rush.ws | Imprint & Contact pr